Zum Inhalt wechseln


- - - - -

[cpc] Eine kleine Auflistung von Spielen


34 Antworten in diesem Thema

#1 cenobite

    Bambinaut

  • Mitglieder
  • 5 Beiträge
  • Wohnort:phobos

Geschrieben 28 November 2006 - 02:42

Da dieser Thread quasi der Auslöser war, weswegen ich mich im alten Forum registrieren wollte, dachte ich mir, ich hol ihn mal rüber ins neue Eingefügtes Bild

Hier also erstmal die Zusammenfassung des alten Threads:

---------------------------------------------------------------------------------------
11.12.2004, 22:29 Uhr -- scal:

Hier kommt eine kleine Liste von Spielen, die mir spontan zu diesem Thema einfallen:

Neuromancer (C 64)
Shadowrun (N 64)
Finalfantasy VII (PS)
Neocron (PC)
Anarchy Online (PC)
Bladerunner (PC)
Beneath a Steelsky (PC / Amiga)
Deus Ex I-II (PC)
Enter the Matrix (PC)
Syndicate (PC / Amiga)
Syndicate Wars (PC)
System Shock (PC)
Rockman.exe
Paradise Cracked

hat jemand erfahrungen mit diesen Spielen gemacht, wenn ja welche?
oder kennt jemand noch ein paar mehr Spiele?

---------------------------------------------------------------------------------------
12.12.2004, 22:24 Uhr -- unknown:

neocron:
ganz ok gemacht.. nc (die stadt im spiel) scheint sehr schön gestaltet zu sein... der dome (andere stadt) vorallem die teile wo man anfangs lvlt teils lieblos gemacht
einige viele bugs, ziemliche unausgeglichenheit zwischen den ganzen kämpfercharakterklassen
und nen dickes speicherleck... dh an manchen stellen des spiels kratzt einem der client nach ner stunde ab weil er den ram und die auslagerungsdatei restlos zugemüllt hat
(die arfahrungen sind n paar monate alt also könnt sich was getan ham)

trotz der ganzen negativen sachen.. irgendwie hats doch spaß gemacht...

p.s. es gibt magier!! und die psi mönche sind die stärksten charas im spiel

---------------------------------------------------------------------------------------
13.12.2004, 11:04 Uhr -- Gast:

Hm, am allgemeinen Bugfixing hat sich nicht allzu viel getan, dh die meisten der von unknown genannten fehler existieren noch. momentan werden allerdings andauernd eigentlich Themenwochen veranstaltet, wo Spieler zu verschieden Themenbereichen des Spiels ideen einbringen können (die dann zum Teil verwirklicht werden) Erster Erfolg dieser Themenwochen hat sich jetzt gezeigt das der relativ neu eingeführte Drohnenrigger recht gut spielpar ist.
Werde bei gelegenheit mal einen ausführlich Test darüber schreiben, mein erstes fazit ist aber das es trotz aller Bugs (mir zumindest) irrsinnigen Spass macht. Wenn sich weiters niemand meldet bin ich auch gerne auch bereit zu den spielen Bladerunner, Beneath a Steel Sky, Deus Ex 1-2, und Syndicate + Wars Rezensionen zu schreiben, da alle diese Spiele zumindest 2-3 durchgezockt (bis auf Deus Ex 1, wegen dem recht grossen Umfang hab ichs trotz des Reizes die alternativen Enden alle zu sehen nur einmal geschaftt durchzuspielen.

P.S. wie schon im TeamForum beschrieben, würd allerdings erst nach Weihnachten was draus werden.

---------------------------------------------------------------------------------------
13.12.2004, 11:13 Uhr -- MadHatter:

axo. du bist es turner. ich dacht schon wir haben neue user die aktiv werden wollen ;)
hym kann leider zu den ganzen spielen nichts sagen. komme schon seit monaten überhaupt nicht mehr zum spielen. das letzte was ich angetestet habe ist ufo aftermath. ist schon ziemlich gut gemacht. habe es aber eigentlch nur aus tradition gespielt, weil ich die anderen teile alle durch habe (bzw. zwei davon, weil den dritten kann man nicht so wirklich mitzählen). Und davor fast ausschließlich Ultima Online auf nem Freeshard gezockt. Seit meiner UO-Zeit finde ich irgendwie kein Spaß mehr an PC-Spielen. Liegt vielleicht daran, dass mir die NPC's nicht lebendig genug vorkommen :)
und die meisten neuen online rpg's eher auf abballern aus sind. Das ist bisschen schwach. :(

---------------------------------------------------------------------------------------
13.12.2004, 16:53 Uhr -- unknown:

zu deus ex 1:
in deus ex ham die programmierer angeblich eine "deus ex machina" eingebaut... ich hab den begriff so verstanden das es was ist was in ner unvorhersehbaren situation doch noch irgendwie funktioniert...
im prinzip scheints das sogar in der story zu geben
(egal wie man sich an der stelle entscheidet wo man die wahl hat es läuft so oder so alles aufs selbe hinaus)
aber egiendlich is die eingebaute deus ex machina für sehr kreative spieler gedacht... angeblich soll es nämlich möglich sein über den kartenrand ins spielerische nirvana abzuhaun indem man sich mit den lams ne leiter baut... keine ahnung ob das stimmt habs nur irgendwo gelesen.. und das n spieler auf so ne idee kommt das kann n programmierer eigendlich nicht vorhersehen.... naja genau an der stelle greift dann die deus ex machina.... es wurd so beschrieben das man dann auf nem würfel steht der die welt repräsentiert und da soll n sofa drinstehen oder so.... keine ahnung aber ich hätt lust deus ex nochmal zu installieren und es herauszufinden...

---------------------------------------------------------------------------------------
16.12.2004, 13:55 Uhr -- Skyrock:

Da hab ich auch noch was:

Take No Prisoners
Win95-Action-Adventure.
Ich habe die Story nie ganz verstanden. Jedenfalls geht es darum, sich aus der Vogelperspektive mit Schrotflinten und Lasergewehren durch eine von Mutanten, Gangmitgliedern und Kampfrobotern bervölkerte verkommene Cyberpunk-Stadt zu kämpfen und gewisse Adventure-Elemente zu erfüllen (Passwörter finden, um Maschinen anwerfen zu können etc.)

Ist heute leider kaum noch zu kriegen, auch wenn es noch auf manchen Abandonware-Seiten zu finden sein soll - hab ich mal gehört *unschuldig pfeif*

---------------------------------------------------------------------------------------
06.01.2005, 16:03 Uhr -- qeqar:

Beneath A Steel Sky habe ich letztens durchgespielt. :D

Es ist ein nettes Point&Click-Adventure mit vielen umgesetzten Cyberpunk-Ideen. Der Humor kommt trotz der eher düsteren Atmosphäre nicht zu kurz. Man kann es dank ScummVM unter Linux und Windows spielen. Außerdem ist der Download kostenlos (und legal!). Ich kann es also nur jedem Cyberpunk- und Adventure-Fan ans Herz legen.

---------------------------------------------------------------------------------------
06.01.2005, 21:54 Uhr -- unknown:

@anarchy online
die anmeldung geht aber nurnoch bis zum 15.1. dann is schluss mit kostenlos
außerdem braucht man nen passablen rechner ansonsten kann man die performance vergessen... da is bei mir selbst nc flüssiger gelaufen

@steel sky
klingt nett... aber wenns das game schon in farbe uuund bund gibt... hättste uns da nich den link geben können?? tz... naja gleich ma google anwerfen

edit:
70MB Cd version
7,5MB floppy version
ungetestet nicht auf virengeprüft usw... lad eben grad erst selbst die cd version
hf

edit2:
hier gibts noch die scumVM die man braucht fürs spielen: Link
(da sind auch die 2 links oben her)

---------------------------------------------------------------------------------------
10.01.2005, 00:22 Uhr -- Skyrock:

"Beneath a steel sky" ist wirklich klasse (auch wenn ich nie dazu kam es durchzuspielen).

Ach ja, noch ne Anmerkung zur obigen Liste: "Neuromancer" gab es auch als PC-Spiel und kann auch heute noch mit einem DOS-Emulator wie DosBox gespielt werden.
Ein paar böse Raubkopierer sollen die PC-Version auf ihre Abandonware-Seite gestellt haben... hab ich gehört *unschuldig pfeif*

---------------------------------------------------------------------------------------
19.03.2005, 16:51 Uhr -- Slader:

*Thread rauskram*

Also ich meinerseits bin sehr begeistert von Final Fantasy 7. Die Atmosphäre ist wirklich extrem dicht und die Story ist spannend!
Jedoch sollte man einen Bogen um die deutsche Version machen, die ist einfach nur SCHRECKLICH übersetzt worden, einfach nur ein grauen!
Alternativ gibt es auch noch eine PC Version, die jedoch schwer zu bekommen ist und recht teuer über die Ebaytheke geht... ;)

---------------------------------------------------------------------------------------
19.03.2005, 18:20 Uhr -- scal:

Stimmt FF7 ist genial, meiner Meinung nach sogar der beste de reihe

---------------------------------------------------------------------------------------
20.03.2005, 11:56 Uhr -- MadHatter:

Hym - habe mich nie mit FF beschäftigt. Ich gehöre eben nicht zu den Konsoleros und FF ist als Konsolenspiel bekannt geworden - oder?

---------------------------------------------------------------------------------------
20.03.2005, 19:27 Uhr -- scal:

Konsolen sind bedeutend besser zum spielen, wenn man von Strategie und Egoshootern mal absieht...

---------------------------------------------------------------------------------------
20.03.2005, 20:38 Uhr -- MadHatter:

ich hasse mario. er ist der ursprung des bösen. er hat die konsolen als das werkzeug des satans bekannt gemacht :D

---------------------------------------------------------------------------------------
20.03.2005, 20:46 Uhr -- scal:

hehe, wer redet denn von diesem kleinen ital. Klempner? Rede von GT4 oder NBA2K5 oder Tekken ;)

---------------------------------------------------------------------------------------
21.03.2005, 19:19 Uhr -- Slader:

Hier sei erwähnt das Madhatter ein Konsenhasser ist; Warscheinlich einfach nur deswegen, weil er zu doof ist ein Pad zu bedienen *stächel, doof grins*

Final Fantasy 6 ist immer noch mein Favorit, ich bin ein Retrogamer und dieses Spiel ist einfach eine Offenbarung auf dem Genre der 16bit Rollenspiele....die Story, die Grafik, die Musik...einfach ein Meisterstück der Videospielgeschichte!
Aktuell interessiert mich Metal Gear Solid 3- leider habe ich keine Playstation 2 und muss warten, bis mein Klassenkamarad sich das endlich mal holt *g* Hat auch schon fast was von Cyberpunk- aber nur bissl ;)

---------------------------------------------------------------------------------------
21.03.2005, 21:15 Uhr -- scal:

is, geil. spielt mein Bro die ganze zeit

---------------------------------------------------------------------------------------
03.07.2005, 16:28 Uhr -- Yoscha:

Civilisation-Call to Power
Die CD ist mir vor kurzem beim Aufräumen mal wieder in die Finger geraten.
Ein Spiel voller ambitionierter Ideen, die imho aber völlig halbgar umgesetzt wurden.

Im Gegensatz zum klassischen Sid Meier Civ konnte man hier über die Gegenwart hinausspielen und landete ersteinmal in einer sehr cyberpunkig angehauchten Zukunft, ehe man im diamantenen Zeitalter die Erde hinter sich lassen konnte.

Der klassiche Spion wurde duch die Netzwerke hackende Cyber-Ninja ersetzt. In den Städten errichtete man Schutzkuppeln aka Arkologien, die Regierungsformen der Ära waren die Handelsrepublik aka Konzernherrschaft sowie die Ökotopie mit ihren Ökoterroristen.

Und noch etwas, was mir eingefallen ist.

Bloodnet

Ein Adventure-RPG-Hybrid in einem Cyberpunksetting mit Vampiren.

Selbst gespielt hab ich es (leider) nie, nur von gehört und es soll wohl ganz nett gewesen sein.

http://www.the-under...game.php?id=133

---------------------------------------------------------------------------------------
28.09.2005, 10:20 Uhr -- raben-aas:

Um die CP-Games um die Konsolen zu erweitern:

GHOST IN THE SHELL 2 (ua auf PS2) rockt!!! Ich spiele es grade das zweite Mal durch :)
GHOST IN THE SHELL auf PS1 ist okay, aber verdammt schwer.

AAS

---------------------------------------------------------------------------------------
12.11.2005, 01:57 Uhr -- bod:

Wenn ihr das ganze ein wenig ausführlicher Beschreiben könntet, wäre ich superfroh darüber, wenn ihr es bei mir auf www.cyberpunk.net.tf als Artikel einreichen würden. Denn genau dafür hab ich den Kit aufgesetzt. :) Um einfach n Hort an Meinungen zu haben, und so, vielleicht auch irgendwann genug Content um ein etwas umfassenderes Archiv aufzubauen.

---------------------------------------------------------------------------------------
24.05.2006, 17:05 Uhr -- Ganta:

Restricted Area

Ein Diablo-Klon mit Cyberpunk-Thema. Gibt eine Demo zum antesten. Hat wohl etwas Bug-Probleme, spielt sich etwas monoton.

Was mich am meisten störte: Cyberware Implantate kann man sich im Inventory an den Leib klatschen ohne Doc oder sonstwas. Mal so schnell im vorbeigehen sich selber das Herz tauschen ... :/

Vielleichts tauchts ja mal irgendwan als Heft-Beilage auf. Aber vorher faß ich das nicht mehr an.

Neuro Hunter

Soll wohl ein aktuelles Cyberpunk RPG sein. Hat aber teilweise so unterirdische Wertungen gekriegt, daß man sich damit wohl nicht näher auseinandersetzen muß Traurig

---------------------------------------------------------------------------------------
28.05.2006, 02:43 Uhr -- SLITSCAN:

Neuro Hunter:
Hab gerade die heute Demo gespielt, kann danach aber nicht viel sagen. Nur eines, typisch deutsche Produktion: NoName-Synchronsprecher. Ich meine damit nicht, dass es keine Stars sind, sondern dass die Synchro ... bescheiden ist. Zumindet die vom Hauptprotagonisten.

Naja, ich werdem ich damit nicht weiter beschäftigen, und werde es nach solchen Bewertungen woh lauch lassen.

Restricted Area:
Stimmt, das wird sehr monoton. (Das Problem hatte ich bei Diablo 2 aber auch. ;))
Man kann es mehrmals durchspielen und seinen Char durchgehend verbessern...
Terminals zum Cyberspace sind in einem Spieldurchgang nur einmal verwendbar. (Da bin ich mir nicht zu 100% sicher.)


---

The Underdogs sind tot? Wer hat die Underdogs getötet?! *grein*

---------------------------------------------------------------------------------------
23.07.2006, 01:40 Uhr -- bod:

Ich habe gerade noch "Circuit's Edge" wiedergefunden. :D Und ich kann mich erinnern, dass es echt gut war. Aber es steht ja eh schon auf der Seite etc.

http://www.abandonee...s.php?gameid=90

---------------------------------------------------------------------------------------
23.07.2006, 21:14 Uhr -- Ganta:

Hab mal reingeguckt. Extrem einfaches Menü-Interface, was vielleicht gar nicht schlecht ist. So entfallen wenigstens Parser-Probleme und Pixel-Hunting.

Erst hab ich mich noch geärgert wegen der unübersichtlichen Stadtkarte, und daß man alles ewig suchen muß. Im Verzeichnis ist aber noch ne Kopie der Anleitung dabei, die glücklicherweise alle Adressen auflistet - also unbedingt ausdrucken.

Überhaupt ein Wunder, daß es auf XP ohne DOS-box oder sonstiges läuft.

---------------------------------------------------------------------------------------
24.07.2006, 09:16 Uhr -- bod:

Mich wundert auch, dass noch niemand Fallout 1&2, sowie Tactics aufgeführt hat. Ist zwar mehr Endzeit denn Cyberpunk, Aber die Mutanten sehen schon sehr 'orkisch' aus und Ghoule hat man ja auch.

---------------------------------------------------------------------------------------
24.07.2006, 12:25 Uhr -- Ganta:

Fallout 2 war eins der wenigen RPGs, bei denen ich richtig rollenspielen konnte und wollte. Ich hatte eine Scharfschützen. Wenn jemand gestorben ist wurde nicht ge-quickloaded, sondern derjenige blieb tot in Ehrung seiner großartigen Schlacht. Auch bin ich das halbe Spiel mit einem verletzten Bein rumgerannt.

Baldurs Gate habe ich deswegen gleich am Anfang geschmissen, weil man wegen unbalancierten Kämpfen zu quickloads gezwungen wurde.

Entsprechend habe ich mich auf Tactics gestürzt und wollte ebenso konsequent rollenspielen. Also so gut wie gar nicht saven. Nur habe ich zu hoch gepokert und eine lange Mission versaut, was mich dann zu sehr gefrustet hat.

Fallout 1 ist für meine Anspruch doch schon technisch etwas zu veraltet. Da es weniger Features hat ist es auch ein Rückschritt.

Fallout 3 wurde im Anschluß an Fallout 2 von Interplay geplant und wieder verworfen. Die Rechte liegen jetzt schon länger bei Bethesda (Elder Scrolls IV: Oblivion). Auf der E3 ist es nicht aufgetaucht, aber es soll wohl noch in Entwicklung sein.

---------------------------------------------------------------------------------------
24.07.2006, 14:06 Uhr -- bod:

Ja und Interplay ist dafür zum personifizierten Bösen gekrönt worden, von der Fangemeinde, nach dem die ehemaligen Entwickler Screenshots veröffentlichten.
Und ich persönliche denke nicht, dass ich viel gefallen an FO3 finden werde. Zumindest setze ich keinen Schimmer von Hoffnung darauf, denn bisher hat Bethesda zu 90% nur Müll abgeliefert. Morrowind war gelungen, definitiv. Aber wenn ich mir Oblivion so ansehe, bekomm ich das Speien. Und diese Politik ist leider ziemlich gängig für Bethesda...einfach mal rausbringen. Egal ob es vor Bugs nur so strotzt oder kein bißchen Optimiert ist. Vor allem nach dem peinlichen Oblivion habe ich nicht mehr viel von FO3 zu erwarten. :(

---------------------------------------------------------------------------------------
24.07.2006, 19:07 Uhr -- unknown:

wtf? was ham orks und ghoule mit cp zu tun?

aber fallout 1 (min 2x komplett durchgespielt) war schon geil... mit 2 (garnicht durchgespielt) konnt ich nie wirklich was anfangen... irgendwie wars mir zu langweilig zu träge... keine ahnung auf jeden fall fand ichs doof.. keine ahnung was gefehlt hat aber es war irgendwas wichtiges

---------------------------------------------------------------------------------------
24.07.2006, 20:43 Uhr -- bod:

Ganz einfach...mit Orks und Ghoulen kann man es wenigstens an das Shadowrun-Universum lehnen. Und das hat ja schon so ein kleines bißchen mit Cyberpunk zu tun. :)

---------------------------------------------------------------------------------------
27.07.2006, 21:27 Uhr -- Yoscha:

Also ist Herr der ringe der Cyberpunk Film der letzten Jahre ;)

---------------------------------------------------------------------------------------
27.07.2006, 23:27 Uhr -- bod:

Hast du in letzter Zeit elektronische Gerätschaften im Herrn der Ringe entdeckt? Also ich nicht. Mag ja sein, dass Gandalf ne Ladung Autobatterien unterm Zwirn hat um seine Blitzlein züngeln zu lassen, aber wer Fallout gespielt hat und die alten Shadowrun Games kennt wird sich schon ein wenig erinnert fühlen.

---------------------------------------------------------------------------------------
28.07.2006, 16:14 Uhr -- unknown:

das komische kettenhemd is in wirklichkeit nen neumodischer nanokunststoff

und die pfeile von dem schönlingself ham nen automatisches zielsystem im kopf

;)

Bearbeitet von cenobite, 28 November 2006 - 03:07.

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

#2 Psychotronic

    Hauptsachenaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 47 Beiträge

Geschrieben 02 June 2007 - 15:20

Hier fehlt was:

"I have no mouth and i must scream"

Das Game find ich heute noch klasse

http://www.cyberpunkreview.com/cyberpunk-g...-i-must-scream/

#3 Pixelprimat

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 88 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Frankfurt

Geschrieben 02 June 2007 - 23:08

Uplink ist kein richtiges Cyberpunk-Spiel an sich, aber man spielt einen Hacker, der für Firmen ein bisschen Schindluder treiben soll, Daten klauen und so weiter. Ist ganz nett und vermittelt meiner Meinung nach auch ein bisschen CP-Feeling. Jedenfalls kann ich von der Demo nicht genug kriegen :thumb:
...mfg Talh/Pixelprimat

#4 raben-aas

    Bambinaut

  • Mitglieder
  • 5 Beiträge

Geschrieben 06 June 2007 - 09:43

Ghost in The Shell - Stand Alone Complex (2) für die PS2 wurde zwar schon genannt, geht aber etwas unter: Für mich das bisher "cyberpunkigste" Game der "Reloaded" Generation (also nicht old-school Cyberpunk (Lone Hero with a Gun), sondern mehr new Cyberpunk (Corporate Transhumanism)).

#5 Neo Tokyo

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Universum

Geschrieben 25 January 2008 - 00:51

Ganz spontan fällt mir noch Perfect Dark für den N64 ein. Das Spiel ist im Jahr 2023 in einer Welt der Großkonzerne und Verschwörungen angesiedelt. Vor allem die Musik des Spiels ist in einem sehr klaren Cyberpunk-Stil gehalten. Wer mal reinhören will, kann das auf http://gh.ffshrine.org tun. Geht auf MP3 und sucht dann nach Perfect Dark.
I want the club sandwich, I want the cold Mexican beer, I want a $10,000-a-night hooker! I want my shirts laundered... like they do... at the Imperial Hotel... in Tokyo.

#6 Ganta

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 159 Beiträge

Geschrieben 29 January 2008 - 17:47

Auf der Suche nach weiteren Cyberpunk Games hab ich v.a. in der Retro-Ecke sehr tief gegraben:

Perihelion (Psygnosis, Amiga, 1993)

Ein für mich bis dato unbekanntes Sci-Fi RPG. Der kantige Look in orange und grau erinnert an die Bitmap Brothers. Mit dem Emulator WinUAE hab ich es spielfähig zum laufen gebracht. Das Szenario soll sehr postapokalypitsch und cyberpunkig sein mit verschiedenen Mensch/Maschine/Insekt/Reptilien Hybriden als Chars. (obiger Lemonamiga Link hat Screenshots, Downloads und div. Magazin-Reviews).

Über die Charaktergenerierung und ein paar Schritte bin ich allerdings nicht hinausgekommen: in der ersten Stadt sah jeder Screen ungelogen völlig identisch aus. Ich konnte keinen Menschen treffen. Null Orientierung möglich. So konnte ich nicht einmal einen Kampf ausprobieren. Eine Art Computerterminal mit Kommandozeile und DOS-ähnlichen Befehlen war aus dem Menü zugänglich, bin aber nicht wirklich weitergekommen. Schade, schade. Deswegen kann ich nicht wirklich was über den cyberpunk-Gehalt sagen.
Mitglied der CPC auf Ning - Aktuelles Browserspiel: Xhodon (quasi Heroes of Might & Magic)

#7 Ganta

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 159 Beiträge

Geschrieben 29 January 2008 - 17:59

Kein Cyberpunk, aber wegen seiner Cyperspace-Elemente von mir schon während der Entwicklung ins Auge gefasst:

Mr. Robot (PC, 2007, Entwickler: Moonpod)

Das Spiel besteht aus 2 Ebenen: Ein Roboter, der sich durch ein defektes Raumschiff schiebt/springt/rätselt. Irgendwo zwischen Sokoban und Head over Heels angesiedelt. Daneben und quasi unabhängig Kämpfe im Cyberspace mit einem gewissen TRON-Look. Die Kämpfe sollen wie bei klassischen Konsolen RPGs wie Zelda oder Chrono Trigger ablaufen.

Die Demo kann ich leider nicht ausprobieren, da ich leider auf einem uralt Ersatz-PC ohne 3D GraKa oder Sound gerade auskommen muß. (Probiert auch mal unabhängig davon StarScape vom gleichnamigen Independant Hersteller an. Sehr Retro-Arcade mäßig, fand ich geil.)
Mitglied der CPC auf Ning - Aktuelles Browserspiel: Xhodon (quasi Heroes of Might & Magic)

#8 Ganta

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 159 Beiträge

Geschrieben 29 January 2008 - 18:30

Beitrag anzeigencenobite sagte am 28.11.2006, 02:42:

11.12.2004, 22:29 Uhr -- scal:

Hier kommt eine kleine Liste von Spielen, die mir spontan zu diesem Thema einfallen:

Neuromancer (C 64)
Shadowrun (N 64)
Finalfantasy VII (PS)
Neocron (PC)
Anarchy Online (PC)
Bladerunner (PC)
Beneath a Steelsky (PC / Amiga)
Deus Ex I-II (PC)
Enter the Matrix (PC)
Syndicate (PC / Amiga)
Syndicate Wars (PC)
System Shock (PC)
Rockman.exe
Paradise Cracked

hat jemand erfahrungen mit diesen Spielen gemacht, wenn ja welche?
oder kennt jemand noch ein paar mehr Spiele?

---------------------------------------------------------------------------------------


Eine kleinlich wirken zu wollen: System Shock 2 (PC) wurde ausgelassen. IMHO besser als Teil 1, erinnert an Deus EX. Mit dem Setting, Möglichkeiten für Implants, der gegnerischen AI Shodan und System-Hacking definitiv cyberpunkig. Durch Fan-Mods wurde die Grafik nochmal etwas aufgebohrt, so daß man es durchaus wieder ansehen kann.

Rockman.exe aka Megaman Battle Network für den Gameboy Advance kann man in seinen verschiedenen, quasi identischen Inkarnationen auch güt über Emulatoren laufen lassen. Setting und Handlung sind eher für die junge Vormittags-Cartoon Zielgruppe gedacht (es gibt auch einen Cartoon dazu).

Interessant ist allerdings der Cyberspace-Kampfmechanismus: Jede Partei kann sich in Echtzeit auf einem 3x3 Feld bewegen, schießen und ausweichen. In regelmässigen Abständen kann man Sonderattacken aktivieren, die wie Karten aus einem Sammelkarten (CCG, etwa wie Magic the Gathering) funktionieren: man sammelt, kauft, und tauscht diese Karten, stellt sich ein kleines Deck zusammen und kann durch Combos gewisse Zusatzeffekte herbeiführen. Etwa Löcher in das gegnerische Spielfeld hauen. Felder übernehmen. Gegner einfrieren. Dazu kommen noch Secrets in Form von Charaktermutationen (anderer Standardschuß) und Sonderkombos.

Wer sich an dem "Kiddie-Setting" nicht stört und Interesse an CCG-ähnlichen Kampfmechanismen in einer Pseudo-Technik Umgebung hat kann gefallen daran finden. Für einige Stunden kann es das Interesse durchaus halten. Die verschiedenen Teile der Serie sind aber inhaltlich und technisch sich leider zu ähnlich.

Syndicate Wars habe ich versucht durch Emulation anzuspielen. Empfand die Fortsetzung furchtbar bzgl. Grafik und Interface und hab es quasi gleich wieder gelassen. Die Syndicate Mission Disk "American Revolt" hab ich auch gleich sein lassen - ich bin nicht mal Ansatzweise durch die Intromission gekommen!
Mitglied der CPC auf Ning - Aktuelles Browserspiel: Xhodon (quasi Heroes of Might & Magic)

#9 Ganta

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 159 Beiträge

Geschrieben 29 January 2008 - 18:38

Nachtrag zu Restricted Area: Hab es einmal ganz durchgezockt. Das Spiel ist erschreckend kurz, unzusammenhängend und uninspiriert. Wer die Demo kennt, kennt quasi das ganze Spiel! Konnte mich nicht dazu bewegen die anderen Chars "tiefergehend" auszuprobieren. Den Skilltree fand ich auch sehr uninspieriert (Stat X +Y% ... gääähhn).

Schade, die grundsätzliche Idee war nicht übel.
Mitglied der CPC auf Ning - Aktuelles Browserspiel: Xhodon (quasi Heroes of Might & Magic)

#10 Neo Tokyo

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Universum

Geschrieben 29 January 2008 - 19:55

Es gab vor Äonen ein PC-Spiel, dass in der Zukunft gespielt hat. Ich glaube im Jahr 2017, aber aus der Sicht der frühen Neunziger. In dem Szenario gab es keine reguläre Polizei mehr. Alles wurde von Söldnerkonzernen bestimmt, sogar die Kriege. In dem Konflikt musste man seine gesamte Ausrüstung (Jets, Waffensysteme etc.) auf dem freien Markt kaufen. Das Geld hat man mit Aufträgen verdient.
Kann mir jemand den Namen dieses Spiels nennen?
I want the club sandwich, I want the cold Mexican beer, I want a $10,000-a-night hooker! I want my shirts laundered... like they do... at the Imperial Hotel... in Tokyo.

#11 Ganta

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 159 Beiträge

Geschrieben 29 January 2008 - 21:32

Beitrag anzeigenNeo Tokyo sagte am 29.01.2008, 19:55:

Es gab vor Äonen ein PC-Spiel, dass in der Zukunft gespielt hat. Ich glaube im Jahr 2017, aber aus der Sicht der frühen Neunziger. In dem Szenario gab es keine reguläre Polizei mehr. Alles wurde von Söldnerkonzernen bestimmt, sogar die Kriege. In dem Konflikt musste man seine gesamte Ausrüstung (Jets, Waffensysteme etc.) auf dem freien Markt kaufen. Das Geld hat man mit Aufträgen verdient.
Kann mir jemand den Namen dieses Spiels nennen?


@neo Tokyo

Spontan musste ich an G-Police denken. Das wird es aber ganz bestimmt nicht sein. Kannst du bitte das ungefähre Jahr, das System (PC, Konsole) und das Genre (Adventure, Action, Strategie ...) eingrenzen?

Was mich irritiert sind die "Jets". Sonst hätte ich gleich Syndicate gesagt. Allerdings kann man im Add-On einen Bombenangriff starten.

Auch "Söldnerkonzerne" und "nur freier Markt" treibt mir ein Runzeln auf die Stirn. Dune II ist alt und hat einen Schwarzen Markt und Flieger. Wenn man die Fraktionen als "Söldner" ansieht. Command and Conquer Generals wird es auch kaum sein.

Wie sehr war den ein cyberpunkiger Bezug vorhanden, oder führt mich die Annahme auf ein falsches Gleis?
Mitglied der CPC auf Ning - Aktuelles Browserspiel: Xhodon (quasi Heroes of Might & Magic)

#12 Ganta

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 159 Beiträge

Geschrieben 31 January 2008 - 18:04

Beim blättern fällt mir ein Game ein, daß ich früher mal gezockt habe: Oni (Wikilink)

Nach Lara Croft Manier ist es ein Third-Person Actionspiel. Höchstwahrscheinlich ist es ein PS2 Port, also nicht ganz so bedienerfreundlich. Ein Gamepad ist auf jeden Fall angebracht. Spielbar mit tastatur und Maus.

Thematisch ist es stark an Ghost in the Shell angelegt. Was ir jetzt erst wirklich auffällt, da ich Oni vor meinem GitS-Fimmel gespielt habe. Kernpunkt ist ist die Kombination aus Beat-em-up und Shooter. Wenn ich mich erinnere war die Munition immer recht knapp, um Nahkämpfe auch zu produzieren. Hat mir viel Spaß gemacht, so daß ich es deswegen durchgespielt habe.

Die Story würde ich als mittelmässig beschreiben. Es reicht aus um von einem Level in den anderen zu kommen :) Wirklich störend war schon damals das arg karge Leveldesign. Leere Betonwüsten. Ein Grafikhit war es nicht, und man bedenke auch daß es jetzt schon 6 Jahre alt ist.

Kritiken waren damals mittelmässig. Der Metacritic (Link) Durchschnitt für PC liegt bei 73. Es gibt ein Demo zum antesten. Im Grunde kommt es wirklich darauf an, ob einem die einzigartige Kombination aus Nahkampf und Schießen gefällt. Oder man ist ein hartnäckiger GitS-Fan (so gesehen müßte ich es mir nochmal angucken). Ansonsten gibt es keine wirklichen Argumente für Oni.

Bearbeitet von Ganta, 11 February 2008 - 10:19.

Mitglied der CPC auf Ning - Aktuelles Browserspiel: Xhodon (quasi Heroes of Might & Magic)

#13 MartinHoyer

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1511 Beiträge

Geschrieben 31 January 2008 - 19:28

Alien Shooter I + II
Man spielt einen Söldner, der sich im Auftrag großer Konzerne der Schweinereien annimmt, die jene produziert haben. Unter anderem kann man seine Fähigkeiten durch Implantate aufpeppen.

Crusader: No Remorse / Crusader: No Regret
Vom Spielprinzip her wie oben. Ohne Implantate, aber dafür mit deutlich gesellschaftskritischerem Plot - sofern man einen solchen bei Action-Spielen unterstellen darf. :)
Though my soul may set in darkness, it will rise in perfect light;
I have loved the stars too fondly to be fearful of the night.
(Sarah Williams: The Old Astronomer To His Pupil)

#14 Neo Tokyo

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Universum

Geschrieben 06 February 2008 - 21:30

Beitrag anzeigenGanta sagte am 29.01.2008, 21:32:

@neo Tokyo

Spontan musste ich an G-Police denken. Das wird es aber ganz bestimmt nicht sein. Kannst du bitte das ungefähre Jahr, das System (PC, Konsole) und das Genre (Adventure, Action, Strategie ...) eingrenzen?

Was mich irritiert sind die "Jets". Sonst hätte ich gleich Syndicate gesagt. Allerdings kann man im Add-On einen Bombenangriff starten.

Auch "Söldnerkonzerne" und "nur freier Markt" treibt mir ein Runzeln auf die Stirn. Dune II ist alt und hat einen Schwarzen Markt und Flieger. Wenn man die Fraktionen als "Söldner" ansieht. Command and Conquer Generals wird es auch kaum sein.

Wie sehr war den ein cyberpunkiger Bezug vorhanden, oder führt mich die Annahme auf ein falsches Gleis?



Mir fiel wieder ein, dass es sich bei dem besagten Spiel um einen Flug-Simulator handelte. Ich glaube es war "Harrier Jump Jet". Das Szenario, dass ich beschrieben habe, bildet nur den Hintergrund dieses Spiels. Alles in allem ist es ein simpler Simulator.
I want the club sandwich, I want the cold Mexican beer, I want a $10,000-a-night hooker! I want my shirts laundered... like they do... at the Imperial Hotel... in Tokyo.

#15 Janitshar

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 3 Beiträge

Geschrieben 10 February 2008 - 21:20

B.A.T. aus den guten alten Amiga-Zeitalter. Adventure mit Aktionelementen. Für Cyberpunk eindeutig zu viel SF und zu viele Aliens drin, aber die Atmosphäre war Cyberpunk pur. Das Cube Style Appartment, der Biomonitor am Arm der sich programmieren ließ, und einige fiese Stellen in der Story. Zum Beispiel konnte sich der Türsteher an der Disco nicht an die Waffe erinnern die man abgegeben musste um in den Schuppen zu kommen.

Von der Aufmache her glich es einem Bladerunner Comic, allerdings sehr gut und düster gezeichnet. Habs leider nie durchgespielt, weil es ein Bug hatte.

#16 scal

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 701 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 10 February 2008 - 23:05

ja meine Version ging nicht sehr weit, vielleicht 30 Minuten Spielzeit, bis es sich aufgehängt hatte... B.A.T. hatte mich aber stark beeindruckt... Die Steuerung hatte was cooles, viel geiler als Zack McCracken und Konsorten damals...
The Moment of Terror was the Beginning of Life!
  • • (Buch) Neuerwerbung: Philip K. Dick - Der dunkle Schirm
  • • (Film) gerade gesehen: James Bond - Casino Royal
  • • (Film) als nächstes geplant: A Scanner Darkly
  • • (Film) Neuerwerbung: Paris 2054 Renaissance

#17 Yoscha

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 304 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen

Geschrieben 11 February 2008 - 11:16

Beitrag anzeigenNeo Tokyo sagte am 06.02.2008, 21:30:

Mir fiel wieder ein, dass es sich bei dem besagten Spiel um einen Flug-Simulator handelte. Ich glaube es war "Harrier Jump Jet". Das Szenario, dass ich beschrieben habe, bildet nur den Hintergrund dieses Spiels. Alles in allem ist es ein simpler Simulator.


War es vielleicht Strike Commander?
Ich hab gestern beim Aufräumen noch ein paar uralte PC-Spielemagazine entdeckt, wo unter anderem ein Bericht zu eben Strike Commander drin stand und da viel mir prompt der Thread hier ein <_<.

http://en.wikipedia....trike_Commander
Willkommen am Teufelsmeer.
Eine nicht ganz ernsthafte Zukunftsvision.
Coming Soon.

#18 Neo Tokyo

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Universum

Geschrieben 12 February 2008 - 00:13

Beitrag anzeigenYoscha sagte am 11.02.2008, 11:16:

War es vielleicht Strike Commander?
Ich hab gestern beim Aufräumen noch ein paar uralte PC-Spielemagazine entdeckt, wo unter anderem ein Bericht zu eben Strike Commander drin stand und da viel mir prompt der Thread hier ein :rofl1:.

http://en.wikipedia....trike_Commander



JA, GENAU. Es war Strike Commander. Als ich die Beschreibung las, fiel's mir wieder ein. Mein Vater hat das früher manchmal gespielt, aber er hat den Titel vergessen. Das Spiel war alles andere als ein physikalisch richtiger Simulator. :)

Bearbeitet von Neo Tokyo, 12 February 2008 - 00:14.

I want the club sandwich, I want the cold Mexican beer, I want a $10,000-a-night hooker! I want my shirts laundered... like they do... at the Imperial Hotel... in Tokyo.

#19 Jinxed

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 58 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:D

Geschrieben 16 February 2008 - 19:02

Hab ichs überlesen?? Oder wurde es wirklich nicht genannt?

Command an Conquer I & III
haben auch starke Cyberpunkelemente, finde ich. Die Cyborgs, die zerfallenen Staaten, die Rohstoffgier nach dem hochgiftigen Tiberium...
*//Hi. ~I^m a_* signature virus ~//*§/ C*py me int* y*ur signature \\- t° help m~ spread " &//*~

#20 Ganta

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 159 Beiträge

Geschrieben 16 February 2008 - 20:10

Beitrag anzeigenJinxed sagte am 16.02.2008, 19:02:

Hab ichs überlesen?? Oder wurde es wirklich nicht genannt?

Command an Conquer I & III
haben auch starke Cyberpunkelemente, finde ich. Die Cyborgs, die zerfallenen Staaten, die Rohstoffgier nach dem hochgiftigen Tiberium...


Wobei es die Cyborgs nur in Deutschland gibt: Um einer Indizierung zu entgehen wurden die realen Soldaten durch Blechkumpane entschärft.
Mitglied der CPC auf Ning - Aktuelles Browserspiel: Xhodon (quasi Heroes of Might & Magic)

#21 Neo Tokyo

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Universum

Geschrieben 16 February 2008 - 20:34

Beitrag anzeigenGanta sagte am 16.02.2008, 20:10:

Wobei es die Cyborgs nur in Deutschland gibt: Um einer Indizierung zu entgehen wurden die realen Soldaten durch Blechkumpane entschärft.



In C&C 3: Tiberium Wars sind es keine Cyborgs mehr, sondern wirkliche Soldaten.

Die zerfallenen Staaten sind wirklich ein Cyberpunk-Attribut. Ich meine die ganze C&C-Welt unterteilt sich doch nur in GDI und Nod. Die GDI sitzt im Pentagon und im Weißen Haus. Das sagt doch schon wirklich alles.
I want the club sandwich, I want the cold Mexican beer, I want a $10,000-a-night hooker! I want my shirts laundered... like they do... at the Imperial Hotel... in Tokyo.

#22 Ganta

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 159 Beiträge

Geschrieben 19 February 2008 - 20:29

Übrigens: Command & Conquer 1 ist seit dem 31.08.07 Freeware als Geschenk zum 12. Jubiläum (siehe auf www.commandandconquer.com die entsprechende News).
Downloaden kann man es sich zB. hier. Soll XP-tauglich sein.

Bearbeitet von Ganta, 19 February 2008 - 20:35.

Mitglied der CPC auf Ning - Aktuelles Browserspiel: Xhodon (quasi Heroes of Might & Magic)

#23 Jinxed

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 58 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:D

Geschrieben 21 February 2008 - 11:15

In C&C 3 haben die NOD aber auch RICHTIGEN Cyborg als Einheit, sehr stark und KRIECHT weiter, wenn er zerschossen wurde :rofl1:

Ich finde auch dieses EVA-System, also eine Art semi-intelligente Benutzeroberfläche für den COmmander einen interessanten (Cyberpunk-) Aspekt...

Zitat

Command & Conquer 1 ist seit dem 31.08.07 Freeware

Sehr cool!
*//Hi. ~I^m a_* signature virus ~//*§/ C*py me int* y*ur signature \\- t° help m~ spread " &//*~

#24 Neo Tokyo

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Universum

Geschrieben 22 February 2008 - 01:31

Beitrag anzeigenGanta sagte am 19.02.2008, 20:29:

Übrigens: Command & Conquer 1 ist seit dem 31.08.07 Freeware als Geschenk zum 12. Jubiläum (siehe auf www.commandandconquer.com die entsprechende News).
Downloaden kann man es sich zB. hier. Soll XP-tauglich sein.



Danke für den Link. Kennst du noch weitere alte Sci-Fi Klassiker, die als Freeware deklariert wurden?
I want the club sandwich, I want the cold Mexican beer, I want a $10,000-a-night hooker! I want my shirts laundered... like they do... at the Imperial Hotel... in Tokyo.

#25 Ganta

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 159 Beiträge

Geschrieben 22 February 2008 - 12:43

Beitrag anzeigenNeo Tokyo sagte am 22.02.2008, 01:31:

Danke für den Link. Kennst du noch weitere alte Sci-Fi Klassiker, die als Freeware deklariert wurden?
  • Ground Control, ein 3D RTS ohne Ressourcen
  • Hitchhiker's Guide to the Galaxy, das original Infocom Textadventure, von der BBC mit etwas Grafik aufgepeppt
  • Beneath a steel sky, dürfte als Freeware bekannt sein
  • Babylon 5 - I've found her , war zwar nicht kommerziell, aber erwähnenswert
  • OnEscapee, vergleichbar mit Flashback
  • verschiedene Battlecruiser-Spiele, ziemlich komplizierte Weltraum-"Simulationen"

Mitglied der CPC auf Ning - Aktuelles Browserspiel: Xhodon (quasi Heroes of Might & Magic)

#26 Gast_Fangast_*

  • Guests

Geschrieben 22 March 2008 - 04:40

Hi Leute wollte nur kurz klarstellen, das es Shadowrun NICHT für das N64 gab, ich denke das wurde mit ShadowGate verwechselt was aber mit Cyberpunk rein gar nichts zu tun hat ... es gab für (Classic) Konsolen 3 Umsetzungen von Shadowrun, die erste für SNES, die zweite für Mega Drive und dann gab es noch eine sehr seltene Mega CD Umsetzung, aber leider nur in Japan :/

Der Thread ist auf jeden Fall `ne feine Sache, vielleicht sollte man die Liste sticky machen und immer wieder mal aktualisieren :rolleyes:

#27 Yoscha

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 304 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen

Geschrieben 26 March 2008 - 16:07

Ich hab gezögert, ob ich es hier mit reinsetzte, weil es definitv nicht ins Cyberpunk-Genre gehört.
Aber stellenweise spielt es sich so, wie ich mir ein gutes Cyberpunk-PC-Spiel wünschen würde.

Knights of the Old Republic
Wer es nicht kennt, ein Star Wars Spiel, wo man nach dem ersten Drittel des Spiels als Lichtschwert schwingender Jedi-Ritter die Republik gegen die Dunkle Seite verteidigt (oder wenn man will auch umgekehrt).
Was vom Cyberpunk Aspekt her interessant ist, ist das erste Drittel des Spiels.
Er spielt in einem gewaltigen dystopischen Metroplex, die Reichen und Mächtigen hausen in der Spitze im Sonnenlicht mit edlen Boulevards und Plazas, je tiefer man hinabsteigt, desto schlechter wird das Leben, über Bandenkriegs geplagte Viertel bis hin zu Slums, denen jedes bisschen High Tech fehlt.
Auch kommt man in diesem Teil des Spiels noch überhaupt nicht mit Jedi-Powers und Raumschiffen in Kontakt. Das Spiel bietet auch schöne Möglichkeiten durch das hacken von Computerterminals oder Robotern sich das Leben deutlich leichter zu machen.

Würde man diesen Teil des Spiels nehmen und ihn konsequent auf Cyberpunk polen, dann würde das Ergebnis für mich dem fast perfekten Cyberpunk-PC-Spiel nahe kommen.
Willkommen am Teufelsmeer.
Eine nicht ganz ernsthafte Zukunftsvision.
Coming Soon.

#28 Ganta

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 159 Beiträge

Geschrieben 13 April 2008 - 11:37

Das von mir schon genannte "Mr Robot" soll als kostenloses Game auf Gametap erhältlich sein (wohl eine Art Games-Flatrate):
http://www.gametap.c...tails/131002650

Darauf aufmerksam geworden bin ich durch den Senior Gamer Blog, soll angeblich gehen:
http://seniorgamer.b...tschibtsch.html

Wegen meinem schrottigen PC kann ich es leider selber nicht ausprobieren. :P
Mitglied der CPC auf Ning - Aktuelles Browserspiel: Xhodon (quasi Heroes of Might & Magic)

#29 Neo Tokyo

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 129 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Universum

Geschrieben 12 July 2008 - 01:06

Also, ich muss hier noch "Defcon" erwähnen. Es spielt zwar in keiner speziellen Zukunft, aber auch nicht wirklich in der Vergangenheit. Da gibt's die Sowjetunion, aber das muss nichts heißen, weil die wahrscheinlich sowieso bald wiederkommt (UDSSR-Reloaded).
Das Spiel oder besser gesagt das Programm simuliert einen globalen thermonuklearen Krieg, und ist direkt vergleichbar mit dem Spiel, das der militärische Supercomputer mit Mathew Broderick im Film "Wargames" treibt.
Wer Schach liebt, wird "Defcon" lieben. Wenn man es online spielt, kostet man das Programm voll aus. Genial ist auch der einzigartige Ambientsoundtrack, der die dritte Weltkriegssimulation untermalt.

Downloaden kann man es hier, gegen ein gewisses Entgelt versteht sich, allerdings nicht viel, weil es ja eine Low-Budget-Produktion ist:

http://www.everybody....com/index.html
I want the club sandwich, I want the cold Mexican beer, I want a $10,000-a-night hooker! I want my shirts laundered... like they do... at the Imperial Hotel... in Tokyo.

#30 riley

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 12 Beiträge

Geschrieben 10 August 2008 - 19:27

Huhu...Going downtown ist ein relativ neues Adenvture mit Endzeit Thematik. Nicht so hundertprozentig meins, aber ich denke das könne man auch hier erwähnen. Ich bevorzuge eher die alten Point and klick adventures ala Beneath a steel sky...:angry:





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0