Zum Inhalt wechseln


Foto

Die Werkausgabe eines deutschen Altmeisters der Science-Fiction bei p.machinery


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
111 Antworten in diesem Thema

#91 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5097 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 29 May 2017 - 16:23

Gehe ich recht in der Annahme, dass dieses Buch nicht im Abo der Franke-Werkausgabe enthalten ist?

 

Gruß

Ralf


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:K.N.Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
  • (Buch) als nächstes geplant:R. Musil "Die Schwärmer"

#92 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13364 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 30 May 2017 - 07:34

Gehe ich recht in der Annahme, dass dieses Buch nicht im Abo der Franke-Werkausgabe enthalten ist?

 

Ja, du gehst recht in der Annahme.

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#93 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5097 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 30 May 2017 - 14:56

Muss ich die Hardcoverausgabe jetzt echt separat bestellen?

Oh Mann...

 

stöhnt

Ralf,

mit Sommergrippe


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:K.N.Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
  • (Buch) als nächstes geplant:R. Musil "Die Schwärmer"

#94 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13364 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 31 May 2017 - 06:57

Muss ich die Hardcoverausgabe jetzt echt separat bestellen?

 

Ich schick sie dir.

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#95 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5097 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 31 May 2017 - 07:53

Danke! :)

 

Gruß

Ralf,

freut sich


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:K.N.Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
  • (Buch) als nächstes geplant:R. Musil "Die Schwärmer"

#96 cordwainer.smith

cordwainer.smith

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 124 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zwischen Bergen von Altpapier

Geschrieben 01 June 2017 - 07:10

Mir bitte auch eine Hardcoverausgabe schicken.


Support your local comicdealer
  • (Buch) gerade am lesen:Von Chaos und Krieg zu Ordnung und Frieden: Der Amerikanischen Revolution erster Teil, 1775-1783
  • • (Film) als nächstes geplant: Deadpool

#97 cordwainer.smith

cordwainer.smith

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 124 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zwischen Bergen von Altpapier

Geschrieben 01 June 2017 - 07:17

Da ich nicht weiß ob schon erfaßt:

 

Blick in die Zukunft 17/4. Jahrgang (Juli 1958): "Flucht" (1 Seite) (bereits in Terra Sonderband 3 unter dem Titel "Gedankenkontrolle" erschienen)


Support your local comicdealer
  • (Buch) gerade am lesen:Von Chaos und Krieg zu Ordnung und Frieden: Der Amerikanischen Revolution erster Teil, 1775-1783
  • • (Film) als nächstes geplant: Deadpool

#98 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13364 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 01 June 2017 - 07:35

Mir bitte auch eine Hardcoverausgabe schicken.

 

Kriegst du :)

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#99 Ulrich

Ulrich

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1711 Beiträge

Geschrieben 26 August 2018 - 17:51

Programmierte Kunst. Frühe Computergrafik

Kunsthalle Bremen, 29. August - 11. November 2018

 

Die Kunsthalle Bremen besitzt weltweit eine der größten Sammlungen der Computergraphik. 2018 nimmt das Museum drei Jubiläen zum Anlass, diese umfangreiche internationale Sammlung in den Mittelpunkt einer Ausstellung zu rücken. „Programmierte Kunst. Frühe Computergraphik“ zeigt eine Auswahl computergenerierter Graphiken aus der Bremer Sammlung, die zwischen 1955 und 1979 entstanden sind. Ergänzt wird die Präsentation durch zwei neue Arbeiten Frieder Nakes. Als ein Pionier der Computerkunst hat er die Konzeption der Ausstellung unmittelbar begleitet. (...) Ein Großteil der Computergraphiken stammt aus der Sammlung Herbert W. Franke und wurde 2006 Dank der generösen Unterstützung durch die Kulturstiftung der Länder und der Ernst von Siemens Kunststiftung von der Kunsthalle Bremen erworben. 2007 fand die erste Ausstellung dieser Werke in der Kunsthalle statt.

 



#100 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5097 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 26 August 2018 - 21:00

Danke für den Hinweis, Ulrich!

 

Programmierte Kunst. Frühe Computergrafik

Kunsthalle Bremen, 29. August - 11. November 2018

 

@Jorge: Siehste, so geht das mit Ausstellungshinweisen!

 

Gruß

Ralf


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:K.N.Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
  • (Buch) als nächstes geplant:R. Musil "Die Schwärmer"

#101 quanat

quanat

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 691 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 March 2019 - 13:40

"Träumen Wissenschaftler von kybernetischen Schmetterlingen? Über den Physiker, Höhlenforscher und Science-Fiction-Schriftsteller Herbert W. Franke."

 

https://drachenwinke...staltungen.html



#102 quanat

quanat

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 691 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10 April 2019 - 09:14

Informatives Interview in der Saarbrücker Zeitung vom 9. April 2019 (online verfügbar) mit dem Grafiker Thomas Franke, der zahlreiche Bücher Herbert W. Frankes grafisch gestaltet hat:

 

"Seit unserem Zusammentreffen in Poznan standen wir [edit: Herbert W. Franke und Thomas Franke] bis Anfang 1984, bis zu meinem Hinauswurf aus der DDR, in ständigem Briefwechsel, und die ersten drei Tage nach meiner Ankunft in der Bundesrepublik Deutschland wohnte ich auch in seinem Haus bei Wolfratshausen, denn die Staatssicherheit hatte ihn aufgrund der Nachnamensgleichheit kurzerhand zu meinem Großonkel erklärt und aus der Abschiebung eine „Familienzusammenführung“ gemacht, meiner damaligen Frau und mir Fahrkarten von Leipzig nach München gekauft, uns zugesteckt und uns dorthin abgeschoben."

 

https://www.saarbrue...ew_aid-37987377



#103 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13364 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 April 2019 - 09:56

Und heute ist es so weit:


Freitag, 12.04.2019 - Franke liest Franke
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Der Schauspieler, Grafiker und Buch Thomas Franke präsentiert die Science-Fiction-Werkausgabe des Schriftstellers HERBERT W. FRANKE. Der offizielle Titel der Veranstaltung lautet:
"Träumen Wissenschaftler von kybernetischen Schmetterlingen? Über den Physiker, Höhlenforscher und Science-Fiction-Schriftsteller HERBERT W. FRANKE."

Zum Anlass des runden Geburtstags begann der Verlag "p.machinery" im Jahr 2014 mit der Edition einer vorerst auf dreißig Bände ausgelegten, über mehrere Jahre erscheinenden
Gesamtausgabe des Science-Fiction-Werkes dieses erstaunlich vielseitigen und vor Kreativität sprudelnden Wissenschaftlers HERBERT W. FRANKE.

THOMAS FRANKE wird an dem Abend im Drachenwinkel diese Werkausgabe, die sowohl in einer Softcover-Version als auch in limitierter Hardcover-Sammlerausgabe erhältlich ist,
vorstellen. Und da THOMAS FRANKE im zweiten Beruf Schauspieler ist und über viele Erfahrungen mit dem lockeren Vortrag von Literatur verfügt, berichtet er davon, wie er
HERBERT W. FRANKE kennenlernte, trägt Auszüge aus autobiografischem Material über den Menschen Herbert W. Franke vor und liest einige von dessen Erzählungen.

Im Anschluss an die Veranstaltung steht der Autor selbstverständlich auch für ein persönliches Gespräch und das Signieren seiner Bücher zur Verfügung.

Drachenwinkel
Beckinger Straße 1
66763 Dillingen
wolter@drachenwinkel.de
Fon 06831 5053081

Eingefügtes Bild

 

My.


Bearbeitet von My., 12 April 2019 - 09:56.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#104 quanat

quanat

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 691 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 May 2019 - 17:23

Herbert W. Franke: Ein halbes Jahrhundert Science-Fiction, 29.05. - 14.07.2019 in Köln

 

http://www.scifinet....ndpost&p=385302

 

 

 

 


Bearbeitet von quanat, 03 June 2019 - 09:30.


#105 Ulrich

Ulrich

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1711 Beiträge

Geschrieben 21 June 2019 - 13:57

Ich habe den Hinweis erhalten, dass eventuell eine Franke-Kurzgeschichte in der Zeitschrift Praline erschienen ist, ganz früher als die Zeitschrift noch kein Schmuddelmagazin war (1950er oder 1960er Jahre?). Weiß jemand darüber etwas bzw. wie könnte ich herausfinden, ob dort mal eine Kurzgeschichte erschienen ist?



#106 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4747 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 21 June 2019 - 18:06

Ich habe den Hinweis erhalten, dass eventuell eine Franke-Kurzgeschichte in der Zeitschrift Praline erschienen ist, ganz früher als die Zeitschrift noch kein Schmuddelmagazin war (1950er oder 1960er Jahre?). Weiß jemand darüber etwas bzw. wie könnte ich herausfinden, ob dort mal eine Kurzgeschichte erschienen ist?

Von 1954 bis 2006 gehörte die Zeitschrift zur Bauer Verlagsgruppe. Vielleicht fragst Du per Mail in Hamburg einfach nach, ob die ein Archiv haben,

 

LG

 

Jakob


Austriae Est Imperare Orbi Universo


#107 Ulrich

Ulrich

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1711 Beiträge

Geschrieben 22 June 2019 - 20:31

Ja, das kann ich machen. Gute Idee :thumb:



#108 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5097 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 13 June 2021 - 14:00

Wann erscheint der nächste Band?

 

fragt

Ralf,

voller Sorge


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:K.N.Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
  • (Buch) als nächstes geplant:R. Musil "Die Schwärmer"

#109 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13364 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 13 June 2021 - 18:47

Wann erscheint der nächste Band?

 

fragt

Ralf,

voller Sorge

 

Versand erfolgt kommende Woche.

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#110 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13364 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14 June 2021 - 17:35

Wann erscheint der nächste Band?

 

fragt

Ralf,

voller Sorge

 

Siehe https://www.pmachinery.de/archive/7657.

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#111 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5097 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 14 June 2021 - 21:13

Freu!  :thumbup:  :thumbup:  :thumbup:  :thumbup:

 

freut sich

Ralf,

gleich vierfach


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:K.N.Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
  • (Buch) als nächstes geplant:R. Musil "Die Schwärmer"

#112 Ulrich

Ulrich

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1711 Beiträge

Geschrieben 28 July 2021 - 18:39

Herbert W. Franke

Unversalgenie aus Egling: Kunst im Quadrat (Süddeutsche Zeitung, 23. Juli 2021)
 

(...) Jetzt, mit 94 Jahren, hat er sich noch einmal eine seiner bekanntesten Arbeiten vorgenommen: die "Quadrate", mit denen er schon 1970 auf der Biennale in Venedig zu Gast war. Die bunten Bilder entstehen, indem ein Zufallsgenerator Quadrate immer wieder in verschiedenen Farben und Formationen zusammenbringt. Das eigentliche Kunstwerk Frankes sind also nicht die Bilder, sondern das Programm dahinter. Weil der ursprüngliche Algorithmus nicht erhalten werden konnte, wurde er nun aber auf Anregung des Zentrums für Kunst und Medien Karlsruhe rekonstruiert.

Ein Informatiker hat den Code für die Quadratbilder nachempfunden und zum sogenannten Non Fungible Token (NFT) umprogrammiert: Ein NFT ist eine Art digitales Wasserzeichen: Er macht ein elektronisches Kunstwerk, das prinzipiell beliebig oft kopiert werden könnte, identifizierbar und einzigartig, sodass es genauso gehandelt und gesammelt werden kann wie analoge Kunst - heute besonders im Kontext von Social-Media-Kunst wichtig. (...)

Ausstellung "Proof of Art", bis 15. September im Francisco Carolinum Linz; Ausstellung "Math goes Art", bis 31. Oktober in der Kate Vass Galerie Zürich




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0