Zum Inhalt wechseln


Foto

Alte SF Anthologien gesucht


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 ChristophGrimm

ChristophGrimm

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 73 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 July 2021 - 23:39

Ich hoffe mal auf das Kollektiv-Wissen des Forums :)

Gegen Mitte der Neunziger entdeckte ich meine Liebe zur SF-Literatur u. a. mit zwei dickeren Hardcover-Bänden, die die unglaublich kreativen Titel „Science Fiction Stories“ und „Science Fiction Stories 2“ trugen. Gefunden habe ich diese Bücher leider nie wieder und im Alter von 10 Jahren noch nicht auf den Verlag geachtet.

Vermutlich sind die Anthologien aus den 1970ern/1980ern. Abgesehen von „Arena“ (Fredric Brown) und „Nächtliche Begegnung“ (Ray Bradbury) kann ich keine Geschichte benennen. Meine Erinnerungen an die weiteren Geschichten sind bruchstückhaft (In einer Geschichte wurde ein Wissenschaftler nach seinem Tod von Labortieren, an denen er Experimente vorgenommen hat, angeklagt).

Falls eine/r von euch eine Vermutung hat, welche Bücher ich meinen könnte, wäre ich für einen Hinweis dankbar :).

#2 Teddy

Teddy

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 76 Beiträge

Geschrieben 16 July 2021 - 01:04

Die beiden Geschichten sind in dem Hardcover Die aufregendsten Science-Fiction Geschichten im Tosa Verlag erschienen. Dort ist auch ein zweiter Band Neue Science-Fiction Geschichten erschienen.

 

Die aufregendsten Science-Fiction Geschichten

 

Neue Science-Fiction Geschichten



#3 ChristophGrimm

ChristophGrimm

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 73 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 July 2021 - 01:18

Die beiden Geschichten sind in dem Hardcover Die aufregendsten Science-Fiction Geschichten im Tosa Verlag erschienen. Dort ist auch ein zweiter Band Neue Science-Fiction Geschichten erschienen.

Die aufregendsten Science-Fiction Geschichten

Neue Science-Fiction Geschichten

Hatte ich bei den Titeln tatsächlich falsche Erinnerungen ... aber das sind die Bücher, die ich meine. Vielen, vielen Dank :)

Bearbeitet von ChristophGrimm, 16 July 2021 - 01:19.


#4 Galax

Galax

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 300 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 July 2021 - 16:11

 zwei dickeren Hardcover-Bänden, die die unglaublich kreativen Titel „Science Fiction Stories“ und „Science Fiction Stories 2“ trugen.

 

Also ich finde solche Titel super. Da weiß man sofort was drin ist :D


Warum auf alte Katastrophen zurückblicken? Es liegen noch unzählige vor einem!

Eingefügtes Bild

www.Acheronian.de


#5 fiksleer

fiksleer

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 14 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ostfriesland

Geschrieben 18 July 2021 - 10:33

Die beiden Anthologien kann man sich offenbar problemlos und für wenig Geld antiquarisch besorgen. Guck mal bei booklooker.de


Gastgeber von »Hinterm Mond 2021 - Tag der SF-Literatur in Ostfriesland« am 9. Oktober 2021.

https://blog.fiks.de/hinterm-mond/

 

 


#6 ChristophGrimm

ChristophGrimm

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 73 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18 July 2021 - 17:47

Die beiden Anthologien kann man sich offenbar problemlos und für wenig Geld antiquarisch besorgen. Guck mal bei booklooker.de


Danke, aber ich habe sie tatsächlich schon bei Medimops entdeckt und bestellt :). Bin mal gespannt, wie die Geschichten heute auf mich wirken. Bradbury und Brown - die Einzigen, die mir nachhaltig im Gedächtnis blieben - haben den „Test of Time“ bei einem nicht allzulange zurückliegendem Wiederlesen in anderen Büchern jedenfalls bestanden.

#7 AlvarBorgan

AlvarBorgan

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 51 Beiträge

Geschrieben 20 July 2021 - 15:00

Lustigerweise sind die "Neuen SF-Geschichten" eher die älteren. Mehr Klassiker und wohl dadurch auch mehr Namen, die mir was sagen.  



#8 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3254 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 20 July 2021 - 17:25

Bei Bedarf kann auch die "Aktion Bücherrettung" des SFCD/SFTD helfen. Für pauschal 1 bis 2 Euro das Buch... :closedeyes:




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0