Zum Inhalt wechseln


Was noch, auf die Schnelle?


3 Antworten in diesem Thema

#1 yiyippeeyippeeyay

    VomTRONträumer

  • Big Spender
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9580 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 December 2005 - 20:25

Es bleiben noch 5 Tage (inkl. heute) , die wir dem Lesen einer letzten KG im diesmonatigen Lesezirkel widmen koennen, und ich hatte ja angedeutet/gewuenscht dass wir eine waehlen, die wir noch lesen. Die Frage ist: Ist da noch jemand da draussen der momentan hier noch mit liest? :huh:

Ich schlage folgende "Blitz"-Vorgehensweise vor: Jeder, der will, schlaegt eine Story aus dem Fundus des Cyberpunk-Community-KG-Wettbewerbes 2005 vor, ODER sekundiert einen Vorschlag. Sobald wir EINE Sekundierung haben, fangen wir an, diese Geschichte zu lesen. In der Hoffnung, dass Ko-Mod. Sulli den 1. Tag des Neuen Jahres voll ausschlaeft, haben wir noch 3-4 Tage Zeit dazu.

Schlagt also schnell vor, oder sekundiert meinen Vorschlag! :D:
  • Mir fiel die "schlechteste" Story im Wettbewerb ins Auge, die eigentlich CP nur andeutet, und deshalb wohl verdientermassen in einem CP-Wettbewerb als Letzte eintrudelte. Ich meine Gruendungsmuetter: Nama von B. du Bois. Somit also mein Vorschlag...
Wenn ihr euch also "zwischen den Tagen" langweilt, schaut hier vorbei! :wink2:

Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 27 December 2005 - 20:36.

/KB (blokkt nun auch auf dt.)

Yay! utopischer Monolog am (1.) April...
Bisse jut hoch zu Rosse, ey? Dann bleib janz cool!
'n juter Aufe-Fresse-Hauer dreht nich' durch, ey!
Wenne 'n Feind jut bezwingst, wa, dann bleibt deene Hand echt edel, Mann.
Benutzt du Pfeife etwa die Menschen?! Dann mach die doch zum Chef...
Dit nennt man: Tugend von det Nich'-Streiten!
Dit nennt mann: Macht von de' Menschenbenutzung, ey!
Dit nennt 'n Mann: Den Gipfel von jutem Sex im Himmel, wuuhuu!
(So geht's, Berlinerisch jrob - aber echt, ey! - übersetzt aus 'm schinesischen Buch vom Weg und der Tugend, Kap. 68, von Laut-See)

#2 Sullivan

    Autarchonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1616 Beiträge
  • Wohnort:Klagenfurt

Geschrieben 30 December 2005 - 12:49

Hallo yippie,

anscheinend ist keiner mehr online gewesen um deinen Aufruf zu lesen. Lassen wir das KG Lesejahr in Ruhe ausklingen.

Das mit dem Ausschlafen geht klar. :) Ich freue mich bereits auf Elizabeth Hand!

Sullivan

#3 yiyippeeyippeeyay

    VomTRONträumer

  • Big Spender
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9580 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 31 December 2005 - 09:26

Sullivan sagte am 30 Dec 2005, 12:55:

anscheinend ist keiner mehr online gewesen um deinen Aufruf zu lesen. Lassen  wir das KG Lesejahr in Ruhe ausklingen.

Beitrag anzeigen

<RATZEPUEH!-Smiley (der ist auch im New Board verschwunden - Schade!)> Wie? Was? Ach ja, Leeeesezirkel... Ok. Bin auch nur gerade aufgewacht fuer den Sylvesteranstoss.

3 - 2 - 1 - Hand ab! :(
/KB (blokkt nun auch auf dt.)

Yay! utopischer Monolog am (1.) April...
Bisse jut hoch zu Rosse, ey? Dann bleib janz cool!
'n juter Aufe-Fresse-Hauer dreht nich' durch, ey!
Wenne 'n Feind jut bezwingst, wa, dann bleibt deene Hand echt edel, Mann.
Benutzt du Pfeife etwa die Menschen?! Dann mach die doch zum Chef...
Dit nennt man: Tugend von det Nich'-Streiten!
Dit nennt mann: Macht von de' Menschenbenutzung, ey!
Dit nennt 'n Mann: Den Gipfel von jutem Sex im Himmel, wuuhuu!
(So geht's, Berlinerisch jrob - aber echt, ey! - übersetzt aus 'm schinesischen Buch vom Weg und der Tugend, Kap. 68, von Laut-See)

#4 yiyippeeyippeeyay

    VomTRONträumer

  • Big Spender
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9580 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 03 January 2006 - 09:15

Ich missbrauche diesen Thread um noch mal einen kurzen Rückblick auf ein erstes erfolgreiches Kalenderjahr Kurzgeschichten-Lesezirkel zu werfen. Es waren einige - natürlich etwas subjektiv gesehen - sehr interessante Sachen dabei:
  • Jan./Feb. - das Jahr fing spät aber gut an, mit u.a. Resten von Terry Bisson und 2 Geschichten von Ray Bradbury.
  • Mai - nach einem kleinen Knicks ging der Zirkel in neuer Form (nur dt.-sprachige KGen) weiter mit interessanten Beiträgen von Bernhard Kempen, u.a. den etwas provokanten "Greedy"-Geschichten.
  • Jahresmitte - nach einem gut angekommenen Stelldichein von Andreas Gruber, machten wir uns an 2 Klassiker von Cordwainer Smith (u.a. Planet namens Shayol), die einiges an Diskussion, darüber was genau eine gute KG ausmacht, los brachen.
  • Aug. - für mich und evtl. auch Andere ein Höhepunkt: Theodore Sturgeons klassische Geschichten; ein großartiger Stilist, mit einprägsamen Ideen.
  • Sept. - wir lasen namhafte dt. Autoren, Kurd-Laßwitz-Preisträger des Jahres 2005.
  • abschließendes Quartal - wir nahmen allen Mut für Unbekanntes zusammen und waren teilweise erfreulich überrascht von ganz neuen dt. Beiträgen aus dem Corona-Magazin (hier auf dem Board zu finden) und der Cyberpunk-Community.de.
Reife Leistung! Mir zumindest hat das einige KGen eingebracht, die ich sonst nie gelesen hätte. Es ist ein wenig wie jemand der früher nur weihnachts in die Kirche ging - jetzt gehe ich 1- bis 2-Mal pro Monat in die KG-Kirche... :)

P.S.: Genaue Übersicht wie immer im History-Thread des Zirkels.

Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 03 January 2006 - 11:29.

/KB (blokkt nun auch auf dt.)

Yay! utopischer Monolog am (1.) April...
Bisse jut hoch zu Rosse, ey? Dann bleib janz cool!
'n juter Aufe-Fresse-Hauer dreht nich' durch, ey!
Wenne 'n Feind jut bezwingst, wa, dann bleibt deene Hand echt edel, Mann.
Benutzt du Pfeife etwa die Menschen?! Dann mach die doch zum Chef...
Dit nennt man: Tugend von det Nich'-Streiten!
Dit nennt mann: Macht von de' Menschenbenutzung, ey!
Dit nennt 'n Mann: Den Gipfel von jutem Sex im Himmel, wuuhuu!
(So geht's, Berlinerisch jrob - aber echt, ey! - übersetzt aus 'm schinesischen Buch vom Weg und der Tugend, Kap. 68, von Laut-See)





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0