Zum Inhalt wechseln


Foto

Der "Ich lese gerade..."-Thread


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5104 Antworten in diesem Thema

#91 deval

deval

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1854 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 09 June 2005 - 22:19

Also, -Zwischen den Schlägen der Nacht- von Sheffield ist ja echt klasse.Auf die Frage: Was machen wenn man nicht die nötige Geschwindigkeit für Raumschiffe bewerkstelligen kann um das All zu besiedeln?hat er eine klare Antwort: Man altert eben langsamer um trotzdem mit ihnen zu fliegen. :) Wie man langsamer altert? Selber lesen. :lol:

#92 Skydiver

Skydiver

    Schwebonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1151 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Spreeathen

Geschrieben 10 June 2005 - 07:32

Fand ich auch gut. Und die Idee mit der „Man altert eben langsamer“ war klasse.Auf der aktuellen Liste der 1000 besten SF Romane steht er auf Platz 835. Mit dem Vermerk „Stark umstritten“. Es würde mich schon interessieren wieso?

--------------------------------------------------------
It's all fun and game until someone loses an eye

  • (Buch) gerade am lesen:Robert B Parker

#93 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 10 June 2005 - 08:38

Das einzige was ich zu "stark umstritten" sagen kann, ist, dass die Wertungen sehr stark vom Mittelwert abweichen. Ein Buch kann im Schnitt 7 Punkte haben, weil alle 7 Punkte gegeben haben oder es kann 7 Punkte haben, weil die eine Hälfte 10 und die andere Hälfte 4 Punkte gab. Letzteres war bei diesem Buch der Fall. Folgende Wertungen gingen ein: 9, 9, 7, 6, 2

#94 Skydiver

Skydiver

    Schwebonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1151 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Spreeathen

Geschrieben 10 June 2005 - 08:52

5 Wertungen! Na da kann man nicht von stark umstritten reden. Wertungen zwischen 6 und 9 stellen eine normale Verteilung dar (nicht im statistischen Sinn!). Die 2 dürfte ein Ausreißer sein. Was hat den Leser wohl zu dieser Abwertung bewegt?Rupert, hattest Du nicht vor „Extremwerte“ abzuschneiden? Oder macht das erst bei deutlich mehr Stimmen Sinn?

--------------------------------------------------------
It's all fun and game until someone loses an eye

  • (Buch) gerade am lesen:Robert B Parker

#95 ANUBIS

ANUBIS

    Bibliophilus Maximus

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1397 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien/Pagadian City

Geschrieben 10 June 2005 - 09:15

Hmmm...seltsam ich empfand " Zwischen den..." auch als sehr guten Roman...hat mich damals als er erschien dazu gebracht den Autor auf meine " At now, you have to buy every Book from this Author " Liste zu setzen :) Edit: Rechtschreibfehler*grmpfl*Greetz

Bearbeitet von ANUBIS, 10 June 2005 - 09:16.

" Der erste Trank aus dem Becher der Naturwissenschaften macht atheistisch; aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott "

Werner Heisenberg,Atomphysiker
  • (Buch) gerade am lesen:Der Totenerwecker von Wrath James Wright
  • (Buch) als nächstes geplant:???
  • • (Film) als nächstes geplant: ???
  • • (Film) Neuerwerbung: EUREKA-Season 5

#96 Dave

Dave

    Hamannaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3293 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 10 June 2005 - 10:34

'Wischen den Schlägen der Nacht' habe ich nicht gelesen, und ist leider vergriffen. Sheffield gefällt mir ansonsten auch sehr gut.Ich seh gerade, dass 'Schwarz wie der Tag' nun erschienen ist, den hatte ich ja gar nicht auf dem Zettel.Muss ich mir unbedingt zulegen, liest den auch jemand demnächst?

#97 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 10 June 2005 - 11:26

5 Wertungen! Na da kann man nicht von stark umstritten reden. Wertungen zwischen 6 und 9 stellen eine normale Verteilung dar (nicht im statistischen Sinn!). Die 2 dürfte ein Ausreißer sein. Was hat den Leser wohl zu dieser Abwertung bewegt? Rupert, hattest Du nicht vor „Extremwerte“ abzuschneiden? Oder macht das erst bei deutlich mehr Stimmen Sinn?

Extremwerte werden erst ab 10 Wertungen gekappt.

#98 Pirx

Pirx

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 684 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Moers

Geschrieben 10 June 2005 - 17:36

Hallo,ich lese zur Zeit "Perdido Street Station". Tolles und sehr innovatives Buch. Die Mischung aus arkaner Wissenschaft und Dampftechnologie gefällt mir sehr gut. Habe gerade die Passage mit dem Besuch beim Botschafter der Hölle ausgelesen: KÖSTLICH :bigcry:
Gruß

Pirx
  • (Buch) gerade am lesen:Asprin: Tambu
  • (Buch) als nächstes geplant:Heitz: Drachenkaiser
  • • (Buch) Neuerwerbung: Greenland: Sternendieb
  • • (Film) gerade gesehen: Cargo
  • • (Film) als nächstes geplant: Illuminati
  • • (Film) Neuerwerbung: Batman - The Dark Knight

#99 Prospero

Prospero

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 478 Beiträge
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 10 June 2005 - 22:16

Zur Zeit lese ich:Armstrong, Kelley: Industrial Magic - nichts Besonderes, aber nette Fantasy für zwischendurch.Haddon, Mark: The courious incident of the dog... - Sehr schöner Roman, aus der Sicht eines autistischen Kindes erzählt.Kempowski, Walter: Tadellöser und Wolff - Pflichtlektüre für alle die wissen wollen, wie es sich damals so angefühlt hat, das Bürgertum unter den Nazis.Bakker, R. Scott: The Darkness that comes before - Teil Eins einer Fantasy-Saga um den Prince of Nothing. DAS ist mal wieder nach "Song of Ice and Fire" guter Stoff...Ad Astra

#100 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7181 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 10 June 2005 - 22:43

Ich lese gerade "The Final Prophecy", den vorletzten Band der "New Jedi Order"-Serie aus dem Star-Wars-Universum. Der Zyklus ist ganz nett, und einige namhafte Autoren (und auch eine Handvoll weniger bekannte) haben daran mitgeschrieben. Die Qualität der Bücher schwankt aber stark und reicht von grottenschlechter bis hin zu atmosphärisch dichter, packend geschriebener Space Opera.
  • (Buch) als nächstes geplant:Asterix und der Greif
  • • (Buch) Neuerwerbung: Köln auf den Zweiten Blick
  • • (Film) gerade gesehen: Black Widow
  • • (Film) als nächstes geplant: No time to die

#101 MrMiagi

MrMiagi

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 60 Beiträge
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 12 June 2005 - 06:27

Ich lese gerade die "Gateway-Trilogie" von Frederik Pohl. Und leider bin ich wieder mal in meiner Meinung bestärkt worden, dass ich viele SF-Klassiker langweilig finde, weil sie nicht mehr zeitgemäß sind. Dieses ganze 70/80er-Jahre Psycho-Gelaber zieht sich wirklich wie Kaugummi und füllt meiner bescheidenen Meinung nach viel zu viel Raum in dem Werk, das ansonsten ein paar feine Ideen hat.

#102 Beverly

Beverly

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1668 Beiträge

Geschrieben 12 June 2005 - 09:05

Ich lese gerade die "Gateway-Trilogie" von Frederik Pohl. Und leider bin ich wieder mal in meiner Meinung bestärkt worden, dass ich viele SF-Klassiker langweilig finde, weil sie nicht mehr zeitgemäß sind. Dieses ganze 70/80er-Jahre Psycho-Gelaber zieht sich wirklich wie Kaugummi und füllt meiner bescheidenen Meinung nach viel zu viel Raum in dem Werk, das ansonsten ein paar feine Ideen hat.

Wirkliche Klassiker sind IMHO immer zeitgemäß. 1984 wird noch immer gelesen, obwohl das bewusste Jahr schon 20 Jahre vorbei ist, der DUNE-Zyklus von Frank Herbert wird heiß diskutiert, weil man an den Aussagen über Herrschaft nicht so einfach vorbeigehen kann und im Schlepptau dieser Diskussionen werden hoffentlich auch die gesellschaftlichen Implikationen von HELLSTRÖMS BRUT sowie DER LETZTE CALIBAN und DAS DOSADI-EXPERIMENT Beachtung finden. Bezüglich Bewusstseinstausch sei auf eine Kurzgeschichte von H. G. Wells verwiesen. DIE ZEITMASCHINE mit den vertierten Morlocks - Unterschicht - und verblödeten Eloi - Oberschicht - ist als harte und schonungslose Fabel auf die Klassengesellschaft unübertroffen, auch weil beide Klassen ihr Fett abkriegen. SCHAFE BLICKEN AUF von John Brunner ist DER Roman über Umweltzerstörung und PLANET DER HABENICHSTE von Ursula K. LeGuin sozusagen ein Standardwerk über Anarchismus. FERNES LAND von Peter Rice sollte außerhalb des Battle-Schund-Zyklus veröffentlicht werden, weil es eine so köstliche Kritik an Herrschaft, Gier und menschlicher Dummheit ist. Die SF hat also viele Klassiker hervorgebracht, nur gehört die GATEWAY-Trilogie nicht dazu. Daraus kann man Pohl keinen Vorwurf machen - weil es IMHO nicht in der Macht des Autors liegt, einen Klassiker zu schreiben, sondern der Klassiker-Status erst durch die Rezeption der Öffentlichkeit entsteht. Die Ideen mit den Hiltschi und der Kosmologie habe mir gut gefallen. Was micht daber daran gestört hat, war die mitgelieferte, IMHO sozialdarwinistische Ideologie, so nach dem Motto: die Unterschicht hat gefälligst um ihr Überleben zu kämpfen und wer dabei versagt, dem wird ggfs. im Wortsinne die Luft abgedreht. US-Machismo der unsympathischen Sorte, die dumme Unterschicht ist an ihrem Schicksal selbst schuld und der Leser soll sich mit den erfolgreichen Helden identifizieren.

Bearbeitet von Beverly, 12 June 2005 - 09:07.


#103 deval

deval

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1854 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14 June 2005 - 17:29

Da ich mich mittlerweile sehr für den guten alten, aber leider verstorbenen, Charles Sheffield erwärme, habe ich nun den ersten Band seiner Proteus Trilogie -Die Gesichter des Proteus- angefangen.Kommt ganz gut.Gibt es Meinungen zu dem Zyklus?

#104 Tobi

Tobi

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 110 Beiträge
  • Wohnort:Gau-Bischofsheim

Geschrieben 14 June 2005 - 18:45

ich habe zuletzt P.K.D.s "Nach der Bombe" gelesen und im Moment bin ich an "Ubik"... ;)

#105 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 19 June 2005 - 18:53

Tja, teuer ist das Buch wohl, aber anders geht es nicht, denn bei so einer Kleinauflage will man wenigstens die Kosten decken. Das ist bei allen Büchern in dieser Klasse so.

#106 Phileas

Phileas

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 219 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart (ehemals Hamburg)

Geschrieben 20 June 2005 - 18:25

Ich habe gestern "Die Tore von Anubis Reich" von Tim Powers angefangen. Die gute Platzierung unter den Top 100 Romanen und das Steampunk angehauchte Thema machen schon im Vorweg Lust auf das Buch.Nebenbei lese ich noch die Anthologie "Fernes Licht". Bisher waren alle dort versammelten Geschichten gut oder sehr gut. Ich hoffe, das gilt auch für die zweite Hälfte.Alle paar Tage quäle ich mich weiter durch den Fantasyroman "Die Fünfte Zauberin" von Robert Newcomb. Ich lese gerne Fantasy, nur dieses Machwerk ist einfach nur schlecht, miserabel und übel geschrieben.

#107 Gerd

Gerd

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 631 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Offenburg

Geschrieben 20 June 2005 - 20:11

Alle paar Tage quäle ich mich weiter durch den Fantasyroman "Die Fünfte Zauberin" von Robert Newcomb.

Tu das nicht! Vergeude nicht die Zeit, die dir zum Lesen guter (= interessanter, spannender, gut geschriebener etc.pp.) Bücher bleibt, mit solch einem Müll. :o

Ich lese gerne Fantasy, nur dieses Machwerk ist einfach nur schlecht, miserabel und übel geschrieben.

Stimmt. Und deshalb - schmeiß es in die Ecke. ;) Oder schenk es jemandem, den du partout nicht leiden kannst. ;) Und hier noch ein bisschen was zu deiner Erheiterung (oder zur Steigerung des Frusts - je nachdem.) Grüße Gerd (der statt Newcomb die Herren Bakker, Erikson, Kay, MacLeod, Martin und Vance oder die Damen McMaster Bujold, Hobb (mit Einschränkungen), McKillip und Wells empfehlen würde)
Sudden moroseness. One hop too far.

#108 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 20 June 2005 - 22:38

Gerd hat recht: Wenn ein Buch Dir nicht gefällt, dann brich ab und verscherbel es bei EBay. Nimm den Erlös, lege ein wenig drauf und kaufe Dir was vernünftiges.

#109 Phileas

Phileas

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 219 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart (ehemals Hamburg)

Geschrieben 21 June 2005 - 09:19

Würde ich normalerweise auch machen. Auch ich habe besseres zu tun, als schlechte Bücher zu lesen. Nur war es ein Weihnachtsgeschenk und ich habe versprochen, es zuende zu lesen. Vielleicht bin ich nicht das Idealbild an Integrität, aber ich versuche meine Versprechen zu halten.Es ist aber erstaunlich, das es da draussen einige gibt, die das Buch offensichtlich sogar mögen. Es ist bekannt, das Geschmäcker verschieden sind, aber so verschieden ;) Gerd: Danke für den Link. Ich habe die Seite bereits in mein Herz geschlossen.

#110 deval

deval

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1854 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 June 2005 - 18:39

Ich habe heute mit dem Buch -Meteor- von Dan Brown angefangen. Bin ja mal gespannt. Die Reaktionen darauf sind ja recht vielschichtig.

#111 Dave

Dave

    Hamannaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3293 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 23 June 2005 - 18:39

Da ich mich mittlerweile sehr für den guten alten, aber leider verstorbenen, Charles Sheffield erwärme, habe ich nun den ersten Band seiner Proteus Trilogie -Die Gesichter des Proteus- angefangen. Kommt ganz gut. Gibt es Meinungen zu dem Zyklus?

Hallo vallenton, ja, ich war vor einigen Jahren froh, die drei Bände durch glückliche Umstände komplett zu haben. Ist ein Zukunftsszenario, in das ich mich nicht so leicht einfühlen konnte, aber die Gen- und Biotechnik finde ich schon sehr interessant. Und hier wird sie ja nicht als Selbstverständlichkeit nebenbei, sondern als das vordergründige Thema behandelt, klasse. In einem der Bände gibt es auch eine ungewöhnliche Lebensform, schade, mein Gedächtnis lässt mich im Stich. Liest sich aber ganz anders als spätere Bücher, glaube ich, dennoch ganz oben auf meiner Fovoritenliste. Übrigens lese ich gerade das ganz aktuelle ‚Schwarz wie der Tag’ (sein letzter Roman?), und ich bin sehr begeistert. Sehr schöne Hard SF der Güteklasse A... :)

#112 deval

deval

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1854 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 June 2005 - 18:51

@DaveEigentlich hatte ich vor, alle drei Bücher seiner Proteus Reihe hintereinander weg zu lesen.Mir ist jedoch aufgefallen, das zwischen Band 1 und 2 ein ziemlicher Schnitt zu liegen scheint. Da stimmt nur noch der Hauptcharakter Behruz Wolf. Alles andere mutet fast wie eine völlig neue Geschichte an. Nach ein paar Seiten habe ich das Buch ERSTMALS zur Seite gelegt und bin nun bei Dan Brown hängengeblieben.

#113 Dave

Dave

    Hamannaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3293 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 23 June 2005 - 19:28

Mir ist jedoch aufgefallen, das zwischen Band 1 und 2 ein ziemlicher Schnitt zu liegen scheint. Da stimmt nur noch der Hauptcharakter Behruz Wolf. Alles andere mutet fast wie eine völlig neue Geschichte an. Nach ein paar Seiten habe ich das Buch ERSTMALS zur Seite gelegt und bin nun bei Dan Brown hängengeblieben.

Ich habe es auch so in Erinnerung, dass die Bände ziemlich unterschiedlich sind. Immerhin hast Du sie ja auch komplett. Ich wollte sie auch schon immer mal im Gesamteindruck lesen, aber es ist ja nicht so, dass man nichts zum Abarbeiten hätte... 'Schwarz wie der Tag' scheint mir hingegen wie ein Parallelroman zu 'Kalt wie Eis' zu sein, nur etwas 'härter'... :)

#114 Telesto

Telesto

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 140 Beiträge
  • Wohnort:Münster

Geschrieben 23 June 2005 - 21:47

Ich lese gerade die Kurzgeschichte von Heinlein "Im Kreis". Sehr nett muss ich sagen.

#115 Jueps

Jueps

    Klabauternaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1778 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Montauk

Geschrieben 23 June 2005 - 22:01

Neu: Das wundervolle "Die Päpstin" von Donna Cross. So ein fesselnder Schmöker. :)

jps  RG


#116 ANUBIS

ANUBIS

    Bibliophilus Maximus

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1397 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien/Pagadian City

Geschrieben 23 June 2005 - 23:42

Ich laß mich gerade wieder von den Wampyrie becircen.." NECROSCOPE Band 17: Nestors Rache " von Brian LumleyGreetz

Bearbeitet von ANUBIS, 23 June 2005 - 23:42.

" Der erste Trank aus dem Becher der Naturwissenschaften macht atheistisch; aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott "

Werner Heisenberg,Atomphysiker
  • (Buch) gerade am lesen:Der Totenerwecker von Wrath James Wright
  • (Buch) als nächstes geplant:???
  • • (Film) als nächstes geplant: ???
  • • (Film) Neuerwerbung: EUREKA-Season 5

#117 Henrik Fisch

Henrik Fisch

    Soeinnaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1699 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:83043 Bad Aibling

Geschrieben 24 June 2005 - 07:34

Eigentlich wollte ich ja nicht so viel zu diesem Thread beitragen, weil ich meine aktuellen Titel sowieso in meiner Signatur stehen habe. Aber das gerade aktuell in der Mangel befindliche Buch möchte ich dann doch erwähnen:

    [*]R. & R. Miller, "Myst - Das Buch Atrus"
    [/list]Das ist außerdem keine SF sondern eher Fantasy und deshalb wohl eher keinen eigenen Thread in diesem Forum wert. Ich habe das Buch eigentlich auch eher als Anlehnung an das Computerspiel gekauft, aber ich sage Euch: So interessant und durchaus spannend habe ich mir das gar nicht vorgestellt. Im Groben geht es um den Sohn des Myst-Erschaffers. Man muss dazu wissen, dass Myst ein wenig wie „Die unendliche Geschichte“ funktioniert. Die Welten sind also eigentlich Bücher und was der Erschaffer dort hineinschreibt, das passiert den Bewohnern. Jedenfalls so ähnlich. Es geht wie gesagt um den Sohn, der bei seiner Großmutter aufwächst und sich zu einem kleinen Forscher entwickelt. Ich bin jetzt auf Seite 90 und er hat gerade seinen Vater kennen gelernt, der ihn nach seiner Geburt verlassen hat.

    Wie gesagt: Hochinteressant, spannend und auch … nun ja … eben mystisch.

    Bis dennen,
    Henrik
Gerade fertig gelesen
Gregory Benford, Larry Niven, "Himmelsjäger"
Gerade am Lesen
Gregory Benford, Larry Niven, "Sternenflüge"
Gerade gesehen
Serie "Mad Men"

#118 MrMiagi

MrMiagi

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 60 Beiträge
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 24 June 2005 - 08:10

Ich habe jetzt gerade "The Sunborn", das neue Werk von Gregory Benford am Wickel. Eine Fortsetzung von "The Martian Race" (Dt.: Das Rennen zum Mars).Ein tolles Buch! Später mehr dazu!MrMiagi

#119 Kopernikus

Kopernikus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1900 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 24 June 2005 - 16:07

Wow, das Rennen zum Mars ist eines seiner besten Bücher, wobei der Autor ohnehin schon exorbitant gut ist. Und dann noch eien Fortsetzung dazu, ich denke, das werde ich mir mal überlegen müssen, ob ich nicht meinen ersten Benford im Original lese :PAchso, Topic:Star Trek Deep Space Nine - RelaunchMission Gamma, Book 3 of Four: Cathedral

#120 Kopernikus

Kopernikus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1900 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 29 June 2005 - 10:43

Im Moment gehts mit dem lesen Schlag auf Schlag,Star Trek Deep Space 9 - RelaunchMission Gamma, Book 4 of 4 -Lesser EvilRobert Simpsonin 2 Tagen durchgehabt, nun gehts als Lückenfüller bis zum Lesezirkel weiter mit der Anthologie "Unendliche Grenzen" (Hrsg. Peter Crowther) mit Geschichten von Stephen Baxter, Peter F. Hamilton, Paul McAuley und Ian McDonald.


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0