Zum Inhalt wechseln


- - - - -

Pandora 1


81 Antworten in diesem Thema

#61 Hannes

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 90 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 April 2007 - 16:41

Ähem. Danke. Sehr sogar ...

Hannes

#62 ChristianW

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1273 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 April 2007 - 18:40

Beitrag anzeigenLucardus sagte am 8 Apr 2007, 15:32:

kann die Stories von Bowes, die trotz des ausgelutscht erscheinenden Themas 11. September mein Gefallen fand, sowie "Das Schicksal der Mäuse" und "Zweite Person - Gegenwart", die im Inhaltsverzeichnis lustigerweise "Erste Person - Gegenwart" heißt, positiv hervorheben.

Das waren auch meine Favoriten. Herausragend fand ich "Ein Loch in der Stadt" von Richard Bowes und "Zweite Person - Gegenwart" von Daryl Gregory. Im Fall von Susan Palwicks "Das Schicksal der Mäuse" sollte man evtl. "Blumen für Algernon" kennen, auf das deutlich Bezug genommen wird. Als vierte sehr gute Story würde ich noch "Kalypso in Berlin" von Elizabeth Hand anführen, die sehr stimmungsvoll geschrieben ist und zum Träumen einlädt.

#63 Jakob

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1945 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 08 April 2007 - 19:43

Beitrag anzeigenLucardus sagte am 8 Apr 2007, 15:32:

und "Zweite Person - Gegenwart", die im Inhaltsverzeichnis lustigerweise "Erste Person - Gegenwart" heißt, positiv hervorheben.


Wir haben uns schon gefragt, wann's jemand auffällt.

... manchmal gibt es einfach Fehler, die schreien so sehr danach, gemacht zu werden, dass sie sich einfach selbst passieren lassen. Das zumindest ist meine Erklärung. :lol:
"If the ideology you read is invisible to you, it usually means that it’s your ideology, by and large."

R. Scott Bakker

"We have failed to uphold Brannigan's Law. However I did make it with a hot alien babe. And in the end, is that not what man has dreamt of since first he looked up at the stars?" - Zapp Brannigan in Futurama

Verlag das Beben
Otherland-Buchhandlung
Schlotzen & Kloben
Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Zachary Jernigan, No Return/James Tiptree Jr., Zu einem Preis
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel R. Delany, Dunkle Reflexionen/Thomas Ziegler, Sardor - Der Flieger des Kaisers
  • • (Buch) Neuerwerbung: Julie Phillips, James Tiptree Jr. (Biographie)
  • • (Film) gerade gesehen: Oblivion
  • • (Film) als nächstes geplant: Star Trek Into Darkness
  • • (Film) Neuerwerbung: American Horror Story (Serie)

#64 Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1838 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 April 2007 - 20:11

Beitrag anzeigenJakob sagte am 8 Apr 2007, 19:53:

Wir haben uns schon gefragt, wann's jemand auffällt.


Es ist mir auch erst aufgefallen, als ich beim Schreiben meines Postings nochmal ins
Inhaltsverzeichnis geschaut habe. :lol:
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#65 Theophagos

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 367 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 22 April 2007 - 12:26

Ist ja schon ein bisschen her, dass die Pandora das Licht der Öffentlichkeit erblickte, aber ich bin langsam.

Die Bilder fand ich weitgehend vom Stil her ansprechend, wenngleich ich mir nicht immer im Klaren darüber war, welchen Bezug sie zum Text haben (z.B. bei Duncans "Chiaroscurist"). Ich frage mich, ob doppelseitige illustrierende Bilder nicht zuviel Raum einnehmen, den man anders besser nutzen könnte (z.B. S. 82-83).

Die Geschichten haben alle so viel Niveau, dass man sich nie ärgern muss sie gelesen zu haben; einige sind sehr viel besser, viele sind besser und wenige nur genau so gut. Nach meinem Dafürhalten war Langfords "Neue Hoffnung für die Toten" die einzige, auf die ich hätte verzichten können. Sie war mir zu belanglos (Manny Macx was here! schien mir zwischen den Zeilen durch). Von Asters "Horrk & Grablakk" gefiel mir zwar noch weniger, aber das Experiment war es wert gemacht zu werden und daher würde ich den Text nicht missen wollen.
Eine Aufzählung der Geschichten und warum sie mir gefallen, schenke ich mir mal - nur so viel: Ein schöne Auswahl. Allerdings würde ich mir wünschen, dass die Geschichten etwas in den literarischen Kontext eingeordnet würden - Joachim Körbers ("Das große Lesebuch der klassischen Fantasy") und Michael Gördens/Helmut W. Peschs ("Das große Buch der Fantasy") einleitende Texte habe ich da z.B. in guter Erinnerung.

Die Essays sind ebenfalls gut gewählt; Le Guins Text bot mir am wenigsten ("Re-Li" ist eine hübsche Abkürzung), aber die anderen Texte habe ich gerne gelesen (auch wenn ich natürlich bisweilen inhaltliche Einwände habe). Ich könnte mir eine stärkere Verknüpfung von Geschichten und Essays, wie es bei Palwicks "Schicksal der Mäuse" und den beiden folgenden Essays von Herden und Körber gehandhabt wurde, gut vorstellen.

Die Rezension hätte ich gerne weiterhin dabei. Vielleicht sollte noch stärker darauf geachtet werden, dass Bücher rezensiert werden, für die man eine Leseempfehlung aussprechen kann (keinesfalls umgekehrt). Ich erinnere nur eine Rezension - die zu "Sternennebel" - die es mir näher legte, etwas anderes zu tun als das Buch zu lesen. Ich denke, solche Bücher sollten auch rezensiert werden, das kann man dann aber getrost dem Internet überlassen - warum sollte man Papier für Bücher aufwenden, die sich nicht zu lesen lohnen?

Insgesamt habe ich viel Spaß mit Pandora gehabt und wünsche euch (und mir) noch einige weitere Ausgaben.

Theophagos
"Cool Fusion? What is 'Cool Fusion'?" - "As Cold Fusion is beyond our grasp, we should reach for something ... less ... cold. Cool Fusion."
- Dr. Karel Lamonte, Atomic Scientist (Top of the Food Chain, Can 1999)
  • (Buch) gerade am lesen:Adolf Muschg: Das Licht und der Schlüssel. Erziehungsroman eines Vampirs
  • (Buch) als nächstes geplant:? Jedenfalls was flüssig Lesbares.
  • • (Buch) Neuerwerbung: Robert Garland: The Eye of the Beholder. Deformity and Disability in the Graeco-Roman World
  • • (Film) gerade gesehen: Django Unchained
  • • (Film) als nächstes geplant: Charade? Dogville? Django vs Zombies?
  • • (Film) Neuerwerbung: Charade

#66 Helmuth W. Mommers

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 836 Beiträge
  • Wohnort:Mallorca

Geschrieben 24 April 2007 - 17:25

Auch ich habe nun die Büchse geöffnet und mich überraschen lassen, und in der Tat war es eine sehr erfreuliche Überraschung, wenn auch nicht unerwartet – was anderes als hervorragende Arbeit hätte ich auch erwarten sollen?

Format sehr angenehm, liegt prima in der Hand, ohne zu groß zu sein, und doch groß genug, um sich abzuheben und »Größe« zu demonstrieren.

Layout hervorragend, die Integration der Bilder gelungen, einige der Illustrationen sehr gefällig, speziell von F. Rößler, M.C.Roessler und Ahlers, andere wieder entbehrlich wie von Bartoli & Linden und Ackermann, da ließe sich noch einiges verbessern; das Cover beliebig, da vermisse ich das phantastische Element.

Natürlich haben mich in erster Linie die Storys interessiert, und darunter allen voran die der Science Fiction; zwei davon kannte ich bereits in der Originalversion – die knackige Vignette von Langford und die hervorragende Erzählung „Zweite Person – Gegenwart“. Von den übrigen SF-Storys gefielen mir der Ballard und ganz außerordentlich „Das Schicksal der Mäuse“; von McMullens „Schwarzdrache“ fühlte ich mich super unterhalten (und gleich animiert, den Roman zu kaufen). Dagegen empfand ich Daths „Ladenhüter“ als eben solchen, einen Tribut an die seinerzeitige Schützenhilfe bei der Gründung der Buchhandlung des Mitinhabers und Herausgebers. Und mit Duncans Story konnte ich, so großartig sie geschrieben ist, einfach nichts anfangen.

Der übrige Bereich der Phantastik ist nicht so sehr mein Ding; kein Wunder, wenn ich sowohl auf die Storys von Tad Williams als auch von Elizabeth Hand gerne verzichtet hätte. Dabei erkenne ich wohl die sprachliche, die erzählerische Leistung an, nur das allein befriedigt mich nicht. Immerhin wurde ich durch die Strugatzki-Story und Bowes´ „Ein Loch in der Stadt“ entschädigt, und vor allem durch „Fragen Sie Dr. Kitty“, ein köstliches Kleinod fürwahr.

Ich habe keinen Vergleich mit den Originaltexten angestellt, wozu auch? Die Erzählungen (wie auch die Artikel) scheinen mir in ihrer Übersetzung sprachlich so hochstehend, dass ich – selbst einige Jahre als Übersetzer für Moewig und Heyne arbeitend – bedauert hätte, sie auf Englisch lesen zu müssen. Wie viel wäre mir da entgangen! Wer anderes behauptet, dem glaube ich nicht.

Von den Artikeln gefielen mir sehr Le Guins über das „Genre“, „Das Schicksal der Menschen“ von Herden und Körbers „Von Mäusen und Menschen“; mit anderen konnte ich weniger anfangen, sei es dass mich die Thematik nicht sonderlich interessierte, sei es dass ich die besprochenen Werke nicht kenne. Das gilt im wesentlichen auch für die Rezensionen. Immerhin fühlte ich mich animiert, zwei Bücher zu bestellen.

PANDORA wendet sich sowohl an die Freunde der Science Fiction als auch an die der übrigen Phantastik, um einen breiteren Leserkreis zu erreichen. Für meinen Geschmack ist die Auswahl an SF-Storys zu knapp bemessen, und selbst diese bewegen sich manchmal im Grenzbereich: etwas mehr „handfeste SF“ wäre mir willkommen.

Ich wünsche PANDORA, dass es mehr als nur den engsten Kreis von SF&F-Freunden erreicht, denn was hier an arbeitsmäßigem Aufwand und ideellem Einsatz aufgeboten wurde, übersteigt allemal alles – auf diesem Niveau -, was es bisher im deutschsprachigen Raum an halbwegs Vergleichbaren gegeben hat. PANDORA hätte es verdient, einem viel breiterem Publikum zugänglich gemacht zu werden. Sonst bleibt es, was es ist: ein elitäres Produkt für ein elitäres Publikum. Und die anderen haben das Nachsehen.

#67 Ulrich

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1324 Beiträge

Geschrieben 26 April 2007 - 19:34

Erschienen ist ein Phantastik-News-Interview mit Hannes Riffel

#68 Thomas Sebesta

    Biblionaut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3216 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neunkirchen/Austria

Geschrieben 08 July 2007 - 18:53

Nun - ich hab' mich lange zurückgehalten, aber das hatte wohl den Grund, dass ich auf's heftigste fürchtete schlicht enttäuscht zu werden, wo meine Erwartungen doch so hoch waren.

Siehe da, ich hab' Pandora, wahnsinnig genossen.
Ich möchte da jetzt gar nicht anfangen die einzelnen Artikel und Stories zu besprechen, da kann man wohl dieser und auch anderer Meinung dazu sein.

Nein, Pandora ist rundherum einfach gelungen und allen die dazu beigetragen haben ist zu gratulieren. Ich habe mal nichts auszusetzen daran. Die Stories sind alle durch die Bank erste Sahne und die Sekuntär-Artikel haben alle was zu sagen.

Ich gebe zu, ich empfehle seit der Lektüre meinen inteessierten Bekannten und Freunden Pandora.

Jetzt habe ich nur eine Befürchtung - ihr haltet das Niveau nicht durch?

Naja, man wird sehen - die zweite Ausgabe ist ja nocht mehr allzuweit. Ich freu' mich drauf.

Gruß
Thomas

PS: eins vielleicht doch - die Rezis müssen nicht sein und wenn der Platz mit Stories und Sekundärem gefüllt würde, wäre ich nicht traurig. Aber das ist eine ganz persönliche Ansichtssache und trübt nicht den Genuss. Nicht vermissen möchte ich jedenfalls die SF-History.

#69 Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4914 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 17 March 2008 - 14:04

Eine längere Besprechung zur # 1 von Oliver Naujoks findet sich hier:
http://oliblog.blogg...rag.php?id=1650
"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
Die Kaiserkrieger
Rettungskreuzer Ikarus
Tentakel

#70 Jakob

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1945 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 17 March 2008 - 15:02

Beitrag anzeigenDiboo sagte am 17.03.2008, 14:04:

Eine längere Besprechung zur # 1 von Oliver Naujoks findet sich hier:
http://oliblog.blogg...rag.php?id=1650


Lob? Bestens, wird positiv in der Kaderakte vermerkt!
Kritik? Frechheit, ab ins Gulag! :)

Nein, im Ernst: Ich habe meine ausführliche Distanzierung von Kulturrevolution, Gulag, DDR-Cola und Walter Ulbricht jetzt auf Olivers blog kundgetan, nur zur Sicherheit.
"If the ideology you read is invisible to you, it usually means that it’s your ideology, by and large."

R. Scott Bakker

"We have failed to uphold Brannigan's Law. However I did make it with a hot alien babe. And in the end, is that not what man has dreamt of since first he looked up at the stars?" - Zapp Brannigan in Futurama

Verlag das Beben
Otherland-Buchhandlung
Schlotzen & Kloben
Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Zachary Jernigan, No Return/James Tiptree Jr., Zu einem Preis
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel R. Delany, Dunkle Reflexionen/Thomas Ziegler, Sardor - Der Flieger des Kaisers
  • • (Buch) Neuerwerbung: Julie Phillips, James Tiptree Jr. (Biographie)
  • • (Film) gerade gesehen: Oblivion
  • • (Film) als nächstes geplant: Star Trek Into Darkness
  • • (Film) Neuerwerbung: American Horror Story (Serie)

#71 Oliver

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1442 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Norddeutschland

Geschrieben 17 March 2008 - 15:12

Beitrag anzeigenJakob sagte am 17.03.2008, 15:02:

Nein, im Ernst: Ich habe meine ausführliche Distanzierung von Kulturrevolution, Gulag, DDR-Cola und Walter Ulbricht jetzt auf Olivers blog kundgetan, nur zur Sicherheit.

Und wie ich sehe, hast Du mich durchaus richtig verstanden. :)

#72 Nestor

    Bambinaut

  • Mitglieder
  • 5 Beiträge

Geschrieben 07 May 2009 - 13:56

Das Thema ist zwar älter,aber ich hätte eine Frage.
Welche Bücher werden in Pandora 1 besprochen,bzw. welche Bücher braucht man für das Verständniss der Artikel.
Ich habe zwar drei Bücher gefunden,die man lesen sollte(INRI,Spin u.Blumen für Algernon),aber mehr finde ich nicht.
LG,
Nestor

#73 Jakob

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1945 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 07 May 2009 - 16:25

Beitrag anzeigenNestor sagte am 07.05.2009, 14:56:

Das Thema ist zwar älter,aber ich hätte eine Frage.
Welche Bücher werden in Pandora 1 besprochen,bzw. welche Bücher braucht man für das Verständniss der Artikel.
Ich habe zwar drei Bücher gefunden,die man lesen sollte(INRI,Spin u.Blumen für Algernon),aber mehr finde ich nicht.
LG,
Nestor


Neben den von dir genannten gibt es noch längere Texte zu Charles Stross' "Accelerando", zu Huxleys "Schöne neue Welt", zu "Die Ohnmächtigen" und "Die Suche nach der Vorherbestimmung" von Boris Strugatzki und zu "Die Nachgeborenen" von Robert A. Heinlein. letzteres gibt es auf Deutsch nur in einer Sammlerausgabe beim Shayol-Verlag, die aber (glaube ich) noch erhältlich ist.
"If the ideology you read is invisible to you, it usually means that it’s your ideology, by and large."

R. Scott Bakker

"We have failed to uphold Brannigan's Law. However I did make it with a hot alien babe. And in the end, is that not what man has dreamt of since first he looked up at the stars?" - Zapp Brannigan in Futurama

Verlag das Beben
Otherland-Buchhandlung
Schlotzen & Kloben
Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Zachary Jernigan, No Return/James Tiptree Jr., Zu einem Preis
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel R. Delany, Dunkle Reflexionen/Thomas Ziegler, Sardor - Der Flieger des Kaisers
  • • (Buch) Neuerwerbung: Julie Phillips, James Tiptree Jr. (Biographie)
  • • (Film) gerade gesehen: Oblivion
  • • (Film) als nächstes geplant: Star Trek Into Darkness
  • • (Film) Neuerwerbung: American Horror Story (Serie)

#74 Nestor

    Bambinaut

  • Mitglieder
  • 5 Beiträge

Geschrieben 07 May 2009 - 16:44

Danke!
Alles außer "Die Nachgeborenen" ist noch erhältlich(Wobei das Buch wahrscheinlich sowieso zu teuer gewesen wäre)
Jetzt muss ich die Bücher nur noch kaufen und lesen,bevor ich mit Pandora 1 anfange.


Zitat

Hannes Riffel, der Held, bespricht »Komet« in Form eines kleinen Dialogs zwischen zwei Junglesern. Klasse! Bitte weitermachen mit solchen spielerischen Textsorten (gilt für Alle überall).


Welcher Roman ist hier gemeint?Der von Steph Swainston?

#75 Ulrich

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1324 Beiträge

Geschrieben 07 May 2009 - 17:16

Beitrag anzeigenNestor sagte am 07.05.2009, 17:44:

Alles außer "Die Nachgeborenen" ist noch erhältlich(Wobei das Buch wahrscheinlich sowieso zu teuer gewesen wäre)

Auf der Shayol-Homepage steht "Produkt ist sofort verfügbar", es müsste also noch zu kaufen sein.

#76 Nestor

    Bambinaut

  • Mitglieder
  • 5 Beiträge

Geschrieben 07 May 2009 - 17:23

Beitrag anzeigenUlrich sagte am 07.05.2009, 18:16:

Auf der Shayol-Homepage steht "Produkt ist sofort verfügbar", es müsste also noch zu kaufen sein.


Stimmt,ich Idiot hab in einer Kategorie gesucht :thumb:
Naja,kann ich mir sowieso nicht leisten.

#77 Jasper

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 69 Beiträge
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 08 May 2009 - 08:45

Ich nehme fast an, du könntest die Ausgabe auch lesen, ohne all die Bücher zu kennen bzw. dich durch das Magazin dazu anregen lassen, bestimmte Bücher in die Hand zu nehmen. Ist nur so ein Gedanke. Aber gut, dass die Pandora-Leserschaft so fleißig ist :thumb:.
  • (Buch) gerade am lesen:K.J.Parker-Devices and Desires
  • (Buch) als nächstes geplant:weiter Jack Vance
  • • (Film) gerade gesehen: A Single Man
  • • (Film) als nächstes geplant: Waltz with Bashir

#78 Nestor

    Bambinaut

  • Mitglieder
  • 5 Beiträge

Geschrieben 08 May 2009 - 15:20

Da hast du wohl recht,aber 3-4 Bücher möchte ich schon gelesen haben,bevor ich Pandora lese.

#79 Nestor

    Bambinaut

  • Mitglieder
  • 5 Beiträge

Geschrieben 10 August 2009 - 11:22

Ich konnt es nicht aushalten und habe vor 13 Tagen Pandora 1 bestellt...leider warte ich immer noch auf mein Magazin.
Ich habe sogar vor einer Woche eine E-Mail geschickt, aber bisher keine Antwort erhalten...
Ist euer Chef krank oder so? Anders kann ich mir das nicht erklären...

Ich bestelle in Zukunft lieber über Amazon...

#80 Jakob

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1945 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 10 August 2009 - 11:55

Beitrag anzeigenNestor sagte am 10.08.2009, 12:22:

Ich konnt es nicht aushalten und habe vor 13 Tagen Pandora 1 bestellt...leider warte ich immer noch auf mein Magazin.
Ich habe sogar vor einer Woche eine E-Mail geschickt, aber bisher keine Antwort erhalten...
Ist euer Chef krank oder so? Anders kann ich mir das nicht erklären...

Ich bestelle in Zukunft lieber über Amazon...


Grrmpf. Ich versuch gleich mal, ihn anzurufen. Vielleicht ist der Vertriebschef im Urlaub, aber dann hätte er eigentlich zumindest einen Vermerk auf die Webseite setzen sollen. Ich versuche jedenfalls, dafür zu sorgen, dass das Ding spätestens morgen rausgeht - im Zweifelsfall muss ich halt eine aus meinen Beständen eintüten ...
"If the ideology you read is invisible to you, it usually means that it’s your ideology, by and large."

R. Scott Bakker

"We have failed to uphold Brannigan's Law. However I did make it with a hot alien babe. And in the end, is that not what man has dreamt of since first he looked up at the stars?" - Zapp Brannigan in Futurama

Verlag das Beben
Otherland-Buchhandlung
Schlotzen & Kloben
Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Zachary Jernigan, No Return/James Tiptree Jr., Zu einem Preis
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel R. Delany, Dunkle Reflexionen/Thomas Ziegler, Sardor - Der Flieger des Kaisers
  • • (Buch) Neuerwerbung: Julie Phillips, James Tiptree Jr. (Biographie)
  • • (Film) gerade gesehen: Oblivion
  • • (Film) als nächstes geplant: Star Trek Into Darkness
  • • (Film) Neuerwerbung: American Horror Story (Serie)

#81 Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2356 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Lahnstein

Geschrieben 10 September 2010 - 14:10

Habe ich das auf der Shayol Seite richtig gesehen? Band 1 ist ausverkauft?

#82 Jakob

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1945 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 10 September 2010 - 14:22

Beitrag anzeigenMichael Schmidt sagte am 10.09.2010, 15:10:

Habe ich das auf der Shayol Seite richtig gesehen? Band 1 ist ausverkauft?


Wusste ich zwar noch nichts von, kann aber gut sein bzw. ist eigentlich die einzige Erklärung für "Nicht am Lager".
"If the ideology you read is invisible to you, it usually means that it’s your ideology, by and large."

R. Scott Bakker

"We have failed to uphold Brannigan's Law. However I did make it with a hot alien babe. And in the end, is that not what man has dreamt of since first he looked up at the stars?" - Zapp Brannigan in Futurama

Verlag das Beben
Otherland-Buchhandlung
Schlotzen & Kloben
Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Zachary Jernigan, No Return/James Tiptree Jr., Zu einem Preis
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel R. Delany, Dunkle Reflexionen/Thomas Ziegler, Sardor - Der Flieger des Kaisers
  • • (Buch) Neuerwerbung: Julie Phillips, James Tiptree Jr. (Biographie)
  • • (Film) gerade gesehen: Oblivion
  • • (Film) als nächstes geplant: Star Trek Into Darkness
  • • (Film) Neuerwerbung: American Horror Story (Serie)





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0