Zum Inhalt wechseln


Foto

Europa Report

Science Fiction Thriller Sebastián Cordero Philip Gelatt Space-Alien-Saga

32 Antworten in diesem Thema

#1 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 18 May 2013 - 07:46

Europa Report, ein SF-Thriller von Regisseur Sebastian Cordero, kommt am 2. August 2013 in die US-Kinos. Einen deutschen Termin gibt es bislang noch nicht. An Schauspielern sind Michael Nyqvist, Sharlto Copley, Embeth Davidtz, Daniel Wu, Christian Camargo, Karolina Wydra und Anamaria Marinca mit dabei.

Der Inhalt laut filmstarts.de:

Eine Crew von internationalen Astronauten wird auf eine geheime Mission zum vierten Jupitermond geschickt. Dort sollen sie nach möglichem außerirdischen Leben suchen. Doch was sie dann finden, hätte lieber verborgen bleiben sollen...


Und laut comingsoon.net:


A unique blend of documentary, alternative history and science fiction thriller, "Europa Report" follows a contemporary mission to Jupiter's moon Europa to investigate the possible existence of alien life within our solar system. When unmanned probes suggest that a hidden ocean could exist underneath Europa's icy surface and may contain single-celled life, Europa Ventures, a privately funded space exploration company, sends six of the best astronauts from around the world to confirm the data and explore the revolutionary discoveries that may lie in the Europan ocean. After a near-catastrophic technical failure that leads to loss of communication with Earth and the tragic death of a crewmember, the surviving astronauts must overcome the psychological and physical toll of deep space travel, and survive a discovery on Europa more profound than they had ever imagined.


Der erste Trailer ist schon ein bisschen älter:

http://www.youtube.com/watch?v=avzqYgtpdMQ

Der zweiteTrailer ist ganz neu:

http://www.youtube.com/watch?v=cbw9hlBnG74

Bearbeitet von Armin, 18 May 2013 - 07:47.


#2 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18 May 2013 - 10:30

Europa Report, ein SF-Thriller von Regisseur Sebastian Cordero, kommt am 2. August 2013 in die US-Kinos.


Klingt eigentlich ganz vielversprechend. Ich hoffe, die Astronauten handeln nicht so bescheuert wie die Idioten auf der Prometheus.
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#3 alexandermerow

alexandermerow

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 634 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 18 May 2013 - 12:23

Klingt nicht schlecht. Solche Alienentdeckungsgeschichten mag ich eigentlich sehr. Zuerst dachte ich, es geht beim "Europa Report" um die EU...:)

"Jedes Zeitalter strahlt am hellsten vor seinem Untergang!"
www.alexander-merow.de.tl
https://www.thalia.d...ID33696499.html

https://www.thalia.d...D143787146.html

  • (Buch) gerade am lesen:Timothy Zahn - Der Zorn des Admirals
  • • (Film) gerade gesehen: Black Mass
  • • (Film) als nächstes geplant: Gibt es auch Critters 4?
  • • (Film) Neuerwerbung: Critters 3 (total uncut)

#4 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1527 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 18 May 2013 - 21:35

Ich hoffe, die Astronauten handeln nicht so bescheuert wie die Idioten auf der Prometheus.


Ich denke mal nicht. Damon Lindelof hat das Drehbuch nicht geschrieben bzw. umgeschrieben.

#5 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12965 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 20 May 2013 - 13:34

Klasse! Der eine Schauspieler sieht aus wie der Protagonist aus District 9...

P.S.: Ich lag richtig, versuche mir jetzt auch mal seinen Namen zu merken! :P

Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 20 May 2013 - 13:39.
P.S.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! ScienceFantasy-Dialog im Mai...
C: [..] Ich höre sie reden. Südstaatler sagen sie sind hier wegen den Trommeln des Schwarzen Gottes. Der Cajun-Mann sagt da gibt's 'nen Haitianer-Wissenschaftler bereit es gegen etwas zu tauschen.

A.-M.: Gegen was? Geld?

C: (schüttelt den Kopf) Nicht Geld. Die reden von 'nem Juwel.

A.-M.: (schweigt eine Zeit lang) Du weißt wovon die redeten - diesen Trommeln des Schwarzen Gottes?

C: (nickt) Shangos DONNER...

(Teenager-Protagonistin vs. Luftschiff-Piratenkapitänin, grob übersetzt aus The Black God's Drums, im Tor-Verlag, S. 30f, by Clark)


#6 Trurl

Trurl

    Phanto-Lemchen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg

Geschrieben 20 May 2013 - 14:07

Klingt auf den ersten Blick sehr interessant und die Realo-Optik überzeugt. Fühlt sich wie echter Weltraum an und nicht wie Weltraum Made in Hollywood. Ich hoffe nur die Geschichte kann da mithalten.

@yiyippee: Glückwunsch zun neuen Avatar. Eingefügtes Bild Bin trotzdem fast ein bißchen traurig, dass der alte weg ist. Hat irgendwie zu dir gehört.
(Und hab schon prompt vergessen wie er aussah Eingefügtes Bild)
»Schau dir diese Welt nur richtig an, wie durchsiebt mit riesigen, klaffenden Löchern sie ist, wie voll von Nichts, einem Nichts, das die gähnenden Abgründe zwischen den Sternen ausfüllt; wie alles um uns herum mit diesem Nichts gepolstert ist, das finster hinter jedem Stück Materie lauert.«

Wie die Welt noch einmal davonkam, aus Stanislaw Lem Kyberiade
  • (Buch) gerade am lesen:Jeff VanderMeer - Autorität
  • (Buch) als nächstes geplant:Jeff VanderMeer - Akzeptanz
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ramez Naam - Crux, Joe R. Lansdale - Blutiges Echo
  • • (Film) gerade gesehen: Mission Impossible - Rogue Nation

#7 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4747 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 20 May 2013 - 16:01

Das könnte was werden. Schade, dass es keine Romanvorlage zum Film gibt, das ist doch ein geradezu klassischer Entwurf. Genau das, was ich gerne lese ...

Egal, mal sehen wie der Film wird.

LG

Jakob

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#8 C. J. Knittel

C. J. Knittel

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 487 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Mönchengladbach

Geschrieben 21 May 2013 - 09:39

Das könnte was werden. Schade, dass es keine Romanvorlage zum Film gibt, das ist doch ein geradezu klassischer Entwurf. Genau das, was ich gerne lese ...
Jakob

Ich habe genau dieses Thema in meinem zweiten Roman behandelt. Da war ich aber erst 16, weshalb das Manuskript nie aus meiner Schublade herauskam. Aber die Idee war offenbar gut. Eingefügtes Bild

Das gleiche Problem hatte ich auch mit "Die Insel". Hollywood ist immer schnelle als ich! Eingefügtes Bild

Bi-lal kaifa
(Mehr muss nicht gesagt werden)


C. J. Knittel bei Facebook


#9 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 21 May 2013 - 17:48

Schade, dass es keine Romanvorlage zum Film gibt, das ist doch ein geradezu klassischer Entwurf.


Thematisch wurde das ganze in der SF aber schon abgegrast:

Warren Ellis
Ocean
http://www.phantasti...content&id=1328
http://en.wikipedia..../Ocean_(comics)

Arthur C. Clarke
2010 - Odyssee II (Ist aber nicht der Hauptschauplatz)
2061 - Odyssee III
http://www.epilog.de...1_Odyssee_3.htm

Allen Steele
Angel of Europa
http://www.fantastic...l-of-europa.htm

Jeremy Robinson
Beneath
http://www.fantastic...son/beneath.htm

usw.

Bearbeitet von Jorge, 21 May 2013 - 18:20.


#10 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4747 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 21 May 2013 - 18:35

Danke für die Tipps, Jorge!

Warren Ellis kannte ich noch nicht. Den Clarke habe ich schon gelesen.
Von Allen Steele sind mir die Coyote-Romane in guter Erinnerung. Hex war z.B. sehr angenehm zu lesen. OK, Angel of Europe kommt auf eine bestimmte Liste.

Beneath von Jeremy Robinson, mal sehen ...

LG

Jakob

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#11 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10243 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wilmington

Geschrieben 29 May 2013 - 18:21

Eine internationale Crew von Astronauten unternimmt eine privatfinanzierte Mission, die nach Leben auf dem viertgrößten Mond des Jupiter suchen soll. Regie führt Sebastián Cordero, der Drehbuchautor ist Philip Gelatt.

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

#The World from the nefarious Ming the Merciless

  • (Buch) gerade am lesen:Rachel Bach - Kommando
  • (Buch) als nächstes geplant:James S. A. Corey - Leviathan erwacht
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#12 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 May 2013 - 18:29

Eine internationale Crew von Astronauten unternimmt eine privatfinanzierte Mission, die nach Leben auf dem viertgrößten Mond des Jupiter suchen soll.

Der würde mich auch interessieren. Hoffe nur, es artet dann nicht doch wieder in Monstermetzeln im Weltraum/Wasser aus.
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#13 C. J. Knittel

C. J. Knittel

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 487 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Mönchengladbach

Geschrieben 29 May 2013 - 18:48

Es gibt doch schon einen Thread zu diesem Film. Warum denn jetzt ein neuer?

Bi-lal kaifa
(Mehr muss nicht gesagt werden)


C. J. Knittel bei Facebook


#14 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 May 2013 - 19:38

Threads zusammengelegt

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#15 SEntertainment

SEntertainment

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 4 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 13 June 2013 - 17:37

Schade, dass es keine Romanvorlage zum Film gibt, das ist doch ein geradezu klassischer Entwurf. Genau das, was ich gerne lese ...
Jakob


Eine Romanvorlage gibt's zwar nicht, aber Europa Report könnte doch glatt Teil 2 von Die Schläfer sein. Da wird in den Wostoksee gebohrt.

#16 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3494 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 14 June 2013 - 07:39

Oh Mann, Ocean habe ich auch noch hier irgendwo rumliegen. Danke für die Erinnerung @Jorge
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#17 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 20 June 2013 - 18:32

Läuft auf dem diesjährigen Fantasy Filmfest

Bearbeitet von Jorge, 20 June 2013 - 18:33.


#18 sebeCE

sebeCE

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 36 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rostock

Geschrieben 12 October 2013 - 14:13

Der Film ist sehr zu empfehlen, Hard SciFi lässt grüßen. Da ihn anscheinend noch niemand gesehen hat, halte ich mich mal zurück. Nichtsdestotrotz spreche ich eine Empfehlung aus Eingefügtes Bild Es wird wahrscheinlich nicht viele hier im Forum geben, die dem Streifen nichts abgewinnen können. Da ich ein "Prometheus"-Fan bin, möchte ich nicht sagen, dass "Europa Report" besser ist. Eigentlich sind die Filme nicht miteinander vergleichbar, denn "Europa Report" *könnte* sich so tatsächlich in einigen Jahren abspielen, da, soweit ich mich erinnere, nur Technik vorkommt, über welche heute bereits verfügt wird (bzw. geringfügige Weiterentwicklungen heute verfügbarer Technik darstellen). Ich gebe dem Film 5/5. Viel Spaß beim Sehen.

*1 Edit

Bearbeitet von sebeCE, 12 October 2013 - 14:15.


#19 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 October 2013 - 17:16

Da ich ein "Prometheus"-Fan bin, möchte ich nicht sagen, dass "Europa Report" besser ist.

Da ich Prometheus storymäßig abgründig mies finde, bin ich jetzt verunsichert was die Qualität von "Europa Report" angeht. Verhalten sich darin Wissenschaftler wie Wissenschaftler, oder sind es einfach nur die üblichen Deppen, die sich wie Teens in Horrorfilmen verhalten?
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#20 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4151 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 12 October 2013 - 18:15

de moviestar schreibt zum film:
... ein auf dokumentarischen ansatz setzender film, der davon berichtet, wie astronauten eine reise zum jupitermond europa unternehmen. der film versucht dabei, das leben auf einem shuttle so realistisch wie möglich zu zeichnen. das gelingt auch, nur am ende ENTGLEIST der film dann, als gezeigt wird, was
Spoiler


entgleist ... schönes wort *g

#21 sebeCE

sebeCE

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 36 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rostock

Geschrieben 13 October 2013 - 13:53

Da ich Prometheus storymäßig abgründig mies finde, bin ich jetzt verunsichert was die Qualität von "Europa Report" angeht. Verhalten sich darin Wissenschaftler wie Wissenschaftler, oder sind es einfach nur die üblichen Deppen, die sich wie Teens in Horrorfilmen verhalten?


Ich kann dich beruhigen: Aus meiner Sicht handelt es sich um realistisches, wissenschaftliches und, ich sage mal, "forschungsbegieriges" Verhalten der Expeditionsmitglieder. Wie gesagt, die Filme sind nicht miteinander vergleichbar. Meiner Meinung nach sind beide Vertreter unterschiedlicher Genres innerhalb der Science Fiction, wobei es sicherlich geringfügige Überlappungen gibt.

@TheFallenAngel

Das würde ich so nicht sagen. Ich halte es im Wesentlichen nicht für unrealistisch, was dort gezeigt wird. Das Gegenteil muss erst bewiesen werden. Dies steht im Gegensatz zu den Vorkommnissen in "Prometheus". Ich beziehe mich damit auf technische/menschliche/handlungsrelevante Aspekte. Allerdings finde ich es schade, dass du (zwar als Spoiler versteckt und umschrieben, aber trotzdem) nennst, was sich am Ende des Films zutragen wird, da sicherlich jeder auf den Spoiler klickt und somit um die Überraschung am Ende des Films gebracht wird. Dies ist auch als Schwäche der Rezension von moviestar zu werten. Der Film hat definitiv seine Schwächen (siehe IMDB-Rezis, dort werden häufig die verschiedenen Handlungsebenen kritisiert), dürfte aber jedem echten SciFi-Fan trotzdem sehr gut gefallen.

*1 Edit

Bearbeitet von sebeCE, 13 October 2013 - 13:56.


#22 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 13 October 2013 - 16:59

@TheFallenAngel

Das würde ich so nicht sagen. Ich halte es im Wesentlichen nicht für unrealistisch, was dort gezeigt wird. Das Gegenteil muss erst bewiesen werden. Dies steht im Gegensatz zu den Vorkommnissen in "Prometheus". Ich beziehe mich damit auf technische/menschliche/handlungsrelevante Aspekte. Allerdings finde ich es schade, dass du (zwar als Spoiler versteckt und umschrieben, aber trotzdem) nennst, was sich am Ende des Films zutragen wird, da sicherlich jeder auf den Spoiler klickt und somit um die Überraschung am Ende des Films gebracht wird. Dies ist auch als Schwäche der Rezension von moviestar zu werten. Der Film hat definitiv seine Schwächen (siehe IMDB-Rezis, dort werden häufig die verschiedenen Handlungsebenen kritisiert), dürfte aber jedem echten SciFi-Fan trotzdem sehr gut gefallen.

*1 Edit


Genau dafür ist die Spoiler-Funktion doch da. Wer dann noch drauf klickt, ist selber schuld.Eingefügtes Bild
Und wenn ich einen Film noch nicht gesehen habe, dann klicke ich im Diskussionsthread zu diesem Film mit Sicherheit nicht auf die Schaltfläche mit der Aufschrift "Spoiler".

#23 Trurl

Trurl

    Phanto-Lemchen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg

Geschrieben 13 October 2013 - 18:02

Ich habe den Film auch noch nicht gesehen, aber was das angebliche Geheimnis sein dürfte, sollte doch offensichtlich sein.

Ich packe das folgende mal in den Spoiler, obwohl man das ebenso bei Wikipedia nachlesen kann. Eingefügtes Bild

Spoiler


LG Trurl
»Schau dir diese Welt nur richtig an, wie durchsiebt mit riesigen, klaffenden Löchern sie ist, wie voll von Nichts, einem Nichts, das die gähnenden Abgründe zwischen den Sternen ausfüllt; wie alles um uns herum mit diesem Nichts gepolstert ist, das finster hinter jedem Stück Materie lauert.«

Wie die Welt noch einmal davonkam, aus Stanislaw Lem Kyberiade
  • (Buch) gerade am lesen:Jeff VanderMeer - Autorität
  • (Buch) als nächstes geplant:Jeff VanderMeer - Akzeptanz
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ramez Naam - Crux, Joe R. Lansdale - Blutiges Echo
  • • (Film) gerade gesehen: Mission Impossible - Rogue Nation

#24 Dany

Dany

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 34 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 02 November 2013 - 17:32

Ich kann mich sebeCE nur anschließen. Der Film ist wirklich sehenswert. Ich bin nur durch Zufall drauf gestoßen und da ich mir grundsätzlich jeden SF-Streifen ansehe, der halbwegs interessant klingt (was ich schon viel zu oft bereut habe – zuletzt mit "After Earth"), hab ich ihn mir gleich angesehen. Von der Machart her ähnlich wie "Apollo 18" – ebenfalls Found-Footage – und ich hab mich stellenweise sehr gegruselt. Allerdings im Gegensatz zu Apollo 18 wirkte er auf mich viel realistischer. Mehr möchte ich dann auch nicht dazu sagen.

#25 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12965 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 13 April 2014 - 17:01

Ich hab den FIlm jetzt doch gesehen - mein Videoladen ist eingeknickt* nach einigem Betteln meinerseits - und finde ihn sehenswert. Einige Ansichten mit dem Europa-Mond im Hintergrund haben mir SEHR gefallen! Und Sharlto Copley ist - als amerikanischer Astronaut Eingefügtes Bild- auch dabei! (Well done, ou, eksê!)

Ein Sequel bietet sich natürlich an, so nach dem Motto "Unterm Eis" oder so. :D

(* Reine-SF-Filme/-Serien liefen so schlecht, dass es sich kaum lohne sie noch anzuschaffen. Traurig, traurig!)

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! ScienceFantasy-Dialog im Mai...
C: [..] Ich höre sie reden. Südstaatler sagen sie sind hier wegen den Trommeln des Schwarzen Gottes. Der Cajun-Mann sagt da gibt's 'nen Haitianer-Wissenschaftler bereit es gegen etwas zu tauschen.

A.-M.: Gegen was? Geld?

C: (schüttelt den Kopf) Nicht Geld. Die reden von 'nem Juwel.

A.-M.: (schweigt eine Zeit lang) Du weißt wovon die redeten - diesen Trommeln des Schwarzen Gottes?

C: (nickt) Shangos DONNER...

(Teenager-Protagonistin vs. Luftschiff-Piratenkapitänin, grob übersetzt aus The Black God's Drums, im Tor-Verlag, S. 30f, by Clark)


#26 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 13 April 2014 - 19:47

Beim samstäglichen Shopping (eigentlich wollte ich ja nur die neue Ian-Anderson-CD kaufen ...) ist mir der Film zum Schnäppchenpreis in die Hände gefallen. Jetzt liegt er bei dem ganzen anderen Kram, den ich schon immer mal sehen wollte ...

#27 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 29 December 2014 - 21:51

Noch was aus der SF-Literatur zum Thema: Jeff Carlson The Frozen Sky http://www.jverse.com/books/ http://www.jverse.co...the-frozen-sky/

 

Jeff Carlson

Betrayed

http://www.fantastic...on/betrayed.htm


Bearbeitet von Jorge, 08 July 2015 - 17:16.


#28 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4747 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 29 December 2014 - 22:15

Oh, danke für den Hinweis. Carlson ist ein durchaus lesenswerter Autor. Das Cover mit den Tentakeln erzeugt eine gewisse Assoziation bei mir. Ein deutscher Autor. Irgendwas mit Kriegern und Kreuzern oder so ... -grübel-  :devil:  :P


Austriae Est Imperare Orbi Universo


#29 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 11 April 2015 - 00:55

Noch was aus der SF-Literatur zum Thema:  

 

Ken Hinckley

The Ostracons of Europa



#30 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 08 July 2015 - 17:19

Noch was aus der SF-Literatur zum Thema: Jeff Carlson The Frozen Sky http://www.jverse.com/books/ http://www.jverse.co...the-frozen-sky/

 

Jeff Carlson

Betrayed

http://www.fantastic...on/betrayed.htm

 

 

The Frozen Sky ist jetzt auf deutsch als Eisiger Himmel erschienen.





Auf dieses Thema antworten



  

Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Science Fiction, Thriller, Sebastián Cordero, Philip Gelatt, Space-Alien-Saga

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0