Zum Inhalt wechseln


Lockout (Bundesstart: 10.5.2012)


6 Antworten in diesem Thema

#1 Armin

    Entheetonaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8080 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 17 December 2011 - 20:59

Ein SF-Thriller namens "MS One: Maximum Security" kommt am 10. Mai 2012 in die deutschen Kinos, US-Start ist am 20. April. Filmstarts.de fasst die Handlung folgendermaßen zusammen:

50 Kilometer über der Erde werden 500 Verbrecher in einer modernen All-Strafanstalt gefangen gehalten. Mittels fortschrittlicher Techniken werden die Insassen in eine Art Dauerschlaf versetzt, doch eines Tages wachen die Kriminellen unerwartet auf, während sich die Tochter des Präsidenten gerade in der Station aufhält.

Scheint also wohl so eine Art "Klapperschlange" im Weltraum zu sein ...

Regie führen James Mather, Stephen St. Leger, die auch das Drehbuch geschrieben haben, an Darstellern werden Guy Pearce, Maggie Grace, Peter Stormare, Lennie James, Vincent Regan, Tim Plester, Anne-Solenne Hatte, Yan Dron, Patrick Cauderlier, Milorad Kapor, Bojan Peric, Mark Tankersley genannt.


Einen Trailer (warum auch immer mit französischen Untertiteln) gibt es z.B. hier.
Das Argona-Universum:

Entheete - Andrade - Argona

Die eBooks:
Entheete - Andrade - Argona
---------------------------------------------------------

Mein Blog

#2 Trurl

    Felizitologe

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1338 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg

Geschrieben 27 January 2012 - 14:56

Inzwischen ist ein zweiter aktuellerer OV-Trailer hier online.

Natürlich darf man sich bei so einem Thema keine hohe Kunst erwarten. Die Vorschau schaut aber mehr als nur O.K. aus.

Wie bereits von Armin erwähnt (ich bin immer leicht irritiert, wenn ich eine Namensvetter entdecke Eingefügtes Bild), scheint man die Handlung der Klapperschlange in die Erdumlaufbahn verlegt zu haben. Wenn der endgültige Film auch nur halb so dramatisch wie der Trailer ist, wird es zumindest unterhaltsam.

LG Trurl
"Die Felizitologie oder Programmierte Eudämonistik gliedert sich im Prinzip in zwei Richtungen, die schlagartige, revolutionäre und die stufenweise, evolutionäre. Die evolutionäre Richtung besteht im wesentlichen darin, keinen Finger zu rühren und voll und ganz darauf zu vertrauen, daß sich jede Zivilisation schon aus eigener Kraft irgendwie durchwursteln wird. Die revolutionäre Richtung arbeitet mit Zuckerbrot und Peitsche. Der Einsatz der Peitsche, d.h. die Schaffung des Glücks mit Gewalt, hat nach unseren Berechnungen zwischen hundert und achthundertmal mehr Unglück zur Folge als der Verzicht auf jegliche Intervention. Bei der Zuckerbrot-Methode sind die Resultate - so unglaublich das auch klingen mag - genau dieselben"

aus Altruizin oder Der wahre Bericht darüber, wie der Eremit Bonhomius das universelle Glück im Kosmos schaffen wollte, und was dabei herauskam, Stanislaw Lem: Kyberiade
  • (Buch) gerade am lesen:Peter Watts - Blindflug
  • (Buch) als nächstes geplant:Charles Stross - Accelerando
  • • (Film) als nächstes geplant: Der Hobbit - Smaugs Einöde

#3 Armin

    Entheetonaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8080 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 03 April 2012 - 21:06

Der Film heißt mittlerweile übrigens Lockout, ich habe das im Thementitel (ursprünglich MS One: Maximum Security) dann mal geändert.

Einen deutschen Trailer gibt's hier:



Eine Übersicht über diverse Trailer, Clips usw. hat comingsoon.net hier:
http://www.comingsoo...ms.php?id=75684
Das Argona-Universum:

Entheete - Andrade - Argona

Die eBooks:
Entheete - Andrade - Argona
---------------------------------------------------------

Mein Blog

#4 Armin

    Entheetonaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8080 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 10 April 2012 - 16:22

Die ersten fünf Minuten des Films sind jetzt online:



(angeblich die ersten fünf Minuten, sieht eher so aus, als wäre das irgendwo mittendrin ...)

Bearbeitet von Armin, 10 April 2012 - 16:25.

Das Argona-Universum:

Entheete - Andrade - Argona

Die eBooks:
Entheete - Andrade - Argona
---------------------------------------------------------

Mein Blog

#5 Zeitreisender

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 197 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 31 May 2013 - 13:58

Also ich fand Lockout jetzt nicht so dolle, obwohl ich schon wusste, worauf ich mich eingelassen habe. Ich bin froh, Lockout nur ausgeliehen zu haben und das tut weniger weh als ca. 10 Euro die Blu-ray ausgegeben zu haben.

Mit reichlich Bier intus hätte es 8 von 10 Punkten gegeben, aber 3 sind vollkommen gerechtfertigt. Die coolen Sprüche vom Prügelknaben Snow (Guy Pearce) waren noch die Besten gewesen. Ach ja, der korrekte Umgang mit dem weiblichen Geschlecht war auch ganz nett. Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

Das alternative Ende (als Extra auf der Blu-ray) hat mich in keinster Weise überrascht. Es war ja sowas von klar.

#6 Trurl

    Felizitologe

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1338 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg

Geschrieben 31 May 2013 - 14:27

Beitrag anzeigenZeitreisender sagte am 31 May 2013 - 13:58:

Also ich fand Lockout jetzt nicht so dolle, obwohl ich schon wusste, worauf ich mich eingelassen habe. Ich bin froh, Lockout nur ausgeliehen zu haben und das tut weniger weh als ca. 10 Euro die Blu-ray ausgegeben zu haben.

Sehe ich auch so. Ist zwar schon ein paar Monate her, dass ich mir den Film angesehen habe (auch ausgeliehen, zum Glück), aber ich war mehr als enttäuscht. Der Trailer ist noch das Beste am Film. Aber was hatte ich denn eigentlich ernsthaft erwartet? Ein Gefängnis im Orbit. Das ist an sich schon eine bescheuerte Idee. Teurer geht's nicht. Außerdem, warum muss das Gefängnis im Orbit sein, wenn die Gefangenen im Tiefschlaf gehalten werden? Eine Sinnlosigkeit reiht sich an die andere. Und während des Films geht das so weiter.

Schade auch, dass mit Guy Pearce, ein Schauspieler, den ich mag (und der so schlecht nicht war, der Part hat ihn aber auch nicht gerade überfordert), sinnlos in einem doofen Action-Film ohne Hirn verheizt wurde.

LG Trurl
"Die Felizitologie oder Programmierte Eudämonistik gliedert sich im Prinzip in zwei Richtungen, die schlagartige, revolutionäre und die stufenweise, evolutionäre. Die evolutionäre Richtung besteht im wesentlichen darin, keinen Finger zu rühren und voll und ganz darauf zu vertrauen, daß sich jede Zivilisation schon aus eigener Kraft irgendwie durchwursteln wird. Die revolutionäre Richtung arbeitet mit Zuckerbrot und Peitsche. Der Einsatz der Peitsche, d.h. die Schaffung des Glücks mit Gewalt, hat nach unseren Berechnungen zwischen hundert und achthundertmal mehr Unglück zur Folge als der Verzicht auf jegliche Intervention. Bei der Zuckerbrot-Methode sind die Resultate - so unglaublich das auch klingen mag - genau dieselben"

aus Altruizin oder Der wahre Bericht darüber, wie der Eremit Bonhomius das universelle Glück im Kosmos schaffen wollte, und was dabei herauskam, Stanislaw Lem: Kyberiade
  • (Buch) gerade am lesen:Peter Watts - Blindflug
  • (Buch) als nächstes geplant:Charles Stross - Accelerando
  • • (Film) als nächstes geplant: Der Hobbit - Smaugs Einöde

#7 Armin

    Entheetonaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8080 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 31 May 2013 - 19:37

In unserer Abstimmung zum besten phantastischen Film 2012 hat es Lockout übrigens auf einen bescheidenen Punkteschnitt von 2,75 (bei acht Wertungen) gebracht.
Das Argona-Universum:

Entheete - Andrade - Argona

Die eBooks:
Entheete - Andrade - Argona
---------------------------------------------------------

Mein Blog





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0