Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Nnedi Okorafor - Wer fürchtet den Tod


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
94 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Nnedi Okorafor - Wer fürchtet den Tod (4 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Das Buch insgesamt fand ich:

  1. fantastisch (1 Stimmen [25.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.00%

  2. gut (1 Stimmen [25.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.00%

  3. durchschnittlich (1 Stimmen [25.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.00%

  4. mäßig (1 Stimmen [25.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Stil und Sprache fand ich:

  1. fantastisch (1 Stimmen [25.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.00%

  2. gut (2 Stimmen [50.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 50.00%

  3. durchschnittlich (1 Stimmen [25.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Story und Plot fand ich:

  1. fantastisch (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  2. gut (1 Stimmen [25.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.00%

  3. durchschnittlich (3 Stimmen [75.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 75.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Figuren und Charakterisierung fand ich:

  1. fantastisch (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  2. gut (3 Stimmen [75.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 75.00%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (1 Stimmen [25.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Setting und Hintergrund fand ich:

  1. fantastisch (2 Stimmen [50.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 50.00%

  2. gut (1 Stimmen [25.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.00%

  3. durchschnittlich (1 Stimmen [25.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Grundidee und Thema fand ich:

  1. fantastisch (1 Stimmen [25.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.00%

  2. gut (2 Stimmen [50.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 50.00%

  3. durchschnittlich (1 Stimmen [25.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Das Buch ist meiner Meinung nach (Mehrfachauswahl möglich):

  1. actiongeladen (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  2. anspruchsvoll (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  3. brutal (3 Stimmen [23.08%])

    Prozentsatz der Stimmen: 23.08%

  4. düster (2 Stimmen [15.38%])

    Prozentsatz der Stimmen: 15.38%

  5. erotisch (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  6. gruselig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  7. langweilig (1 Stimmen [7.69%])

    Prozentsatz der Stimmen: 7.69%

  8. lustig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  9. romantisch (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  10. ruhig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  11. seicht (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  12. spannend (3 Stimmen [23.08%])

    Prozentsatz der Stimmen: 23.08%

  13. traurig (4 Stimmen [30.77%])

    Prozentsatz der Stimmen: 30.77%

  14. vulgär (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  15. nichts von alledem (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#91 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 240 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 03 August 2021 - 13:21

Ich bin jetzt auf Seite 430 und halte nur durch, weil das Ende nahe ist. Nach anfänglicher Begeisterung ist der Roman seit ungefähr Seite 200 sehr zäh. Zwar gibt es immer mal wieder was Interessantes zwischendurch, die Geschichte ist aber arg in die Länge gezogen und stellenweise langweilt es mich arg.

 

Ich bin ja hier die Nachzüglerin. Habe heute mit Teil 3 begonnen (Kapitel werden mir nicht angezeigt, Seitenzahl auch nicht, da ich das Hörbuch habe, habe noch 8 Stunden übrig, was etwa die Hälfte sein müsste). 

Für mich war der Anfang auch stärker, später zieht es sich etwas.

 

Hatte auch schon die Idee: Spielt das überhaupt in Afrika? Oder ist das viel mehr Fantasy?

 

Es ist ganz gut, dass ich meinen Horizont erweitere, aber eigentlich liegt mir Fantasy nicht so sehr. Die Figuren finde ich aber ganz interessant, der Erzählstil ist klar (manchmal wäre mir etwas einfallsreichere Sprache lieber), aber ich habe den Eindruck, ich höre fast nur Dialoge und wenig anderes. 

 

Bis später dann - ich lese dann später den Rest eures Threads. 


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:The Big Book of Science Fiction (HG von Jeff und Ann VanderMeer)
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Stille nach dem Ton
  • • (Buch) Neuerwerbung: Die letzten Tage der Ewigkeit von MKI
  • • (Film) gerade gesehen: Alita Battle Angel
  • • (Film) als nächstes geplant: Blacklist Staffel 8
  • • (Film) Neuerwerbung: Frühstück für Helden

#92 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13304 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 04 August 2021 - 05:29

Ich denke, ähnlich wie der magische Realismus Südamerikas ist Afrofuturismus eine nichtklarin Genregrenzen wandelndende Mischform. Ist Kafkas Prozess Fantasy?

Die politischen Inhalte fand ich hier sehr stimmungsvoll mit phantastischen Elementen verknüpft.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Uwe Post – E-TOT

#93 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 240 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 04 August 2021 - 05:44

Ich denke, ähnlich wie der magische Realismus Südamerikas ist Afrofuturismus eine nichtklarin Genregrenzen wandelndende Mischform. Ist Kafkas Prozess Fantasy?

Die politischen Inhalte fand ich hier sehr stimmungsvoll mit phantastischen Elementen verknüpft.

 

Guten Morgen,

 

ich hatte beim Hören auch mehrfach den südamerikanischen magischen Realismus im Kopf - wobei der ja meist subtiler war/ist. Bei dem, was ich gelesen habe, hat sich jedenfalls niemand in Tiere verwandeln können. Es waren eher hellsichtige Menschen dabei oder Visionen von Toten. (OK; ich habe das Geisterhaus siebenmal gelesen...)

 

LG Yvonne


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:The Big Book of Science Fiction (HG von Jeff und Ann VanderMeer)
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Stille nach dem Ton
  • • (Buch) Neuerwerbung: Die letzten Tage der Ewigkeit von MKI
  • • (Film) gerade gesehen: Alita Battle Angel
  • • (Film) als nächstes geplant: Blacklist Staffel 8
  • • (Film) Neuerwerbung: Frühstück für Helden

#94 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 240 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 06 August 2021 - 10:25

Ok, ich bin eben fertig geworden.

 

Nach einem wirklich starken Anfang hatte ich mehrere Hänger. Es wäre besser gewesen, ich hätte es gelesen und nicht als Hörbuch gehabt, dann hätte ich einiges einfach "schneller" gelesen. Aber so hoch wie mein SuB immer ist, höre ich alles, was es ungekürzt und in deutscher Übersetzung bei audible gibt, statt es zu lesen.

 

Das Ende fand ich dann wieder ganz gut. 

 

Mein Problem ist, dass ich mit Fantasy oft nichts anfangen kann. Einiges war schon sehr phantastisch und ich habe auch nicht wirklich die Regeln der Phantastik hier klar verstanden, sie konnte plötzlich irgendetwas, ohne dass mir klar wurde, warum genau. 

 

Die Figurenentwicklung und überhaupt die Figuren fand ich gut und der Cast war auch nicht übertrieben gut, so dass ich die Figuren gut auseinanderhalten konnte. Den SF-Anteil habe ich als sehr klein empfunden.

 

Ich fand, es wurde ein bisschen zu viel geredet.

Gut war, dass die Sprache sehr klar war. Wegen mir hätte das Buch kürzer sein können. Ich finde es aber prinzipiell gut, wenn ich meinen Horizont erweitere. Mit dieser Autorin bin ich aber erstmal durch. Octavia Butler kenne ich schon und fand sie (mit Abstrichen) ganz gut, daher liegt von ihr wieder was auf meinem SuB. 

Ich kann mir vorstellen, N. K. Jemisin auszuprobieren, auch wenn das teilweise im Genre Fantasy liegt.

Delaney liegt seit Ewigkeiten auf meinem SuB.

 

Viele Grüße, Yvonne


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:The Big Book of Science Fiction (HG von Jeff und Ann VanderMeer)
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Stille nach dem Ton
  • • (Buch) Neuerwerbung: Die letzten Tage der Ewigkeit von MKI
  • • (Film) gerade gesehen: Alita Battle Angel
  • • (Film) als nächstes geplant: Blacklist Staffel 8
  • • (Film) Neuerwerbung: Frühstück für Helden

#95 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13304 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 06 August 2021 - 11:04

Das sind zumindest noch interessante Lesepläne! Fantasy benötigt neben guten Figuren auch eine interessante Handlung und da findet man leider oft wenig neue Ideen. SF hat es da einfacher, weil die Wissenschaft fast täglich Nachschub liefert. Das ist vielleicht auch der Grund, warum es so viele Fantasy-Mischformen gibt, die sich an SF-Topois bedienen.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Uwe Post – E-TOT


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0