Zum Inhalt wechseln






Foto

Gelesen: E-Tot: Das Leben nach dem Upload von Uwe Post

Geschrieben von heschu , 27 October 2020 · 926 Aufrufe

Warnung!
Der Roman enthält bitterböse Satire, schwarzen Humor, wie er schwärzer kaum sein könnte. Ein voran gestelltes Zitat von Monty Python weist bereits dezent darauf hin. Deshalb, überlege gut, ob du dich für dieses Buch entscheidest. Es könnte dir den glückseligen Glauben an ein schönes, sorgenfreies Leben nach dem Tod nehmen.
Jetzt habe ich endlich auch einmal die Du-Form benutzt, allerdings anders, als es der Autor im Prolog zum Roman getan hat. Und Uwe Post macht das natürlich viel besser als ich.
Ja, er schreibt schon verdammt gut. Dieser geniale Trick, mit dem er die Person Paul einführt und dessen Denken und Fühlen zeigt. Das wirkt viel direkter auf den Leser, vermittelt mehr Nähe.
Doch ich fange besser ganz von vorne an. E-Tot: Das Leben nach dem Upload (heise online: Welten, Polarise, 2020) hat kein übertriebenes Cover. Es ist recht einfach gehalten und so eben genau richtig.
Manche Autoren schreiben aus dem Bauch heraus, ohne sich um eine Gliederung zu kümmern, andere wiederum erstellen gedankliche Gerüste und planen jede Kleinigkeit. Ich weiß nicht, wie Uwe Post arbeitet, vermute aber, dass er eher zu der zweiten Sorte gehört.
Denn sein Roman ist gut strukturiert. Über den Kapiteln steht immer der Name der handelnden Person. Am Ende folgen Tutorials, Informationen, Anzeigen u.a., die ich als willkommene Appetithäppchen schätzen lernte. Ich sah da beim Lesen vor meinem geistigen Auge tatsächlich manchmal ein Pop-up aufgehen, das mir suggerierte, mich im digitalen Leben zu befinden. Aber wahrscheinlich habe ich einfach zu viel Phantasie.
Der Roman umfasst 298 Seiten und ist im Präsens geschrieben. Es geht um diesen Paul, der nach seinem Ableben in einem Paradies aus Daten weiter existiert. Auch hier sehe ich eine leichte Anlehnung an PKD, denn mit dem Toten stimmt etwas nicht.
E-Tot: Das Leben nach dem Upload ist ein gut durchdachter Roman und geeignet für den, der mit reichlich schrägem Humor etwas anfangen kann.
Und das Buch ist gar nicht sooo schlimm, wie ich anfangs geschrieben habe. Ich musste beim Lesen oft schmunzeln. Uwe Post stellt seine Personen und die digitale Welt ungeschminkt und überspitzt dar. Das ist das Vorrecht der Satire. Das heißt, die Wahrheit so zu verpacken, dass sie ein Lachen oder zumindest einen Aha-Effekt erzeugt.
Egal, ob es im Diesseits oder im Jenseits ist.




Trackbacks für diesen Eintrag [ Trackback URL ]

Dieser Eintrag hat noch keine Trackbacks

Oktober 2021

M D M D F S S
    123
45678910
11121314151617
18 192021222324
25262728293031

Impressum, Haftungsausschluss, Datenschutz

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Helga Schubert

Bietheweg 23

06862 Dessau Roßlau

Kontakt
Telefon: +49 (0) 34901 85230
E-Mail: hsch2018@freenet.de
Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den
allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu
forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen
Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der
Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden
Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben.
Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der
verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten
Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte
waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer
Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links
umgehend entfernen.
Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen
Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der
Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.
Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter
beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine
Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei
Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
Quelle:
e-recht24.de
 
Datenschutz
Der Blog ist Teil des privaten Forums www.scifinet.org. Zur Datenschutzerklärung.