Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Connie Willis - Die Farben der Zeit

Connie Willis Die Farben der Zeit Lesezirkel Klassiker 2021

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
29 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Connie Willis - Die Farben der Zeit (3 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Das Buch insgesamt fand ich:

  1. fantastisch (2 Stimmen [66.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 66.67%

  2. gut (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Stil und Sprache fand ich:

  1. fantastisch (2 Stimmen [66.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 66.67%

  2. gut (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Story und Plot fand ich:

  1. fantastisch (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  2. gut (2 Stimmen [66.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 66.67%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Figuren und Charakterisierung fand ich:

  1. fantastisch (2 Stimmen [66.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 66.67%

  2. gut (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Setting und Hintergrund fand ich:

  1. fantastisch (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  2. gut (3 Stimmen [100.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 100.00%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Grundidee und Thema fand ich:

  1. fantastisch (1 Stimmen [33.33%])

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  2. gut (2 Stimmen [66.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 66.67%

  3. durchschnittlich (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. mäßig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. mies (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Das Buch ist meiner Meinung nach (Mehrfachauswahl möglich):

  1. actiongeladen (1 Stimmen [6.25%])

    Prozentsatz der Stimmen: 6.25%

  2. anspruchsvoll (2 Stimmen [12.50%])

    Prozentsatz der Stimmen: 12.50%

  3. berührend (2 Stimmen [12.50%])

    Prozentsatz der Stimmen: 12.50%

  4. brutal (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  5. düster (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  6. erotisch (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  7. gruselig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  8. langweilig (1 Stimmen [6.25%])

    Prozentsatz der Stimmen: 6.25%

  9. lustig (3 Stimmen [18.75%])

    Prozentsatz der Stimmen: 18.75%

  10. romantisch (1 Stimmen [6.25%])

    Prozentsatz der Stimmen: 6.25%

  11. ruhig (1 Stimmen [6.25%])

    Prozentsatz der Stimmen: 6.25%

  12. seicht (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  13. spannend (3 Stimmen [18.75%])

    Prozentsatz der Stimmen: 18.75%

  14. traurig (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  15. vulgär (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  16. nichts von alledem (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  17. zu Recht ein Klassiker (2 Stimmen [12.50%])

    Prozentsatz der Stimmen: 12.50%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1879 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 02 October 2021 - 12:38

Ab dem 4. Oktober lesen wir hier gemeinsam

 

Connie Willis mit Die Farben der Zeit

 

Ich wünsche allen viel Spaß.



#2 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 04 October 2021 - 04:56

Moin moin,

 

ich habe am 1. Oktober begonnen zu lesen und stecke nun mitten im dritten Kapitel. Aber ich bleibe allgemein und spoilere nicht (auch wenn das vermutlich eh alles auf dem Klappentext steht, was bis dahin passiert). 

 

So, und da ich es unbedingt vermeiden wollte, ein Printbuch zu kaufen, habe ich die englische Ausgabe "To say nothing of the dog" besorgt. Kann mir jemand sagen, was ein "Bishop's bird stump" ist? Wenn ich das Google übersetzen lasse, kommt genau das heraus, was ich mir auch so gedacht hätte. Das müsste ja etwas bestimmtes sein, der Stab vom Bischof vielleicht oder ein Teil davon? Und wenn ich es generell google, kommen Treffer zum Buch. Wie wurde das übersetzt, oder noch besser, weiß jemand, was das ist oder - dann bewahrt Ruhe - erfahre ich das erst am Ende?

 

Ich hoffe, ich habe das richtige Buch.

 

Bisher ist es extrem unterhaltsam. Ich bin überrascht. Ich hatte die Novelle Brandwache und den Roman Die Jahre des schwarzen Todes von Willis gelesen und hatte das todernst in Erinnerung. Ich erinnere mich nicht, dass ich je habe lachen müssen. Hier jedoch kann ich mir das Grinsen nicht vertreiben. Gerade in Kapitel 2 war meine Heiterkeit groß und es verspricht, so weiterzugehen. Ist der Humor bei der Übersetzung verloren gegangen (kann ich mir irgendwie nicht vorstellen) oder waren die anderen beiden Werke von ihr zufällig so ernst?

 

Normalerweise ist es eher so, dass ich es auf Englisch als ernst empfinde, weil ich den Humor aufgrund der Fremdsprache überhaupt nicht mitbekomme. Möglicherweise lese ich es auch nur hinein und da ist gar nichts witzig?

 

LG Yvonne


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:The Big Book of Science Fiction (HG von Jeff und Ann VanderMeer)
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Stille nach dem Ton
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das Weltenportal Ausgabe 2
  • • (Film) gerade gesehen: James Bond
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#3 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13533 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 04 October 2021 - 06:08

Bin auch mit Kapitel 1 durch.

 

»Bishop’s bird stump« heißt in meiner Übersetzung Des Bischofs Vogeltränke und ist wohl eine Schale.

Humor hat sich mir eher indirekt vermittelt, da die gesamte erste Szene auch aus Doctor Who stammen könnte. Zeitreisesettings bieten ja stets solche pittoresken Situationen.

 

Auf jeden Dall eine gelungene Einführung, zumal man als Leser schnell wusste, was da mit dem Prota los ist.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Susanna Clarke – Jonathan Strange & Mr. Norrell

#4 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 04 October 2021 - 09:09

Bin auch mit Kapitel 1 durch.

 

»Bishop’s bird stump« heißt in meiner Übersetzung Des Bischofs Vogeltränke und ist wohl eine Schale.

Humor hat sich mir eher indirekt vermittelt, da die gesamte erste Szene auch aus Doctor Who stammen könnte. Zeitreisesettings bieten ja stets solche pittoresken Situationen.

 

Auf jeden Dall eine gelungene Einführung, zumal man als Leser schnell wusste, was da mit dem Prota los ist.

 

 

Ah, danke dir, da wäre ich nicht drauf gekommen. Wobei immer noch unklar ist, warum das Ding so wichtig ist.

 

Ich habe schon eine Weile gebraucht, bis ich merkte, was mit dem Prota los ist, aber dann wurde es schon witzig, Stichwort unzuverlässiger Erzähler. Allerdings brauchte ich auch eine Weile, bis ich mich an die Sprache gewöhnt hatte. Connie Willis ist schon etwas mehr "high-brow" als beispielsweise Robert J. Sawyer, den ich auch auf Englisch gelesen habe, aber ohne Verständnishürden.


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:The Big Book of Science Fiction (HG von Jeff und Ann VanderMeer)
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Stille nach dem Ton
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das Weltenportal Ausgabe 2
  • • (Film) gerade gesehen: James Bond
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#5 Edgar Güttge

Edgar Güttge

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 136 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 04 October 2021 - 15:18

Ich hatte "Die Farben der Zeit" gelesen, bevor ich mir "Die Jahre des schwarzen Todes" besorgen konnte, weil die deutsche Übersetzung vom "Doomsday Book" damals eine Weile vergriffen war, und ich habe den feinen Humor im letztgenannten Roman doch sehr vermisst. Auch das auf Deutsch nicht erschienene "Bellwether" und der Doppelband "Dunkelheit/Licht" (engl. "Blackout/All Clear") enthalten eine gehörige Portion Situationskomik, die häufig auf der enorm dichten Erzählweise beruht.



#6 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8444 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 05 October 2021 - 09:07

Ich habe den Roman schon 2010 gelesen und da ist doch so einiges mittlerweile verblaßt in der Erinnerung. Ich werden den thread mit interesse verfolgen.



#7 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 05 October 2021 - 13:05

Ich hatte "Die Farben der Zeit" gelesen, bevor ich mir "Die Jahre des schwarzen Todes" besorgen konnte, weil die deutsche Übersetzung vom "Doomsday Book" damals eine Weile vergriffen war, und ich habe den feinen Humor im letztgenannten Roman doch sehr vermisst. Auch das auf Deutsch nicht erschienene "Bellwether" und der Doppelband "Dunkelheit/Licht" (engl. "Blackout/All Clear") enthalten eine gehörige Portion Situationskomik, die häufig auf der enorm dichten Erzählweise beruht.

 

Doomsday Book hatte ich auf Deutsch gelesen, das gab es sogar bei der Onleihe als Ebook auszuleihen hier. Das fand ich durchaus gut (wenn auch der Schluss sehr abrupt war), aber an Humor erinnere ich mich da wirklich nicht.


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:The Big Book of Science Fiction (HG von Jeff und Ann VanderMeer)
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Stille nach dem Ton
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das Weltenportal Ausgabe 2
  • • (Film) gerade gesehen: James Bond
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#8 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 06 October 2021 - 06:38

Es ist nicht ganz einfach auf Englisch, aber auch sehr sehr witzig, vor allem die Dialoge am Bahnhof. Ein Fest!

 

Gerade habe ich Cyrill kennengelernt. 

 

Wo seid ihr denn? Muss ich langsamer lesen?


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:The Big Book of Science Fiction (HG von Jeff und Ann VanderMeer)
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Stille nach dem Ton
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das Weltenportal Ausgabe 2
  • • (Film) gerade gesehen: James Bond
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#9 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13533 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 07 October 2021 - 05:15

Bin noch in Kapitel 2, Ned ist bei irgendeinem Typen und hat Angst vor Lady Schrappnell, alles wirkt auf mich wie ein Monthy-Python-Sketch.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Susanna Clarke – Jonathan Strange & Mr. Norrell

#10 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 07 October 2021 - 05:28

Bin noch in Kapitel 2, Ned ist bei irgendeinem Typen und hat Angst vor Lady Schrappnell, alles wirkt auf mich wie ein Monthy-Python-Sketch.

 

Ich fand diese Angst vor Lady Schrapnell zwar irre witzig (mit toller Pointe), aber auch ein wenig unrealistisch. Wieso haut man ihr nicht einfach mal auf die Finger und sagt: So geht das nicht!

 

Ich glaube, ich bin in Kapitel 4. Die Kapitel sind recht lang, immer so 30-40 Minuten laut Kindle.


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:The Big Book of Science Fiction (HG von Jeff und Ann VanderMeer)
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Stille nach dem Ton
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das Weltenportal Ausgabe 2
  • • (Film) gerade gesehen: James Bond
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#11 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13533 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 07 October 2021 - 07:35

Da ich grad zwei Rezi-Exemplare in der Mache habe, lasse ich mir mit dem Lesezirkelbuch etwas Zeit :D


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Susanna Clarke – Jonathan Strange & Mr. Norrell

#12 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2369 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 07 October 2021 - 18:34

Ich habe mein Exe mit in den Urlaub genommen und bis Seite 504 vorgelesen. Der Mittelteil ist einfach zu köstlich ... Bin ja begeistert, dass ihr alle so gut mit dem Anfang klar kommt. Beim Wiederlesen dachte ich so, dass man eigentlich schwer reinkommt, wenn man den Plot nicht, so wie ich, bestens kennt. 

Warum Lady Schrappnell nicht zu bremsen ist? Sie hat das Geld ... und das wird von der Forschungsabteilung dringend benötigt!


Gute Bücher verderben den Charakter. Man wird ja so wählerisch! jottfuchs.de

 

 


#13 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 08 October 2021 - 05:53

Ja, das mit dem Geld hatte ich verstanden, das wird ja gut erwähnt. Und sonst wäre sie nach Cambridge gegangen und hätte dort ihr Geld ausgegeben, OMG!

Ich bin mit Kapitel 5 jetzt durch und es bleibt witzig. Schöne Anspielungen auf Wissenschaftsgeschichte. Allerdings ist Ned echt leicht begeisterungsfähig. Er hat jetzt schon die dritte Frau gesehen, die er obermäßig hübsch findet.(Edit: OK, jetzt habe ich den Gag verstanden - offenbar bin ich eine unzuverlässige Leserin ... ) Ob das am Time-Lag liegt (weiß nicht, wie sie das übersetzen).

Er ist echt ein netter unzuverlässiger Erzähler, mit der Besonderheit, dass er WEISS, dass er unzuverlässig ist. Das hatten wir glaube ich noch nicht. Ich jedenfalls nicht. Plus, auch ich habe mittlerweile seinen ursprünglichen Auftrag vergessen. Ich schlage das noch mal nach.

Jetzt bin ich ein paar Tage im Urlaub, aber für kurze Kommentare vom Handy aus reicht es sicher.

Bearbeitet von Rezensionsnerdista, 08 October 2021 - 08:40.

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:The Big Book of Science Fiction (HG von Jeff und Ann VanderMeer)
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Stille nach dem Ton
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das Weltenportal Ausgabe 2
  • • (Film) gerade gesehen: James Bond
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#14 Powerschnute

Powerschnute

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 606 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:MUC

Geschrieben 09 October 2021 - 07:51

Ach, das ist To Say nothing of the dog. Dad hatte ich auch vor Jahren gelesen, da werde ich wohl mal wieder reinschnuppern müssen.

#15 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 09 October 2021 - 11:22

Genau! Der Satz kam auch schon vor. Viel Humor.
Der Hund und die Katze sind auch bisher meine Lieblingsfiguren
Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:The Big Book of Science Fiction (HG von Jeff und Ann VanderMeer)
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Stille nach dem Ton
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das Weltenportal Ausgabe 2
  • • (Film) gerade gesehen: James Bond
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#16 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 13 October 2021 - 05:50

So, ich bin jetzt ziemlich genau halb durch - übrigens für mich völlig ungewohnt! Klar, ich lese zwischendurch mal die eine oder andere Kurzgeschichte, aber keinen anderen Roman und ich bin es gewohnt, für einen Roman zwei bis höchstens sieben Tage zu brauchen. Hier lese ich schon dreizehn Tage und bin erst halb durch, das Buch wird mich also vielleicht den ganzen Monat begleiten. Das hatte ich ewig nicht mehr.

Aber es ist dick und das Englisch ist mega anspruchsvoll, finde ich.

 

Es gibt doch noch einen Plot, der aus mehr besteht als "Finde die Katze" und "Bekämpfe deine Time-Laggeness", auch wenn ich aufgrund der mir bereits bekannten Regeln aus dem Doomsday Book irgendwie bezweifle, dass sie wirklich Schwierigkeiten bekommen werden.

Unterhaltsam ist es - nur interessiert mich die viktorianische Zeit nicht wirklich. 

 

Die Nebenfigur Finch ist super witzig. Den Butler Baine finde ich auch interessant. Und natürlich, dass der Ich-Erzähler sich so wenig mit Katzen auskennt. Cyrill ist auch klasse.


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:The Big Book of Science Fiction (HG von Jeff und Ann VanderMeer)
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Stille nach dem Ton
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das Weltenportal Ausgabe 2
  • • (Film) gerade gesehen: James Bond
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#17 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 16 October 2021 - 20:15

Alles schon durch? Ich bin jetzt inzwischen bei 70%, Heureka! OK, ich habe zwischendurch auch 1,5 Anthologien gelesen, aber ansonsten nimmt der Roman meine gesamte Lesezeit ein und die ist eigentlich recht großzügig.


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:The Big Book of Science Fiction (HG von Jeff und Ann VanderMeer)
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Stille nach dem Ton
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das Weltenportal Ausgabe 2
  • • (Film) gerade gesehen: James Bond
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#18 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 18 October 2021 - 05:25

So. Fertig. HEUREKA!

 

Mit dem Buch habe ich nun auch wirklich viel Zeit verbracht. Irgendwann hatte ich mich dann auch an das anspruchsvolle Englisch gewöhnt.

 

Einige Wendungen haben ich kommen sehen. Ich weiß nicht, wie und wo ich in diesem Editor einen Spoiler kennzeichne, da gab es ja etwas mit Aufklappen. Daher schweige ich dazu noch. 

 

Ein paar Passagen im letzten Viertel habe ich etwas schneller gelesen, weil es "nur" Action und Suchen nach einer Person war. Das finde ich manchmal langweilig (ich lese wohl zu viel, solche Szenen ähneln sich immer sehr). 

 

Dafür waren am Ende alle losen Enden gut in die Geschichte verknüpft, sehr befriedigend. Ein paar der Figuren waren auch wirklich witzig. Ein paar der Ideen auch.

 

Ich habe bis zum Schluss nicht verstanden, warum der "Bishop's Bird Stump" so wichtig sein soll, aber das war vielleicht auch Teil des Gags, wenn ich so an den Schluss denke.

 

Wie wurde denn "Consecration" übersetzt? "Weihe" hilft mir auch nicht wirklich weiter. Ich schätze, ein bisschen Auskennen rund um Kathedralen und damit verbundene Rituale hätte am Ende auch nicht geschadet.

 

Jetzt brauche ich aber eine Pause von Connie Willis und ob ich sie noch mal im Original lesen will, weiß ich auch nicht. Mit dem Doomsday Book war ich irgendwie viel schneller fertig. Ich kann mich kaum erinnern, wann ich das letzte Mal für ein Buch länger als eine Woche gebraucht habe. Das muss irgendwann in der ersten Hälfte von 2020 mal "The Goldfinch" gewesen sein, das Buch ist aber auch irre dick.

 

Und? Sonst noch jemand hier? Alle durch? Aufgegeben? Noch dabei?


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:The Big Book of Science Fiction (HG von Jeff und Ann VanderMeer)
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Stille nach dem Ton
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das Weltenportal Ausgabe 2
  • • (Film) gerade gesehen: James Bond
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#19 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2369 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 20 October 2021 - 11:00

Ich selbst hatte das Buch bereits mehrfach gelesen. Generell (ich bin Rentnerin und habe die Zeit) brauche ich stets nur ein paar Tage, sei der Titel noch so dick. Anderes parallel zu lesen (außer der Tageszeitung, lol), ist allerdings unmöglich, da ich immer tief eintauche.

 

Spoiler


Bearbeitet von Selma die Sterbliche, 20 October 2021 - 11:09.

Gute Bücher verderben den Charakter. Man wird ja so wählerisch! jottfuchs.de

 

 


#20 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13533 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 21 October 2021 - 05:38

Bin noch im sechsten Kapitel. es bleibt weiterhin witzig und Monty-Python-mäßig. Keine Ahnung, wohin Neds Zeitreisekrankheit ihn noch verschlägt. Das Buch lebt von schrägen Figuren und macht viel Spaß.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Susanna Clarke – Jonathan Strange & Mr. Norrell

#21 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13044 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 21 October 2021 - 11:08

Bekam jetzt während meines Polenurlaubs folgende Mail zu meiner Bestellung des Originaltextes: "

sehr geehrter Kunde,

leider konnte die an Sie versendete Bestellung von der Post nicht
zugestellt werden. [..]"

Ich bin also leider aus der Leserunde 'raus. Überlege Abebooks & Medimops (Momox) eine Weile lang zu boykottieren...


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Teilgedicht Ende September...
Der vollen Mondin Ruf erklingt / Und dich zu Shai-Hulud bringt.

(Beginn eines metrisch dem Gang über den Sand ähnlichen - q;) - Bestattungsgedichts der Fremen, aus Der Wüstenplanet, im Heyne-Verlag, S. 482, by Herbert sr.)


#22 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 22 October 2021 - 06:16

Danke dir, Selma. Na ja, das hatte ich zwar gelesen, aber irgendwie nicht so richtig begriffen. Macht nichts. War eine tolle Lese-Erfahrung.

Obwohl ich einen Job habe und zwei Kinder, lese ich auch viel, eher 10-20 Bücher im Monat (teilweise als Hörbuch), aber für diesen Roman habe ich eben doch sehr lange gebraucht.


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:The Big Book of Science Fiction (HG von Jeff und Ann VanderMeer)
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Stille nach dem Ton
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das Weltenportal Ausgabe 2
  • • (Film) gerade gesehen: James Bond
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#23 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13533 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 04 November 2021 - 13:19

Ich hinke leider hinterher, da ich ein anstrengendes Rezi-Exemplar schaffen wollte.

 

Stecke jetzt mitten im 12. Kapitel und bin weiter mit großem Amusement dabei. Die Art und Weise, wie hier die viktorianische Lebensweise durch den Kaokao gezogen wird, gefällt mir sehr. Dazu dann die zwischenmenschlichen Beziehungen – herrlich.

Warum wurde das noch nicht verfilmt?


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Susanna Clarke – Jonathan Strange & Mr. Norrell

#24 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13533 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 04 November 2021 - 13:25

 

Wie wurde denn "Consecration" übersetzt? "Weihe" hilft mir auch nicht wirklich weiter. Ich schätze, ein bisschen Auskennen rund um Kathedralen und damit verbundene Rituale hätte am Ende auch nicht geschadet.

Yvonne, ich weiß jetzt nicht konkret, auf was Du Dich beziehst, aber christliche Kirchen müssen wohl erst durch einen Priester geweiht werden, bevor sie für ihre religiösen Rituale genutzt werden können. Nach dem Verständnis der Christ·innen kann eine Kirche auch durch allerlei Zeug und Taten entweiht werden. Dann müssen sie das wiederholen.

Das ist jetzt aber rudimentäres Wissen oder sind Vermutungen. Das ist schon sehr spezielles Detailwissen, das vielleicht früher und in anderen Ländern weiter verbreitet war.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Susanna Clarke – Jonathan Strange & Mr. Norrell

#25 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2369 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 07 November 2021 - 16:13

 

Ich bin also leider aus der Leserunde 'raus. Überlege Abebooks & Medimops (Momox) eine Weile lang zu boykottieren...

Mich hat Medimops auch bereits so einige Male geärgert. Bei denen kann man sich auf die Qualität so gar nicht verlassen. Ausgesprochenes Altpapier gilt hier immer noch als "gut" .... grrr

 

@ lapismont hat meiner Ansicht nach recht


Bearbeitet von Selma die Sterbliche, 07 November 2021 - 16:15.

Gute Bücher verderben den Charakter. Man wird ja so wählerisch! jottfuchs.de

 

 


#26 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13533 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 08 November 2021 - 06:45

Hab gestern endlich weitergelesen, bis Neds Rücksprung von seiner Basar-Schatzsuche.

Hab mich köstlich amüsiert, ein ungemein lustiges Büchlein (nunja, eher ein Brocken), Connie Willis ist Meisterin der schrägen Dialoge und ich mag ihre Beschreibungen der Tiere.

Bin sehr gespannt, was nun noch alles in der zweiten Hälfte des Buches passiert.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Susanna Clarke – Jonathan Strange & Mr. Norrell

#27 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 08 November 2021 - 09:46

Alles klar, ich verfolge deinen Lesefortschritt. Ich bin jetzt ja irgendwie seit Wochen durch und habe seitdem gefühlt zwanzig andere Bücher gelesen, aber ich erinnere mich gut an die vielen, vielen Wochen, die mich dieser Roman gekostet hat. Auch rückblickend immer noch sehr sehr witzig.


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:The Big Book of Science Fiction (HG von Jeff und Ann VanderMeer)
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Stille nach dem Ton
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das Weltenportal Ausgabe 2
  • • (Film) gerade gesehen: James Bond
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#28 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13533 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 11 November 2021 - 13:17

Hat eigentlich noch jemand nach Federhalterwischer gegoogelt? Wie heißt das im Original, Yvonne?


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Susanna Clarke – Jonathan Strange & Mr. Norrell

#29 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13533 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 12 November 2021 - 06:54

Und durch. Was für ein cooles Finale!

Das Schlupfen und Ausgleichen hab ich zwar nicht wirklich verstanden, aber zum Glück gibt es die Krimi-Vergleiche. :aliensmile:

 

Ein glücklichmachendes Buch.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Susanna Clarke – Jonathan Strange & Mr. Norrell

#30 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 771 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 13 November 2021 - 21:23

Das mit den Katzen war ja so klar! Fand ich cool. 


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:The Big Book of Science Fiction (HG von Jeff und Ann VanderMeer)
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Stille nach dem Ton
  • • (Buch) Neuerwerbung: Das Weltenportal Ausgabe 2
  • • (Film) gerade gesehen: James Bond
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4



Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Connie Willis, Die Farben der Zeit, Lesezirkel, Klassiker, 2021

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0