Zum Inhalt wechseln


Foto

Sonntag, 6. Juni: Querbeet – Eine literarische Reise durch Zeit und Raum...

Gabriele Behrend

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 ThK

ThK

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 704 Beiträge
  • Wohnort:Herne

Geschrieben 09 May 2021 - 18:04

Querbeet.jpg

Literaturtage im Süden Hamburgs trotzen der Pandemie

6. SuedLese – Literaturtage geben ein kulturelles Lebenszeichen vom 1. Juni bis zum 1. Juli 2021: https://suedlese.de/

Sonntag, 6. Juni 16:00 Uhr

Querbeet – Eine literarische Reise durch Zeit und Raum

Präsentiert wird im Rahmen der Hamburger Suedlese die hybride Lesungsreihe am Sonntag, den 6. Juni 2021, von der Online-Gruppe „Brennende Buchstaben“ und dem Verlag awsLiteratur des Hamburger Harburger Kulturvereins „Alles wird schön e.V.“

Die „Brennenden Buchstaben“ machen Literatur seit 2008 immersiv und inszenieren Lesungen mit Schriftsteller*innen auf virtuellen Bühnen. Bisher haben mehr als 200 Literaturschaffende bei ihnen aus ihren Werken gelesen. Bei awsLiteratur setzen seit 2016 Literaturschaffende facettenreiche Buchprojekte um: Biographisches, Fantastisches, Geschichtliches und Gesellschaftliches – in Poesie und Prosa. Das ehrenamtlich agierende Verlagsteam bedient professionell alle Genres. Bislang wurden 20 Taschenbücher mit Romanen, Erzählungen und Gedichten veröffentlicht.

Die Lesungen werden online gestreamt. Ob und in welchem Umfang Präsenspublikum möglich ist, muss kurzfristig entschieden werden. Wir bitten darum nicht ohne explizite Einladung bei „Alles wird schön“ zu erscheinen.

Teil 1: 16 bis 18 Uhr

  • Conny Schramm mit ihrem neustem Werk „Expedition gelobtes Land“ – Erfahrungen eines Volunteers in einem israelischem Kibbuz.

  • Wolfgang Bauch setzt fotografisch und lyrisch die sieben Todsünden in Szene.

  • Ulrike Burbach zeigt mit „StattGespenstern“ das oft verwirrende Großstadtleben.

  • Gisela Baudy und Diether Siegel entführen in eine von Chris Baudy bebilderte Welt der Lyrik.

Teil 2: 19 bis 21 Uhr

  • Gabriele Behrend mit ihrem für den „Kurd Laßwitz Preis“ nominierten Science-Fiction Roman „Salzgras und Lavendel“.

  • Christa Reimann erzählt aus ihrem Buch „Lauschgesichter“ aus ihrer Zeit als siebenjähriges Mädchen im Dritten Reich.

  • Jan Christoph Nerger nimmt anschließend die Leser in seinem Buch „S7 – Irrfahrt auf dem Zeitgleis“ auf eine besondere S-Bahnfahrt durch das zwanzigste Jahrhundert mit.

  • Zum Abschluss nimmt Wilfried Abels in dem Buch „Der Sternendrache – Im Netz der Algorithmen“ die Zuhörerinnen und Zuhörer mit ins 28. Jahrhundert auf ein Abenteuer in den Tiefen des Weltraums.

Wolf Puschmann und Thorsten Küper moderieren die Lesung.

Informationen und Online-Zugangsdaten:

 

Ton über den Discord-Server der Brennenden: https://discord.gg/P3x79Xw

 

Und über www.radio-rote-dora.org:9000

 

Live Video Übertragung auf youtube unter https://www.youtube.de/brennendebuchstaben

 

SLURL: https://maps.secondl...nieva/51/108/22

 

URL: http://www.aws-liter....de/suedlese21/

Ort: „Alles wird schön e.V.“, Friedrich-Naumann-Straße 27, 21075 Hamburg & Online



#2 ThK

ThK

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 704 Beiträge
  • Wohnort:Herne

Geschrieben 19 May 2021 - 19:57

Snapshot_1159.png Im Lyrikwald! Bühnenbild von Barlok Barbosa.


Snapshot_1158.png

Snapshot_1157.png

Snapshot_1156.png

Snapshot_1155.png Für Gabriele Behrends Lesung aus "Salzgras und Lavendel". Bühnenbild von Barlok Barbosa.




Sonntag, 6. Juni 16:00 Uhr

Querbeet – Eine literarische Reise durch Zeit und Raum

Präsentiert wird im Rahmen der Hamburger Suedlese die hybride Lesungsreihe am Sonntag, den 6. Juni 2021, von der Online-Gruppe „Brennende Buchstaben“ und dem Verlag awsLiteratur des Hamburger Harburger Kulturvereins „Alles wird schön e.V.“

Die „Brennenden Buchstaben“ machen Literatur seit 2008 immersiv und inszenieren Lesungen mit Schriftsteller*innen auf virtuellen Bühnen. Bisher haben mehr als 200 Literaturschaffende bei ihnen aus ihren Werken gelesen. Bei awsLiteratur setzen seit 2016 Literaturschaffende facettenreiche Buchprojekte um: Biographisches, Fantastisches, Geschichtliches und Gesellschaftliches – in Poesie und Prosa. Das ehrenamtlich agierende Verlagsteam bedient professionell alle Genres. Bislang wurden 20 Taschenbücher mit Romanen, Erzählungen und Gedichten veröffentlicht.

 

Die Bühnen bauen Karin Hewing und Bernhard Bettschen.

 

Teil 1: 16 bis 18 Uhr

  • Conny Schramm mit ihrem neustem Werk „Expedition gelobtes Land“ – Erfahrungen eines Volunteers in einem israelischem Kibbuz.

  • Wolfgang Bauch setzt fotografisch und lyrisch die sieben Todsünden in Szene.

  • Ulrike Burbach zeigt mit „StattGespenstern“ das oft verwirrende Großstadtleben.

  • Gisela Baudy und Diether Siegel entführen in eine von Chris Baudy bebilderte Welt der Lyrik.

Teil 2: 19 bis 21 Uhr

  • Gabriele Behrend mit ihrem für den „Kurd Laßwitz Preis“ nominierten Science-Fiction Roman „Salzgras und Lavendel“.

  • Christa Reimann erzählt aus ihrem Buch „Lauschgesichter“ aus ihrer Zeit als siebenjähriges Mädchen im Dritten Reich.

  • Jan Christoph Nerger nimmt anschließend die Leser in seinem Buch „S7 – Irrfahrt auf dem Zeitgleis“ auf eine besondere S-Bahnfahrt durch das zwanzigste Jahrhundert mit.

  • Zum Abschluss nimmt Wilfried Abels in dem Buch „Der Sternendrache – Im Netz der Algorithmen“ die Zuhörerinnen und Zuhörer mit ins 28. Jahrhundert auf ein Abenteuer in den Tiefen des Weltraums.

Wolf Puschmann und Thorsten Küper moderieren die Lesung.

Informationen und Online-Zugangsdaten:

 

Ton über den Discord-Server der Brennenden: https://discord.gg/P3x79Xw

 

Und über www.radio-rote-dora.org:9000

 

Live Video Übertragung auf youtube unter https://www.youtube.de/brennendebuchstaben

 

SLURL: https://maps.secondl...nieva/51/108/22

 

URL: http://www.aws-liter....de/suedlese21/

Ort: „Alles wird schön e.V.“, Friedrich-Naumann-Straße 27, 21075 Hamburg & Online


Bearbeitet von ThK, 19 May 2021 - 21:15.


#3 ThK

ThK

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 704 Beiträge
  • Wohnort:Herne

Geschrieben 22 May 2021 - 20:54

 

Sonntag, 6. Juni 16:00 Uhr

Querbeet – Eine literarische Reise durch Zeit und Raum

Präsentiert wird im Rahmen der Hamburger Suedlese die hybride Lesungsreihe am Sonntag, den 6. Juni 2021, von der Online-Gruppe „Brennende Buchstaben“ und dem Verlag awsLiteratur des Hamburger Harburger Kulturvereins „Alles wird schön e.V.“

Die „Brennenden Buchstaben“ machen Literatur seit 2008 immersiv und inszenieren Lesungen mit Schriftsteller*innen auf virtuellen Bühnen. Bisher haben mehr als 200 Literaturschaffende bei ihnen aus ihren Werken gelesen. Bei awsLiteratur setzen seit 2016 Literaturschaffende facettenreiche Buchprojekte um: Biographisches, Fantastisches, Geschichtliches und Gesellschaftliches – in Poesie und Prosa. Das ehrenamtlich agierende Verlagsteam bedient professionell alle Genres. Bislang wurden 20 Taschenbücher mit Romanen, Erzählungen und Gedichten veröffentlicht.

Die Bühnen bauen Karin Hewing und Bernhard Bettschen.

Teil 1: 16 bis 18 Uhr

  • Conny Schramm mit ihrem neustem Werk „Expedition gelobtes Land“ – Erfahrungen eines Volunteers in einem israelischem Kibbuz.

  • Wolfgang Bauch setzt fotografisch und lyrisch die sieben Todsünden in Szene.

  • Ulrike Burbach zeigt mit „StattGespenstern“ das oft verwirrende Großstadtleben.

  • Gisela Baudy und Diether Siegel entführen in eine von Chris Baudy bebilderte Welt der Lyrik.

Teil 2: 19 bis 21 Uhr

  • Gabriele Behrend mit ihrem für den „Kurd Laßwitz Preis“ nominierten Science-Fiction Roman „Salzgras und Lavendel“.

  • Christa Reimann erzählt aus ihrem Buch „Lauschgesichter“ aus ihrer Zeit als siebenjähriges Mädchen im Dritten Reich.

  • Jan Christoph Nerger nimmt anschließend die Leser in seinem Buch „S7 – Irrfahrt auf dem Zeitgleis“ auf eine besondere S-Bahnfahrt durch das zwanzigste Jahrhundert mit.

  • Zum Abschluss nimmt Wilfried Abels in dem Buch „Der Sternendrache – Im Netz der Algorithmen“ die Zuhörerinnen und Zuhörer mit ins 28. Jahrhundert auf ein Abenteuer in den Tiefen des Weltraums.

Wolf Puschmann und Thorsten Küper moderieren die Lesung.

Informationen und Online-Zugangsdaten:

 

Ton über den Discord-Server der Brennenden: https://discord.gg/P3x79Xw

 

Und über www.radio-rote-dora.org:9000

 

Live Video Übertragung auf youtube unter https://www.youtube.de/brennendebuchstaben

 

SLURL: https://maps.secondl...nieva/51/108/22

 

URL: http://www.aws-liter....de/suedlese21/

Ort: „Alles wird schön e.V.“, Friedrich-Naumann-Straße 27, 21075 Hamburg & Online



#4 ThK

ThK

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 704 Beiträge
  • Wohnort:Herne

Geschrieben 30 May 2021 - 10:54

Sonntag, 6. Juni 16:00 Uhr Querbeet – Eine literarische Reise durch Zeit und Raum - Mehr Bilder von den Bühnen!
 

 

Snapshot_1175.png Wilfried bei Vorbereitungen im Brennenden Theater.
Snapshot_1174.png

Snapshot_1173.png Der Lyrikwald mit ausgestellten Illustrationen.
Snapshot_1172.png Hier werden einige Lesungen stattfinden.
Snapshot_1170.png Die Raumstation für Wilfried Abels.
Snapshot_1169.png

Snapshot_1168.png

Snapshot_1166.png

Snapshot_1164.png

Snapshot_1163.png

Snapshot_1160.png

 

 

Sonntag, 6. Juni 16:00 Uhr

Querbeet – Eine literarische Reise durch Zeit und Raum

Präsentiert wird im Rahmen der Hamburger Suedlese die hybride Lesungsreihe am Sonntag, den 6. Juni 2021, von der Online-Gruppe „Brennende Buchstaben“ und dem Verlag awsLiteratur des Hamburger Harburger Kulturvereins „Alles wird schön e.V.“

Die „Brennenden Buchstaben“ machen Literatur seit 2008 immersiv und inszenieren Lesungen mit Schriftsteller*innen auf virtuellen Bühnen. Bisher haben mehr als 200 Literaturschaffende bei ihnen aus ihren Werken gelesen. Bei awsLiteratur setzen seit 2016 Literaturschaffende facettenreiche Buchprojekte um: Biographisches, Fantastisches, Geschichtliches und Gesellschaftliches – in Poesie und Prosa. Das ehrenamtlich agierende Verlagsteam bedient professionell alle Genres. Bislang wurden 20 Taschenbücher mit Romanen, Erzählungen und Gedichten veröffentlicht.

Die Bühnen bauen Karin Hewing und Bernhard Bettschen.

Teil 1: 16 bis 18 Uhr

  • Conny Schramm mit ihrem neustem Werk „Expedition gelobtes Land“ – Erfahrungen eines Volunteers in einem israelischem Kibbuz.

  • Wolfgang Bauch setzt fotografisch und lyrisch die sieben Todsünden in Szene.

  • Ulrike Burbach zeigt mit „StattGespenstern“ das oft verwirrende Großstadtleben.

  • Gisela Baudy und Diether Siegel entführen in eine von Chris Baudy bebilderte Welt der Lyrik.

Teil 2: 19 bis 21 Uhr

  • Gabriele Behrend mit ihrem für den „Kurd Laßwitz Preis“ nominierten Science-Fiction Roman „Salzgras und Lavendel“.

  • Christa Reimann erzählt aus ihrem Buch „Lauschgesichter“ aus ihrer Zeit als siebenjähriges Mädchen im Dritten Reich.

  • Jan Christoph Nerger nimmt anschließend die Leser in seinem Buch „S7 – Irrfahrt auf dem Zeitgleis“ auf eine besondere S-Bahnfahrt durch das zwanzigste Jahrhundert mit.

  • Zum Abschluss nimmt Wilfried Abels in dem Buch „Der Sternendrache – Im Netz der Algorithmen“ die Zuhörerinnen und Zuhörer mit ins 28. Jahrhundert auf ein Abenteuer in den Tiefen des Weltraums.

Wolf Puschmann und Thorsten Küper moderieren die Lesung.

Informationen und Online-Zugangsdaten:

 

Ton über den Discord-Server der Brennenden: https://discord.gg/P3x79Xw

 

Und über www.radio-rote-dora.org:9000

 

Live Video Übertragung auf youtube unter https://www.youtube.de/brennendebuchstaben

 

SLURL: https://maps.secondl...nieva/51/108/22

 

URL: http://www.aws-liter....de/suedlese21/

Ort: „Alles wird schön e.V.“, Friedrich-Naumann-Straße 27, 21075 Hamburg & Online



#5 ThK

ThK

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 704 Beiträge
  • Wohnort:Herne

Geschrieben 03 June 2021 - 10:35

Sonntag, 6. Juni ab 16 Uhr(!): Querbeet - Das große Leseevent des AWSVerlags im Rahmen der Suedlese!
Snapshot_1182.png

Snapshot_1180.png

Snapshot_1179.png

Snapshot_1178.png

Snapshot_1177.png

Snapshot_1171.png

Die Bühnen bauen Karin Hewing und Bernhard Bettschen.

Teil 1: 16 bis 18 Uhr

  • Conny Schramm mit ihrem neustem Werk „Expedition gelobtes Land“ – Erfahrungen eines Volunteers in einem israelischem Kibbuz.

  • Wolfgang Bauch setzt fotografisch und lyrisch die sieben Todsünden in Szene.

  • Ulrike Burbach zeigt mit „StattGespenstern“ das oft verwirrende Großstadtleben.

  • Gisela Baudy und Diether Siegel entführen in eine von Chris Baudy bebilderte Welt der Lyrik.

Teil 2: 19 bis 21 Uhr

  • Gabriele Behrend mit ihrem für den „Kurd Laßwitz Preis“ nominierten Science-Fiction Roman „Salzgras und Lavendel“.

  • Christa Reimann erzählt aus ihrem Buch „Lauschgesichter“ aus ihrer Zeit als siebenjähriges Mädchen im Dritten Reich.

  • Jan Christoph Nerger nimmt anschließend die Leser in seinem Buch „S7 – Irrfahrt auf dem Zeitgleis“ auf eine besondere S-Bahnfahrt durch das zwanzigste Jahrhundert mit.

  • Zum Abschluss nimmt Wilfried Abels in dem Buch „Der Sternendrache – Im Netz der Algorithmen“ die Zuhörerinnen und Zuhörer mit ins 28. Jahrhundert auf ein Abenteuer in den Tiefen des Weltraums.

Wolf Puschmann und Thorsten Küper moderieren die Lesung.

Informationen und Online-Zugangsdaten:

 

Ton über den Discord-Server der Brennenden: https://discord.gg/P3x79Xw

 

Und über www.radio-rote-dora.org:9000

 

Live Video Übertragung auf youtube unter https://www.youtube.de/brennendebuchstaben

 

SLURL: https://maps.secondl...nieva/51/108/22



#6 ThK

ThK

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 704 Beiträge
  • Wohnort:Herne

Geschrieben 07 June 2021 - 17:50

Gleich zu Beginn des Videos:Gabriele Behrends Lesung aus "Salzgras und Lavendel"

 





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Gabriele Behrend

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0