Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Klassikerlesezirkel Juni 2022

Lesezirkel Klassiker 2022

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
20 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Klassikerlesezirkel Juni 2022 (6 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Ich würde mitlesen bei:

  1. Paul van Herck - Framstag Sam (2 Stimmen [22.22%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 22.22%

  2. Greg Bear - Äon (4 Stimmen [44.44%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 44.44%

  3. Margaret Atwood - ORYX UND CRAKE (3 Stimmen [33.33%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1962 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 07 May 2022 - 15:50

Als Zeitplan schlage ich vor:

 

Vorschläge bis (einschließlich) 15.05.2022

Abstimmung per Umfragefunktion bis (einschließlich) 22.05.2022

Lesen ab 01.06.2022

 

Viel Spaß!



#2 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2065 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 07 May 2022 - 16:38

Thema abonniert!

(Was hier niemanden überrascht ...)
Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:SF Personality 26 Robert Silverberg von Uwe Anton
  • (Buch) als nächstes geplant:Was aus den Menschen wurde von Cordwainer Smith
  • • (Buch) Neuerwerbung: Coming Home von Tetiana Trofusha
  • • (Film) gerade gesehen: Ice Age 1
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#3 Sam Francisco

Sam Francisco

    Nanonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 24 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhessen

Geschrieben 07 May 2022 - 18:41

Da ich hier noch relativ neu bin: Wie klassisch muss es denn sein? Gibt es irgendwelche Vorgaben für die Vorschläge?

Bearbeitet von Sam Francisco, 07 May 2022 - 18:42.


#4 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2065 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 07 May 2022 - 18:58

Es gibt irgendwo die Sachen, die schon Mal gelesen wurden, ich suche später mal

 

Edit: Das Titelarchiv müsste hier sein, ich weiß aber nicht, ob es top-aktuell ist.


Bearbeitet von Rezensionsnerdista, 07 May 2022 - 19:39.

Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:SF Personality 26 Robert Silverberg von Uwe Anton
  • (Buch) als nächstes geplant:Was aus den Menschen wurde von Cordwainer Smith
  • • (Buch) Neuerwerbung: Coming Home von Tetiana Trofusha
  • • (Film) gerade gesehen: Ice Age 1
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#5 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2065 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 08 May 2022 - 06:38

Okay, ich habe mal geschaut, was eh auf meinem SuB bereits gekauft liegt und abgeglichen, ob wir das schon gelesen haben. 

 

Ist etwas aus 2004 schon ein Klassiker? Oder muss es aus dem letzten Jahrtausend sein?

 

Ansonsten habe ich etwas aus dem Jahr 1968:

 

Framstag Sam: Science-Fiction Roman von Paul van Herck

 

Das gibt es als Taschenbuch, als Ebook, alles auf Deutsch, 252 Seiten.

 

Klappentext:

Science Fiction wurde verboten, daher muss sich der Science-Fiction-Autor Sam ein neues Betätigungsfeld suchen.

Zunächst gelingt es ihm aber tatsächlich, sich mit seiner Traumfrau Julie zu verabreden, die eigentlich eine Nummer zu groß für ihn ist. Dann jedoch fällt ihm auf, dass er der Verabredung am nächsten Framstag zugesagt hat ohne zu wissen, wann Framstag eigentlich sein soll: Es kostete Sam fünf Leben, eine gebrauchte Zeitmaschine und seine gesamte Erfahrung als SF-Autor, um dieses Rätsel zu lösen. Nebenbei schreibt er noch ein Buch über die Geschichte des Judentums, das unter dem Titel DIE BIBEL zu Weltruhm gelangt und ihn steinreich macht...

 

FRAMSTAG SAM ist der zweite Roman des Belgischen Science-Fiction- und Hörspiel-Autors Paul van Herck (* 1938 - + 1989) – ein Science-Fiction-Roman (erstmals im Jahre 1968 veröffentlicht), bei dem der Humor und die Auslotung von Genre-Grenzen im Vordergrund stehen.


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:SF Personality 26 Robert Silverberg von Uwe Anton
  • (Buch) als nächstes geplant:Was aus den Menschen wurde von Cordwainer Smith
  • • (Buch) Neuerwerbung: Coming Home von Tetiana Trofusha
  • • (Film) gerade gesehen: Ice Age 1
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#6 rostig

rostig

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 552 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 May 2022 - 06:47

Framstag Sam finde ich gut. Habe ich vor gut 50 Jahren gelesen und es kann ja nicht schaden, heute noch einmal aus einem neuen Blickwinkel drauf zu schauen.



#7 Sam Francisco

Sam Francisco

    Nanonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 24 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhessen

Geschrieben 08 May 2022 - 08:08

Mich stört der Verlag, bei dem Framstag Sam erhältlich ist. Die Bücher dieses Verlages, die ich bisher gelesen habe, strotzten leider vor Rechtschreibfehlern, so dass ich keinen Spaß am Lesen hatte und sie weggelegt habe.

#8 rostig

rostig

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 552 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 May 2022 - 08:12

Ich habe die alte Heyne-Ausgabe. Vielleicht gibt es die antiquarisch.



#9 Birgit

Birgit

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 257 Beiträge

Geschrieben 08 May 2022 - 09:00

Mein Vorschlag:

Äon von Greg Bear

Nach einem rätselhaften Lichtphänomen beobachten die Astronomen einen Himmelskörper, der auf einer langgestreckten Ellipse zwischen 10.000 und 500.000 Kilometern die Erde umkreist. "Der Stein", wie er bald genannt wird, ist 290 km lang und hat 100 km Durchmesser. Als amerikanische Astronauten darauf landen, stellen sie fest, dass er künstlich ausgehöhlt und in sieben riesige Kammern unterteilt ist. Und sie stoßen auf ein erschreckendes Phänomen: Die siebte Kammer liegt jenseits der 290 km Außenlänge und erstreckt sich noch weitere Tausende von Kilometern in die Dunkelheit.
Wohin führt dieser Korridor? - In eine andere Dimension? In eine Parallelwelt? Oder ist es ein Korridor durch die Zeit? Und wer hat dieses Gebilde geschaffen? Es müssen Menschen gewesen sein, aber keine Menschen von der Erde. - Nicht von dieser Erde.
Während zwischen Ost und West ein Kampf um den "Stein" entbrennt, der rasch zum Dritten Weltkrieg eskaliert, treten die ersten Wissenschaftler die lange Reise in die Tiefen des Korridores an - und stoßen auf phantastische Artefakte, die zu anderen Welten führen.



#10 Sam Francisco

Sam Francisco

    Nanonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 24 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhessen

Geschrieben 08 May 2022 - 09:29

Mein Vorschlag:
Äon von Greg Bear

Hört sich gut an.

#11 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2430 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 08 May 2022 - 09:50

@ Birgit: das hat etwas von "The Expanse", klingt interessant. 

 

Gute Vorschläge, doch ich bin immer noch der Meinung, ihr solltet dringend Margaret Atwood lesen. Sie hat einfach mehr drauf als Mägdestorys und weibliche Klischees. Ich liebe einfach ihre "wasserlose Flut" ... Gerade jetzt, zu Corona- und Kriegszeiten, ist der Titel aktuell!

 

Darum: Margaret Atwood, ORYX UND CRAKE (2003)

 

@ Sam Francisco: Soviel ich weiß, beträgt die Sperrfrist zwischen aktuell und Klassiker 5 Jahre. Es gibt ja auch die Neuerscheinungs-Lesezirkel, die ebenfalls viel Spaß machen,


Gute Bücher verderben den Charakter. Man wird ja so wählerisch! jottfuchs.de

 

 


#12 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2065 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 08 May 2022 - 10:07

Also alles vor 2017 ist ein Klassiker?
Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:SF Personality 26 Robert Silverberg von Uwe Anton
  • (Buch) als nächstes geplant:Was aus den Menschen wurde von Cordwainer Smith
  • • (Buch) Neuerwerbung: Coming Home von Tetiana Trofusha
  • • (Film) gerade gesehen: Ice Age 1
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#13 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13123 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 09 May 2022 - 12:16

(Naja, zumindest sollte das Buch aber auch unabhängig vom Alter her als "Klassiker" gelten, zumindest in einigen Phantastik-Zirkeln. So zumindest verstand ich es bisher.)


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Teilgedicht Ende September...
Der vollen Mondin Ruf erklingt / Und dich zu Shai-Hulud bringt.

(Beginn eines metrisch dem Gang über den Sand ähnlichen - q;) - Bestattungsgedichts der Fremen, aus Der Wüstenplanet, im Heyne-Verlag, S. 482, by Herbert sr.)


#14 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1962 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 09 May 2022 - 21:06

Da ich hier noch relativ neu bin: Wie klassisch muss es denn sein? Gibt es irgendwelche Vorgaben für die Vorschläge?

Der Thread mit den Fragen und Antworten ist hier . Das stellt den Rahmen für die Lesezirkel dar, wichtiger ist immer, dass sich genug finden (min. 3 Personen) und das Buch lesen und etwas dazu schreiben. Die FAQ ist soweit auf dem "aktuellen" Stand und auch Erfahrungen aus Lesezirkeln der letzten 10 Jahr sind darin mit eingeflossen.

 

Falls es dringenden Bedarf für einen Lesezirkel gibt, kann jeder im Forum selbst einen entsprechenden Thread im Bereich "Offener Lesezirkel" erstellen.



#15 Sam Francisco

Sam Francisco

    Nanonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 24 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordhessen

Geschrieben 09 May 2022 - 22:58

Der Thread mit den Fragen und Antworten ist hier . Das stellt den Rahmen für die Lesezirkel dar, wichtiger ist immer, dass sich genug finden (min. 3 Personen) und das Buch lesen und etwas dazu schreiben. Die FAQ ist soweit auf dem "aktuellen" Stand und auch Erfahrungen aus Lesezirkeln der letzten 10 Jahr sind darin mit eingeflossen.

Vielen Dank.
SF

#16 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1962 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 16 May 2022 - 20:42

Die Umfrage ist erstellt. Ich hoffe, ich habe alle Vorschläge erfasst.

 

Viel Spaß beim Abstimmen. Möge ein Roman mindestens 3 Stimmen erhalten. :bighlaugh: 



#17 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2065 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 17 May 2022 - 05:11

Also ich lese ja gerade Blutmusik von Greg Bear und ich bin mir sicher, von dem Autor muss ich nicht unbedingt mehr lesen. Die Idee war damals sicher top, aber es wechselt ständig die Bezugsfigur, das ist schon meinem Lesevergnügen nicht gerade zuträglich.


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:SF Personality 26 Robert Silverberg von Uwe Anton
  • (Buch) als nächstes geplant:Was aus den Menschen wurde von Cordwainer Smith
  • • (Buch) Neuerwerbung: Coming Home von Tetiana Trofusha
  • • (Film) gerade gesehen: Ice Age 1
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#18 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2430 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 18 May 2022 - 08:21

Ich kann Oryk und Crake nur empfehlen. Wann hat man schon mal den Weltuntergang mit Augenzwinkern und Selbstkritik?


Gute Bücher verderben den Charakter. Man wird ja so wählerisch! jottfuchs.de

 

 


#19 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2065 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 18 May 2022 - 09:54

Ich kann Oryk und Crake nur empfehlen. Wann hat man schon mal den Weltuntergang mit Augenzwinkern und Selbstkritik?

 

Ja, das würde ich ggf. auch mitlesen. Ich habe meinen Kindle-SuB unter 36 gedrückt, yeah!


Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:SF Personality 26 Robert Silverberg von Uwe Anton
  • (Buch) als nächstes geplant:Was aus den Menschen wurde von Cordwainer Smith
  • • (Buch) Neuerwerbung: Coming Home von Tetiana Trofusha
  • • (Film) gerade gesehen: Ice Age 1
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#20 Rezensionsnerdista

Rezensionsnerdista

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2065 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 22 May 2022 - 15:16

Na bei Grag Bear bin ich raus, aber. Ist reichen ja
Ich befülle meinen Blog ziemlich fleißig mit Rezensionen

Selber schreibe ich seltener, aber stetig
  • (Buch) gerade am lesen:SF Personality 26 Robert Silverberg von Uwe Anton
  • (Buch) als nächstes geplant:Was aus den Menschen wurde von Cordwainer Smith
  • • (Buch) Neuerwerbung: Coming Home von Tetiana Trofusha
  • • (Film) gerade gesehen: Ice Age 1
  • • (Film) als nächstes geplant: Matrix 4

#21 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1962 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 22 May 2022 - 18:08

Hm, ich habe gerade noch mal den Zeitplan im Eröffnungspost gelesen und für gewöhnlich habe ich nur eine  Woche für die Abstimmung eingeplant. Ich denke, dass genügt auch hier und ich werde den Zeitplan entsprechend ändern und mit morgen Abend das Ergebnis anschauen.

Der Lesezirkel startet dann am 01.06.2022.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Lesezirkel, Klassiker, 2022

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0