Zum Inhalt wechseln


Foto

Top 33 Filme von 2000-2010


21 Antworten in diesem Thema

#1 eRDe7

eRDe7

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1115 Beiträge

Geschrieben 16 July 2010 - 15:21

Als ich gerade mit dem Fahrrad einen großen See umrundete, hatte ich nichts weiter zu tun, als darüber nachzudenken, welche 33 Filme mich seit 2000 am meisten begeistert und beeinflusst haben.
Natürlich ist da immer das Problem, dass ich extrem vergesslich bin und dass über die Jahre hinweg sich die Wahrnehmung der Filme und die Meinung ihnen gegenüber wandeln kann. So kann es sein, dass ich 2001 einen Film besonders toll fand und als den Meilenstein schlechthin empfand, er heute für mich aber völlig vergessen ist.
Wie dem auch sei. Ich komme mit dieser Liste (chronologisch geordnet, einige mit Trailer-Link und Kommentar):

- Eureka (Japan, 2000)

(Melancholisches Meisterwerk über die psychischen Spätfolgen nach einer Busentführung ...)

- Battle Royale (Japan, 2000)
(Das gilt nur für die ungeschnittene Fassung, geschnitten macht der Film keinen Sinn. Was ein einfaches Gore-Spektakel hätte werden können, ist der graphischen Gewalt zum Trotz zu einem anspruchvollen Film mit Größe geworden.)

- In the mood for love (HK, 2000)


- Visitor Q (Japan, 2001)
Ein etwas anderer Film über Familienbande.

- Mulholland Drive (USA, 2001)

- Donnie Darko (USA, 2001)

- Pulse (2001)

(Einer der intelligentesten Horrorfilme, die ich kenne. Hat er auch ein paar kleine Makel ...)

- Moulin Rouge (USA, 2001)

- My Sassy Girl (Südkorea, 2001)
http://www.youtube.com/watch?v=xL-CQ8ILtQw
(Deutsche DVDs = Schrott. Die eine mit einer schrecklichen Synchro, die andere scheinbar die "Kurzfassung"! Und dann auch noch das US-Remake, schüttel. Was machen die nur mit diesem Meilenstein der Liebeskomödie?)

- All About Lily Chou-Chou (Japan, 2001)
(Harter Stoff über das "Jugendlichsein". Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich Iwais YENTOWN besser finde oder diesen Film.)

- Adaptation (USA, 2002)
http://www.youtube.com/watch?v=4LieDMkAXwA

- Irreversible (Frankreich, 2002)

- Infernal Affairs (1-3, HK, 2002-2003)
http://www.youtube.com/watch?v=evcs7LpPeVQ
(Hier habe ich "gemogelt" und alle 3 Teile als einen Film genommen, da die wirkliche Größe sich erst erschließt, wenn man alle drei gesehen hat, wie ich finde.)

- Save the Green Planet! (Südkorea, 2003)
http://www.youtube.com/watch?v=3NLbDgyMusk

- Lost in Translation (USA, 2003)

- Oldboy (Südkorea, 2003)

- Last life in the universe (Thailand, 2003)
http://www.youtube.c...feature=related

- Vital (Japan, 2004)

- Survive Style 5+ (Japan, 2004)
http://www.youtube.com/watch?v=7XxntHoj2eo

- Be with you (Japan, 2004)
(Falls man in den Genuß kommt, diesen Film zu sehen, BITTE (!!!!) nicht in der deutschen Synchro! Die macht einen dumm! Ehrlich! Es geht der ganze Charme verloren und es bleibt nur eine dumme, kitschige Liebesgeschichte ...)

- Garden State (USA, 2004)
http://www.youtube.com/watch?v=u82n0e1mgmQ

- Bin-Jip (Südkorea, 2004)

- 2046 (HK, 2004)
http://www.youtube.com/watch?v=9CR0Yko0Gn4

- Hanging Garden (Japan, 2005)

- Lady Vengeance (Südkorea, 2005)
http://www.youtube.com/watch?v=4k0jNvhRv_4
(Der perfekteste Film, den ich kenne. Hier gilt es ausnahmsweise mal, NICHT die "Director's Version" zu sehen. Parks Einfall ist zwar gut, theoretisch, aber praktisch zerstört es den Schluss ...)

- V wie Vendetta (USA, 2005)

- Das Mädchen, das durch die Zeit sprang (Japan, 2006)
http://www.youtube.com/watch?v=Xk9SAmD00Iw
(Ja, es gibt besser gezeichnete Animes etc. Aber für mich ist das trotzdem der beste ...)

- Dog Bite Dog (HK, 2006)
(Der düsterste Film, den ich kenne ...)

- Big Bang Love, Juvenile A (Japan, 2006)
http://www.youtube.com/watch?v=ijkAWmS-SJg

- Memories of Matsuko (Japan, 2006)
http://www.youtube.com/watch?v=h5YiO1kSZdQ

- Paco and the magical book (Japan, 2008)
http://www.youtube.com/watch?v=7Xz2IQOu33s
(Tja, der tollste Film aller Zeiten. :P - - - )

- Love Exposure (Japan, 2008)
http://www.youtube.com/watch?v=dpnumSh9t5A

- Tokyo Sonata (Japan, 2008)
http://www.youtube.com/watch?v=lyWp__jXNRw

Anfangs hatte ich etwa 50 Filme. War nicht leicht, mich so zu reduzieren ...
Ich hätte zu gerne noch ein paar untergebracht (wo sind die Filme von Sabu???, wo ist Tarantino? etc.), aber mehr als 33 wollte ich nun wirklich nicht ...

Hat jemand von euch andere Vorschläge - müssen ja keine 33 Filme sein. Wenn es jemand mit einer Top 5 für 2000-2010 schafft, ist das ja auch schon einiges (genaugenommen besser als meine 33 - aber ich kann nicht noch weiter reduzieren ...).

Nachtrag:
Ich muss leider eine TOP 34-Liste daraus machen. Aus irgendeinem Grund dachte ich, dass der folgende Film von 1999 ist, dabei ist er von 2001; und der muss ganz sicher in meine Liste:
- Bad Guy (Südkorea, 2001)
http://www.youtube.com/watch?v=i7ywtsytcxQ

Bearbeitet von eRDe7, 20 July 2011 - 09:49.

R. C. Doege: Ende der Nacht. Erzählungen (2010)

R. C. Doege: YUME. Träumen in Tokio (2020)

 


#2 Joe Chip

Joe Chip

    The Saint

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1739 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien

Geschrieben 16 July 2010 - 18:19

netter Thread für den Sommer!

bei mir sind weniger asiatische Filme ;-), aber ich betone, dass mir die mir Ralph vorführte alle sehr gut gefallen haben und mir eine gänzlich neue Betrachtungsweise des Films eröffneten. Trotzdem zähle ich die Filme nicht auf, schon allein weil ich nicht alle Titel zuordnen könnte :P

Hier der Versuch eines Rankings (1-10) - doch könnte sich das nach Stimmung ändern - es beginnt mit Platz 1

2001 - Mulholland Drive
2003 - Dogville
2004 - Die Tiefseetaucher
2000 - In the mood for love
2008 - In Bruges
2003 - Kill Bill Vol.1 | 2004 - Kill Bill Vol.2
2005 - V wie Vendetta
2010 - Inglourious Basterds
2006 - Volver
2004 - Eternal Sunshine of the Spotless Mind
2001 - Die fabelhafte Welt der Amelie


PLUS:

2001 -Italienisch für Anfänger
2004 - Sideways


die fielen mir ein - könnte leicht sein dass der eine oder andere da rausfällt weil ein anderer dazu kommt
in jdem Fall - finde ich dass diese Filme klasse sind und für ein Gleichgweicht zum herkömmlichen Kinomüll sorgten in diesem Jahrzehnt.

Beste Grüsse
Joe

Bearbeitet von Joe Chip, 16 July 2010 - 20:38.

facebook

Eingefügtes Bild
'Große Autoren für große Leser'

#3 Oliver

Oliver

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1743 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zeven

Geschrieben 16 July 2010 - 18:35

Sehr schöner Thread, gerade auch für Empfehlungen und Vergleiche. Da ich über sowas eine persönliche Excel-Liste führe, kann ich die einfach hier reinkopieren und mich ebenfalls gleich beteiligen. Hier meine im Moment 20 Film Favoriten der Jahre 2000-2009: 1. Der Herr der Ringe 1-3, Peter Jackson 2. Terminator 3: Rebellion der Maschinen, Jonathan Mostow 3. In guten wie in schweren Tagen, Karan Johar 4. Collateral, Michael Mann 5. Children of Men, Alfonso Cuaron 6. Die große Stille, Philip Gröning 7. The New World, Terrence Malick 8. The Others, Alejandro Aménabar 9. No Country For Old Men, Joel & Ethan Coen 10. Kill Bill, Vol. 1, Quentin Tarantino 11. Dawn of the Dead, Zack Snyder 12. Encounters at the End of the World, Werner Herzog 13. Caché, Michael Haneke 14. Joint Security Area, Chan-wook Park 15. Couscous mit Fisch, Abdelatif Kechiche 16. Lagaan, Ashutosh Gowariker 17. Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford, Andrew Dominik 18. Sympathy for Lady Vengeance, Chan-wook Park 19. The Five Obstructions, Lars von Trier/Jörgen Leth 20. Irreversibel, Gaspar Noé

Bearbeitet von Oliver, 21 July 2010 - 18:40.

  • (Buch) gerade am lesen:"The Meeting of the Minds: The Cases of Sherlock Holmes & Solar Pons", David Marcum (ed.)
  • (Buch) als nächstes geplant:"Mortality", Nicholas Royle
  • • (Buch) Neuerwerbung: "Die Kameraaugen des Fritz Lang", Axel Block
  • • (Film) gerade gesehen: "Mythic Quest: Raven's Banquet" (grandiose Workplace Sitcom auf AppleTV+)
  • • (Film) als nächstes geplant: "Malmkrog", Crisi Puiu (auf Mubi)
  • • (Film) Neuerwerbung: "The Indian Horse" (von Clint Eastwood produzierte Doku)

#4 eRDe7

eRDe7

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1115 Beiträge

Geschrieben 16 July 2010 - 19:31

Danke Joe. Über Eternal Sunshine ... hatte ich auch zuerst nachgedacht, mich aber dann für Adaptation entschieden. Und "In Bruges" mag ich natürlich auch sehr. @Oliver Das ist eine sehr interessante Liste, weil ich einige Sachen sehr gut nachvollziehen kann (Collateral, Children of Men, JSA - wobei ich mich frage, wieso Oldboy fehlt :wink2: - ) und andere hingegen gar nicht: T3 zum Beispiel. Cool finde ich in Deiner Liste "In guten wie in schweren Tagen", der einzige Bollywood-Film, der bei mir kurz auftauchte (und vermutlich in die Top 55 oder so gekommen wäre), ist allerdings GURU. Auch haben mir alle 3 Filme von Amenabar gefallen, die ich gesehen habe, aber THE OTHERS mochte ich am wenigsten. Malick ist auch eine gute Wahl, obwohl ich seine älteren Filme vorziehe. Lars von Trier hätte auch eigentlich reingemusst, genauso wie Kusturica - aber seine Filme seit 2000 sind nicht mehr ganz so grandios (obwohl noch immer klasse).

R. C. Doege: Ende der Nacht. Erzählungen (2010)

R. C. Doege: YUME. Träumen in Tokio (2020)

 


#5 Joe Chip

Joe Chip

    The Saint

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1739 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien

Geschrieben 16 July 2010 - 20:38

hab mal nacheditiert Kill Bill 1 + 2 - als ein Film die Amelie dazu gegeben und erweiterte um: 2001 -Italienisch für Anfänger 2004 - Sideways Joe
facebook

Eingefügtes Bild
'Große Autoren für große Leser'

#6 molosovsky

molosovsky

    Phantastik-Fachdepp

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2172 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ffm

Geschrieben 16 July 2010 - 22:09

Hier meine Liste: • Magnolia (2000) • Unbreakable (2000) • Mullholland Drive (2001) • Sen to Chihiro no kamikakushi / Deutsch: Chihiros Reise ins Zauberland (2001) • Adaption (2002) • The Hours (2002) • The Animatrix (2003) • Les Tripletts de Bellville (2003) • Zählt für mich als ein Film: Kill Bill 1 + 2 (2003 / 2004) • The Incredibles (2004) • Team America: World Police (2004) • Hellboy (2004) • Un long dimanche de fiançailles / Deutsch: Mathilde – Eine große Liebe (2004) • The New World (2005) • Serentity (2005) • Reefer Madness: The Movie Musical (2005) • V for Vendetta (2006) • Casino Royale (2006) • Silent Hill (2006) • The Prestige (2006) • Pan’s Labyrinth (2006) • Silent Hill (2007) • Zodiac (2007) • 300 (2007) • Hot Fuzz (2007) • The Assassination of Jesse James by the Coward Robert Ford (2007) • The Simpsons Movie (2007) • Revolutionary Road (2008) • Gran Torino (2008) • Speed Racer (2008) • District 9 (2009) • Star Trek (2009) • Inglourious Basterds (2009) Grüße Alex / molo

Bearbeitet von molosovsky, 17 July 2010 - 08:36.

MOLOSOVSKY IST DERZEIT IN DIESEM FORUM NICHT AKTIV: STAND 13. JANUAR 2013.

Ich weiß es im Moment schlicht nicht besser.

Mehr Gesabbel von mir gibts in der molochronik

••• G+ ••• twitter ••• Goodreads ••• flickr ••• flattr •••


#7 eRDe7

eRDe7

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1115 Beiträge

Geschrieben 17 July 2010 - 00:12

Wow, Alex!
Schöne Liste!
Wir haben ganze 2 Übereinstimmungen, wobei ich anfangs auch Unbreakable in meiner Liste hatte.
Wo Du HOT FUZZ erwähnst, fällt mir gerade Shaun of the Dead ein, wäre auch ein Anwerter ...

Ich kenne allerdings 3 Filme in Deiner Liste nicht:
Les Tripletts de Bellville
Reefer Madness: The Movie Musical
(Der Miniausschnitt, den ich gerade auf Youtube gesehen habe, erinnert mich irgendwie (ich kann nicht wirklich festmachen, wieso) an THE HAPPINESS OF THE KATAKURIS, der auch zuerst in meiner Liste war.
Speed Racer (nicht gesehen, aber ansonsten mir immerhin bekannt)

R. C. Doege: Ende der Nacht. Erzählungen (2010)

R. C. Doege: YUME. Träumen in Tokio (2020)

 


#8 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 19 July 2010 - 16:45

Die Erstellung einer solchen Liste, ist eine tolle Ausrede, um sich vom Lernen abzuhalten. Hier meine Top 33, ohne bestimmte Reihenfolge (habe bestimmt einige Filme vergessen) @Molo "Magnolia" ist von 1999 Die fabelhafte Welt der Amelie (Frankreich, 2001) Ex-Drummer (Belgien, 2007) Garden State (USA, 2004) Station Agent (USA, 2002) Juno (USA, 2007) Little Miss Sunshine (USA, 2006) Mr. Brooks (USA, 2007) Kiss Kiss Bang Bang (USA, 2006) Chihiros Reise ins Zauberland (Japan, 2001) Waltz the Bashir (Israel, 2008) Last Life In Universe (Thailand, 2003) Abbitte (England, 2007) The New World (USA, 2005) Into the Wild (USA, 2007) Hero (Hong Kong, 2002) Donnie Darko (USA, 2001) Eternal Sunshine of the Spotless Mind (USA, 2004) Herr der Ringe (Neuseeland, 2001-2003) Batman Begins / The Dark Night (USA, 2005/2008) Little Children (USA, 2006) Requiem for a Dream (USA, 2000) The Fountain (USA, 2006) Revolutionary Road (USA, 2008) City of God (Brasilien, 2002) Save the Green Planet (Südkorea, 2003) Dancer in the Dark (Dänemark?, 2000) One Last Kiss (Italien, 2001)27 Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford (USA, 2007 Sigur Ros - Heima (Island, 2007) American Splendor (USA; 2003) Ghost World (USA, 2001) Memento (USA, 2000) Wall-E (USA, 2008)

#9 eRDe7

eRDe7

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1115 Beiträge

Geschrieben 19 July 2010 - 18:14

Schöne Liste, Pogopuschel! Ex-Drummer war kurz davor, auch bei mir reinzukommen, ebenso Memento und Ghost World. Schön auch zu sehen, dass Du LAST LIFE IN THE UNIVERSE und SAVE THE GREEN PLANET dabei hast! Beide total unterschiedlich und beide auf ihre Art genial!

R. C. Doege: Ende der Nacht. Erzählungen (2010)

R. C. Doege: YUME. Träumen in Tokio (2020)

 


#10 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 19 July 2010 - 18:26

Schöne Liste, Pogopuschel!

Ex-Drummer war kurz davor, auch bei mir reinzukommen, ebenso Memento und Ghost World. Schön auch zu sehen, dass Du LAST LIFE IN THE UNIVERSE und SAVE THE GREEN PLANET dabei hast! Beide total unterschiedlich und beide auf ihre Art genial!


Ich habe ganz viele asiatische Filme, die es fast in die Liste geschafft hätten -viele sind auch bei dir in der Liste (z.B. "Infernal Affairs" oder "Survive Style 5+") aber bei "Green Planet" und "Last Life" stimmte die richtige Mischung aus Abgedrehtheit, cineastischem Niveau und ernsthaften Anteilen. Bei Sabu und Kar Wai Wong habe mit die Filme aus den 90ern besser gefallen.

Ha, "Breaking News" von Johnnie To habe ich vergessen.

#11 eRDe7

eRDe7

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1115 Beiträge

Geschrieben 19 July 2010 - 18:33

Wir hatten ja schon mal ein Johnnie To-Gespräch, wenn ich mich recht erinnere. Damals sagte ich, dass ich nicht viel mit ihm anfangen kann ... Inzwischen hat sich das ein wenig geändert, icg mus sagen, dass ich PTU, SPARROW und TRIANGLE ziemlich klasse finde ...

R. C. Doege: Ende der Nacht. Erzählungen (2010)

R. C. Doege: YUME. Träumen in Tokio (2020)

 


#12 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 19 July 2010 - 18:46

Wir hatten ja schon mal ein Johnnie To-Gespräch, wenn ich mich recht erinnere. Damals sagte ich, dass ich nicht viel mit ihm anfangen kann ...
Inzwischen hat sich das ein wenig geändert, icg mus sagen, dass ich PTU, SPARROW und TRIANGLE ziemlich klasse finde ...


Stimmt, ganz am Anfang im Thread über asiatische Filme. "Sparrow" und "Triangle" habe ich noch nicht gesehen.

#13 Theophagos

Theophagos

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 643 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 19 July 2010 - 22:39

Ich finde keine 33 Filme aus dem Zeitraum, die mich nachhaltig beeindruckt hätten. Darum von mir nur 23 Filme. Aber in meinem DVD-Stapel liegen noch einige Anwärter (Inglorious Basterds, Limits of Control) Crouching Tiger, Hidden Dragon (2000) Snatch - Schweine und Diamanten (2000) Chihiros Reise ins Zauberland (2001) Gosford Park (2001) Herr der Ringe (2001-2003) Im Bann des Jade Skorpions (2001) Mulholland Drive (2001) Der stille Amerikaner (2002) Gangs of New York (2002) Dogville (2003) Lost in Translation (2003) Open Range - Weites Land (2003) V wie Vendetta (2005) Fido (2006) Pan’s Labyrinth (2006) Darjeeling Limited (2007) Death Proof (2007) Appaloosa (2008) Burn After Reading (2008) Pontypool (2008) The Burrowers (2008) The Dark Knight (2008) Theophagos

Bearbeitet von Theophagos, 19 July 2010 - 23:22.

"Cool Fusion? What is 'Cool Fusion'?" - "As Cold Fusion is beyond our grasp, we should reach for something ... less ... cold. Cool Fusion."
- Dr. Karel Lamonte, Atomic Scientist (Top of the Food Chain, Can 1999)
  • (Buch) gerade am lesen:Annick Payne & Jorit Wintjes: Lords of Asia Minor. An Introduction to the Lydians
  • (Buch) als nächstes geplant:Che Guevara: Der Partisanenkrieg
  • • (Buch) Neuerwerbung: Florian Grosser: Theorien der Revolution
  • • (Film) gerade gesehen: Ghost in the Shell (USA 2017, R: Rupert Sanders)
  • • (Film) als nächstes geplant: Onibaba (J 1964, R: Kaneto Shindo)
  • • (Film) Neuerwerbung: Arrival (USA 2016, R: Denis Villeneuve)

#14 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12941 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 20 July 2010 - 00:32

Meine erstmal 22 Filme; 33 kriege ich ohne Gedächtnis-Upgrade auf die Schnelle nicht zusammen...
  • Space Cowboys ('00)
  • Chihiros Reise ins Zauberland ('01)
  • The Wooden Camera ('03)
  • Dogville ('03)
  • Bride & Prejudice ('04)
  • An Unfinished Life ('05)
  • Match Point ('05)
  • The Queen ('06)
  • In the Valley of Elah ('07)
  • Next ('07)
  • Persepolis ('07)
  • Kung Fu Panda ('08)
  • Cloverfield ('08)
  • Bolt ('08)
  • The Escapist ('08)
  • The No. 1 Ladies' Detective Agency ('08)
  • Glorious 39 ('09)
  • Invictus ('09)
  • Avatar ('09)
  • Molière ('09)
  • Limits of Control ('09)
  • District 9 ('09)
Alles eher recht subjektiv, ne? Und etwas sehr auf die 2. Hälfte (ehm, letzte 3 Jahre!) gewichtet... (Grauen der schwindenden grauen Zellen? :wink2:)

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Monolog im März...
Leben erhöht die Kapazität des geschlossenen [planetaren] Systems, Leben zu erhalten. Leben - alles Leben - ist dem Leben dienlich. Notwendige Nährstoffe für das Leben werden durch das Leben in immer größerer Fülle zur Verfügung gestellt, wenn die Vielfalt des Lebens zunimmt. Die gesamte Umwelt erwacht, erfüllt von Wechselbeziehungen, in denen sich Wechselbeziehungen verbergen, in denen sich weitere Wechselbeziehungen verbergen.
(Pardot Kynes, 1. Planetologe Dunes, zitiert aus dem 1. Anhang von Der Wüstenplanet, im Heyne-Verlag, S. 745, by Herbert; Unterstreichung von mir!)


#15 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8647 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 20 July 2010 - 08:11

[*] Limits of Control ('09)

Endlich wird hier mal Jarmusch erwähnt. The Limits of Control dürfte eine der unterschätztesten Filme des vergangenen Jahres sein.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#16 molosovsky

molosovsky

    Phantastik-Fachdepp

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2172 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ffm

Geschrieben 20 July 2010 - 08:36

Simi, ich will Deine Liste lesen!
(Neuere Jarmusch-Filme müsste ich ungeprüft kaufen, denn hier laufen die nicht im Kino zu Zeiten, zu denen ich kann, und Video/DVD-iotheken gibts keine mehr in meiner Reichweite. Ich bin seit ca. 2 Jahren deshalb auch total unterversorgt und bekomme viele Filme nicht mehr mit).

Grüße
Alex / molo

Bearbeitet von molosovsky, 20 July 2010 - 08:37.

MOLOSOVSKY IST DERZEIT IN DIESEM FORUM NICHT AKTIV: STAND 13. JANUAR 2013.

Ich weiß es im Moment schlicht nicht besser.

Mehr Gesabbel von mir gibts in der molochronik

••• G+ ••• twitter ••• Goodreads ••• flickr ••• flattr •••


#17 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8647 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 20 July 2010 - 08:41

Simi, ich will Deine Liste lesen!


Ich schrecke vor dem Aufwand zurück. Leider führe ich nicht mehr konsequent Buch darüber, was ich mir alles ansehe, dann wäre es einfacher.

(Neuere Jarmusch-Filme müsste ich ungeprüft kaufen, denn hier laufen die nicht im Kino zu Zeiten, zu denen ich kann, und Video/DVD-iotheken gibts keine mehr in meiner Reichweite. Ich bin seit ca. 2 Jahren deshalb auch total unterversorgt und bekomme viele Filme nicht mehr mit).


Abgesehen davon, dass man sich Filme so oder so im Kino anschauen sollte und Jarmusch-Filme ganz besonders, gilt für Limits of Control in noch erhöhtem Ausmass: Unbedingt auf einer grossen Leinwand geniessen. Ich bezweifle, dass dieser Film am Fernseher seine Wirkung entfalten kann.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#18 Oliver

Oliver

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1743 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zeven

Geschrieben 20 July 2010 - 09:20

Simi, ich will Deine Liste lesen!

Ich auch.
Müssen ja keine 33 Filme sein.
Vielleicht nicht mal 20.
Und für 'Auslassungen' gibt es ja später einen Editier-Button. :wink2:
  • (Buch) gerade am lesen:"The Meeting of the Minds: The Cases of Sherlock Holmes & Solar Pons", David Marcum (ed.)
  • (Buch) als nächstes geplant:"Mortality", Nicholas Royle
  • • (Buch) Neuerwerbung: "Die Kameraaugen des Fritz Lang", Axel Block
  • • (Film) gerade gesehen: "Mythic Quest: Raven's Banquet" (grandiose Workplace Sitcom auf AppleTV+)
  • • (Film) als nächstes geplant: "Malmkrog", Crisi Puiu (auf Mubi)
  • • (Film) Neuerwerbung: "The Indian Horse" (von Clint Eastwood produzierte Doku)

#19 molosovsky

molosovsky

    Phantastik-Fachdepp

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2172 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ffm

Geschrieben 20 July 2010 - 09:52

Simi, die Liste muss sein! Da darfste Dich schlicht nicht drücken.

Dass sie nicht *perfekt* sein wird, haben wir zur Kenntnis genommen und werden sie entsprechend mit Milde zu zu lesen wissen.

Grüße
Alex / molo

P.S.: Ich habe mich zur Orientierung an der englischen Wiki-Jahresübersicht orientiert.
Hier das Jahr 2000.

MOLOSOVSKY IST DERZEIT IN DIESEM FORUM NICHT AKTIV: STAND 13. JANUAR 2013.

Ich weiß es im Moment schlicht nicht besser.

Mehr Gesabbel von mir gibts in der molochronik

••• G+ ••• twitter ••• Goodreads ••• flickr ••• flattr •••


#20 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8647 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 20 July 2010 - 10:25

Auf allgemeinen Wunsch, sehr ungeordnet, und eigentlich würde ich sie am liebsten gleich wieder ändern.
  • Lord of the Rings I–3
  • In the Mood for Love (2000) – Schöner kann Kino nicht mehr werden.
  • Temporada te patos (2004)
  • The Incredibles (2004) – Mein persönlicher Pixar-Liebling, auch wenn die Wahl schwer fällt.
  • Palindromes (2004) – Happiness ist zwar der bessere Film, der war aber vor 2000, und was Solondz hier macht, ist so unglaublich, dass man es einfach anschauen muss.
  • Broken Flowers (2005)
  • Munich (2005) – Etwas vom besten, was Spielberg je gemacht hat; hat allerdings nicht die verdiente Aufmerksam erhalten.
  • Match Point (2005)
  • Factotum (2005) – Ok, eigentlich nicht sooo toll, aber dann irgendwie doch wieder :wink2:
  • Brokeback Mountain (2005)
  • Children of Men (2006)
  • Shortbus (2006) – War für mich eine echte Erleuchtung in Sachen filmischer Darstellung von Sexualität
  • Flags of Our Fathers (2006) – Insgesamt nicht ganz gelungen, in der Gesamtanlage und einzelnen Szenen aber grossartig.
  • No Country for Old Men (2007) – Wie man sämtliche Regeln des Drehbuchschreibens bricht und damit alle wichtigen Oscars abräumt
  • Persepolis (2007)
  • You, the Living (2007)
  • The Band's Visit (2007)
  • Iron Man (2008) – Der derzeit gelungenste Superheldenfilm.
  • Inglourious Basterds (2009) – Hat klare Schwächen, das Ende hat mich aber schlichtweg umgehauen.
  • The Dark Knight (2008)
  • The Limit's of Control (2009)
  • Das weisse Band (2009)

Und dann noch einige Dokfilme, die mir gerade eingefallen sind:
  • Mais im Bundeshuus (2003)
  • Pianomani (2009)
  • 17 August (2009)

Bearbeitet von simifilm, 20 July 2010 - 14:38.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#21 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 20 July 2010 - 10:33

[*]Shortbus (2006) – War für mich eine echte Erleuchtung in Sachen filmischer Darstellung von Sexualität

Ah, den habe ich in meiner Liste vergessen. Da kann ich dir nur zustimmen. Leider ist der Film in Deutschland völlig untergegangen.

#22 ✝ Christian Weis

✝ Christian Weis

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2402 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 July 2010 - 21:49

Meine Liste hab ich aus der Liste meiner DVDs zusammengestellt - da fehlt noch der eine oder andere Film aus den letzten 10 Jahren, die noch nicht den Weg in mein DVD-Regal gefunden haben (München, City Of God oder die Amelie z. B.). Hm, viel Hollywood, ein paar Filme aus Spanien bzw. von Spaniern, immerhin zwei aus Deutschland. Nix aus Asien (bei Ring gefiel mir das US-Remake besser als das Original). Und kaum Komödien, fällt mir auf - sollte mir vielleicht zu denken geben ... Gladiator (2000) Memento (2000) Dämonisch (2001) Donnie Darko (2001) Das Experiment (2001) Der Herr der Ringe – Die Gefährten (2001) The Others (2001) Shrek – Der tollkühne Held (2001) Die Bourne Identität (2002) Der Herr der Ringe – Die zwei Türme (2002) Ring (2002) Road To Perdition (2002) Fluch der Karibik (2003) Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs (2003) Kill Bill Volume 1 (2003) Mystic River (2003) Butterfly Effect (2004) Hellboy (2004) Spider-Man 2 (2004) Serenity (2005) V wie Vendetta (2005) Blood Diamond (2006) Children Of Men (2006) Departed – Unter Feinden (2006) Das Leben der Anderen (2006) Pans Labyrinth (2006) Prestige – Die Meister der Magie (2006) Der Sternwanderer (2007) Todeszug nach Yuma (2007) Das Waisenhaus (2007) The Dark Knight (2008) Gran Torino (2008) Iron Man (2008) Tödliches Kommando – The Hurt Locker (2008) Avatar (2009) Inglourious Basterds (2009)

Bearbeitet von ChristianW, 20 July 2010 - 21:50.




Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0