Zum Inhalt wechseln






Foto

Geisterschule Blauzahn – Lehrer mit Biss (Rezension, #64)

Geschrieben von Sierra , in Kinder- und Jugendliteratur, Rezension 02 August 2021 · 205 Aufrufe

Kinderbuch Geister Humor Phantastik
Geisterschule Blauzahn – Lehrer mit Biss (Rezension, #64) Geisterschule Blauzahn – Lehrer mit Biss (Rezension, #64)

Inhalt
Freddy Rettich hat es nicht leicht. Seit dem Tod seiner Mutter lebt er bei seiner verwitweten Tante Liz in Pimpelhausen. Regelmäßig ärgert er sich über ihre vielen Marotten wie z.B. einen ausgeprägten Pünktlichkeitsfimmel. Zudem muss Freddy auf dem muffigen Dachboden schlafen. Er ist daher mehr als erfreut, als er eine Zusage für einen kostenlosen Schulplatz auf Burg Blauzahn erhält. Die Nachricht kommt allerdings recht überraschend, da sich Freddy gar nicht um ein Schulstipendium beworben hat. Dass es kein gewöhnlicher Schulbesuch wird, merkt Freddy schon bei der Anreise. Eine Kutsche bringt ihn durch den finsteren Düsterwald zur Burg Blauzahn. Wenig vertrauenserweckend ist der Fahrer, ein Kapuzenmann mit einem recht imposanten Beil. Im Internat angekommen, macht Freddy die Bekanntschaft mit der ebenso merkwürdigen Schulleiterin Belinda von Zuckersüß, die wie ein Geist über dem Boden schwebt. Kurz darauf erfährt Freddy, dass Burg Blauzahn tatsächlich eine Schule für Gespenster, Vampire und Untote ist, – sogar die Lehrer sind magische Wesen. Den wenigen Menschenkindern wird dabei lediglich aus finanziellen Gründen der Schulbesuch gewährt. Das Internat erhält nämlich nur dann Fördergelder vom Geisterschulamt, wenn eine bestimmte Schülerzahl erreicht ist.

Nach einigen gefährlichen Vorfällen während des Unterrichts beginnt Freddy daran zu zweifeln, ob wirklich alle magischen Wesen die Anwesenheit von Menschen in der Burg Blauzahn gutheißen. Glücklicherweise kann er sich in brenzligen Situationen auf seine neuen Freunde unter den Mitschüler*innen verlassen. Als sie erfahren, dass Mr Bone, ihr sympathischer Klassenlehrer, zu Unrecht verflucht wurde, beschließen sie ihm zu helfen: Durch einen mächtigen Zauberspruch, am richtigen Ort aufgesagt, könnte die Seele von Mr. Bone befreit werden. Da aber eine Geisterbefreiung – einmal in Gang gesetzt – innerhalb von zwei Tagen durchgeführt werden muss, beginnt nun ein Lauf gegen die Zeit.

Bewertung
Ob Harry Potter von Joanne K. Rowling, Margit Auers Schule der magischen Tiere oder die Geisterritter von Cornelia Funke – die Vorbilder für Barbara Roses Kinderroman Geisterschule Blauzahn sind unverkennbar. Erfreuen sich Schulgeschichten ohnehin großer Beliebtheit bei jungen Leser*innen, wird hier die Lesemotivation zusätzlich durch das gespenstische Figureninventar gesteigert. Freddys Aufenthalt auf Burg Blauzahn führt auf der Handlungsebene zu vielen spannenden Situationen und sorgt für eine abwechslungsreiche Lektüre. Dass der junge Leser weiterlesen will, hat auch damit zu tun, dass die Handlung ausreichend komplex erzählt wird; besonders die Geheimnisse rund um den Fluch, der auf Mr. Bone lastet, und seine Befreiung regen zum Miträtseln an.

Burg Blauzahn ist ein spannender und geheimnisumwobener Handlungsort. Dabei kommen Freddy als Neuankömmling die Rahmenbedingungen des Internatlebens zunächst sehr entgegen: Alle magischen Wesen – auch die Vampire und Werwölfe – sind verpflichtet, ihren menschlichen Mitschülern nichts zuleide zu tun, ansonsten droht ein Schulverweis. Leider mag aber nicht jeder magische Burgbewohner neugierige Menschenkinder und so kommt Freddy doch in manche gefährliche Situation. Gut, dass der Junge aufgrund des Zusammenlebens mit seiner skurrilen Tante Liz daran gewöhnt ist, bei unerklärlichen Ereignissen nicht direkt davonzulaufen. Außerdem wird er nach Kräften von seinen Freunden – vor allem der mutigen Emily und Phi, der über ein fotografisches Gedächtnis verfügt – und seinem Schutztier, der Spinne Dora, unterstützt. Insgesamt ist Freddy ein sympathischer und vielschichtiger Protagonist, mit dem sich die jungen Leser*innen gerne identifizieren werden.


Abschließend komme ich zu folgender Gesamtbewertung: Barbara Rose kann die Erwartungshaltung des Lesers an einen spannenden Gruselroman einlösen. Schnell schließt der Leser Freddy ins Herz und fiebert spätestens dann mit ihm mit, wenn der Junge die Schwelle des Eingangsportals von Burg Blauzahn überschreitet. Das Motiv des zu Unrecht verfluchten Lehrers verleiht der Handlung zusätzliche Tiefe, da Freddy und seine Freunde nun mit detektivischer Akribie herausfinden müssen, wie sie Mr. Bone helfen können.
Zu guter Letzt möchte ich den von Barbara Fisinger illustrierten Buchumschlag erwähnen – Freddy wird im Kreis der untoten Lehrer von Burg Blauzahn gezeigt –, der sehr stimmungsvoll an den Stop-Motion-Film Nightmare before Christmas erinnert und viele Leser*innen neugierig auf den Buchinhalt machen wird.
(bf)

Gesamteindruck: ++++ (4 / 5)

Bibliographische Angaben:


Barbara Rose: Geisterschule Blauzahn – Lehrer mit Biss. München: dtv. 2021. 176 S. 10,90 EUR. Empfohlenes Lesealter: 8+

Diese Rezension ist erstmals erschienen auf den Seiten von boys & books: klick!


Bildquelle: klick!





Trackbacks für diesen Eintrag [ Trackback URL ]

Dieser Eintrag hat noch keine Trackbacks

__

METAPHERNPARK

 

Redaktion:

Bartholomäus Figatowski (bf

Susanne Bünker (sb)
  
Kontakt

metaphernpark@gmail.com

 

Twitter: @Metaphernpark

 

© Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung

Diese Blog-Seite ist Teil des www.scifinet.org. Die Datenschutzerklärung von www.scifinet.org findet sich hier.

Aktuelles Lieblingszitat

„All judgment of literature by genre is tripe. All judgment of a category of literature as inherently superior or inferior is tripe. […] There are many bad books. There are no bad genres.“ (Ursula K. Le Guin)

 

[Ursula K. Le Guin: Genre: A Word Only the French Could Love. In: The James Tiptree Award Anthology 1. Tachyon Publications, 2005, S. 68.]

 

800px-Ursula_Le_Guin_%283551195631%29_%2

 

(Quelle: Wikipedia: Le Guin in 2009. Ursula Le Guin. Photo by Marian Wood Kolisch. CC BY-SA 2.0)

Letzte Besucher

  • Foto
    Weltraumschrott
    27 Aug 2021 - 01:17
  • Foto
    T.H.
    11 Aug 2021 - 12:44
  • Foto
    fool on the hill
    07 Aug 2021 - 23:29
  • Foto
    My.
    16 Jul 2021 - 16:18
  • Foto
    Petra
    15 Jul 2021 - 09:54

Letzte Veröffentlichung Sekundärliteratur:

androSF79cover250.jpg

Impressum

Dieses Impressum gilt für

das Blog “Metaphernpark” unter
sowie die dazugehörige Twitter-Präsenz
 

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Jolanta Figatowski

Rodderstr. 16
53842 Troisdorf
Telefon:
022419055974
E-Mail: metaphernpark@gmail.com
 

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Jolanta Figatowski

Rodderstr. 16
53842 Troisdorf

 
Redaktion: Bartholomäus Figatowski (bf), Susanne Bünker (sb)
Redaktionskontakt:
rheinantho@gmail.com
 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutzerklärung:

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter href="http://twitter.com/account/settings">

 

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.