Zum Inhalt wechseln


Foto

p.machinery


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2441 Antworten in diesem Thema

#2431 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13554 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 February 2022 - 10:21

Marianne Labisch hat aus ihrem Debütroman »Vernetzt« gelesen.
 
adr64cover250.jpg
 
 
 
My.

Bearbeitet von My., 12 February 2022 - 10:23.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#2432 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13554 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 19 February 2022 - 07:04

Corinna Griesbach, Herausgeberin der Literaturzeitschrift HALLER, hat die Ausschreibung zur 19. Ausgabe veröffentlicht: hier.
 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#2433 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13554 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 February 2022 - 18:28

QRcodes – Zukunft oder Vergangenheit?

 

Ob QRcodes die Zukunft sind, darüber hat sich Michael Weisser viele Gedanken gemacht, die unter anderem in acht Werken der QR|Edition das Licht der Öffentlichkeit erblickten. Und nicht nur dort.
Vergangenheit ist allerdings Die|QR|Edition. Michael Weisser hat schon Anfang Januar 2022 den Generalvertrag und damit auch die Grundlage für die gemeinsame Edition gekündigt.
Die in der QR|Edition erschienenen Bücher werden nicht weiter vermarktet, die vorhandenen Bestände abverkauft (im Fachjargon nennt man es »verramscht«). Gleichermaßen sind die in der Reihe »AndroSF« erschienenen vier Titel von Michael Weisser vom Abverkauf betroffen.
Im Detail sind es diese Bücher:

 

weisser_abverkauf.jpg

 

Zur Tabelle Folgendes:

  • Die Bände 1 und 2 der QR|Edition sind nicht mehr verfügbar.
  • Die in der Spalte »VK« genannten Preise sind die ursprünglichen Verkaufspreise.
  • Die Spalte »Angebot« zeigt die Abverkaufspreise in EUR, inkl. Mehrwertsteuer und Versandkosten.
  • Die Preise gelten, solange der Vorrat reicht.
  • Wer fünf beliebige Titel bestellt, erhält 10 % Rabatt.
  • Wer alle verfügbaren Titel der QR|Edition bestellt, erhält 25 % Rabatt.
  • Der Buchhandel wird zu diesen Preisen nicht (mehr) beliefert.
  • Die Bücher können zu diesen Preisen auch bei Booklooker bestellt werden. Die Preise im Amazon Marketplace sind 3 Euro pro Buch niedriger, weil beim Kauf ja wieder 3 Euro für Verpackung und Versand aufgeschlagen werden.
  • Eventuell anders lautende Preise anderer Anbieter entziehen sich unserer Einflussnahme.

 

P.S.: Die bisherige Website ist umgeleitet, die Beiträge des dortigen Blogs sind in pmachinery.de integriert worden. Es ist nichts verloren – außer einer Menge Geld.

 


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#2434 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13554 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 April 2022 - 15:14

Corinna Griesbach
ALIEN LOVE
Science-Fiction-Kurzgeschichten
AndroSF 151
p.machinery, Winnert, März 2022, 108 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 277 5 – EUR 11,90 (DE)
E-Book: ISBN 978 3 95765 822 7 – EUR 3,99 (DE)
 
androSF151cover500.jpg
 
In diesem Band sind Kurzgeschichten versammelt, in denen reale Bedrohungen und mögliche Chancen unserer Zeit Wirklichkeit werden: Raumfahrt, Begegnung mit anderen intelligenten Spezies, die Ausbeutung und das besenreine Verlassen unserer Welt werden zu denkbarer Fiktion.
Maschinenwesen erfüllen ihren Auftrag, Familie bekommt eine neue Bedeutung und die Liebe bleibt vielleicht, was sie immer schon war: bedingungslos.
Am Ende des Buches tritt ein Held auf, der aus einem Stapel von Endzeit-DVDs hervorgekrochen ist, der im Fernsehzimmer der Autorin hinter einer gefräßigen Monstera dahinstaubt. Nehmen Sie den Helden bitte nicht zu ernst!
 
Corinna Griesbach, geboren 1967 in Marbella, Spanien, lebt und arbeitet in der Eifel als Autorin, Herausgeberin und Rezensentin.  2018 erschien ihr Science-Fiction-Roman: »DAS PRINZIP DER MITTELMÄSSIGKEIT« (ISBN 978 3 95765 094 8). Die Autorin bei Instagram: corinna_griesbach_autorin.
 
Die Autorin liest auch aus ihren Geschichten:
 
 
 
My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#2435 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13554 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18 April 2022 - 13:46

Der Buchladen ist eröffnet!

 

Lange Jahre hatten wir keinen Shop – und hier auf pmachinery.de gibt es immer noch keinen. Aber wir haben uns entschieden, die Plattform booklooker.de zu nutzen und dort unseren Buchladen eröffnet!

 

Unter https://www.booklooker.de/pmachinery kann man nun die lieferbaren Bücher unseres Verlagsprogramms finden, anschauen – und bestellen. Dabei stellt booklooker.de nur die Plattform zur Verfügung; die Geschäftsbeziehung entsteht jedoch zwischen p.machinery und dem Buchkäufer. Die Handhabung ist einfach und von jedem anderen Buchladen im Internet bestens bekannt.

 

Wir hoffen auf Verständnis für unsere Wahl der Plattform booklooker.de für unseren Buchladen und freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Bestellung.

 

Unser Eröffnungsangebot:

 

Wer bis zum 24.04.2022, 24 Uhr – es gilt der Zeitstempel der beim Bestellvorgang ausgelösten E-Mail – p.machinery-Titel aus unserem Buchladen bestellt, darf sich über 10 % Rabatt freuen. (Ausgenommen sind Autorenexemplare und Bestellungen des Buchhandels.)

 

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#2436 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13554 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 April 2022 - 13:09

Karla Weigand
KOMMISSAR LAVALLE UND DER SEINEMÖRDER
Historischer Roman aus der Zeit Ludwigs XVI., nach einem wahren Kriminalfall
Zwischen den Stühlen 2
Zwischen den Stühlen @ p.machinery, Winnert, April 2022, 332 Seiten
Paperback: ISBN 978 3 95765 273 7 – EUR 14,90 (DE)
Hardcover: ISBN 978 3 95765 274 4 – EUR 26,90 (DE)
E-Book-ISBN 978 3 95765 825 8 – EUR 6,99 (DE)
 
zds02cover500.jpg
 
Ein historischer Kriminalroman aus der Zeit der Französischen Revolution:
Ein Massenmörder verunsichert Paris. Wird Kommissar Lavalle den Täter zur Strecke bringen? Ist der Täter gar ein Adliger am Hofe des Königs?
 
Meisterhaft skizziert die Autorin das Leben in Paris vor dem Sturm auf die Bastille bis wenige Monate danach mit besonderem Blick auf die Spannungen und Konflikte zwischen Volk und Königshaus. Der Leser spürt den Geist des Aufbruchs ebenso wie erste Vorboten auf die kommende Schreckensherrschaft der Jakobiner. 
 
Tauchen Sie ein in einen spannenden Krimi und in die Atmosphäre einer Epoche, die die Welt verändert hat.
 
Karla Weigand, geborene Wolff, geboren und aufgewachsen in München, besuchte dort das Gymnasium der »Armen-Schulschwestern von unserer Lieben Frau am Anger« und absolvierte nach dem Abitur ein Studium an der Pädagogischen Hochschule München-Pasing für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen. Schwerpunkte in ihrer Berufsausübung waren die Fächer Englisch, Deutsch, Geschichte, Sport, katholische Religionslehre und Ethik.
 
Weigand kam erst spät zum Schreiben, angeregt und unterstützt von ihrem dritten Ehemann Jörg Weigand. Sie publiziert ihre historischen Romane und ihre Kurzgeschichten unter eigenem Namen, Heftromane und Taschenhefte jedoch unter verschiedenen Pseudonymen.
 
 
My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#2437 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13554 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 April 2022 - 14:06

Zu dem schon Ende Januar 2022 erschienenen Titel »Spottlichter« von Wolfram Hirche haben wir bereits Ende März noch ein Paperback nachgelegt. Der Preisunterschied zum Hardcover ist mit nur 3 Euro eher marginal, aber es hat sich gezeigt, dass das Paperback von möglicherweise größerem Interesse ist - schon von der Handhabung her. Das Buch ist einfach kein Sammlerstück, sondern ein Schmökerwerk, in das man immer wieder hineinliest, und wieder und wieder … Da ist ein Hardcover am Ende einen Tick unpraktischer. Meint das Publikum.
 
adr65cover500.jpg
 
 
My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#2438 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13554 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 April 2022 - 08:27

Anke Jablinski
SECRET
Die Geschichte vom Einhandsegler, Katzen und Schmetterlingen ...
ErlebnisMalta 3
p.machinery, Winnert, März 2022, 240 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 272 0 – EUR 15,90 (DE)
E-Book ISBN 978 3 95765 826 5 – EUR 4,99 (DE)
 
EM03cover500.jpg
 
Josephine ist eine obdachlose Porträtzeichnerin und entpuppt sich als blinde Passagierin auf Peters Jacht, als dieser sich von Split aus auf den Weg ins Ionische Meer macht. Peter akzeptiert Josephines Anwesenheit und gemeinsam befahren sie das östliche Mittelmeer, besuchen Inseln wie Kreta, Rhodos und Zypern. Im Laufe der Zeit öffnen sie sich einander und erzählen sich ihre Lebensgeschichten, die große Ähnlichkeiten aufweisen und doch völlig unterschiedlich zu erzählen sind. Und am Ende der Reise landen sie auf Malta …
Die Geschichte vom Verlust geliebter Menschen, von Obdachlosigkeit und dem Kontrast zwischen Arm und Reich ist schließlich auch die Geschichte einer Liebe zwischen zwei Menschen – und zum Meer.
 
Anke Jablinski wurde 1962 in Berlin geboren und ist seit 1980 in vielen Bereichen künstlerisch tätig. Neben vielen anderen Auslandsreisen reiste sie 1987 nach Malta, ein Land, das in den kommenden dreißig Jahren zu ihrer zweiten Heimat wurde. In den Jahren 1987 bis 2010 bewanderte sie den maltesischen Archipel exzessiv, hielt in Deutschland Vorträge über Malta und gab Lesungen. Sie lernte an der Universität von Bremen Malti, die maltesische Sprache, initiierte 2015 die erste deutsch-maltesische Kulturwoche in Berlin und gründete ein T-Shirt-Label mit selbst entworfenen Motiven der Inselgruppe. Heute betreibt sie einen Onlinehandel mit Produkten aus Malta, und schreibt und malt, wenn sie Malta und Gozo besucht. Anke Jablinski ist Mitglied der Deutsch-Maltesischen Gesellschaft und erhielt nach ihrem fünfzigsten Aufenthalt auf Malta vom Fremdenverkehrsamt Malta in Zusammenarbeit mit der Botschaft von Malta einen Gutschein für eine weitere Reise.
 
 
 
My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#2439 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13554 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 April 2022 - 09:50

Bernhard Kempen
AURA
Ein Greedy-Roman aus dem Xenosys-Universum
AndroSF 150
p.machinery, Winnert, März 2022, 164 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 276 8 – EUR 15,90 (DE)
E-Book: ISBN 978 3 95765 823 4 – EUR 7,99 (DE)
 
androSF150cover500.jpg
 
Nach den unerwarteten Abenteuern auf dem Nudistenplaneten Arkadia hofft der Sensationsreporter Adrian Ginjeet, endlich zur Erde zurückkehren zu können. Doch dann kommt wieder alles anders, als in der vermeintlichen Paradieswelt eine rätselhafte Seuche ausbricht. Wehrt sich die Pflanzenwelt Arkadias plötzlich gegen die menschlichen Kolonisten? Welche Rolle spielt ein überraschend mutierter Moosbaum? Als Adrian und die atemberaubende Pilotin Greedy der Sache nachgehen, kommt es zu einem ungewöhnlichen Erstkontakt mit einer fremdartigen Intelligenz, und ein Mensch erlebt Sex in wahrlich kosmischen Dimensionen …
 
Der Autor: Bernhard Kempen wurde 1961 in Hamburg geboren und lebt heute in Berlin. Er studierte Literaturwissenschaft und schrieb seine Dissertation über prähistorische Literatur. Er hat zahlreiche Science-Fiction-Romane aus dem Englischen übersetzt. Er schreibt eigene Artikel, Storys und Romane, darunter einige Titel der Serie »Perry Rhodan«, und tritt mit Sexy-Comedy-Programmen im Berliner Nachtleben auf. Nach »Arkadia« und »Darling« folgt mit »Aura« der dritte Band seiner Serie um die Weltraumheldin Greedy, in der sich Science-Fiction und Erotik miteinander verbinden.
 
»Nur ein Intellektueller wie Bernhard Kempen, der zugleich ein begnadeter Erotomane ist, konnte dieses Buch schreiben.«
Hans Frey über »Arkadia« in »Das Science Fiction Jahr 2021«.
 
Weitere Informationen: www.xenosys.de
 
 
 
My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#2440 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13554 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 April 2022 - 11:51

Adrian Urban
DIE KILLER-APP
Ram Collins 1
AndroSF 127
p.machinery, Winnert, März 2022, 440 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 275 1 – EUR 19,90 (DE)
E-Book: ISBN 978 3 95765 824 1 – EUR 6,49 (DE)
 
androSF127cover500.jpg
 
Seit der Wahlberliner Ram Collins eine App auf seinen implantierten Cyberport geladen hat, kann er Gedanken lesen. Er nutzt die Vorteile dieser Superkraft, bis er in kriminelle Kreise gerät und schließlich mit seinem Freund Mirco nach Bristol, England flieht. Rams Ziel: Den Softwarehersteller finden, um die telepathischen Fähigkeiten wieder loszuwerden. Auf der Suche nach der Phantomfirma Progressive Cybernetics sind Ram, Mirco und die Britin Violet einer Verschwörung auf der Spur, und das, was sie für real halten, wird immer fragwürdiger.
 
Adrian Urban arbeitet als Psychotherapeut in Berlin und hat zahlreiche populärwissenschaftliche Sachbücher veröffentlicht. »Die Killer-App« ist sein Debüt als Science-Fiction-Autor.
 
 
 
My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#2441 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13554 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 April 2022 - 13:40

Gabriele Behrend
DAS DORF AM GRUNDE DES SEES
Außer der Reihe 67
p.machinery, Winnert, April 2022, 172 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 280 5 – EUR 12,90 (DE)
E-Book: ISBN 978 3 95765 819 7 – EUR 4,49 (DE)
 
adr67cover500.jpg
 
Das Dorf am Grunde des Sees ist der Kreuzungspunkt in Raum und Zeit, an dem Wesen aus dem ganzen Universum zusammentreffen. Dort sorgt Kukuschkin dafür, dass alles reibungslos abläuft.
Doch dann taucht Claire auf, die junge Frau, die aus allen Himmeln fiel. Durch sie gerät die kleine, vielgestaltige Welt des Dorfes ins Wanken.
Nun-Tius, der Dreiäugige, Emma, die fliegende Händlerin, Tylla, der reptiloide Schmied, Brysbee, die Mutter Assel, Giovanni, der dritte Bruder – wie werden sich die drohenden Umwälzungen auf sie alle auswirken?
Jenseits der Kuppel wartet das Wasser …
 
Gabriele Behrend:
* geboren 1974 in Regensburg;
* aufgewachsen im Sachsenwald bei Hamburg;
* 1994 Abitur in Schwarzenbek erworben;
* 2003 erste Grafiken für das Science-Fiction-Magazin Nova erstellt, später Grafikredakteurin für drei Ausgaben;
* 2005 erste Schreibversuche, erste Veröffentlichung;
* 2017 Kurd-Laßwitz-Preis für die beste Kurzgeschichte erhalten (Suicide Rooms);
* 2021 Nominierung und Platzierung zum KLP und zum DSFP für den Roman »Salzgras & Lavendel«.
 
 
 
My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#2442 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13554 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 03 May 2022 - 16:27

Ron Müller
DAS ZWILLINGSPARADOXON
AndroSF 155
p.machinery, Winnert, April 2022, 204 Seiten, Paperback
ISBN 978 3 95765 279 9 – EUR 14,90 (DE)
E-Book: ISBN 978 3 95765 821 0 – EUR 4,99 (DE)
 
androSF155cover500.jpg
 
Doktor Geiger verabreicht einem Mann eine Überdosis Morphin und zeichnet mit Präzisionswaagen das Gewicht des Sterbenden auf. Nachdem er weitere Patienten tötet, wird kurze Zeit später auch die Leiche des Mediziners gefunden.
 
Henning, sein älterer Sohn, zeigt sich vom ungeklärten Tod des Vaters wenig beeindruckt. Die Beerdigung empfindet er als Farce, die trauernde Familie geht ihm auf die Nerven. Am liebsten würde er mit dem Thema abschließen, wären da nicht die Mitteilungen in der Presse, für deren Erscheinen sein Vater noch zu Lebzeiten gesorgt hatte.
 
Immer mehr Augen richten sich auf die Geigers Hinterlassenschaft. Ständig kommen neue Informationen zutage. Bis Henning keine andere Wahl bleibt, als gemeinsam mit der jungen Ärztin Ewa und dem Journalisten Martin den Hinweisen auf den Grund zu gehen. Je mehr sie über die Todesursache herausfinden, umso deutlicher werden die Anzeichen für eine Verschwörung. Das Leben seines Vaters, wie Henning es kannte, war eine Fassade. Und je weiter sie dahinter blicken, umso besser erkennen sie die Gefahr für jeden, der dem Vermächtnis des Doktors zu nahe kommt.
 
Ron Müller, Jahrgang 1976, verbrachte Kindheit und Jugend in der Lausitz. Er studierte Betriebswirtschaftslehre und hatte mit dreißig Jahren einen Weg eingeschlagen, der derart weit vom Schreiben entfernt war, dass dies auf Dauer nicht gut gehen konnte. Er lebt heute in Cottbus und ist Vater von drei Kindern.
 
 
 
My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0