Zum Inhalt wechseln


Foto

[DCEU] The Suicide Squad (5. August 2021)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4158 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 22 August 2019 - 09:27

aktuelle Meldung zum Film Bei R & D

 

Zum bisherigen Cast des Films gehören Idris Elba, Flula Borg, Daniela Melchior als Rattcatcher, David Dastmalchian als Polka-Dot Man und John Cena. Darüber hinaus soll es in Suicide Squad 2 auch ein Wiedersehen mit ein paar bekannten Gesichtern geben. Nach aktuellem Stand kehren Jai Courtney, Joel Kinnaman, Viola Davis und wohl auch Margot Robbie zurück und nehmen ihre Rollen aus dem ersten Film wieder auf.

 

Für die Regie und Drehbuchentwicklung konnte Regisseur Warner Bros. James Gunn verpflichten, der im vergangenen Jahr von Disney als Regisseur von Guardians of the Galaxy Vol. 3 entlassen worden war. Mittlerweile hat Disney die Entlassung von Gunn wieder rückgängig gemacht, an seinem Engagement für DC ändert sich aber nichts. So wird der Regisseur zunächst Suicide Squad 2 drehen, bevor er sich Guardians of the Galaxy Vol. 3 widmet. Die Dreharbeiten für die DC-Produktion werden im Sommer starten.

 

Handlung - ??? *g



#2 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3509 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 22 August 2019 - 10:16

Ist für DC-Filme uninteressant :P


"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#3 Valerie J. Long

Valerie J. Long

    Passionaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3358 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Wiesbaden

Geschrieben 22 August 2019 - 16:45

Immer feste druff. Wir sind die Bösen. Wir tun so was.

#4 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1852 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 20 September 2020 - 15:30

Ist für DC-Filme uninteressant :P

 

Immer feste druff. Wir sind die Bösen. Wir tun so was.

Sieht ganz so aus. Bei filmstarts.de gibt es immer noch keine Details zum Inhalt.       THE SUICIDE SQUAD 2 Official Teaser Trailer (2021) Sneak peek (22.08.2020):   Ein paar Kommentare der Schauspieler, Bilder vom Set und von den Charakteren.



#5 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13013 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 23 September 2020 - 23:27

Es sieht aus wie eine Art Reboot ohne dass das so direkt zugegeben wird. Dafür mit einer Unmenge Bösewichte "im Team"... qxp  Mich interessiert neben Robbie ( :bang:) dass auch der dt. Hans-im-U.S.-Glück/Komiker Flula Borg ( :aliensmile:) dabei sein wird,,,


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 23 September 2020 - 23:30.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im August...
J: Das Lustige ist, jeder riet herum wozu Zeitreisen alles gut sein würden. [..] Niemand kam je auf den wahren Nutzen davon... Therapie.

A.: Therapie? Wie in der Medizin?

J: So ist es. Psycho-Therapie für die Unangepassten, die auf keine andere Behandlung ansprechen. Wir erlauben ihnen zu emigrieren. Flüchten...

(Zeitreise-Station-Operator vs. etwas zu neugierigem staatl. Statistiker, grob übersetzt aus der KG Hobson's Choice, aus Virtual Unrealities, im Vintage-Verlag (Random House), S. 120, by Bester)


#6 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1852 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 31 July 2021 - 12:26

Ich habe den Titel angepasst.

 

Und hier noch die aktuellen Trailer. Bei einem YouTube Rezi Video kam der Film sehr gut weg.

 

1. Trailer

 

2. Trailer



#7 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13013 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 31 July 2021 - 18:06

Was ich bisher trailer-mäßig sah sieht Ok aus, und ich werde mir den Film sicherlich ansehen! Hatte auch den Polka-Dot-Man übersehen, den ich schon immer recht witzig fand. (Aber er "funktioniert" wohl hier im Film anders als in den Batman-Comics...)

 

Was ich inzwischen immer affiger finde, ist den fantasielosen Titel eines 2. Films der irren Truppe. (Mit zus. "The" vorweg... Duh! :qinsane: Wie oben gesagt, wohl weil es wie ein Reboot gesehen werden soll.) Oder waren es mal wieder die "men in suits", oben bei W.B.? Jedenfalls denke ich mir einen eigenen neuen Titel für mich aus: "Suicide Squad, new, improved, innoculated against enchantment"! :qtoothless:


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im August...
J: Das Lustige ist, jeder riet herum wozu Zeitreisen alles gut sein würden. [..] Niemand kam je auf den wahren Nutzen davon... Therapie.

A.: Therapie? Wie in der Medizin?

J: So ist es. Psycho-Therapie für die Unangepassten, die auf keine andere Behandlung ansprechen. Wir erlauben ihnen zu emigrieren. Flüchten...

(Zeitreise-Station-Operator vs. etwas zu neugierigem staatl. Statistiker, grob übersetzt aus der KG Hobson's Choice, aus Virtual Unrealities, im Vintage-Verlag (Random House), S. 120, by Bester)


#8 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13013 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 29 August 2021 - 21:51

Hab's inzwichen intus, und fand div. Texte (v.a. Dialoge), die vorkommen, und auch den Plot allgemein, meist gut geschliffen. Die "visuals" waren 1. Klasse, aber der Film geht einen etwas anderen Weg als der 1. Film, indem er zum Einen eine Größenordnung blutlustiger ist; hab selten soviel Filmblut in einem Film gesehen in letzter Zeit. Was daran liegen mag, dass ich kein Fan davon bin, wirklich gar nicht, auch nicht wenn es spaßig-spritzig sein soll... q:# :qthinking:

 

Auch in puncto Unkorrektheit - wohl ein Markenzeichen des Suicide-Squad-Konzeptes - geht er neue (für mich teils unangenehme) Wege: Politische Unkorrektheit, die aber mindestens 1 von 2 Mal nur als Fundierung eines größeren Lachers dienen soll. Und massenhaftes Sterben von Zivilisten, das (zuerst) das Squad nicht kümmert, und am Ende eher ein Achselzucken hervorruft.

 

Ansonsten wohl besser gelungen als der 1. Film. Dass es eine Art Reboot werden soll, zeigt schon dass einige Figuren aus dem 1. Film fast genau ersetzt wurden - ein dummer Wasseratmer, der fast unkaputtbar ist, ein anderer (!) waffen-starrender Super-Schütze mit an ihm etwas verzweifelnden Töchterlein "back home"...

 

Gefallen hat mir das "verräterische" Verhalten, das in diesem Film mehrfach zustande kommt. Auch Miz Waller lernte ihre Bürokräfte am Ende etwas besser zu achten.

 

Und dass der Film seine extremen Entwicklungen ggü. der #1 selbst-reflektierend auf die Schippe nimmt - s. z.B. Harleys "flower show", mittig.

 

Nach dem Board-Rating-System würde ich 5 von 9 glupschäugigen Quallenwesen vergeben. (Nach einem Minus-1 wg. dem "Blutfest"-Aspekt des Films.)


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 29 August 2021 - 23:23.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im August...
J: Das Lustige ist, jeder riet herum wozu Zeitreisen alles gut sein würden. [..] Niemand kam je auf den wahren Nutzen davon... Therapie.

A.: Therapie? Wie in der Medizin?

J: So ist es. Psycho-Therapie für die Unangepassten, die auf keine andere Behandlung ansprechen. Wir erlauben ihnen zu emigrieren. Flüchten...

(Zeitreise-Station-Operator vs. etwas zu neugierigem staatl. Statistiker, grob übersetzt aus der KG Hobson's Choice, aus Virtual Unrealities, im Vintage-Verlag (Random House), S. 120, by Bester)


#9 Tifflor

Tifflor

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 742 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 30 August 2021 - 16:10

Was die Wertung betrifft, wäre ich ungefähr bei dir, allerdings 5 von 10.

 

Anfangs fand ich den Film noch recht unterhaltsam, allerdings hat er irgendwann angefangen sich teilweise zu ziehen (ca ab dem Dschungelcamp) und die komplette Harley-Nebenhandlung inklusive deadpoolmäßiger Flowershow war unnötig.

Wieder so ein Fall, dass der Film ca eine halbe Stunde zu lange war (ist heute ja häufiger ein Problem).

Und  der Film sah gleichzeitig teuer und trotzdem irgendwie billig aus.

 

Die Splattereffekte fand ich jetzt nicht schlimm (kann aber auch das Gewese, dass anderenorts teilweise positiv um sie gemacht wird, nicht nachvollziehen). Stets war es als CGI erkennbar und es wurde auch meistens schnell weggeschnitten. Ich habe hier aber bei Filmen eine andere Sensibilität als du durch meine Filmsozialisation mit 70er/80er Jahre Splatterfilmen.

 

Das lockere massenhafte Sterben gab es ja bei Gunn schon im zweiten Guardians. Gestört hat mich eigentlich nur bei Weasle die Geschichte mit den 27 toten Kindern(wobei ich Weasle selbst witzig fand) der Rest war einfach zu absurd, um ihn ernstzunehmen.

Insgesamt ist der Film weit weg von dem ersten Guardians of the Galaxy, aber besser als der grottige zweite Guardians.


Bearbeitet von Tifflor, 30 August 2021 - 16:12.

"Es kam nicht von oben, von der Regierung. Es fing nicht mit Verordnung und Zensur an, nein! Technik, Massenkultur und Minderheitendruck brachten es ganz von allein fertig."

Ray Bradbury - Fahrenheit 451

  • (Buch) gerade am lesen:Arthur C. Clarke "Fahrstuhl zu den Sterne"
  • (Buch) als nächstes geplant:Wird spontan entschieden
  • • (Buch) Neuerwerbung: Robert Sheckley "Der widerspenstige Planet"
  • • (Film) gerade gesehen: Kolchak, the Night Stalker TV-Serie
  • • (Film) Neuerwerbung: Samen des Bösen

#10 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13013 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 30 August 2021 - 16:24

(Einige von uns werten ja nach dem alten SFN-Film-DB-System von 0 bis 9; 0 ist also ein erlaubter Wert! :devil: Daher wäre deine Wertung nach dem alten System wohl 4 von 9... q:))

 

Danke für den Hinweis, dass das mit den Blumen ein Deadpool-Zitat war. Hab die "Deadpools" bisher gemieden... q:p


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 30 August 2021 - 16:26.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im August...
J: Das Lustige ist, jeder riet herum wozu Zeitreisen alles gut sein würden. [..] Niemand kam je auf den wahren Nutzen davon... Therapie.

A.: Therapie? Wie in der Medizin?

J: So ist es. Psycho-Therapie für die Unangepassten, die auf keine andere Behandlung ansprechen. Wir erlauben ihnen zu emigrieren. Flüchten...

(Zeitreise-Station-Operator vs. etwas zu neugierigem staatl. Statistiker, grob übersetzt aus der KG Hobson's Choice, aus Virtual Unrealities, im Vintage-Verlag (Random House), S. 120, by Bester)


#11 Tifflor

Tifflor

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 742 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 30 August 2021 - 18:23

Ich fand die beiden Deadpools sehr unterhaltsam. Der Humor war genau mein Ding. 7 von 9 Einhörnern.

"Es kam nicht von oben, von der Regierung. Es fing nicht mit Verordnung und Zensur an, nein! Technik, Massenkultur und Minderheitendruck brachten es ganz von allein fertig."

Ray Bradbury - Fahrenheit 451

  • (Buch) gerade am lesen:Arthur C. Clarke "Fahrstuhl zu den Sterne"
  • (Buch) als nächstes geplant:Wird spontan entschieden
  • • (Buch) Neuerwerbung: Robert Sheckley "Der widerspenstige Planet"
  • • (Film) gerade gesehen: Kolchak, the Night Stalker TV-Serie
  • • (Film) Neuerwerbung: Samen des Bösen

#12 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3509 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 10 September 2021 - 13:45

Der 2. war ein bisserl zäh. Der 1. war wirklich gut.


"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0