Zum Inhalt wechseln


Foto

Festa publiziert Dan Simmons-Thriller

Thriller Dan Simmons Joe Kurtz

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#1 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4747 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 09 November 2012 - 00:41

Man kennt den Autor hierzulande durch seine Science Fiction-Romane. Vielleicht auch noch durch diverse Werke, die zwischen Horror und Fantasy angesiedelt sind.

Seine höchst lesenswerten Joe Kurtz-Thriller, die so hardboiled sind, dass es "harder" kaum geht, kannte man allerdings bislang im deutschsprachigen Raum mangels Übersetzungen leider kaum:

Festa hat es (ein dankenswertes Unterfangen) gewagt:

http://www.festa-ver...ischt::405.html

Vor allem der erste dieser drei Thriller ist ein kompromissloser Pageturner, aber auch die anderen zwei haben es in sich.

Simmons schreibt (Gerüchten zufolge) momentan am vierten Joe Kurtz-Roman.

LG

Jakob

Bearbeitet von derbenutzer, 09 November 2012 - 01:10.

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#2 Kopernikus

Kopernikus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1900 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 09 November 2012 - 06:50

Danke für den Hinweis, Festa hatte ich seit dem Ende ihrer SF-Reihe etwas aus den Augen verloren. Und dann als Kindle-Version nur 4,99€, da werde ich sicherlich bei Gelegenheit mal zugreifen.

#3 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5935 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 09 November 2012 - 08:34

Muss ich mir mal vormerken. Von Simmons habe ich noch nix gelesen.

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#4 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4747 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 09 November 2012 - 09:51

Muss ich mir mal vormerken. Von Simmons habe ich noch nix gelesen.

Dann hast Du (potentiell) noch wirklich gute Lektüre vor Dir. Im Genre der SF wurde Simmons durch seine Hyperion Gesänge weltberühmt. Dabei handelt es sich um eine höchst anspruchsvolle Space-Opera in epischer Breite, von der man ohne jegliche Übertreibung behaupten kann, dass sie Maßstäbe gesetzt hat.

Im Bereich Horror wäre beispielsweise Göttin des Todes (1991), später als Song of Kali (2004) wieder herausgegeben, eine Empfehlung wert.
Terror ist eine Mischung aus den Elementen historischer Abenteuer- und Horrorromane. Drood (2009) hat Anmutungen, die an viktorianische Gothic-Romane erinnern.

Wirklich missraten ist keines seiner Werke.

LG

Jakob

Bearbeitet von derbenutzer, 09 November 2012 - 17:45.

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#5 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4151 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 09 November 2012 - 09:59

- die 3 joe kurtz romane habe ich auch gelesen, besser gesagt verschlungen - absolute highlights! haben für mich einen ähnlichen stellenwert für den bereich krimi/thriller wie hyperion für die sf - also quasi referenzwerke.

- simmons hatte ja damals schon einen vertrag für 4 joe kurtz romane, hatte aber nach dem 3. roman das gefühl (erstmal) alles zu joe kurtz erzählt zu haben und hat den vertrag für band 4 zurückgekauft vom verlag - so hat er es damals selbst auf seiner hp geschrieben - wenns nun doch weitergeht und er an das damalige niveau anknüpfen kann würde ich das super finden! von mir aus auch gerne wieder eine trilogie. Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

- danke jakob für die info, bei festa guck ich auch nur sporadisch rein, obwohl festa ja auch f. paul wilsons repairman reihe (ebenfalls referenzklasse) weiterveröffentlicht, nachdem bastei das nicht mehr macht.

#6 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4747 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 09 November 2012 - 10:51

- die 3 joe kurtz romane habe ich auch gelesen, besser gesagt verschlungen - absolute highlights! haben für mich einen ähnlichen stellenwert für den bereich krimi/thriller wie hyperion für die sf - also quasi referenzwerke.

- simmons hatte ja damals schon einen vertrag für 4 joe kurtz romane, hatte aber nach dem 3. roman das gefühl (erstmal) alles zu joe kurtz erzählt zu haben und hat den vertrag für band 4 zurückgekauft vom verlag - so hat er es damals selbst auf seiner hp geschrieben - wenns nun doch weitergeht und er an das damalige niveau anknüpfen kann würde ich das super finden! von mir aus auch gerne wieder eine trilogie. Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

- danke jakob für die info, bei festa guck ich auch nur sporadisch rein, obwohl festa ja auch f. paul wilsons repairman reihe (ebenfalls referenzklasse) weiterveröffentlicht, nachdem bastei das nicht mehr macht.

Hallo TFA!

Wenn Dir die Joe Kurtz-Romane gefallen haben, wäre Darwin’s Blade (2000) eigentlich Pflicht ...Eingefügtes Bild

LG

Jakob

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#7 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4151 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 09 November 2012 - 12:40

Hallo TFA!
Wenn Dir die Joe Kurtz-Romane gefallen haben, wäre Darwin’s Blade (2000) eigentlich Pflicht ...Eingefügtes Bild

habe ich auf deutsch hier stehen (das schlangenhaupt), mal gucken ^^

#8 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1684 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 09 November 2012 - 17:12

Seine höchst lesenswerten Joe Kurtz-Thriller, die so hardboiled sind, dass es "harder" kaum geht, kannte man allerdings bislang im deutschsprachigen Raum mangels Übersetzungen leider kaum:

http://www.festa-ver...ischt::405.html

Vor allem der erste dieser drei Thriller ist ein kompromissloser Pageturner, aber auch die anderen zwei haben es in sich.

Danke für den Hinweis. Das will ich lesen.

Sowieso gehört Frank Festa zu meinen Lieblingsverlegern. Für die Lovecraft-Reihe gebührt im ein großes Lob.

#9 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1684 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 09 November 2012 - 17:23

Der Kindle ist eine Supersache. Gerade vom Buch gelesen und schon gehört es mir. Kein Bestellen, kein Auf-die-Lieferung-Warten. Und Platz beanspruchen tut es auch nicht. *freu*

#10 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4747 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 09 November 2012 - 18:03

Der Kindle ist eine Supersache. Gerade vom Buch gelesen und schon gehört es mir. Kein Bestellen, kein Auf-die-Lieferung-Warten. Und Platz beanspruchen tut es auch nicht. *freu*

Das sind eben Sachen, Susanne, die noch vor einer Generation SF waren Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild ... Und jetzt sind wir live dabei.

Bei den Joe Kurtz-Romanen war das bei mir übrigens eine komische Sache. Ich hab die vor gar nicht so langer Zeit gelesen und war begeistert. Der erste wurde gleich in einer Nachtschicht verschlungen. Dann dachte ich noch so beiläufig: "Schade, dass die nicht übersetzt werden ..."

Na ja, paar Wochen später sind sie bei Festa erschienen. So ein Verlags-Telepath ist was praktisches. Eingefügtes Bild

LG

Jakob

Bearbeitet von derbenutzer, 09 November 2012 - 19:38.

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#11 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 09 November 2012 - 18:04

Danke für den Hinweis, Festa hatte ich seit dem Ende ihrer SF-Reihe etwas aus den Augen verloren. Und dann als Kindle-Version nur 4,99€, da werde ich sicherlich bei Gelegenheit mal zugreifen.

Interessant. Ich meine mich an einen Beitrag in der phantastisch! kürzlich zu erinnern, in dem E-Books kategorisch ausgeschlossen wurden.

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#12 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 09 November 2012 - 18:59

Interessant. Ich meine mich an einen Beitrag in der phantastisch! kürzlich zu erinnern, in dem E-Books kategorisch ausgeschlossen wurden.


Er hat es wohl als Experiment gestartet und sich von den Verkaufszahlen überzeugen lassen. So lesen sich zumindest seine Äußerungen auf Facebook.

#13 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 09 November 2012 - 19:34


Er hat es wohl als Experiment gestartet und sich von den Verkaufszahlen überzeugen lassen. So lesen sich zumindest seine Äußerungen auf Facebook.

Doppelt interessant, dass die Verkaufszahlen von E-Books sogar bekennende Skeptiker überzeugen können.

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#14 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 09 November 2012 - 20:15

Wirklich missraten ist keines seiner Werke.


Doch...Flashback. Ein Buch, das allenfalls Anhänger der Tea Party in Begeisterungsstürme versetzen dürfte Eingefügtes Bild .

#15 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4747 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 10 November 2012 - 00:59

Du meinst vermutlich gewisse Inhalte des Romans, Jorge. Das wären erstens Ausritte gegen politische Entscheidungen Obamas und deren Folgen in der fiktiven Nahzukunft. Zweitens: die Folgen eines sich zukünftig weltweit ausbreitenden fanatischen Islamismus.

Ja, diese Dinge werden im Werk thematisiert. Ob das einen dystopischen Thriller quasi automatisch als missraten erscheinen lässt, wage ich zu bezweifeln. Man könnte es ja "nur so" interpretieren: Simmons extrapoliert in einem Roman die Folgen gewisser Maßnahmen und Entwicklungen der Gegenwart gewollt und betont in Richtung "worst case". Das darf er. Flashback deswegen als schlecht zu werten: Ansichtssache.

Wir haben vor einiger Zeit hier dieses Thema diskutiert. Bei Interesse könnten wir dort die Diskussion fortführen.

LG

Jakob

Bearbeitet von derbenutzer, 15 November 2012 - 21:23.

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#16 ANUBIS

ANUBIS

    Bibliophilus Maximus

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1397 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien/Pagadian City

Geschrieben 10 November 2012 - 01:07

Ich freue mich schon riesig auf die Romane...vielleicht werden das die ersten auf meinen neuen Kindle( den ich bis dahin ja wohl haben werde*gg*). Greetz
" Der erste Trank aus dem Becher der Naturwissenschaften macht atheistisch; aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott "

Werner Heisenberg,Atomphysiker
  • (Buch) gerade am lesen:Der Totenerwecker von Wrath James Wright
  • (Buch) als nächstes geplant:???
  • • (Film) als nächstes geplant: ???
  • • (Film) Neuerwerbung: EUREKA-Season 5

#17 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10 November 2012 - 12:07

Ich freue mich schon riesig auf die Romane...vielleicht werden das die ersten auf meinen neuen Kindle( den ich bis dahin ja wohl haben werde*gg*).

Greetz

Zumal die Preispolitik von Festa da sehr gut ist. Knapp 5 EUR für das eBook. Er sollte es nur prominenter beim Buch selbst hinpacken, nicht in einer separaten Liste.
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#18 ANUBIS

ANUBIS

    Bibliophilus Maximus

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1397 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien/Pagadian City

Geschrieben 11 November 2012 - 02:07

Da stimme ich Dir zu 100% zu,Stephan:-) Greetz
" Der erste Trank aus dem Becher der Naturwissenschaften macht atheistisch; aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott "

Werner Heisenberg,Atomphysiker
  • (Buch) gerade am lesen:Der Totenerwecker von Wrath James Wright
  • (Buch) als nächstes geplant:???
  • • (Film) als nächstes geplant: ???
  • • (Film) Neuerwerbung: EUREKA-Season 5

#19 leibowitz

leibowitz

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 713 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11 November 2012 - 11:21

Festa hat es (ein dankenswertes Unterfangen) gewagt:



Bei Festa warte ich immer noch auf die Einhaltung des Versprechens, Sawyers Neanderthalparallaxe Teil 2 herauszubringen. Solange dieser Band nicht herauskommt, kaufe ich nichts von Festa.
Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört, daran zu glauben. (P.K.Dick)

#20 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4747 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 11 November 2012 - 11:38



Bei Festa warte ich immer noch auf die Einhaltung des Versprechens, Sawyers Neanderthalparallaxe Teil 2 herauszubringen. Solange dieser Band nicht herauskommt, kaufe ich nichts von Festa.

Ich würde einfach per E-Mail nachfragen, leibowitz. So etwas ist natürlich immer bedauerlich, aber das muss nicht zwangsweise am Verlag liegen. Man bekommt auch wirklich eine Antwort ... gut, Sonntags vielleicht nicht ;-)

LG

Jakob

Bearbeitet von derbenutzer, 11 November 2012 - 11:39.

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#21 leibowitz

leibowitz

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 713 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11 November 2012 - 11:51

Ich würde einfach per E-Mail nachfragen, leibowitz. So etwas ist natürlich immer bedauerlich, aber das muss nicht zwangsweise am Verlag liegen.


Gut, im Band 1 (Neanderthalparallaxe) hieß es: "'bei festa sf in vorbereitung: der neanderthal-transit von robert j. sawyer - das abenteuer geht weiter'".
Band 2 (Neanderthaltransit) erscheint aber nicht. Hier im Forum las ich dazu das Folgende: http://www.scifinet....dpost__p__83895

Ich sehe leider keinen Grund, daran zu zweifeln. Also, weder an Vallentons Post noch an Festas Aussage. Insofern ärgert mich das als Fan einfach maßlos. Und die Rechte werden sie doch wohl haben, oder habe ich da einen Denkfehler?
Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört, daran zu glauben. (P.K.Dick)

#22 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4747 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 11 November 2012 - 13:05

Der Umstand, dass manche englischsprachigen Autoren kaum ins Deutsche übersetzt werden, ist, obwohl sie nachweislich hohe Auflagen in USA, UK etc. erzielen, wirklich traurig. Sawyer ist da nicht das einzige Beispiel. Die Kosten für die Rechte aller Arten & Übersetzung dürften stark schwanken. Ich bin nicht aus der Branche, andere unserer Mitglieder hier im Forum sind für Erläuterungen zu diesem Thema sicher besser berufen. An deiner Stelle würde ich gerade bei einem kleineren Verlag -- wie Festa -- diesbezüglich eher duldsam sein. Oder -- wenn Du nicht mehr warten willst -- die originalsprachigen Ausgaben lesen. LG Jakob

Austriae Est Imperare Orbi Universo




Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Thriller, Dan Simmons, Joe Kurtz

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0