Zum Inhalt wechseln


Foto

Kurd-Laßwitz-Preis 2021

KLP 2021 Award Nominierungsphase

101 Antworten in diesem Thema

#1 Frank Lauenroth

Frank Lauenroth

    Quadruplenominaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2986 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 14 January 2021 - 20:45

An dieser Stelle sei daran erinnert, dass die Nominierungsphase für den KLP auch in diesem Jahr bis zum 31. Januar geht. Viel Zeit ist also nicht mehr.

 

Eigentlich sollten wir im letzten Jahr reichlich Zeit und Gelegenheit gehabt haben, fleißig Romane und Kurzgeschichten zu lesen, Hörspiele zu hören und Cover zu bestaunen. 

Eigentlich. Auch bei mir sah die Wirklichkeit anders aus.

 

Aber es wäre eine Schande, wenn wir trotz oder mit dieser Situation unsere Stimme nicht für unsere Favorit°innen abgeben würden.

 

Und aus eben diesem Grund werfe ich hiermit einigermaßen schamlos meinen Hut in den Ring.

 

Meine Geschichte DELTER ist in der Erstkontakte-Sammlung 'Unsere Freunde von Epsilon Eridani' erschienen und für all jene, die vielleicht noch nicht dazu gekommen sind, sich dieses Büchlein zuzulegen, gibt es von mir (natürlich völlig selbstlos) einen Appetitshappen. Eben meine Geschichte. 

 

So folget dem Link und habt Spaß -> https://exophyt.word...1/01/14/delter/  .

 

Und das Abstimmen nicht vergessen  ;) .


Bearbeitet von Frank Lauenroth, 18 January 2021 - 09:14.

 In memoriam Christian Weis & Alfred Kruse  ___________________________________ Lest meine für den Kurd-Laßwitz-Preis nominierte Geschichte DELTER jetzt online! ______              


#2 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3652 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 14 January 2021 - 21:26

Legitim, aber hast Du denn - außer Deiner eigenen Geschichte - auch noch mehr Favoriten? Das wäre doch auch interessant!

#3 Frank Lauenroth

Frank Lauenroth

    Quadruplenominaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2986 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 14 January 2021 - 21:33

Legitim, aber hast Du denn - außer Deiner eigenen Geschichte - auch noch mehr Favoriten? Das wäre doch auch interessant!

 

Ja, die habe ich. Sogar aus dieser Antho. 

Überhaupt; bei den Kurzgeschichten konnte ich mir eine Meinung erlesen. Für die Romane fehlte mir die Zeit. Und die, die ich gelesen habe, waren m.E. nicht so überragend um preiswürdig zu sein.


 In memoriam Christian Weis & Alfred Kruse  ___________________________________ Lest meine für den Kurd-Laßwitz-Preis nominierte Geschichte DELTER jetzt online! ______              


#4 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8069 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 15 January 2021 - 01:40

Ich muss ganz ehrlich sagen, müsste ich für den KLP nominieren, sähe es bei mir schlecht aus. Da wir beim DSFP oft bis ins 2. Quartal hinein des Nominierungsjahres Zeit haben hinke ich da immer hinterher. Daher habe ich derzeit auch erst 9 Romane und 4 Anthos (und Eridani ist noch nicht dabei) gesichtet aus 2020.


Bearbeitet von Amtranik, 17 January 2021 - 13:16.


#5 Narrania

Narrania

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1183 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:bei Leipzig

Geschrieben 17 January 2021 - 05:31

Ja, ich muss gestehen, dass es mir ähnlich geht, habe in letzter Zeit kaum Zeit zu lesen. Wenn das mit der Heimschule so weiter geht wird es auch wenig. Die Freunde habe ich gelesen. 



#6 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4423 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 18 January 2021 - 09:35

Na ja, NOVA, EXODUS, die Anthologien, in denen man selbst vertreten ist ... ja, da findet vermutlich jeder ein paar Kurzgeschichten. (Um niemanden zu beeinflussen, nenne ich meine Vorschläge frühestens nach der Nominierungsfrist.) Ich habe außerdem die in meinen Augen beste auf deutsche-science-fiction.de erschienene Geschichte vorgeschlagen. Als Lektor und Herausgeber ist das gewissermaßen eine angenehme Pflicht. Falls es jemanden interessiert: Ja, das ist zulässig trotz reiner Internet-Publikation, Udo hat den Vorschlag bereits akzeptiert.

 

Bei den Romanen gewinnt eh der von Andreas Eschbach, einfach aufgrund der größten Verbreitung. Alles andere würde mich sehr überraschen. Trotzdem habe ich zwei andere vorgeschlagen.


Bearbeitet von Uwe Post, 18 January 2021 - 09:36.

Neu im September '20: e-tot - Das Leben nach dem Upload  |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#7 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5779 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 18 January 2021 - 09:54

 (Um niemanden zu beeinflussen, nenne ich meine Vorschläge frühestens nach der Nominierungsfrist.) 

 

Warum sollte niemand beeinflusst werden? Wäre das Gegenteil nicht besser?


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#8 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8069 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 18 January 2021 - 09:57

Trotzdem habe ich zwei andere vorgeschlagen.

Darf man die erfahren oder soll das geheim bleiben?



#9 Nadine

Nadine

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1024 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 18 January 2021 - 09:58

Ja, ich muss gestehen, dass es mir ähnlich geht, habe in letzter Zeit kaum Zeit zu lesen. Wenn das mit der Heimschule so weiter geht wird es auch wenig.

Definitiv! Vor allem Kurzgeschichten fand ich anstrengend und habe zwar etwas mehr gelesen (und gehört), als in den Jahren zuvor, aber eher frei Schnauze querbeet durch alle Genres, was sich gerade leicht und flüssig lesen lies. Teilweise mit großen Abständen zwischendurch immer mal ein paar Seiten und fast nix Aktuelles und extrem wenig SF.


Europa ist nicht nur ein Kontinent.

 


#10 My.

My.

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13235 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18 January 2021 - 11:01

Ich leide unter meiner Verlagsarbeit. Ich lese praktisch ununterbrochen, aber wenn es nicht Arbeiten für Dritte (als Lektor/Korrektor) sind, dann sind es Bücher für meinen eigenen Verlag. Und ich mache keinen Hehl daraus, dass ich für den KLP 2021 zwei Romane meines Verlages nominieren werde: Heribert Kurths "Unter den Sternen von Tha" (man lese Horst Illmers Besprechung in phantastisch! 81) und Gabriele Behrends "Salzgras & Lavendel". Denn gleich, ob die Romane in meinem Verlag erschienen sind oder es nicht wären - sie sind beide außergewöhnlich gut und nominierungswürdig.

 

Bei Kurzgeschichten bin ich mir noch nicht schlüssig. Aber das kommt noch.

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#11 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12906 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 18 January 2021 - 12:16

Hab bisher nur drei 2020er SF-Romane gelesen und nominiere alle drei

Ralph C. Doege: Yume – Träumen in Tokio Marc-Uwe Kling – Qualityland 2.0 Uwe Post – E-TOT Bei den KGn werd ich meine Rezis durchgehen.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#12 Narrania

Narrania

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1183 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:bei Leipzig

Geschrieben 19 January 2021 - 06:01

Ihr solltet Salzgras und Lavendel wirklich lesen



#13 Narrania

Narrania

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1183 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:bei Leipzig

Geschrieben 19 January 2021 - 18:00

 

 

Bei den Romanen gewinnt eh der von Andreas Eschbach, einfach aufgrund der größten Verbreitung. Alles andere würde mich sehr überraschen. Trotzdem habe ich zwei andere vorgeschlagen.

Wenn er gewinnen würde, fände ich das nicht gerechtfertigt. Ich höre das Buch gerade und es zieht sich......



#14 Frank Lauenroth

Frank Lauenroth

    Quadruplenominaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2986 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 19 January 2021 - 18:36

Wenn er gewinnen würde, fände ich das nicht gerechtfertigt. Ich höre das Buch gerade und es zieht sich......

Das war bei NSA auch so und ...


 In memoriam Christian Weis & Alfred Kruse  ___________________________________ Lest meine für den Kurd-Laßwitz-Preis nominierte Geschichte DELTER jetzt online! ______              


#15 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5779 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 19 January 2021 - 19:33

Mir persönlich hat Homo Femininus gut gefallen:

https://defms.blogsp...-femininus.html

 

sowie T. Elling: Die letzte Jungfrau aus Nova 29:

https://nova-sf.de/archive/1271


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#16 Dyrnberg

Dyrnberg

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 455 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 19 January 2021 - 20:03

Wenn ich den Eingangspost lese, merkt man - und das ehrt den Autor - dass er davor zurückschreckt, seinen "Hut in den Ring zu werfen". Weil Eigenwerbung und so.

 

Aber warum eigentlich? Wie wäre es, wenn wir zukünftig für solche Preise einen Extra-Thread aufmachen, in dem jeder Autor, jede Autorin "schamlos" einen Roman oder eine Kurzgeschichte aus eigener Feder "vorschlagen" darf. Wäre ich Juror, fände ich es nicht schlimm, im Gegenteil, sogar hilfreich, wenn jemand wie Uwe Post oder Dirk Alt oder auch andere sagen: Aus meiner Sicht war das meine beste Geschichte in diesem Jahr.

 

Vielleicht ist das Alles aber auch dumm, was ich schreibe. Don't know.



#17 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8069 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 19 January 2021 - 20:04

Das war bei NSA auch so und ...

Ja, die Geschmäcker halt. Fand ich jetzt gar nicht.



#18 Nadine

Nadine

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1024 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 19 January 2021 - 22:08

Vielleicht ist das Alles aber auch dumm, was ich schreibe. Don't know.

Nein, gar nicht.

Eigentlich eine Überlegung wert, weil es den Nominierungsberechtigten sogar hilft, falls sie sich nicht zwischen zwei Geschichten aus einer Feder entscheiden können. Es kam ja bereits mehrfach vor, dass ein Autor oder eine Autorin entweder die Nominierung einer Geschichte ablehnen musste, um der anderen bessere Chancen zu geben oder die Geschichten sich gegenseitig die Stimmen klauten und auf den hinteren Rängen versanken.  


Europa ist nicht nur ein Kontinent.

 


#19 Frank Lauenroth

Frank Lauenroth

    Quadruplenominaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2986 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 19 January 2021 - 22:26

... oder die Geschichten sich gegenseitig die Stimmen klauten und auf den hinteren Rängen versanken.

 

Außer 2018, als Uwe Hermann nur von Uwe Hermann geschlagen wurde ;)


 In memoriam Christian Weis & Alfred Kruse  ___________________________________ Lest meine für den Kurd-Laßwitz-Preis nominierte Geschichte DELTER jetzt online! ______              


#20 Narrania

Narrania

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1183 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:bei Leipzig

Geschrieben 20 January 2021 - 17:06

Ja, die Geschmäcker halt. Fand ich jetzt gar nicht.

 

#Es ist kein Vergleich zu NSA!

Eines Menschen Flügel hat eine SF Idee und ansonsten ist es eine Weltbeschreibung mit Quest. Was nicht schlecht sein muss, aber manchmal komme ich mir vor, als ob der Sprecher aus dem Buch der Könige vorliest. Es werden immer wieder Namen und Familien genannt, die nie wieder vorkommen und wenn, dann hat man bis dahin vergessen wer es war. Es werden Kräuter beschrieben, die niemand wieder braucht. Nun, dachte ich, ich wäre am Schluss, denn es trat das ein, was man als Leser so ziemlich von Anfang an weiß, aber nein, ich habe noch 13 Stunden "Hörerlebnis"  und da fängt die Geschichte erst mal wieder von vorn an, mal aus der Sicht einer Person. Es sind ganz nette Geschichten und ich denke er versucht wieder zu knüpfen und aus vielen Geschichten am Ende eine zu machen, könnte sein, aber es passt nicht. Es ist einfach zu aufgeblasen. Auch, wenn ich die Personen mag und die Welt mag, zu viel ist zu viel. Ich habe gelesen, wenn eine Person einen Stein aufnimmt, dann sollte sie damit auch was tun, ansonsten ist die Szene überflüssig. Vielleicht traut sich kein Lektor mehr bei Eschbach, dem Großen, zu kürzen?



#21 Galax

Galax

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 272 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 January 2021 - 00:55

Nein, gar nicht.

Eigentlich eine Überlegung wert, weil es den Nominierungsberechtigten sogar hilft, falls sie sich nicht zwischen zwei Geschichten aus einer Feder entscheiden können. Es kam ja bereits mehrfach vor, dass ein Autor oder eine Autorin entweder die Nominierung einer Geschichte ablehnen musste, um der anderen bessere Chancen zu geben oder die Geschichten sich gegenseitig die Stimmen klauten und auf den hinteren Rängen versanken.  

Nun, wenn das so ist, empfehle ich (dir) einmal:  - „Infiziert“ aus „kaltes klares Wasser“,  - „Verloren auf Firr’Dars“ aus HyperOrbis und  - „Titan“ aus meiner „ScienceFictionStorys II“ Das waren meine besten 2020 und können locker mithalten. Müssten halt nur gelesen werden … wobei das ja leider das Hauptproblem bei den meisten Texten ist. Und wer sich bei Romanen unschlüssig ist, kann sich auch mal an den "Koloniewelten" versuchen, tut fast gar nicht weh :D


Warum auf alte Katastrophen zurückblicken? Es liegen noch unzählige vor einem!

Eingefügtes Bild

www.Acheronian.de


#22 Dyrnberg

Dyrnberg

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 455 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 January 2021 - 08:17

Eine Kurzgeschichte. Wir sagten eine! ;)



#23 Frank Lauenroth

Frank Lauenroth

    Quadruplenominaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2986 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 21 January 2021 - 09:07

Eine Kurzgeschichte. Wir sagten eine! ;)

 

Die Geister, die ich rief  :blink:


 In memoriam Christian Weis & Alfred Kruse  ___________________________________ Lest meine für den Kurd-Laßwitz-Preis nominierte Geschichte DELTER jetzt online! ______              


#24 Nadine

Nadine

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1024 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 21 January 2021 - 09:07

Nun, wenn das so ist, empfehle ich (dir) einmal:  

Da ich weder Zeit, noch eine dieser Sammlungen besitze ...

 

Eine Kurzgeschichte. Wir sagten eine! ;)

Wenn man Uwe Herrmann schlagen möchte, muss man schon die ersten drei Plätze besetzen. :happy:


Europa ist nicht nur ein Kontinent.

 


#25 Galax

Galax

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 272 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 January 2021 - 09:34

Eine Kurzgeschichte. Wir sagten eine! ;)

das Problem ist, dass ich mich selbst nicht entscheiden könnte. :D Und in der Vergangenheit oft gesehen haben, dass meine persönliche Vorstellung von "gut" und "nicht gelungen" mal so gaaaaarnix mit dem zu tun hat, was die Mehrheit empfindet.

 

 

Da ich weder Zeit, noch eine dieser Sammlungen besitze ...

 

Wenn man Uwe Herrmann schlagen möchte, muss man schon die ersten drei Plätze besetzen. :happy:

Und da nennst du das Ding auch beim Namen. Selbst wenn man weiß, dass es da mögliche Mitbewerber gibt, hat kaum jemand Zeit, Lust oder Geld, sich damit auseinander zu setzen und wählt den Namen, den man kennt. Der wird schon was gutes gemacht haben. ;) Und ob jemand Uwe Herrmann schlagen könnte ... nun, das herauszufinden, dafür gibt es solche Dinge wie den KLP. Nur müsste man da halt mit Neutralität herangehen ;)


Bearbeitet von Galax, 21 January 2021 - 10:19.

Warum auf alte Katastrophen zurückblicken? Es liegen noch unzählige vor einem!

Eingefügtes Bild

www.Acheronian.de


#26 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5779 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 21 January 2021 - 09:58

das Problem ist, dass ich mich selbst nicht entscheiden könnte. :D Und in der Vergangenheit oft gesehen haben, dass meine persönliche Vorstellung von "gut" und "nicht gelungen" mal so gaaaaarnix mit dem zu tun hat, was die Mehrheit empfindet.

 

 

Und da nennst du das Ding auch beim Namen. Selbst wenn man weiß, dass es da mögliche Mitbewerber gibt, hat kaum jemand Zeit, Lust oder Geld, sich damit auseinander zu setzen und wählt den Namen, den man kennt. Der wird schon was gutes gemacht haben. ;)

 

Wenn man sich nicht entscheiden kann, ist vielleicht keine der drei preiswürdig.

Und vielleicht haben in der Vergangenheit viele Galax gewählt weil der Name so gut klingt. :bighlaugh:


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#27 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3652 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 21 January 2021 - 10:32

Und ob jemand Uwe Herrmann schlagen könnte ... nun, das herauszufinden, dafür gibt es solche Dinge wie den KLP. Nur müsste man da halt mit Neutralität herangehen ;)

Neutralität wovon? Das ist ein SF-Preis, keine literaturwissenschaftliche Doktorarbeit.

 

Abgesehen davon hat Uwe bisher gewonnen, weil er gut schreibt. (Und das sage ich natürlich nicht, weil er ein Freund von mir ist :) )  



#28 Galax

Galax

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 272 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 January 2021 - 10:51

Neutralität wovon? Das ist ein SF-Preis, keine literaturwissenschaftliche Doktorarbeit.

 

Abgesehen davon hat Uwe bisher gewonnen, weil er gut schreibt. (Und das sage ich natürlich nicht, weil er ein Freund von mir ist :) )  

Die Neutralität insoweit, die Geschichten der Mitbewerber auch zu lesen. ;) @Mammut: Es ist eher das Gegenteil, man setzt voraus, wer einen so bescheuerten Namen hat, wird auch so bescheuert schreiben :D


Warum auf alte Katastrophen zurückblicken? Es liegen noch unzählige vor einem!

Eingefügtes Bild

www.Acheronian.de


#29 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5779 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 21 January 2021 - 11:00

Die Neutralität insoweit, die Geschichten der Mitbewerber auch zu lesen. ;)

 

Dann kannst du uns ja ein fachgerechtes Urteil über die nominierten Geschichten von 2019 abgeben :bighlaugh:  :bighlaugh:  :bighlaugh:  :bighlaugh:


Bearbeitet von Mammut, 21 January 2021 - 11:01.

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#30 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3652 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 21 January 2021 - 11:10

Die Neutralität insoweit, die Geschichten der Mitbewerber auch zu lesen. ;)  

Das würde ich jetzt nicht "Neutralität" nennen. Eher etwas zwischen "Interesse" und "Masochismus" (je nachdem, wie die Anzahl und Qualität der Auswahl der Mitbewerber beschaffen ist). ;)





Auf dieses Thema antworten



  

Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: KLP 2021, Award, Nominierungsphase

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0