Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Klassikerlesezirkel Juni 2021

Klassiker Lesezirkel 2021

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1748 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 03 May 2021 - 18:25

Als Zeitplan schlage ich vor:

 

Vorschläge bis (einschließlich) 16.05.2021

Abstimmung per Umfragefunktion bis (einschließlich) 23.05.2021

Lesen ab 01.06.2021

 

Viel Spaß!



#2 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5861 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 03 May 2021 - 18:28

Ich schlage das Buch "Krieg der Welten" von H.G.Wells vor. Info zu Buch findet sich hier:

https://de.wikipedia...rieg_der_Welten

 

Gibt es kostengünstig als Sammelband mit vier Geschichten des Autors:

https://amzn.to/3ectlok


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#3 Tiff

Tiff

    Laionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2489 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 03 May 2021 - 20:49

Ich schlage das Buch "Krieg der Welten" von H.G.Wells vor.

 

Eine sehr gute Idee. Ich schließe mich diesem Vorschlag an.



#4 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2292 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 06 May 2021 - 09:13

Mir ist das ein wenig zu klassisch. Ich schicke für den Moment Lois McMaster Bujold und "Die Quaddies von Cay Habitat" ins Rennen. Das kann man gut als Einzelroman lesen

 

"Leo Graf war genau das, was man von einem braven Ingenieur erwartet: einen Job so gut wie möglich erledigen, sonst sich um nichts kümmern, vor allem wenn's Politik geht, gar um Firmenpolitik, strikt Klappe halten, wegsehen. Aber dann kommt er nach Cay Habitat, und was er dort sieht, bringt selbst ihn in Rage: Hunderte von hilflosen, rechtlosen Kindern, die bis zum Umfallen zum Nutzen einer raffgierigen Corporation schuften müssen. Und er entschließt sich, tausend von diesen armen Quaddies zu adoptieren. Doch damit hat er sich ein schier unlösbares Problem an den Hals gehängt: er muß diesen Kindern erst einmal beibringen, was es heißt, frei zu sein."

 

 

genau wie: "Ethan von Athos" (selbe Autorin)

 

"Athos ist eine reine Männerwelt. Nachkommen werden im biologischen Forschungszentrum des Planeten erzeugt, indem man auf Eizellkulturen zurückgreift. Doch dort spitzt sich allmächlich eine existenzbedrohende Krise zu: die Zellkulturen sterben ab. Eine Lieferung angeblich frischer Eizellen von Jackson's Whole erweist sich als wertloses, totes Material. Dr. Ethan Urquhart, Leiter des biologischen Forschungszentrums, dem Severin District Reproduction Center, macht sich persönlich auf, um auf dem freien Markt einwandfreie Eizellen einzukaufen. Auf der kline Station begegnet er dem ersten Exemplar einer ihm unbekannten Rasse: einer Frau - und zwar in Gestalt von Elli Quinn, einer Geheimagentin der Söldnerflotte. Er muß feststellen, daß das Problem seiner Heimatwelt nur ein Teil eines interstellaren Intrigenspiels ist."


Die Realität ergibt einfach keine gute Story! jottfuchs.de

 

 




Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Klassiker, Lesezirkel, 2021

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0