Zum Inhalt wechseln


Phantastische Bücher aus Kleinverlagen in großen Buchhandlungen


135 Antworten in diesem Thema

#61 sezza

    Nanonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 26 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hannover

Geschrieben 24 December 2009 - 11:49

>...sowie zwei kleinere Stapel mit "Phantastische Zeiten" 1 & 2.<

Oh, man findet Erwähnung :thumbup:

Die Stapel sind deshalb so klein, weil sich die Bücher (zum Glück) verkaufen :lol:
Ich habe gestern erst nachgeliefert.

Wünsche euch allen schöne Weihnachtstage.

Angehängte Dateien


  • (Buch) gerade am lesen:was gerade kommt und Spannung verspricht
  • (Buch) als nächstes geplant:siehe oben
  • • (Buch) Neuerwerbung: alles mögliche, bin Händler

#62 sezza

    Nanonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 26 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hannover

Geschrieben 28 December 2009 - 17:47

Ach, wenn ich schon mal wieder hier war/bin
hier ein Link zu einer Online-Rezension von unserem neuen Buch:

Das besondere Buch: ;) “Phantastische Zeiten in Hannover”
http://www.langeleine.de/?p=6457
  • (Buch) gerade am lesen:was gerade kommt und Spannung verspricht
  • (Buch) als nächstes geplant:siehe oben
  • • (Buch) Neuerwerbung: alles mögliche, bin Händler

#63 Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1939 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 30 December 2009 - 20:22

Beitrag anzeigenDiboo sagte am 23.12.2009, 14:01:

Was wolltest Du eigentlich am 23.12. noch in der Stadt?

Eigentlich wollte ich mein Auto ummelden, aber weil ich nur 19 der 20 geforderten Bescheinigungen dabei hatte, habe ich statt dessen noch ein paar Weihnachtsgeschenke gekauft.

@Sezza: Ich meinte ja nicht "kleine Stapel" sondern "kleinere", im Vergleich zu den Coruum-Türmen, was aber auch daran liegt, dass Coruum ja dicker ist. :confused:
_________________________________________________________________________________________________________________

Semantomorph: Mein Blog, meine Geschichten
Liest gerade: Boyle: Willkommen in Wellville; Bunch: Festung 10

D9E - Das Haus der blauen Aschen (Januar '14)
D9E - Die Seelen der blauen Aschen (Januar '15)
Steampunk-Chroniken — Geschich­ten aus dem Æther
Rache ist eine schwere Schaufel Amazon Beam
Fieberglasträume

#64 Martin Stricker

    Jawasdennjetztfüreinnaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2866 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Frankfurt am Main

Geschrieben 14 October 2010 - 18:25

Aus Zeitgründen bin ich lange Zeit kaum noch in Buchhandlungen gewesen. Gestern war ich im Thalia im Wandsbek-Quarree in Hamburg, das sonst immer einige Kleinverlagsbücher in der SF-Ecke hatte. Fehlanzeige, nix. ;)
Herzliche Grüße,
Martin Stricker

Vorsitzender des Komitees für die Vergabe des Deutschen Science Fiction Preises
verliehen vom Science Fiction Club Deutschland e. V. (SFCD)
Deutsche Science Fiction
Science Fiction Rezensionen

#65 Amtranik

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4476 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 14 October 2010 - 18:34

Beitrag anzeigenshugal sagte am 14.10.2010, 19:25:

Aus Zeitgründen bin ich lange Zeit kaum noch in Buchhandlungen gewesen. Gestern war ich im Thalia im Wandsbek-Quarree in Hamburg, das sonst immer einige Kleinverlagsbücher in der SF-Ecke hatte. Fehlanzeige, nix. ;)


Also der Thalia in der nächsten großen Stadt in meiner nähe ist mir bisher eher dadurch
aufgefallen, das die Mitarbeiter es nicht schaffen SF unter SF und Fantasy unter Fantasy
einzuordnen. Tja.. was will man dazu noch groß sagen?? ;)

#66 Martin Stricker

    Jawasdennjetztfüreinnaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2866 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Frankfurt am Main

Geschrieben 22 October 2010 - 15:05

Mit Alfred (a3kHH) im Thalia Hamburg in der Spitalerstraße gewesen. Ausbeute an Kleinverlagen:
Michael R. Baier (Eigenverlag):
Coruum Volume 1: 5 auf dem Tisch, 6 im Regal
Coruum Volume 2: 8 auf dem Tisch, 12 im Regal
Coruum Volume 3: 14 auf dem Tisch, 10 im Regal

Wurdack Verlag:
Karsten Kruschel: Vilm Band 2: Die Eingeborenen (DSFP-Preisträger): 1x im Regal
Der seit Monaten danebenstehende Hoese-Band (Zyanid-Connection) ist weg, ich hoffe, er wurde verkauft, nicht remittiert.

Atlantis Verlag:
Uwe Post: Symbiose (DSFP 2. Platz) 1x im Regal
Da müßte jetzt der Zeigefinger neben...

Dresdner Buchverlag:
Jan Michalsky: Süd Salatonien (Hardcover, phantastisch-humorvolles Jugendbuch?) 11x auf dem Tisch

Alfred hat mich noch darauf hingewiesen, daß diese Thalia-Filiale immer auch ein reichhaltiges Angebot an FANPRO-Büchern hat.
Herzliche Grüße,
Martin Stricker

Vorsitzender des Komitees für die Vergabe des Deutschen Science Fiction Preises
verliehen vom Science Fiction Club Deutschland e. V. (SFCD)
Deutsche Science Fiction
Science Fiction Rezensionen

#67 Guido Latz

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1598 Beiträge

Geschrieben 22 October 2010 - 15:10

Thalia kann den Zeigefinger jederzeit bei KNV bestellen. Oder woher sie den anderen Atlantis-Titel auch immer her haben.

#68 Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2116 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 22 October 2010 - 15:25

Beitrag anzeigenGuido Latz sagte am 22.10.2010, 16:10:

Thalia kann den Zeigefinger jederzeit bei KNV bestellen. Oder woher sie den anderen Atlantis-Titel auch immer her haben.

Die Frage ist nur, wie man sie dazu kriegt, das zu tun - vielleicht mit vagen Drohungen abgetrennte Gliedmaßen betreffend? :)

#69 Guido Latz

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1598 Beiträge

Geschrieben 22 October 2010 - 15:35

Ich sehe das halt nicht aus der Sicht des Autors, sondern aus der des Verlegers. Und da ist mir ein verkauftes Exemplar via Amazon lieber, als eins, das erstmal in eine Buchhandlung geht und später zu mir zurückfindet.

Bearbeitet von Guido Latz, 22 October 2010 - 15:35.


#70 Joe Chip

    The Saint

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1739 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien

Geschrieben 22 October 2010 - 17:18

Beitrag anzeigenGuido Latz sagte am 22.10.2010, 16:35:

Ich sehe das halt nicht aus der Sicht des Autors, sondern aus der des Verlegers. Und da ist mir ein verkauftes Exemplar via Amazon lieber, als eins, das erstmal in eine Buchhandlung geht und später zu mir zurückfindet.


Hi Guido,

ich gebe dir in dem Fall ein wenig recht

allerdings würde, wenn die Bücher in der Buchhhandlung von engagierten Verkäufern im richtigen Umfeld präsentiert wären der eine oder andere Titel ebenfalls den Weg ins Bücherregal des Lesers finden.
auch wenn nach ein paar Monaten wieder was zurückkommt.

traurig ist dabei nur - ein Nobody bei Suhrkamp oder Heyne wird in die Buchhandlung kommen und die Produkte der Kleinverlage nicht denn die werden nicht an ihrem Inhalt gemessen sondern eben am Verlag (der klein und unbekannt ist)
das sind meine Erfahrungen in meinen ersten beiden Jahren

dh. ich hab nun auch einen Verlagsvertretung die die Bücher von Septime in die Buchhandlungen bringen soll
und siehe da
es ist sonst alles beim alten - aber die ersten Buchhandlungen haben nun bestellt - natürlich RR - aber da mach ich mir weniger Sorgen
es wird schon was gehen - denn der Endkunde ist Gott Lob nicht so, dass er ein Buch nach dem Verlag misst
sondern kauft was ihn interessiert - aber dazu muss er es erst sehen - auch wenn er/sie nicht extra danach im Internet recherchiert

beste Grüsse :)
Joe
facebook

Eingefügtes Bild
'Große Autoren für große Leser'

#71 Guido Latz

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1598 Beiträge

Geschrieben 22 October 2010 - 17:54

Beitrag anzeigenJoe Chip sagte am 22.10.2010, 18:18:

allerdings würde, wenn die Bücher in der Buchhhandlung von engagierten Verkäufern im richtigen Umfeld präsentiert wären


In Erinnerung habe ich "1x Symbiose im Regal". Hm. Damit wir uns nicht falsch verstehen. Ich finde es gut, wenn Leute in der Buchhandlung einenen Atlantis-Titel bestellen und der Händler es via KNV oder Libri bestellt oder direkt bei mir.

Beitrag anzeigenJoe Chip sagte am 22.10.2010, 18:18:

auch wenn nach ein paar Monaten wieder was zurückkommt.


Für mich hat das was vom Zocken an sich. Ich bin nicht Heyne. Ich kann den Buchhandlungen nicht stattdessen im nächsten Jahr den neuen XXX schicken (oder Lübbe, der den neuen XXX schickt). Das ist eine nicht kalkulierbare Kalkulation (...), die für mich mit zu vielen Risiken verbunden ist.

Ich kenne keinen kleineren Verlag, der in den letzten 20 Jahren in unserem Bereich, der in den Buchhandel ging und immer noch dort ist.

#72 a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5354 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 22 October 2010 - 18:11

Beitrag anzeigenUwe Post sagte am 22.10.2010, 16:25:

Die Frage ist nur, wie man sie dazu kriegt, das zu tun - vielleicht mit vagen Drohungen abgetrennte Gliedmaßen betreffend? :smokin:
Signierte Exemplare an die Einkäuferin könnten da Wunder bewirken ...
:rofl1:

#73 Martin Stricker

    Jawasdennjetztfüreinnaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2866 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Frankfurt am Main

Geschrieben 02 November 2010 - 13:42

Wieder mal im Wandsbek-Quarree gewesen, im Thalia liegt wieder Coruum auf dem Tisch: 4x Vol. 1, 5x Vol. 2, 6x Vol. 3. Sonst leider nichts aus Kleinverlagen.
Herzliche Grüße,
Martin Stricker

Vorsitzender des Komitees für die Vergabe des Deutschen Science Fiction Preises
verliehen vom Science Fiction Club Deutschland e. V. (SFCD)
Deutsche Science Fiction
Science Fiction Rezensionen

#74 Pharo

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 394 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:München

Geschrieben 02 November 2010 - 14:39

Beitrag anzeigenshugal sagte am 02.11.2010, 13:42:

Wieder mal im Wandsbek-Quarree gewesen, im Thalia liegt wieder Coruum auf dem Tisch: 4x Vol. 1, 5x Vol. 2, 6x Vol. 3. Sonst leider nichts aus Kleinverlagen.


Als mein Verlag ACABUS zur Erscheinung meines ersten Romans "Schlangenfutter" dort anfragte, wurde gesagt: Erst wenn eine Rezension oder ein Artikel in einem großen Printmedium erscheinen würde, würden sie Exemplare auslegen. Ne, is klar...
  • (Buch) gerade am lesen:Dunkle Halunken (Terry Pratchett)
  • (Buch) als nächstes geplant:Der Tod kommt nach Pemberley (P.D. James)
  • • (Buch) Neuerwerbung: Dunkle Halunken
  • • (Film) gerade gesehen: Oblivion
  • • (Film) als nächstes geplant: Cloud Atlas
  • • (Film) Neuerwerbung: Skyfall

#75 Joe Chip

    The Saint

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1739 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien

Geschrieben 02 November 2010 - 17:44

Beitrag anzeigenPharo sagte am 02.11.2010, 14:39:

Als mein Verlag ACABUS zur Erscheinung meines ersten Romans "Schlangenfutter" dort anfragte, wurde gesagt: Erst wenn eine Rezension oder ein Artikel in einem großen Printmedium erscheinen würde, würden sie Exemplare auslegen. Ne, is klar...


Das ist ja nicht mal ne schlechte Antwort

oft pfeifen die sogar auf das :P

LG Joe
facebook

Eingefügtes Bild
'Große Autoren für große Leser'

#76 Guido Latz

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1598 Beiträge

Geschrieben 02 November 2010 - 18:18

Beitrag anzeigenshugal sagte am 02.11.2010, 13:42:

Wieder mal im Wandsbek-Quarree gewesen, im Thalia liegt wieder Coruum auf dem Tisch: 4x Vol. 1, 5x Vol. 2, 6x Vol. 3. Sonst leider nichts aus Kleinverlagen.


Soweit ich weiß, betreut der Autor diese und andere Fillialen persönlich. Zumindest habe ich das so in Erinnerung. Ansonsten: wenn da früher andere Titel auslagen und andere nicht, dann ist IMHO klar, dass da nichts oder nur wenig gelaufen ist - ich würde mir auch nichs in den Laden legen, was ich nicht verkauft kriege und zurückschicken darf.

Bearbeitet von Guido Latz, 02 November 2010 - 18:19.


#77 Kopernikus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1883 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 02 November 2010 - 19:08

Beitrag anzeigenshugal sagte am 22.10.2010, 15:05:

Mit Alfred (a3kHH) im Thalia Hamburg in der Spitalerstraße gewesen.
.
.
.


Sagt mal Bescheid, wenn ihr so eine Tour nochmal macht, dann machen wir da gleich ein Regionaltreffen der Hamburger Foren-User draus :P
Und nach dem desillusionierenden Tripp zum Bücher-Aldi aka Thalia geht es dann weiter zur Grindelallee, das Antiquariat bei Andere Welten ist dann immer Balsam für die Seele... ;)

#78 Joe Chip

    The Saint

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1739 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien

Geschrieben 02 November 2010 - 19:49

Beitrag anzeigenGuido Latz sagte am 02.11.2010, 18:18:

ich würde mir auch nichs in den Laden legen, was ich nicht verkauft kriege und zurückschicken darf.


so ist es Guido,

man muss auch die Seite der Buchhändler verstehen
es gibt derart viele Neuerscheinungen dass die BHs sicher auch überfordert sind mit dem Gebitte ob man nicht das ein oder andere Buch auch noch dazulegen kann
die wissen manchmal nicht mal mehr wohin sie es legen sollten

und da beisst sich leider die Katze in den Schwanz
das Buch wird erst vorbestellt wenn es sich gut verkauft
und das passiert nicht da es ja gar nicht gesehen wird

somit siegt am Ende Amazon, die haben die Bestseller und die der Kleinen

Thalia und Hugendubel wird auch nicht auf der Strecke bleiben
aber die kleinen BHs
die zeitweise zwar ein gut sortiertes Angebot haben und ein Stammkundschaft die das weiss und erwartet
aber oft nur Thalia "im Zwergformat" sind
und dadurch gehen die meisten Kunden wieder zu Thalia weil dort mehr rumliegt (und die Titel der Kleinverlage wieder nicht)

Schade - aber es ist so :P

Beste Grüsse
Joe
facebook

Eingefügtes Bild
'Große Autoren für große Leser'

#79 a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5354 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 02 November 2010 - 20:54

Beitrag anzeigenKopernikus sagte am 02.11.2010, 19:08:

Sagt mal Bescheid, wenn ihr so eine Tour nochmal macht, dann machen wir da gleich ein Regionaltreffen der Hamburger Foren-User draus :P
Und nach dem desillusionierenden Tripp zum Bücher-Aldi aka Thalia geht es dann weiter zur Grindelallee, das Antiquariat bei Andere Welten ist dann immer Balsam für die Seele... ;)
Nicht, wenn Du den ersten Laden gekannt hast.

#80 Kopernikus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1883 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 02 November 2010 - 21:09

Beitrag anzeigena3kHH sagte am 02.11.2010, 20:54:

Nicht, wenn Du den ersten Laden gekannt hast.


Wie meinen? Erzähl mal genaueres.

#81 Martin Stricker

    Jawasdennjetztfüreinnaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2866 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Frankfurt am Main

Geschrieben 03 November 2010 - 13:44

Beitrag anzeigenKopernikus sagte am 02.11.2010, 20:08:

Sagt mal Bescheid, wenn ihr so eine Tour nochmal macht, dann machen wir da gleich ein Regionaltreffen der Hamburger Foren-User draus :D

Ich weiß nicht, ob Dus weißt, aber jeden 1. Donnerstag im Monat ist um 19:00 Uhr im Roxie, Rentzelstraße 6, 20146 Hamburg (gleich um die Ecke von "Andere Welten", Metrobusse 4 und 5 bis Grindelhof), die SF-Donnerstagsrunde. Ich war erst einmal da, plane aber morgen wieder hinzugehen, da es sehr nett war. Das läßt sich auch gleich mit einem Besuch im Andere Welten verbinden. ;)

Beitrag anzeigenKopernikus sagte am 02.11.2010, 22:09:

Wie meinen? Erzähl mal genaueres.

Ich vermute, daß Alfred damit andeuten will, daß das Andere Welten früher interessanter und besser sortiert im Bereich Antiquariat war. Ich selbst wäre einfach dran vorbeigelaufen, da es von Außen nach Fantasy und Star Wars aussieht, aber nicht nach SF-Antiquariat...
Herzliche Grüße,
Martin Stricker

Vorsitzender des Komitees für die Vergabe des Deutschen Science Fiction Preises
verliehen vom Science Fiction Club Deutschland e. V. (SFCD)
Deutsche Science Fiction
Science Fiction Rezensionen

#82 Kopernikus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1883 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 03 November 2010 - 17:53

Beitrag anzeigenshugal sagte am 03.11.2010, 13:44:

Ich weiß nicht, ob Dus weißt, aber jeden 1. Donnerstag im Monat ist um 19:00 Uhr im Roxie, Rentzelstraße 6, 20146 Hamburg (gleich um die Ecke von "Andere Welten", Metrobusse 4 und 5 bis Grindelhof), die SF-Donnerstagsrunde. Ich war erst einmal da, plane aber morgen wieder hinzugehen, da es sehr nett war. Das läßt sich auch gleich mit einem Besuch im Andere Welten verbinden. ;)


Nein, das von dem Treffen wußte ich bislang nichts. Morgen dürfte es eher nichts werden, aber vielleicht im Dezember. Danke für den Tipp.

Beitrag anzeigenshugal sagte am 03.11.2010, 13:44:

Ich vermute, daß Alfred damit andeuten will, daß das Andere Welten früher interessanter und besser sortiert im Bereich Antiquariat war. Ich selbst wäre einfach dran vorbeigelaufen, da es von Außen nach Fantasy und Star Wars aussieht, aber nicht nach SF-Antiquariat...


Das Problem ist halt, das der Laden klein ist und der Besitzer einfach keinen Platz für eine größere Bücherecke hat. Ich klöne eigentlich immer ein paar Minuten mit ihm, wenn ich mal da bin und er Zeit hat. Wenn er alles an gebrauchten Büchern im Laden aufstellen würde, was ihm angeboten wird, könnte man da wohl kaum noch treten.....

#83 a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5354 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 03 November 2010 - 18:40

Beitrag anzeigenKopernikus sagte am 03.11.2010, 17:53:

Das Problem ist halt, das der Laden klein ist und der Besitzer einfach keinen Platz für eine größere Bücherecke hat. Ich klöne eigentlich immer ein paar Minuten mit ihm, wenn ich mal da bin und er Zeit hat. Wenn er alles an gebrauchten Büchern im Laden aufstellen würde, was ihm angeboten wird, könnte man da wohl kaum noch treten.....
Und das konnte man früher auch nicht. Der Laden war dreimal so groß und ziemlich frei von den jetzt hauptsächlich angebotenen Merchandising-Produkten. Das waren noch Zeiten - da war ich auch noch jung und schön.
By the way : Das Antiquariat Zimmerling am Hauptbahnhof kennt ihr ?
;)

#84 Kopernikus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1883 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 03 November 2010 - 18:47

Beitrag anzeigena3kHH sagte am 03.11.2010, 18:40:

By the way : Das Antiquariat Zimmerling am Hauptbahnhof kennt ihr ?


Ehrlich gesagt, nein. Wo genau ist das den und lohnt sich das?

#85 a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5354 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 03 November 2010 - 22:02

Beitrag anzeigenKopernikus sagte am 03.11.2010, 18:47:

Ehrlich gesagt, nein. Wo genau ist das den und lohnt sich das?
Hat ebenso viel SF wie Andere Welten, früher, als es noch dem alten Zimmerling gehörte, war ich da regelmäßig. Es ist direkt hinter Kaufhof, am Johanniswall.

#86 Martin Stricker

    Jawasdennjetztfüreinnaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2866 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Frankfurt am Main

Geschrieben 03 November 2010 - 22:53

Beitrag anzeigena3kHH sagte am 03.11.2010, 23:02:

Hat ebenso viel SF wie Andere Welten, früher, als es noch dem alten Zimmerling gehörte, war ich da regelmäßig. Es ist direkt hinter Kaufhof, am Johanniswall.

Danke! Jetzt weiß ich, wieich die Zeit zwischen Arbeitsende und SF-Donnerstagsrunde überbrücke... :lol:
Herzliche Grüße,
Martin Stricker

Vorsitzender des Komitees für die Vergabe des Deutschen Science Fiction Preises
verliehen vom Science Fiction Club Deutschland e. V. (SFCD)
Deutsche Science Fiction
Science Fiction Rezensionen

#87 carlasanchez2012

    Bambinaut

  • Mitglieder
  • 9 Beiträge

Geschrieben 04 January 2011 - 11:02

Hallo, habt ihr euch jetzt schon getroffen? Würde mich interessieren. Vor allem, wenn ihr euch schon mal getroffen habt, habt ihr Bilder oder über etwas bestimmtes gesprochen?

LG

Carla

#88 Hannes

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 90 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 January 2011 - 09:50

Zwar sind wir (www.otherland-berlin.de) keine Großbuchhandlung, aber eine Erfahrung, die wir seit Jahren machen, ist in diesem Kontext vielleicht auch von Interesse: Als Fachbuchhandlung, die 90% der SF und 70% aller Fantasy (deutschsprachig) sowie einige tausend englischsprachige Phantastiktitel feilbietet, muss ich leider sagen, dass Kleinverlage eben auch nur selten nachgefragt werden. Jakob betreut bei uns die dt. Kleinverlage, und neben Shayol und Golkonda führen wir natürlich auch viel von Wurdack und eine Auswahl anderer Titel von GOR bis Tiptree (um mal das ganze Spektrum zu benennen).

Aber: Wenn wir einen solchen Titel nicht selbst gelesen haben und empfehlen, wird er in neun von zehn Fällen auch nicht gekauft. Meist sieht man Kleinverlagstiteln (lobenswerte Ausnahmen: Die Hinterland-Anthologie, Tobias O. Meißners HalbEngel, Unter meinem Dach von Nick Mamatas, Jeschke bei Shayol) schon rein äußerlich eine gewisse Amateuerhaftigkeit an, die sich leider nicht selten auch in einem mangelnden Lektorat/Korrektorat wiederspiegelt.

Nehmen wir (ohne jemand zu nahe treten zu wollen) doch mal den SF-Roman Tambu von Robert Asprin bei Atlantis oder die Almuric-Neuübersetzung bei Edition Phantasia -- da muss man schon ziemlich Hardcore sein, um trotz der Aufmachung zuzugreifen. Das ist schade (und ich nehme mich da gar nicht aus: Ich kann die Shayol-Bücher nicht zählen, bei denen es mich im Nachhinein sehr gruselt).

Natürlich sind Bücher von Heyne, Bastei, Piper nicht automatisch schick und gut lektoriert, aber das Grundniveau ist einfach höher und der Preis niedriger (zu niedrig, wie wir Verleger wissen). Eine Patentlösung habe ich natürlich auch nicht (mit meiner Golkonda-Designerin habe ich einfach sehr viel Glück gehabt, und auch diese Bücher gefallen nicht jedem), aber wenn ich höre, dass Ernst Wurdack sich in der Gestaltung seiner Anthologien künftig an Hinterland orientieren möchte, ist das bestimmt ein Schritt in die richtige Richtung.

Herzlichst

Hannes
www.golkonda-verlag.de

#89 a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5354 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 January 2011 - 10:13

Beitrag anzeigenHannes sagte am 06.01.2011, 09:50:

Nehmen wir (ohne jemand zu nahe treten zu wollen) doch mal den SF-Roman Tambu von Robert Asprin bei Atlantis oder die Almuric-Neuübersetzung bei Edition Phantasia -- da muss man schon ziemlich Hardcore sein, um trotz der Aufmachung zuzugreifen.
???? Genauer, bitte. :o

#90 fahrenheit.451

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 220 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Espenhain (bei Leipzig)

Geschrieben 06 January 2011 - 12:22

Beitrag anzeigenHannes sagte am 06.01.2011, 09:50:

Meist sieht man Kleinverlagstiteln schon rein äußerlich eine gewisse Amateuerhaftigkeit an, die sich leider nicht selten auch in einem mangelnden Lektorat/Korrektorat wiederspiegelt.



Jetzt mal als Kunde gesprochen: Ich habe gerade "Quintana Roo" gelesen. Schön gesetzt, prima verarbeitet, ein Augenschmaus aus einem Kleinverlag.

Nun lese ich grade Siegfried Langers "Alles bleibt anders". Wenn's nicht spannend wäre und ich wild entschlosssen, es zu lesen, würde ich das Buch nach kurzem Anlesen in der Buchhandlung liegenlassen. Rein aus optischen Gründen. Der Satzspiegel beleidigt jedes ästhetische Empfinden, beginnt innen viel zu nah am Buchrücken, die Schriftgröße empfinde ich als augenmordend, die Einzüge als zu klein. Für mich ist es echt anstrengend, das zu lesen. Falls Guido Latz hier mitliest: So ist das (nach der Peitsche das Zuckerbrot: Wenigstens werde ich nicht von Tipfehlern und Rechtschreibunfällen gestört - auf den ersten 90 Seiten gab's keine).

Und unterm Weihnachtsbaum lagen noch ein Zeigefinger und eine Symbiose. In denen sieht's nicht viel besser aus...
  • (Buch) als nächstes geplant:Das Universum nach Landau. Roman in Dokumenten und Novellen
  • • (Buch) Neuerwerbung: Baxter/Pratchett: Die Lange Erde
  • • (Film) gerade gesehen: Dexter (Staffel 6)
  • • (Film) Neuerwerbung: Der Tatortreiniger





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0