Zum Inhalt wechseln


Foto

COLOSSAL (2016?)

Action SciFi Thriller Anne Hathaway

5 Antworten in diesem Thema

#1 Valerie J. Long

Valerie J. Long

    Passionaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3358 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Wiesbaden

Geschrieben 20 January 2017 - 17:48

War mir bisher entgangen, sieht aber lustig aus:

 

 

Imdb kennt ihn.

A woman discovers that severe catastrophic events are somehow connected to the mental breakdown from which she's suffering.

 

 



#2 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 04 June 2017 - 21:42

Läuft im Programm des diesjährigen Fantasyfilmfestes



#3 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13302 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 22 February 2018 - 12:53

Ein großartiger Film über Sucht und Macht. Anne Hathaway spielt ihre Gloria wunderbar verletzlich, aber eben auch mit wachsender Stärke. Herausragend aber ist das Spiel von Jason Sudeikis. Wie er der Rolle Intensität verleiht ist beeindruckend. Schade, dass es der Film nicht regulär ins Kino schaffte. Zumindest das Fantasy Filmfest konnte damit beglücken.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#4 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13013 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 22 February 2018 - 13:10

Ich fand die Grundidee auch einfach innovativ/lustig.


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im August...
J: Das Lustige ist, jeder riet herum wozu Zeitreisen alles gut sein würden. [..] Niemand kam je auf den wahren Nutzen davon... Therapie.

A.: Therapie? Wie in der Medizin?

J: So ist es. Psycho-Therapie für die Unangepassten, die auf keine andere Behandlung ansprechen. Wir erlauben ihnen zu emigrieren. Flüchten...

(Zeitreise-Station-Operator vs. etwas zu neugierigem staatl. Statistiker, grob übersetzt aus der KG Hobson's Choice, aus Virtual Unrealities, im Vintage-Verlag (Random House), S. 120, by Bester)


#5 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13302 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 22 February 2018 - 13:39

Ich fand die Grundidee auch einfach innovativ/lustig.

Dann nix wie hin: https://fantasyguide.de/colossal.html


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#6 Stefan9

Stefan9

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1073 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 23 February 2018 - 22:10

Ja lieber Lapismont. Manchmal entdeckt man einen Film, der einen umhaut. Da passt dann alles für einen und er ist wie für den eigenen Geschmack gedreht. Ging mir 2017 mit „What happened to Monday“ so.
„Colossal“ habe ich mir wegen der guten Bewertungen in der best of 2017 er Umfrage auch gegeben.
Ich schließe mich Yip an. Ich fand die Grundidee auch innovativ und lustig. Das war es aber auch schon. NmA wurde hier eine Liebesgeschichte, ein Kindheitstrauma, eine läuternde Alkoholsuchtgeschichte, ein Psychopathenthriller und eine Godzillaparodie miteinander verwurstet.
Leider gelingt keine Symbiose, die ein interessantes Nebeneinander der sich widersprechenden Genre
auf den Bildschirm zaubert. Oder sollte gerade diese strange Combo der Clou sein? 
 
Anne Hathaway nahm ich – passend zur unmöglichen Frisur- noch die tollpatschig sympathische Looserin ab. Aber Sudeikis hat sich nach „Kill the Boss 1+2“ und „Wir sind die Millers“ auf immer in meiner Wahrnehmung in der Komödienschublade etabliert. Die geschilderte Wandlung vom hilfsbereiten Schulfreund zum stalkenden Psychopathen habe ich ihm und der Rolle nicht abkaufen können. 
Der Kniff am Ende entschädigt und kann viel gut machen. Aber das ist alles reine Geschmacksache.

------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

"Wir können nicht alle mit einem Mac Book und einem Chai Latte in Berlin in einem Coworking Space sitzen und die zehnte Dating App erfinden". Marco Scheel 3:50 min

https://www.youtube....h?v=3mnB5Q5Hay4




Auf dieses Thema antworten



  

Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Action, SciFi, Thriller, Anne Hathaway

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0