Zum Inhalt wechseln


Foto

Bloggerin für Rezi verklagt?

Gericht Recht Rezension

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
105 Antworten in diesem Thema

#1 Thomas Sebesta

Thomas Sebesta

    Biblionaut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3265 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neunkirchen/Austria

Geschrieben 25 January 2012 - 08:54

Wenn's nicht traurig wäre, wär's witzig. Ein Autor will eine Bloggerin für eine schlechte Rezi verklagen - muss man sich als Rezensent jetzt eine gute Rechtsschutzversicherung zulegen?

Hier zum Artikel auf Tom's Hardware

Bearbeitet von Thomas Sebesta, 25 January 2012 - 08:55.

Thomas Sebesta/Neunkirchen/Austria<br />

Blog zur Sekundärliteratur: http://sebesta-seklit.net/

Online-Bibliothek zur Sekundärliteratur: http://www.librarything.de/catalog/t.sebesta

Facebook-Gruppe: https://www.facebook...tik.ge/members/


#2 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 25 January 2012 - 09:12

Manchmal sind es halt die Leute einfach auch selber schuld, weil sie gewisse Regeln, die eigentlich im täglichen Leben im Umgang miteinander selbstverständlich sind, im Internet glauben mißachten zu können.

Ein paar Tipps zum Schutz der eigenen digitalen Identität stehen hier:

How to Blog Safely

Zitat von dort:

"While your right to free speech is protected by the First Amendment, this protection does not shield you from the consequences of what you say. The First Amendment protects speech from being censored by the government; it does not regulate what private parties (such as most employers) do. In states with "at will" employment laws like California, employers can fire you at any time, for any reason. And no state has laws that specifically protect bloggers from discrimination, on the job or otherwise."

Obwohl auf die USA gemünzt, gilt das natürlich auch für uns.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#3 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13360 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 January 2012 - 10:06

Jou, damit Herr Asht seine Publicity-Zahlen hoch halten kann, hier also auch noch ... <seufz> My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#4 T. Lagemann

T. Lagemann

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1132 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kohlscheid

Geschrieben 25 January 2012 - 10:11

Hallo Thomas, eine Rechtsschutzversicherung scheint mir im verlinkten Fall eher für den klagenden Autor angebracht. Lustigerweise macht er ja genau das, was er der Bloggerin untersagen möchte, er tut seine "Meinung" kund, mutmaßt ein bezahltes Vernichten ...! Und sogar eine "Rezensenten-Mafia für geistig Arme" solle dahinter stecken. Na, da kann man nur hoffen, dass sich niemand der von ihm so benannten von diesem verbalen Ausfall auf den Schlips getreten fühlt. Naja, eines hat er mit alle dem erreicht: Aufmerksamkeit. Bloß scheint die, zumindest legen das die doch meist eher vernichtenden Bewertungen bei amazon nahe, nach hinten los zu gehen. Tja ... Viele Grüße Tobias

"Wir sind jetzt alle Verräter."
"Ha!", machte die alte Dame. "Nur wenn wir verlieren."

(James Corey, Calibans Krieg)

  • (Buch) gerade am lesen:Ich lese zu schnell, um das hier aktuell zu halten.
  • • (Film) gerade gesehen: The Expanse Staffel 5 (Folge 6)

#5 Jakob

Jakob

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1979 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 January 2012 - 10:24

Die Klagedrohung ist völliger Blödsinn. Vor so etwas muss man sich nicht schützen, über so etwas darf man einfach laut lachen!
"If the ideology you read is invisible to you, it usually means that it’s your ideology, by and large."

R. Scott Bakker

"We have failed to uphold Brannigan's Law. However I did make it with a hot alien babe. And in the end, is that not what man has dreamt of since first he looked up at the stars?" - Zapp Brannigan in Futurama

Verlag das Beben
Otherland-Buchhandlung
Schlotzen & Kloben
Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Zachary Jernigan, No Return/James Tiptree Jr., Zu einem Preis
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel R. Delany, Dunkle Reflexionen/Thomas Ziegler, Sardor - Der Flieger des Kaisers
  • • (Buch) Neuerwerbung: Julie Phillips, James Tiptree Jr. (Biographie)
  • • (Film) gerade gesehen: Oblivion
  • • (Film) als nächstes geplant: Star Trek Into Darkness
  • • (Film) Neuerwerbung: American Horror Story (Serie)

#6 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 25 January 2012 - 10:55

Zum Thema John Asht steht auch hier noch was: http://www.scifinet....post__p__215423 ;)

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#7 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8702 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 25 January 2012 - 11:17

Asht fordert von Rezensenten eine "eloquente Bildung". Das heisst wohl, dass ein Rezensent nicht nur gebildet sein soll, sondern dies am besten auch wortreich deutlich macht. ;) Was aber ist eine "Bookcrosserin"?

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#8 Harald Giersche

Harald Giersche

    Begedianaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1117 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 25 January 2012 - 11:23

Kuckstu hier, da muss man nicht jedes Buch kaufen ...
____________________________________
Harald Giersche
Verlag
Begedia @ fb

#9 Jakob

Jakob

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1979 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 January 2012 - 11:33

Asht fordert von Rezensenten eine "eloquente Bildung". Das heisst wohl, dass ein Rezensent nicht nur gebildet sein soll, sondern dies am besten auch wortreich deutlich macht. Eingefügtes Bild


Lies mal seine Leseprobe auf Amazon, dann weißt du, was er unter eloquent versteht:


Auffallend mystische Augen zierten das bezauberne Antlitz, und ihr wohlgeformter Wuchs war von leichter, altkeltischer Kleidung umhüllt


(aus: Twin-Pryx)
"If the ideology you read is invisible to you, it usually means that it’s your ideology, by and large."

R. Scott Bakker

"We have failed to uphold Brannigan's Law. However I did make it with a hot alien babe. And in the end, is that not what man has dreamt of since first he looked up at the stars?" - Zapp Brannigan in Futurama

Verlag das Beben
Otherland-Buchhandlung
Schlotzen & Kloben
Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Zachary Jernigan, No Return/James Tiptree Jr., Zu einem Preis
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel R. Delany, Dunkle Reflexionen/Thomas Ziegler, Sardor - Der Flieger des Kaisers
  • • (Buch) Neuerwerbung: Julie Phillips, James Tiptree Jr. (Biographie)
  • • (Film) gerade gesehen: Oblivion
  • • (Film) als nächstes geplant: Star Trek Into Darkness
  • • (Film) Neuerwerbung: American Horror Story (Serie)

#10 valgard

valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2165 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Merzig-Silwingen/Saarland/

Geschrieben 25 January 2012 - 11:36

Asht fordert von Rezensenten eine "eloquente Bildung". Das heisst wohl, dass ein Rezensent nicht nur gebildet sein soll, sondern dies am besten auch wortreich deutlich macht. Eingefügtes Bild


Wenn ein Rezensent studiert haben soll, dann müßten alle Autoren doch auch entsprechendes studiert haben!?
Ist natürlich Schwachsinn.
Ich bin aber weit weg davon meine Lektüre nach der Bildung des Schreibers auszuwählen.
Titel kann man ja auch kaufen oder erschwindeln.

lothar
  • (Buch) gerade am lesen:Biom Alpha 1-3

#11 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6082 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 25 January 2012 - 11:36


Lies mal seine Leseprobe auf Amazon, dann weißt du, was er unter eloquent versteht:


Und MIR werden zu viele Adjektive vorgeworfen. Tzes.

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#12 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 January 2012 - 13:15

Jürgen Eglseer liest gerade tatsächlich das ganze Buch. Ich bin gespannt auf die Rezi.

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#13 Vincent Voss

Vincent Voss

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 437 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Hamburg im Moor

Geschrieben 25 January 2012 - 13:27

Jürgen Eglseer liest gerade tatsächlich das ganze Buch. Ich bin gespannt auf die Rezi.

Ob die dann noch objektiv ist? ;)

#14 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 January 2012 - 13:33

Ob die dann noch objektiv ist? Eingefügtes Bild

Wie objektiv kann eine Rezension sein?
Aber für einen subjektiven Verriss bräuchte er sich nicht das ganze Buch anzutun.

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#15 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13360 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 January 2012 - 13:42

Und ich halte Jürgen als Rezensent für so objektiv, wie möglich. My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#16 Vincent Voss

Vincent Voss

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 437 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Hamburg im Moor

Geschrieben 25 January 2012 - 14:26

Aber für einen subjektiven Verriss bräuchte er sich nicht das ganze Buch anzutun.


Das nicht, aber es ist immer besser, wenn man den Feind genau kennt. Btw bin ich weder verschwistert, verschwägert mit Herrn Asht und genieße keinerlei finanzielle Vorteile durch ihn oder sein Verlag durch diese von kir getätigte Äußerung *und nun halte ich mich zurück, bevor das Thema die Gemüter auch noch hier erhitzt*

Eins noch: Ist die Verwendung zahlreicher Adjektive ein Merkmal von Fantasy oder phantastischer Literatur?

#17 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12988 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 January 2012 - 14:34

Eins noch: Ist die Verwendung zahlreicher Adjektive ein Merkmal von Fantasy oder phantastischer Literatur?

q:D q:)d

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! ScienceFantasy-Dialog im Mai...
C: [..] Ich höre sie reden. Südstaatler sagen sie sind hier wegen den Trommeln des Schwarzen Gottes. Der Cajun-Mann sagt da gibt's 'nen Haitianer-Wissenschaftler bereit es gegen etwas zu tauschen.

A.-M.: Gegen was? Geld?

C: (schüttelt den Kopf) Nicht Geld. Die reden von 'nem Juwel.

A.-M.: (schweigt eine Zeit lang) Du weißt wovon die redeten - diesen Trommeln des Schwarzen Gottes?

C: (nickt) Shangos DONNER...

(Teenager-Protagonistin vs. Luftschiff-Piratenkapitänin, grob übersetzt aus The Black God's Drums, im Tor-Verlag, S. 30f, by Clark)


#18 hkoerner

hkoerner

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 110 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 January 2012 - 14:36

Mmmh, mir erscheinen inzwischen die überbordende Reaktion in allerlei Foren und Blogs und die Flut der 1-Stern-Rezensionen bei Amazon genauso albern wie der Auftritt von Verlag und Autor. Eigentlich ist das Ganze doch nicht mehr als ein Schulterzucken wert. HK

#19 Jakob

Jakob

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1979 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 January 2012 - 15:01

Die Amazon-Rezis erscheinen mir auch unsinnig - tatsächlich sollte die Diskussion über das Verhalten des Autors da nicht hingetragen werden. An anderer Stelle - wie hier - darf und sollte man aber ruhig mal klarstellen, dass ein derartiges Verhalten seitens eines Autors wirklich das letzte ist. Man bedroht keine Rezensenten, egal, wie ungerecht man sich behandelt fühlt.
"If the ideology you read is invisible to you, it usually means that it’s your ideology, by and large."

R. Scott Bakker

"We have failed to uphold Brannigan's Law. However I did make it with a hot alien babe. And in the end, is that not what man has dreamt of since first he looked up at the stars?" - Zapp Brannigan in Futurama

Verlag das Beben
Otherland-Buchhandlung
Schlotzen & Kloben
Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Zachary Jernigan, No Return/James Tiptree Jr., Zu einem Preis
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel R. Delany, Dunkle Reflexionen/Thomas Ziegler, Sardor - Der Flieger des Kaisers
  • • (Buch) Neuerwerbung: Julie Phillips, James Tiptree Jr. (Biographie)
  • • (Film) gerade gesehen: Oblivion
  • • (Film) als nächstes geplant: Star Trek Into Darkness
  • • (Film) Neuerwerbung: American Horror Story (Serie)

#20 Thomas Sebesta

Thomas Sebesta

    Biblionaut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3265 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neunkirchen/Austria

Geschrieben 25 January 2012 - 15:11

Die Amazon-Rezis erscheinen mir auch unsinnig - tatsächlich sollte die Diskussion über das Verhalten des Autors da nicht hingetragen werden.


Es zeigt aber m.E. wie das "Netz" Entgleisungen rächt. Nachdem ich das nicht für "gesteuert" im Sinne von einer abgesprochenen Aktion halte. Vermutlich wollte der Autor Aufmerksamkeit, das ist aber durch seine Reaktion absolut nach hinten losgegangen. Ich möchte mich nicht durch die unzähligen Foren lesen, was da noch alles steht. Hat so ein bisschen was vom INTRAG-Fall.

Bearbeitet von Thomas Sebesta, 25 January 2012 - 15:12.

Thomas Sebesta/Neunkirchen/Austria<br />

Blog zur Sekundärliteratur: http://sebesta-seklit.net/

Online-Bibliothek zur Sekundärliteratur: http://www.librarything.de/catalog/t.sebesta

Facebook-Gruppe: https://www.facebook...tik.ge/members/


#21 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 25 January 2012 - 17:37

Herr Asht schreibt ja selbst in seinem Blog (1.12.2011):

"Nur noch Stuss und Belanglosigkeit werden veröffentlicht - dümmliches Gesülze, Drogen für den Mob."

:whistling:

Quelle: Wieso.

Bearbeitet von MoiN, 25 January 2012 - 17:38.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#22 Frank Hoese

Frank Hoese

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 177 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 January 2012 - 18:04

Ashts wutschnaubende Verbalinjurie kann man inzwischen nur noch unter humoristischen Gesichtspunkten betrachten. Erst recht, seit er rezensierende Blogger als Totengräber des freien Internet bezeichnet und selbst eine Liste von "Namen, Blogadressen, Homepages, Foren, Gruppen etc." angelegt hat, die er allesamt clever in die Falle gelockt haben will, um sie jetzt nach § 15 UWG (der eigentlich die außergerichtliche Einigung regelt) zu verklagen. Hier fehlt nicht nur Sprachkompetenz, sondern auch juristischer Sachverstand, Sorgfalt beim Recherchieren und ein grundlegendes Verständnis, wie Blogosphäre und Rezensionen funktionieren. Ein Sturm im Wasserglas - Stoff für die Provinzbühne.
Hier könnte Ihre Werbung stehen. Aber billig wird das nicht.
  • (Buch) gerade am lesen:Edward Bulwer-Lytton, Zanoni

#23 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12988 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 January 2012 - 18:26

(Und deshalb wär's m.E. nett wenn dieser Thread jetzt endet, damit wir nicht auch auf Hrn. A's Abschussliste kommen. Ich denke, das Wesentliche zum Thema ist gesagt worden. Nachdem diverse Boardmitglieder der hiesigen Besserwisser-Gilde in letzter Zeit mit angedeuteten juristischen Drohungen herum fuchteln, ist irgendwie der Spaß an solchen Diskussionen nicht mehr so ganz da...)

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! ScienceFantasy-Dialog im Mai...
C: [..] Ich höre sie reden. Südstaatler sagen sie sind hier wegen den Trommeln des Schwarzen Gottes. Der Cajun-Mann sagt da gibt's 'nen Haitianer-Wissenschaftler bereit es gegen etwas zu tauschen.

A.-M.: Gegen was? Geld?

C: (schüttelt den Kopf) Nicht Geld. Die reden von 'nem Juwel.

A.-M.: (schweigt eine Zeit lang) Du weißt wovon die redeten - diesen Trommeln des Schwarzen Gottes?

C: (nickt) Shangos DONNER...

(Teenager-Protagonistin vs. Luftschiff-Piratenkapitänin, grob übersetzt aus The Black God's Drums, im Tor-Verlag, S. 30f, by Clark)


#24 HMP

HMP

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1344 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Leingarten

Geschrieben 25 January 2012 - 19:51

Ashts wutschnaubende Verbalinjurie kann man inzwischen nur noch unter humoristischen Gesichtspunkten betrachten.


Das einzig Sinnvolle und das tue ich schon seit Tagen Eingefügtes Bild ...

Universal Columnist

Es gibt immer etwas, wozu es etwas zu sagen gibt. Immer!

  • (Buch) gerade am lesen:Momentan wenig Zeit, sollte aber mal wieder ...

#25 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 25 January 2012 - 20:12

Nun, sieht man mal von seinen angedrohten Schritten ab ...

(auch auf die Gefahr hin, hier einige zu verärgern): soooo völlig unrecht hat der Mann doch gar nicht. Eingefügtes Bild

Bearbeitet von MoiN, 25 January 2012 - 20:14.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#26 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 25 January 2012 - 20:30

Nun, sieht man mal von seinen angedrohten Schritten ab ...

(auch auf die Gefahr hin, hier einige zu verärgern): soooo völlig unrecht hat der Mann doch gar nicht. Eingefügtes Bild


Womit? Z.B mit solchen Aussagen: http://www.forumos.n...9007#post289007
oder damit: http://www.forumos.n...9084#post289084
?

#27 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 25 January 2012 - 20:44

Womit?

Ich beziehe mich nur auf Sachen, die in seinem Blog stehen. Die Frage, welchen Stellenwert überhaupt Reszensionen im Internet haben und ob sie im wesentlichen Umfange das Kaufverhalten beeinflussen, ist meines Erachtens ohnehin immer noch eine offene Frage.

Und über den Stellenwert von Amazonbewertungen wurde hier schon mal geschrieben - in einem eigenen Thread.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#28 HMP

HMP

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1344 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Leingarten

Geschrieben 25 January 2012 - 21:04

Ich beziehe mich nur auf Sachen, die in seinem Blog stehen. Die Frage, welchen Stellenwert überhaupt Reszensionen im Internet haben und ob sie im wesentlichen Umfange das Kaufverhalten beeinflussen, ist meines Erachtens ohnehin immer noch eine offene Frage.


Der Zweck heiligt nicht die Mittel und wer ernst genommen werden will, der sollte sich dann auch enstprechend äußern und verhalten. Das tut aber dieser so genannte Autor zu keinem Zeitpunkt und darüber hinaus in abnehmenden Maße. Hat er Recht? Darum geht es ihm doch schon lange nicht mehr. Ging es ihm je darum? Ich habe den Anfang auf Bücherzeit verfolgt und verfolge es heute noch. Ich kann das nur noch mit Humor sehen. Alles andere ist sinnlos.

Aber eigentlich sage ich schon zu viel. Denn dadurch messe ich ihm eine Bedeutung bei, die er nicht hat ... nie hatte. Over and out Eingefügtes Bild !

Universal Columnist

Es gibt immer etwas, wozu es etwas zu sagen gibt. Immer!

  • (Buch) gerade am lesen:Momentan wenig Zeit, sollte aber mal wieder ...

#29 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 25 January 2012 - 21:14

Ich beziehe mich nur auf Sachen, die in seinem Blog stehen. Die Frage, welchen Stellenwert überhaupt Reszensionen im Internet haben und ob sie im wesentlichen Umfange das Kaufverhalten beeinflussen, ist meines Erachtens ohnehin immer noch eine offene Frage.

Und über den Stellenwert von Amazonbewertungen wurde hier schon mal geschrieben - in einem eigenen Thread.


Das erste Zitat ist aus seinem Blog.

Ich kann dir immer noch nicht so ganz folgen. Der schreibt ja eine Menge Zeugs in seinem Blog. Größtenteils spricht er einer bestimmten Gruppe von Menschen (vornehmlich junge Fantasyleserinnen) überhaupt ab, sich im Internet frei äußern zu dürfen (wenn es um seine Werke geht) bzw. überhaupt ein Urteilsvermögen zu besitzen. Neben den ganzen frauenfeindlichen Äußerungen und Verschwörungstheorien (von wegen Internetmafia), hat das Ganze doch damit angefangen, dass er sich über eine Meinungsäußerung einer Bloggerin so aufregt, dass er angefangen hat, ihr mit juristischen Konsequenzen zu drohen und sie übelst beschimpft hat. (Teilweise hat er diese Einträge wieder gelöscht und verändert, aber in dem oben von mir verlinkten Forum, sind sie nachweislich dokumentiert.)

Diese Bloggerin hat nichts anderes getan, als von ihrem Leseerlebnis mit seinem Buch zu berichten. Nämlich, dass sie in zwei Versuchen nicht über die ersten 90 Seiten hinaus gekommen ist. Im Folgenden begründet sie dann, warum sie nicht weiter lesen konnte. Alles völlig legitim.

Wenn es nach Asht geht, haben solche Meinungsäußerungen ja einen sehr hohen Einfluss auf das Kaufverhalten, sonst würde er dies freien Meinungsäußerungen ja nicht als kriminell und wirtschaftlich schädigend bezeichnen: http://john-asht.blo...at-im_7509.html

Aber eigentlich sage ich schon zu viel. Denn dadurch messe ich ihm eine Bedeutung bei, die er nicht hat ... nie hatte. Over and out Eingefügtes Bild !


Ihm messe ich keine Bedeutung bei, aber durchaus der Tatsache, dass es hier oder in anderen Foren Leute gibt, die Asht auch noch zustimmen. Sei es, weil sie tatsächlich solche Ansichten haben, oder weil sie die ganze Sache nicht vollständig von Anfang an verfolgt haben.
Deshalb ist es in dieser Diskussion auch wichtig, dass man sich möglichst klar ausdrückt, damit man nicht aneinander vorbei redet. Denn wenn jemand nur schreibt, dass er Asht zustimme, dann beziehe ich das z.B. auch auf seine frauenfeindlichen Äußerungen oder die gegen die freie Meinungsäußerung.

#30 Trurl

Trurl

    Phanto-Lemchen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg

Geschrieben 25 January 2012 - 21:19

Der Zweck heiligt nicht die Mittel und wer ernst genommen werden will, der sollte sich dann auch enstprechend äußern und verhalten. Das tut aber dieser so genannte Autor zu keinem Zeitpunkt und darüber hinaus in abnehmenden Maße. Hat er Recht? Darum geht es ihm doch schon lange nicht mehr. Ging es ihm je darum? Ich habe den Anfang auf Bücherzeit verfolgt und verfolge es heute noch. Ich kann das nur noch mit Humor sehen. Alles andere ist sinnlos.

Aber eigentlich sage ich schon zu viel. Denn dadurch messe ich ihm eine Bedeutung bei, die er nicht hat ... nie hatte. Over and out Eingefügtes Bild !

Wahre Worte. Vor zwei Tagen kannte ich diesen Mann überhaupt nicht und ich war glücklich. Jetzt kenne ich sogar seinen unsäglichen Blog. Ich hätte gerne darauf verzichtet. Werbung hat er jetzt genug. Ob es ihm allerdings nutzt wage ich zu bezweifeln. Unter normalen Umständen wäre mir so jemand nicht unter den Scanner geraten... Eingefügtes Bild

LG Trurl
»Schau dir diese Welt nur richtig an, wie durchsiebt mit riesigen, klaffenden Löchern sie ist, wie voll von Nichts, einem Nichts, das die gähnenden Abgründe zwischen den Sternen ausfüllt; wie alles um uns herum mit diesem Nichts gepolstert ist, das finster hinter jedem Stück Materie lauert.«

Wie die Welt noch einmal davonkam, aus Stanislaw Lem Kyberiade
  • (Buch) gerade am lesen:Jeff VanderMeer - Autorität
  • (Buch) als nächstes geplant:Jeff VanderMeer - Akzeptanz
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ramez Naam - Crux, Joe R. Lansdale - Blutiges Echo
  • • (Film) gerade gesehen: Mission Impossible - Rogue Nation



Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Gericht, Recht, Rezension

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0