Zum Inhalt wechseln


Foto

Babylon 5


56 Antworten in diesem Thema

#1 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 26 January 2004 - 12:28

Ich wundere mich doch, dass in dem Top SF Thread Babylon 5 so selten genannt wird und würde gerne wissen warum. Habt ihr die Serie nicht gesehen (ist ja schon eine Weile her und manch einer hier war damals noch zu jung) oder habt ihr nie Zugang dazu gefunden (eine fortlaufende Handlung ist nicht jedermanns Geschmack). Für mich persönlich gibt es hingegen keinen Zweifel. Babylon 5 war das beste, was ich je zum Thema SF im Fernsehn gesehen habe. Das war SF pur. Inteligente Stories mit viel Hintergrund und überraschenden Wendungen. Und sehr vielen neuen Themen. Oder seid ihr anderer Meinung und warum?

#2 rockmysoul67

rockmysoul67

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2008 Beiträge

Geschrieben 26 January 2004 - 13:04

Ich schaue sehr wenig fern. Schon mein ganzes Leben gab's interessantere Sachen zu tun und andere Quellen um mich zu informieren. Trotzdem habe ich irgendwie mitgekriegt, was für Serien laufen und auch mal hinundwieder was gesehen.

Als Beispiel: Akte X. Ich hörte/las, dass es um zwei FBI-Agenten (unterschiedlichen Geschlechts) ging, die auf sich mit unerklärlichen Phänomenen auseinandersetzten. Dann sah ich - das Interesse war halt leicht geweckt - irgendwann mal zwei Sendungen. Dann gab es irgendwann mal den Film.

So, jetzt Babylon. (jetzt interessiere ich mich für SF, so könnte ich mich tatsächlich mal für Babylon interessieren, aber gehen wir mal von meinem nicht-so-an-sf-interessierte-einstellung-vor-zwei-jahren aus)
Alles was ich weiss, ist das Babylon eine StarTrek-Kopie (Fernsehserie: in der Zukunft mit einem Raumschiff herumfliegen) ist, halt irgendwie anders gemacht. Bevor ihr jetzt schreibt: Nein, Babylon 5 ist ganz anders, viel besser o.ä., überlegt: dies spiegelt nur (m)eine allgemeine Meinung wieder - vor der bewussten Auseinandersetzung mit der Frage, was Babylon 5 wohl ist. Und weshalb sollte ich mir einen StarTrek-Abklatsch anschauen? Wenn Babylon 5 etwas Spezielles oder etwas Neues ist, müssen die Macher dies auch irgendwie mitteilen: ETWAS WERBUNG BITTE! Bei mir hat die Information (keine interessante Meldung in der Zeitung, nie ein Kinofilm) versagt, und ich vermute, dass dies den meisten Leuten passiert ist, die weder zufällig die Serie sahen noch sich für SF interessierten.

#3 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 26 January 2004 - 14:07

Wenn man nach dem Pilotfilm und weiten Teilen der 1. Season gehst, dann hast Du nicht ganz unrecht. Damals stand Babylon 5 in klarer Konkurrenz zu Star Trek und vor allem in Konkurrenz zu DS9. Beide Serien spielten auf einer Raumstation. Doch mit fortschreibten beider Serien war es auf einmal nicht Babylon 5, die von Star Trek abkupferte, sondern DS9, die sich mehr und mehr an Babylon 5 orientlierte. Das Problem, was viele wohl mit der Serie haben, ist die sehr extreme Kontinuität der Serie - vor allem in der 2. bis 4. Staffel. Stratzinski, der Schöpfer der Serie hat alle genau geplant und die Ereignisse geschickt verwoben. Ereignisse aus der 2., ja sogar aus der 1. Staffel gewinnen an Bedeutung in der 3. oder 4. Staffel. Dies setzt natürlich voraus, dass man keine Folge verpasst. Damit hatte der eine oder sicherlich ein Problem.Nun zu dem, was die Serie auszeichnet:1. Ein durchgängiger und vor allem geplanter, die Serie umspannender, Handlungsbogen2. Unglaubliche Charakterentwicklungen die einen mit den Personen mitfühlen lassen.3. Wahre SF Geschichten, deren Spannung Star Trek überflügelt.Ich kann jedem nur empfehlen, sich die DVD Boxen zu kaufen. So teuer sind die nun nicht. Man bekommt eine Season für ca. 40 Euro. Das ist weniger als die Hälfte als bei den Star Trek Editions.

#4 Skydiver

Skydiver

    Schwebonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1151 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Spreeathen

Geschrieben 26 January 2004 - 15:43

Alles was ich weiss, ist das Babylon eine StarTrek-Kopie (Fernsehserie: in der Zukunft mit einem Raumschiff herumfliegen) ist, halt irgendwie anders gemacht. Bevor ihr jetzt schreibt: Nein, Babylon 5 ist ganz anders, viel besser o.ä., überlegt: dies spiegelt nur (m)eine allgemeine Meinung wieder - vor der bewussten Auseinandersetzung mit der Frage, was Babylon 5 wohl ist. Und weshalb sollte ich mir einen StarTrek-Abklatsch anschauen? Wenn Babylon 5 etwas Spezielles oder etwas Neues ist, müssen die Macher dies auch irgendwie mitteilen: ETWAS WERBUNG BITTE!

Nee...
das sind doch keine Argumente.
Als Fan habe ich doch ein Interesse mich auf dem laufenden zu halten. Und so viele Serien laufen doch nicht um auch nur eine mit dem Gedanken "ST-Abklatsch" abzutun.
Netter Versuch Rock aber das Gilt nicht!

Ich bin auch ein Bücherwurm aber B5 muß man einfach auf dem Bildschirm sehen. Die Darsteller nebst Handlung sind doch um Welten von ST entfernt.

PS. Bei Amazon oder Karstatt sind die Boxen für 22 - 29 Euronen erhältlich.

--------------------------------------------------------
It's all fun and game until someone loses an eye


#5 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 26 January 2004 - 17:22

Denk Dir nichts, Skydiver. Es gibt immer wieder Fans, die glauben sie müssten sich selbst kasteien und Babylon 5 ablehen.Dann kommen immer so Sprüche wie: Ich habe ein zwei Folgen gesehen und nichts verstanden... Babylon 5 läßt sich eben nicht so einfach konsumieren. Das braucht Zeit und man muss zumindest von der 2. bis zur 4. Staffel alle Folgen sehen. Erst dann kann man ein Urteil über die Serie fällen.

#6 Skydiver

Skydiver

    Schwebonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1151 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Spreeathen

Geschrieben 26 January 2004 - 21:03

Unglaublich ! :) Ich denke schon, dass verschiedene Folgen gute Einzelgeschichten abgeben. Doch die einleitenden Sätze machen klar, dass es sich um Staffeln mit starkem Zusammenhang handelt. Bei ST war das ja nicht der Fall. Erst als B5 es vorgemacht hatte fing es bei DS9 auch an. :(

--------------------------------------------------------
It's all fun and game until someone loses an eye


#7 Markus

Markus

    Shiningonaut

  • Webmaster
  • 3126 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erkelenz

Geschrieben 29 January 2004 - 19:24

Für mich ist Babylon 5 eine wirklich geniale Serie, die ich sehr spät entdeckt habe. Als sie damals im Fernsehen lief, ging es mir so wie den meissten, die mittendrin mal eine Folge gesehen haben. Ich habe von der Story nichts verstanden. Ausserdem fand ich die komplett aus dem Computer generierten Special Effects ziemlich billig. Als Computerfreak sah das für mich alles zu sehr nach Computerspiel aus.Aber auf andauerndes Drängen eines Freundes habe ich mir die Serie vor 2 Jahren am Stück von Folge 1 an angesehen. Und ich muss sagen: Ich hätte am liebsten überhaupt keine Pause zwischen den einzelnen Episoden eingelegt. Denn Babylon 5 lebt durch seine Story und seine Charaktere. Eine (sehr gute) Story über 5 Staffeln und Charaktere die man von Folge zu Folge besser kennenlernt, die total Facettenreich sind, das findet man doch z.B. bei Star Trek kaum. Immerhin kommen diese Worte aus dem Mund von jemandem der aktives Mitglied eines Star Trek Fanclubs ist..Ich kann jedem nur empfehlen sich Babylon 5 von Folge 1 an anzusehen. Und sich aber erst ab ende der zweiten Staffel eine Meinung zu bilden.
Ad Astra !
SHINING

#8 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 30 January 2004 - 09:41

Für mich ist Babylon 5 eine wirklich geniale Serie, die ich sehr spät entdeckt habe. Als sie damals im Fernsehen lief, ging es mir so wie den meissten, die mittendrin mal eine Folge gesehen haben. Ich habe von der Story nichts verstanden. Ausserdem fand ich die komplett aus dem Computer generierten Special Effects ziemlich billig. Als Computerfreak sah das für mich alles zu sehr nach Computerspiel aus. Aber auf andauerndes Drängen eines Freundes habe ich mir die Serie vor 2 Jahren am Stück von Folge 1 an angesehen. Und ich muss sagen: Ich hätte am liebsten überhaupt keine Pause zwischen den einzelnen Episoden eingelegt. Denn Babylon 5 lebt durch seine Story und seine Charaktere. Eine (sehr gute) Story über 5 Staffeln und Charaktere die man von Folge zu Folge besser kennenlernt, die total Facettenreich sind, das findet man doch z.B. bei Star Trek kaum. Immerhin kommen diese Worte aus dem  Mund von jemandem der aktives Mitglied eines Star Trek Fanclubs ist.. Ich kann jedem nur empfehlen sich Babylon 5 von Folge 1 an anzusehen. Und sich aber erst ab ende der zweiten Staffel eine Meinung zu bilden.

Ich Babylon 5 seinerzeit im Fernsehen gesehen. Das war die einzige Serie, bei der ich keine, aber auch gar keine Folge verpasst hatte. Sonntag war Babylon 5 Tag und die Woche zum nächsten Sonntag schien endlos.

#9 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13041 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 30 January 2004 - 10:51

Ich möchte auch gerne ein wenig aus dem Senftopf (im positiven Sinne ;) ) auftragen, den ich schon im Top-10-TV-Serien-Thread kurz aufmachte: B5 war spannend (wenn auch gelegentlich zu militaristisch) für mich bis zur Doppelfolge wo Commander Sinclair's wahres Karma bezugs der Mimbari aufgeklärt wurde. Die Folgen davor und besonders danach, in denen Sinclair nicht mehr Stationskommandeur war, fand ich immer weniger ansprechend. Mir gefiel gerade, dass die Serie bis dahin nicht die totale Seifenoper gewesen war, dass also die Folgen oft zu 80% in sich abgeschlossene Erzählungen waren. Sie wurde aber dann m.E. immer "seifiger". Wie im anderen Thread schon erwähnt, gefielen mir auch die Volonen sehr. Die waren nicht so allmächtig wie die Q bei Star Trek, aber trotzdem vollkommen undurchsichtig; Arthur C. Clarke hat mal postuliert, dass sehr fortgeschrittene Technologien Laien immer wie Zauberei erscheinen müssten, und die Volonen wirkten eben wie geheimnisvolle galaktische Zauberer und machten das in meinen Augen sogar mit einem Schuss Ironie (deshalb gefiel mir z.B. auch nicht die spätere Folge in der ein umgewandelter Jack The Ripper - kann der nicht endlich mal in Autorenhirnen zur Ruhe kommen? - die Stationsoberen foltert/befragt). Meine Lieblingsfolge ist die in der die Freundin von Sinclair zu einem "gefährlichen" Planeten fliegt, um dort beinahe Schiffbruch zu erleiden, weil sie aus Versehen Vorgänge streift, die von noch viel mächtigeren Wesen als Volonen/Schatten durchgeführt werden, und für die die kleinen Wesen die sich auf B5 herumtreiben etwa soviel bedeuten wie Ameisen... :lookaround: Mein Lieblingscharakter war Ivanova, besonders in der Folge in der sich herausstellt dass sie Jüdin ist und endlich ihren toten Vater betrauert. Ein wesentlicher Unterschied zu ST war doch auch, dass die Serie viel politischer agierte, und damit realistischer wurde. Wo ST so sehr auf seine "positive Vision der Menschheit" beharrt, war B5 doch wesentlich zynischer - so ungefähr wie Disney-Zeichentrick verglichen mit den Filmen von Ralph Bakshi. :devil: Letztendlich wollte ich auch sehen wie eine Serie wird, an der Harlan Ellison bei der Konzeption mitwirkt. Diese Werbung gab es schon irgendwann mal vorab, wenn ich mich richtig erinnere. Er war damals ziemlich aktiv als Story-Berater, auch z.B. bei Marvel Comics. Dadurch kam immer gleich ein seriöserer SF-Flair hinzu.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Teilgedicht Ende September...
Der vollen Mondin Ruf erklingt / Und dich zu Shai-Hulud bringt.

(Beginn eines metrisch dem Gang über den Sand ähnlichen - q;) - Bestattungsgedichts der Fremen, aus Der Wüstenplanet, im Heyne-Verlag, S. 482, by Herbert sr.)


#10 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 30 January 2004 - 12:37

Interessant, Du bist der einzige, den ich kenne, der die erste Staffel von Babylon 5 dem Rest vorzieht.

#11 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 06 April 2009 - 16:03

Habt ihr die Serie nicht gesehen

und solltet ihr zudem unter Schlafstörungen leiden - Kabel 1 strahlt die Serie (ab morgen sehr früh) wieder aus:

http://www.kabeleins...ial/details/283

#12 Uschi Zietsch

Uschi Zietsch

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 945 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 06 April 2009 - 17:32

Brauch ich nicht, hab alles auf DVD - ohne Werbeunterbrechung, und wann ich will, im Heimkino. :thumb:

#13 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 06 April 2009 - 18:32

Ah, Bablyon 5. Ich erinnere mich an viele Sonntagnachmittage während meiner Schulzeit. Um 17.00 Uhr auf Pro7 kam es glaube ich. Wenn ich mich recht entsinne habe ich damals kaum eine Folge verpasst.Bei amazon.uk gibt es übrigens die Komplettbox mit allen Folgen + den Lost Tales (die ich noch nicht kenne) für 57 Euro. Mir zuckts ja in den Fingern. Aber erst will ich mir die Buffy Box holen.

#14 MartinHoyer

MartinHoyer

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1511 Beiträge

Geschrieben 07 April 2009 - 13:57

Bei amazon.uk gibt es übrigens die Komplettbox mit allen Folgen + den Lost Tales (die ich noch nicht kenne) für 57 Euro. Mir zuckts ja in den Fingern. Aber erst will ich mir die Buffy Box holen.

Deine Prioritäten sind ... befremdlich. ;)
Though my soul may set in darkness, it will rise in perfect light;
I have loved the stars too fondly to be fearful of the night.
(Sarah Williams: The Old Astronomer To His Pupil)

#15 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 07 April 2009 - 16:55

Deine Prioritäten sind ... befremdlich. ;)

Die sind ganz einfach zu erklären. Von Babylon 5 kenne ich schon alle Folgen, von Buffy nur die erste Staffel. Buffy fand ich früher, als es im Fernsehen lief, ziemlich bescheuert. Aber nach Firefly und eingehenderer Beschäftigung mit Joss Whedon, denke ich, dass Buffy erzähltechnisch auf höchstem Niveau agiert. Babylon 5 fand ich bis zum Abgang der Schatten interessant. Gruß Markus P.S. Angel finde ich trotzdem noch dämlich

#16 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8432 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 04 August 2011 - 19:07

. Damals stand Babylon 5 in klarer Konkurrenz zu Star Trek und vor allem in Konkurrenz zu DS9. Beide Serien spielten auf einer Raumstation. Doch mit fortschreibten beider Serien war es auf einmal nicht Babylon 5, die von Star Trek abkupferte, sondern DS9, die sich mehr und mehr an Babylon 5 orientlierte.


Sorry Rusch, aber als profunder Kenner beider Serien muss ich dieses Statement als "Blödsinn" abtun. Ohne wenn und aber.

#17 Turbinenreiter

Turbinenreiter

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 206 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Niederösterreich

Geschrieben 04 August 2011 - 19:11

ich muss zugeben,als kind der neuzeit, die optik schreckt mich etwas ab. dazu kommt der umfang.

#18 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 04 August 2011 - 19:17

Die Optik ist nicht entscheidend, sondern die großartige Geschichte.

#19 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8432 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 04 August 2011 - 19:18

ich muss zugeben,als kind der neuzeit, die optik schreckt mich etwas ab.
dazu kommt der umfang.


Die Optik, das war genau mein Grund die Serien zunächst ( im Tv ) nicht anzunehmen.

Dann gab irgendwann mal die komplette Serie 5. Staffeln nebst aller Filme etc inner Box bei Saturn
und dann hab ich zugeschlagen.

Und ich muss sagen... hab nicht bereut. Wenn man sich ans Design gewöhnt hat, dann erkennt man
das Babylon 5 eine Serie für Fans ... von Fans ist, trotz aller Budgetbegrenzungen ... ohne wenn und aber.
Ein muss für den Genre-Fan.! :P

#20 howdy10

howdy10

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 918 Beiträge
  • Wohnort:Austria

Geschrieben 08 August 2011 - 07:10

B5 ist auch für mich die Beste SF Serie im TV (damals Live). Ich habe mir im Nachhinein auch mal die DVD-Box wegen der Lost-Tales gegönnt, und muß leider sagen, dass diese recht lieblos zusammengestellt wurde. - Irgendwo war sogar mal eine falsche Intro - wenig Zusatzinfos usw.
Ein Fan-Fiction-Projekt, das einen Blick wert ist:
Eingefügtes Bild
Mehr auf:
http://www.scifinet....on-neo-pra-neo/
http://www.scifinet....nische-formate/

#21 Torwan

Torwan

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 394 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 November 2011 - 10:35

Deswegen ist Babylon 5 auch recht wenig im Gespräch. Alle guten Sachen wurden eigentlich in den 90ern produziert. Was danach kam, war recht schwach und hatte deswegen nur einen geringen "Impact" in der SF-Welt. Man kann also sagen, dass das Franchise seit rund 10 Jahren vor sich hin dümpelt, "in den Schatten". ;-) Wie soll sie daher gegen beeindruckenden Neuproduktionen ankommen bzw. sich überhaupt wieder in den Vordergrund spielen? Sie ist halt bei den Leuten bekannt, die sie damals gesehen haben und wird ab und an von SciFi-Freaks "wiedergefunden"...das war's aber auch. Leider.

#22 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13041 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 17 November 2011 - 15:14

Was danach kam, war recht schwach und hatte deswegen nur einen geringen "Impact" in der SF-Welt.

Das neue BSG und Life on Mars schlugen vielleicht nicht so in der oft exzentrischen SF-Szene ein, aber schwach waren sie keineswegs. LoM war in meinen Augen mit das Beste, was ich seit langem im TV gesehen habe; natürlich werden Einige argumentieren, das war kein SF, aber das Ende war zumindest phantastisch interpretierbar. (Ich rede von der britischen* Urversion der Serie!)

Wenn man Serien verlässt, und auch Kinofilme einbezieht, ist die Lage noch besser (natürlich auch neben vielem Quark).

P.S.*: Und auf der Insel schlug übrigens u.a. auch der Relaunch von Dr. Who ziemlich ein. Im Rest der Welt gab's zugegebenermaßen eher freundliches Staunen. Mir gefielen aber einige Folgen auch sehr gut - z.B. "Dalek" aus der "ersten" Staffel.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Teilgedicht Ende September...
Der vollen Mondin Ruf erklingt / Und dich zu Shai-Hulud bringt.

(Beginn eines metrisch dem Gang über den Sand ähnlichen - q;) - Bestattungsgedichts der Fremen, aus Der Wüstenplanet, im Heyne-Verlag, S. 482, by Herbert sr.)


#23 Torwan

Torwan

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 394 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18 November 2011 - 09:49

Ich meinte die Spät-Produktionen von Babylon 5...nach der Hauptproduktionsphase Mitte/Ende der 90er... Insgesamt kam im letzten Jahrzehnt natürlich viel gutes an Serien raus. Stargate Atlantis, Stargate Universe, SG-1 muss man ja eigentlich auch dazu zählen, Battlestar Galactica, Star Trek Enterprise...da war eigentlich für jeden Geschmack was dabei. Das waren schon goldene Jahre, seit TNG damals wieder anlief. Jetzt ist dagegen ziemlich Ebbe... :(

#24 Pirx

Pirx

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 684 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Moers

Geschrieben 18 November 2011 - 12:37

Hm. Ich setze ein wenig Hoffnung in "Falling Skies" (läuft Montag an).
Gruß

Pirx
  • (Buch) gerade am lesen:Asprin: Tambu
  • (Buch) als nächstes geplant:Heitz: Drachenkaiser
  • • (Buch) Neuerwerbung: Greenland: Sternendieb
  • • (Film) gerade gesehen: Cargo
  • • (Film) als nächstes geplant: Illuminati
  • • (Film) Neuerwerbung: Batman - The Dark Knight

#25 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4757 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 18 November 2011 - 14:23

Hallo zusammen! Es ist in manchen Beiträgen hier ohnehin deutlich geworden: Babylon 5 hatte eine verdammt gute Story. Die Tricktechnik ist - wie immer - aus ihrer Zeit heraus zu bewerten, mir hat 's gefallen. Meine bessere Hälfte ist wegen Babylon 5 damals zur SF-Leserin- und Seherin geworden, ich war sowieso schon ewig SF-Fan. Deep Space Nine im Vergleich dazu erschien ihr - dasselbe gilt für mich - als eine Art Space-Soap (trotz mancher guter Ansätze). Geschmäcker sind halt verschieden, erfreulicherweise ... LG Jakob

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#26 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3123 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 18 November 2011 - 20:57

Ich liebe Babylon 5 und für mich war das als Jugendliche etwas, das man wirklich entgegenfiebert. Anschauen und in einer langweiligen Schulstunde einem Freund, der nur selten an Kabelfernsehen kommt, die letzte Episode erzählen - das ist viel besser als jeder Merchandising-Quatsch! (Wobei ich mich da auch manchmal hinreißen lasse bzw. mich über solche Geschenke freue, aber ich finde, es ist nur ein nettes Zusatzdingens, aber es ist nicht das, was das Fansein ausmacht und es gibt letztendlich auch größere Freuden in dem Bereich, als sich das neueste Goody zuzulegen.) Ich habe damals aber selbst die eine oder andere Episode verpasst (und Babylon 5 hat eine sehr zusammenhängende Handlung, da konnte es passieren, dass man nach nur 1-2 verpassten Episoden den Anschluss kaum noch kriegte) und dann im nächsten Durchgang alles penibel aufgenommen. Wenn ich sehe, dass man heute die Dinger in schicken DVD-Boxen kaufen kann, frage ich mich zwar, was das für einen Sinn gemacht hat, aber es war halt damals. Neulich habe ich den Spin-Off Crusade gesehen. Es mag sein, dass die Serie, die nur eine Staffel umfasst (daher kann jeder, der sich ein Bild davon machen will, das zu einem erschwinglichen Preis tun) nicht an B5 heranreicht, aber es ist trotzdem so gewesen, dass ich alles andere als unzufrieden damit war. Ich habe die Folgen gerne gesehen und mitgefiebert.

#27 Uschi Zietsch

Uschi Zietsch

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 945 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 19 November 2011 - 08:24

Ich mochte Crusade auch, das war eine gut zusammengestellte Truppe, und es war absolut unterhaltsam. Schade, dass es nicht weitergeführt wurde.

#28 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7181 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 05 January 2012 - 22:22

Die Babylon-5-Fans können ja hier Hand anlegen, um den Bekanntheitsgrad der Serie zu steigern... Eingefügtes Bild
  • (Buch) als nächstes geplant:Asterix und der Greif
  • • (Buch) Neuerwerbung: Köln auf den Zweiten Blick
  • • (Film) gerade gesehen: Black Widow
  • • (Film) als nächstes geplant: No time to die

#29 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13510 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 06 January 2012 - 08:19

Bab5 ist leider nicht ganz zeitlos, wie ich feststellen musste. Mein Nachwuchs ist mit dem ganzen hyperschnellen Serienzeug großgeworden und findet die ganzen "uralten" Sachen im wahrsten Sinne des Wortes lahm. Aber ich hoffe ja noch, dass sie die Lust an Geschichten entdecken...
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#30 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13510 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 09 January 2012 - 07:30

Ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe am Wochenende einen neuen Versuch gestartet. und JA!!!

Wir gucken sie nun alle!

Boah. Und wer hat den Nachwuchs überzeugt?
Sheldon!

Man sollte The Big Bang Theory zum Schulfach machen.
Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog



Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0