Zum Inhalt wechseln


Foto

Birdman


11 Antworten in diesem Thema

#1 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12965 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 23 February 2015 - 21:44

[color=#daa520;]B[/color][color=#008080;]ird[/color][color=#daa520;]man[/color]
 
Wenn Enemy, der fast die aktuelle "bester Phantastikfilm in 2014"-Wertung hier im SFN gewonnen hätte, stehen bleiben darf, warum dann nicht dieser Film? Es gab selten - u.a.! - eine so deutliche & tragikomische Hommage an den Superheldenfilm. Der Film wagt auch noch viel mehr - nach 2 Dritteln denkt man, hey, der alte Mann dort, um dessen Biographie es auf der Leinwand - & im Echtleben?! :o - geht, kann wirklich den Finger auf etwas richten und...? :qgaston: Dann wird das kurz danach noch ums Zehnfache extremisiert - es kommt kurz richtiges Spider-Man-Swing-Juchzen auf - um dann wieder sanft relativiert zu werden. Oder doch nicht? (Finale Szene.)
 
Ich hab mich jedenfalls großartig amüsiert, mitgefiebert, gestaunt - auch ob der eigenwilligen Kamera ("hey, jetzt stoppe ich mal diesen Endlos-Take und filme einfach diesen leeren Korridor & träume von Kubrick" ;))...
 
Anderswo im WWW schrieb ich heuer:

Selten einen Film gesehen, der so viele Interpretationsmöglichkeiten bietet, als Ganzes, im Detail - & fast alles aus der Kinowelt heraus. Das fängt damit an, dass Keaton m.E. eigentlich gar nicht besonders gut schauspielern kann - & damit aber perfekt für die Rolle des gescheiterten Schauspielers ist, der die Seele des Spielens zumindest voll verstanden hat. Hört damit auf, dass neben den offensichtlichen Batman-Parodien (die für 'nen Batman-Filme-Fan wie Butter 'runter gehen!) auch dieser Birdman sich im Alcatraz der Schauspielwelt gefangen fühlt & gen Ende immer deutlicher nur nach 'nem Weg zur eleganten Flucht sucht...

Also: 8 von 9 Sternchen. Und nur klassische Musik & Trommeln. :qmusic: Und 4 Oscars, bitte! :o q:)d


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 24 February 2015 - 16:20.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! ScienceFantasy-Dialog im Mai...
C: [..] Ich höre sie reden. Südstaatler sagen sie sind hier wegen den Trommeln des Schwarzen Gottes. Der Cajun-Mann sagt da gibt's 'nen Haitianer-Wissenschaftler bereit es gegen etwas zu tauschen.

A.-M.: Gegen was? Geld?

C: (schüttelt den Kopf) Nicht Geld. Die reden von 'nem Juwel.

A.-M.: (schweigt eine Zeit lang) Du weißt wovon die redeten - diesen Trommeln des Schwarzen Gottes?

C: (nickt) Shangos DONNER...

(Teenager-Protagonistin vs. Luftschiff-Piratenkapitänin, grob übersetzt aus The Black God's Drums, im Tor-Verlag, S. 30f, by Clark)


#2 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 23 February 2015 - 22:20

Mir hat Birdman auch gut gefallen. Schon die Besetzung mit den Superhelden-Darstellern Michael Keaton und Edward Norton war ja eine witzige Idee (und dazu dann auch noch Emma Stone). Aber ich denke nicht, dass es sich um einen phantastischen Film handelt.



#3 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 24 February 2015 - 22:59

Ein phantastischer Film? Oder nicht?

Was meint ihr dazu?

 

Eine (vorläufige?) Abspaltung aus dem Thread Film- & Serien-DB des SFN bald nicht mehr offline!


Bearbeitet von Armin, 24 February 2015 - 23:00.


#4 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 26 February 2015 - 08:50

Schade, dass wohl sonst niemand den Film gesehen hat. Jorge meinte im Neulich-im-Kino-Thread:

 

 

"Birdman" -  :) - Nicht der Überflieger aber eine gut/gallige Satire.


Bearbeitet von Armin, 26 February 2015 - 08:50.


#5 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12965 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 26 February 2015 - 12:46

Sollte man sich im Kino antun - nur da wirkt die oft irre "schwebende" Kamera wirklich...


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! ScienceFantasy-Dialog im Mai...
C: [..] Ich höre sie reden. Südstaatler sagen sie sind hier wegen den Trommeln des Schwarzen Gottes. Der Cajun-Mann sagt da gibt's 'nen Haitianer-Wissenschaftler bereit es gegen etwas zu tauschen.

A.-M.: Gegen was? Geld?

C: (schüttelt den Kopf) Nicht Geld. Die reden von 'nem Juwel.

A.-M.: (schweigt eine Zeit lang) Du weißt wovon die redeten - diesen Trommeln des Schwarzen Gottes?

C: (nickt) Shangos DONNER...

(Teenager-Protagonistin vs. Luftschiff-Piratenkapitänin, grob übersetzt aus The Black God's Drums, im Tor-Verlag, S. 30f, by Clark)


#6 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13306 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 26 February 2015 - 14:43

Ich habe "Birdman" noch nicht gesehen. Ich will noch nicht entscheiden, ob es sich um einen fantastischen Film handelt oder nicht. Ich bin gespannt auf den Film, weil ich Keaton eigentlich nicht ausstehen kann, aber dennoch neugierig bin, warum er mit diesem Film so einen Oscar-Erfolg eingefahren hat (vulgo: Ich lasse mich gerne eines besseren belehren). Und ansonsten denke ich mal vorab: Ein Ex-Superhelden-Film ist ein fantastischer Film, weil es um einen Ex-Superhelden und damit um einen Superhelden geht, und solche Filme erfüllen ansonsten den Anforderungskatalog, oder nicht?

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#7 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 26 February 2015 - 17:21

Und ansonsten denke ich mal vorab: Ein Ex-Superhelden-Film ist ein fantastischer Film, weil es um einen Ex-Superhelden und damit um einen Superhelden geht, und solche Filme erfüllen ansonsten den Anforderungskatalog, oder nicht?

 

Na ja, es geht um einen Schauspieler, der mal einen Superhelden gespielt hat. Das ist dann schon noch mal was anderes ...



#8 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13306 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 26 February 2015 - 19:58

Na ja, es geht um einen Schauspieler, der mal einen Superhelden gespielt hat. Das ist dann schon noch mal was anderes ...

 

Nun gut. So gesehen geht es also um Haare, die man längs oder quer spalten kann <g>

 

My.

 

 

P.S. (Und für die nächste Version der Board-SW würde ich mir wünschen, die verf***ten Smilies komplett und dauerhaft ausschalten zu können. Ich bin bald 56 und spiele nicht mehr an meinen Eiern rum.)


Bearbeitet von My., 26 February 2015 - 19:59.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#9 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12965 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 26 February 2015 - 20:02

@My.: Gerade wer Keaton nicht mag, oder gar für einen unfähigen Schauspieler hält, kommt evtl. zu dem Ergebnis dass er für diese Story - die Dekadenz einer einstigen Celebrity - perfekt passt. q:D Und er hat ja in echt mal den Fledermausmann gespielt...

 

P.S. (late edit, normal font): Vielen Dank für die Smiley-Blumen! Diese Wende ist dann aber erst vor kurzem eingetreten? Viel Spaß mit dem größeren Ernst des Lebens auf allen Wegen... Jeder nach seiner Facon.  :baloon:


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 26 February 2015 - 22:36.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! ScienceFantasy-Dialog im Mai...
C: [..] Ich höre sie reden. Südstaatler sagen sie sind hier wegen den Trommeln des Schwarzen Gottes. Der Cajun-Mann sagt da gibt's 'nen Haitianer-Wissenschaftler bereit es gegen etwas zu tauschen.

A.-M.: Gegen was? Geld?

C: (schüttelt den Kopf) Nicht Geld. Die reden von 'nem Juwel.

A.-M.: (schweigt eine Zeit lang) Du weißt wovon die redeten - diesen Trommeln des Schwarzen Gottes?

C: (nickt) Shangos DONNER...

(Teenager-Protagonistin vs. Luftschiff-Piratenkapitänin, grob übersetzt aus The Black God's Drums, im Tor-Verlag, S. 30f, by Clark)


#10 Valerie J. Long

Valerie J. Long

    Passionaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3339 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Wiesbaden

Geschrieben 27 February 2015 - 09:54

Ein phantastischer Film? Oder nicht?

Was meint ihr dazu?

 

Wir hatten die Diskussion ja auch bei "Kingsman". Okay, beides ist nicht "fantastisch" im Sinne der Definition, und wenn wir genau prüfen, finden wir vielleicht noch mehr Superhelden ohne Superkräfte, die nicht qualifizieren. Es ist letztlich auch egal, wo wir die "anderen" interessanten Filme diskutieren - wenn man sie findet.

 

Ich finde nur, die Fäden nach "Sonstiges" zu schieben, hat ein bisschen was von Müllhalde. Wenn es wenigstens eine Rubrik "Sonstiges Kino" gäbe, in welcher genauen Baumstruktur auch immer, fände ich mich besser zurecht.

 

Ach ja--und natürlich vermisse ich für die aussortierten Filme auch manchmal Armins tollen Update-Service...



#11 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 27 February 2015 - 11:59

Ich finde nur, die Fäden nach "Sonstiges" zu schieben, hat ein bisschen was von Müllhalde. Wenn es wenigstens eine Rubrik "Sonstiges Kino" gäbe, in welcher genauen Baumstruktur auch immer, fände ich mich besser zurecht.

 

Wir haben das ja mal vor einigen Jahren neu strukturiert - das muss aber nicht in Stein gemeißelt sein.



#12 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12965 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 February 2015 - 16:38

("Sonstiges" ist ja immerhin unter "Film" - und damit sogar zukunftssicherer. :D Denn Kino oder nicht wird m.E. de facto immer schwammiger... Bald wird auch wohl "TV" unter "Film" eher irreführend sein, wenn ich die Entwicklung bei den Netflix-Serien sehe.)


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! ScienceFantasy-Dialog im Mai...
C: [..] Ich höre sie reden. Südstaatler sagen sie sind hier wegen den Trommeln des Schwarzen Gottes. Der Cajun-Mann sagt da gibt's 'nen Haitianer-Wissenschaftler bereit es gegen etwas zu tauschen.

A.-M.: Gegen was? Geld?

C: (schüttelt den Kopf) Nicht Geld. Die reden von 'nem Juwel.

A.-M.: (schweigt eine Zeit lang) Du weißt wovon die redeten - diesen Trommeln des Schwarzen Gottes?

C: (nickt) Shangos DONNER...

(Teenager-Protagonistin vs. Luftschiff-Piratenkapitänin, grob übersetzt aus The Black God's Drums, im Tor-Verlag, S. 30f, by Clark)




Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0