Zum Inhalt wechseln


Foto

SFCD-JahresCon 2010 = ElsterCon


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
97 Antworten in diesem Thema

#61 Mazer Rackham

Mazer Rackham

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2520 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 02 October 2010 - 22:20

Ich nehme als Anhaltspunkt die spärlichen Ausführungen des 1. Vorsitzenden, was den Zeitraum von etwas mehr als einem Jahr seit der MV 2009 betrifft.

Die Kritik ist angekommen, und ich werde auf der nächsten MV gesprächiger sein. Wenn irgendwo Tacheles geredet werden sollte, dann nämlich genau da. Ich hatte das zugegebenermaßen noch nicht verinnerlicht und wollte die MV nicht "unnötig" in die Länge ziehen. Ein Fehler.

Auf zukünftigen SFCD-Cons wird es immerhin einen Programmpunkt "Kaffeeklatsch mit dem SFCD-Vorstand" geben, der spätestens am Tag vor der MV stattfindet, um Wünsche, Fragen, eventuelle Missverständnisse im Vorfeld zu klären. Was einen natürlich nicht davon abhalten soll, den SFCD-Vorstand auf der MV mit berechtigten Vorwürfen zu konfrontieren. ;)

Wie bitte? Diskretion in Sachen Reisekosten? Handelt es sich etwa um Ausflüge in den Rotlicht-Bezirk von Berlin?

Nein, es handelt sich unter anderem darum, unschuldige Dritte nicht ins Rampenlicht zu zerren. "Puffbesuch auf Vereinskosten" nehme ich aber mal als Diskussionsvorschlag mit in die nächste Vorstandssitzung - ich bin dagegen! :)

#62 Totila

Totila

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 254 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 03 October 2010 - 13:22

Es gibt einen soliden Puff in Berlin, ganz in meiner Nähe, die "Villa Rudow". Den gab es schon zu meiner Schulzeit, was sicherlich ein Zeichen für Qualität ist.

#63 Kaffee-Charly

Kaffee-Charly

    ---

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1720 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 03 October 2010 - 13:43

Die Kritik ist angekommen, und ich werde auf der nächsten MV gesprächiger sein. Wenn irgendwo Tacheles geredet werden sollte, dann nämlich genau da. Ich hatte das zugegebenermaßen noch nicht verinnerlicht und wollte die MV nicht "unnötig" in die Länge ziehen. Ein Fehler.
...

Nur mal so als Vorschlag:
Es wäre vielleicht keine schlechte Idee, wenn regelmäßig in den SFCD|intern ein wenig über die Arbeit bzw. die Aktivitäten des Vorstandes berichtet würde.

:)
Kaffee-Pott

#64 valgard

valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2165 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Merzig-Silwingen/Saarland/

Geschrieben 03 October 2010 - 15:13

Nur mal so als Vorschlag:
Es wäre vielleicht keine schlechte Idee, wenn regelmäßig in den SFCD|intern ein wenig über die Arbeit bzw. die Aktivitäten des Vorstandes berichtet würde.

:)
Kaffee-Pott

Guter Vorschlag den ich hiermit Unterstütze!

valgard
  • (Buch) gerade am lesen:Biom Alpha 1-3

#65 Martin Stricker

Martin Stricker

    Jawasdennjetztfüreinnaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3389 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Frankfurt am Main

Geschrieben 03 October 2010 - 15:50

Es wäre vielleicht keine schlechte Idee, wenn regelmäßig in den SFCD|intern ein wenig über die Arbeit bzw. die Aktivitäten des Vorstandes berichtet würde.

Angekommen und vermerkt. Ich hoffe, ich denke immer rechtzeitig dran... :)
Herzliche Grüße,
Martin Stricker

Mitglied im Komitee zur Vergabe des Deutschen Science Fiction Preises
verliehen vom Science Fiction Club Deutschland e. V. (SFCD)
Deutsche Science Fiction
Science Fiction Rezensionen

#66 d'wolf

d'wolf

    Temponaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2714 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Edewecht-Kleefeld

Geschrieben 03 October 2010 - 19:41

Im intern sind immer die Protokolle der Vorstandssitzungen drin, die ja auch über die Arbeit der einzelnen Vorständler berichten. Wir können das natürlich gerne ausweiten ...

Ralf Boldt

Stellvertr. Vorsitzender des SFCD



Und übrigens: Man kann ohne Hunde leben - es lohnt sich aber nicht! Heinz Rühmann

www.dasistmeinblog.de


#67 Kaffee-Charly

Kaffee-Charly

    ---

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1720 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 03 October 2010 - 21:58

Im intern sind immer die Protokolle der Vorstandssitzungen drin, die ja auch über die Arbeit der einzelnen Vorständler berichten.
Wir können das natürlich gerne ausweiten ...

Wenn es möglich ist, wäre das nicht schlecht. Natürlich ist es unnötig, jedes kleine "Pillepalle" aufzuführen.
Aber Infos über die Arbeit der Vorständler in den sfcd|intern würden ja nicht nur mehr Transparenz für die Mitglieder bringen - sie wären ja auch eine Dokumentation, auf die jeder Vorständler zurückgreifen kann, wenn er auf der MV zusammenfassend über seine Arbeit berichtet.
Also wäre das nicht nur für die Mitglieder, sondern auch für den Vorstand von Vorteil.

:)
Kaffee-Charly

#68 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 04 October 2010 - 09:24

Aber Infos über die Arbeit der Vorständler in den sfcd|intern würden ja nicht nur mehr Transparenz für die Mitglieder bringen - sie wären ja auch eine Dokumentation, auf die jeder Vorständler zurückgreifen kann, wenn er auf der MV zusammenfassend über seine Arbeit berichtet.


Wahlversprechen sind dafür da, nicht gehalten zu werden. So scheint es zumindest in der Politik zu sein.

Interessant wäre es mal den Inhalt der Wahlversprechen der letzten Vorstandswahl mit den aktuellen Ergebnissen in Relation zu setzen (sofern sich jemand überhaupt noch an derartige Äußerungen erinnert) . :D :)

Aber egal. Nach fast zwei Jahren wäre ein Summa summarum der Arbeit des Vorstandes durchaus angebracht.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#69 d'wolf

d'wolf

    Temponaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2714 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Edewecht-Kleefeld

Geschrieben 04 October 2010 - 12:32

Aber egal. Nach fast zwei Jahren wäre ein Summa summarum der Arbeit des Vorstandes durchaus angebracht.

Ich glaube, der jetzige Vorstand braucht sich nicht zu verstecken, wenn es um Transparenz geht. Noch kein anderer Vorstand hat die Tagesordnungen und Protokolle von Vorstandsitzungen überhaupt oder so konsequent und vor allem zeitnah offen gelegt. (Und dies in einem öffentlichen Forum, also nicht nur für SFCD-Mitglieder).

Ein Vorstand hat sich (leider) auch mit Verwaltung und Organisation (Mitgliederverwaltung, Formaljuristerei, Vorbereitung von MVs usw) zu tun. Stellenweise nimmt das die meiste Zeit ein. Das interessiert aber auch so keinen richtig! Der jetzige Vorstand musste einiges zu Ende bringen von seinen Vorgängern. Vieles ist neu eingeführt oder verändert worden. Auch das scheint schon selbstverständlich geworden zu sein oder in Vergessenheit geraten zu sein.

Es gibt einige wenige Sachen, die nicht öffentlcih gemacht worden sind (z.B. der Vorschlag für eine Ehrenmitgliedschaft), doch das sind Angelegenheiten, die nicht unter den Tische gekehrt werden, sondern halt später kommuniziert werden.

Und bei aller Kritik ist zu bedenken, dass laut Satzung, die Mitgliederversammlung das höchste Organ des Vereins ist. Stellt auch mal die Frage, was denn dort geleistet worden ist. (Vorschlag: Tagesordnungspunkt bei der nächsten MV. Bericht der Mitglieder).
Also Leute: Wir wuppen schon eine ganze Menge und seit Leipzig ist noch mal ein neuer Ruck durch den Vorstand gegangen.
Wartet das nächste sfcd:intern mal ab.
Wenn dann noch Fragen offen sind, dann seid bitte so freundlich und stellt sie bitte konkret und fragt nach, wie es mit den einzelnen Projekten aussieht.

Ralf Boldt

Stellvertr. Vorsitzender des SFCD



Und übrigens: Man kann ohne Hunde leben - es lohnt sich aber nicht! Heinz Rühmann

www.dasistmeinblog.de


#70 Kaffee-Charly

Kaffee-Charly

    ---

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1720 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 04 October 2010 - 21:46

Ich glaube, der jetzige Vorstand braucht sich nicht zu verstecken, wenn es um Transparenz geht.

Volle Zustimmung! ;)

Ein Vorstand hat sich (leider) auch mit Verwaltung und Organisation (Mitgliederverwaltung, Formaljuristerei, Vorbereitung von MVs usw) zu tun. Stellenweise nimmt das die meiste Zeit ein. Das interessiert aber auch so keinen richtig!

Stimmt.
Ich hab' ja geschrieben, dass man nicht jeden "Pillepalle" in den sfcd|intern aufführen muss.

Der jetzige Vorstand musste einiges zu Ende bringen von seinen Vorgängern. Vieles ist neu eingeführt oder verändert worden. Auch das scheint schon selbstverständlich geworden zu sein oder in Vergessenheit geraten zu sein.

Darüber eine kleine Doku in den sfcd|intern wäre vielleicht nicht schlecht. Dann gerät's auch nicht in Vergessenheit.

(Vorschlag: Tagesordnungspunkt bei der nächsten MV. Bericht der Mitglieder).

Genialer Vorschlag!
Fände ich toll. Das muss unbedingt eingeführt werden.
Und wer nicht selbst zugegen sein kann, könnte etwas Schriftliches erstellen und einem anderen MV-Teilnehmer mitgeben/senden, damit dieser es vorträgt.
So ein neuer Tagesordnungspunkt auf der MV würde auch zeigen, wieviel "Leben" im SFCD steckt.
Also: Her mit diesem Tagesordnungspunkt !!!

Also Leute: Wir wuppen schon eine ganze Menge und seit Leipzig ist noch mal ein neuer Ruck durch den Vorstand gegangen.
Wartet das nächste sfcd:intern mal ab.
Wenn dann noch Fragen offen sind, dann seid bitte so freundlich und stellt sie bitte konkret und fragt nach, wie es mit den einzelnen Projekten aussieht.

Okay.

:cheers:
Kaffee-Charly

Bearbeitet von Kaffee-Charly, 04 October 2010 - 21:56.


#71 Kaffee-Charly

Kaffee-Charly

    ---

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1720 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 05 October 2010 - 23:36

....
So ein neuer Tagesordnungspunkt auf der MV würde auch zeigen, wieviel "Leben" im SFCD steckt.
Also: Her mit diesem Tagesordnungspunkt !!!

Hihihi....
Plötzlich sind alle so still... :P

#72 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13308 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 October 2010 - 11:12

Gegen so einen TOP gäbe es aus meiner Sicht nichts einzuwenden. Ich würde mich allerdings nicht beteiligen. Aus zwei Gründen: 1. ist sowieso ersichtlich, was ich tue; 2. ist ja dank entsprechender Indiskretionen :P bestens bekannt, daß ich ein toller Kerl bin. My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#73 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5067 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 06 October 2010 - 12:55

2. ist ja dank entsprechender Indiskretionen :P bestens bekannt, daß ich ein toller Kerl bin.

Mei, die Bemerkung hat ja ein bleibendes Trauma bei Dir hinterlassen.... ;) ;)

Gruß
Ralf
Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:K.N.Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
  • (Buch) als nächstes geplant:R. Musil "Die Schwärmer"

#74 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 13 October 2010 - 22:06

Und was willst du mit einem internen Forum? Wenn wir miteinander unter Ausschluß der Öffentlichkeit kommunizieren wollen, reicht doch auch eine Email, oder? :)

:lol: :)

Die Kritik ist angekommen, und ich werde auf der nächsten MV gesprächiger sein.

:) Laut Shugal ist die nächste MV doch erst Ende 2011.

Die nächste reguläre MV ist am 16.10.2011


Ist die eigentlich vor oder nach den Vorstandswahlen? :huh:

Bearbeitet von MoiN, 13 October 2010 - 22:41.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#75 Martin Stricker

Martin Stricker

    Jawasdennjetztfüreinnaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3389 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Frankfurt am Main

Geschrieben 13 October 2010 - 23:25

Ist die eigentlich vor oder nach den Vorstandswahlen? :)

Vor den Vorstandswahlen. Auf der MV sollen sich die Kandidaten vorstellen, so wie schon 2008.
Herzliche Grüße,
Martin Stricker

Mitglied im Komitee zur Vergabe des Deutschen Science Fiction Preises
verliehen vom Science Fiction Club Deutschland e. V. (SFCD)
Deutsche Science Fiction
Science Fiction Rezensionen

#76 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 14 October 2010 - 07:29

Vor den Vorstandswahlen. Auf der MV sollen sich die Kandidaten vorstellen, so wie schon 2008.


Richtig! :rolleyes:

Hät ich mir eigentlich denken können. :D

(Sollte besser nachts nicht mehr im Forum rumgeistern... )

Bearbeitet von MoiN, 14 October 2010 - 07:32.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#77 Marianne Sydow †

Marianne Sydow †

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 583 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Buckau bei Ziesar

Geschrieben 20 October 2010 - 00:11

Die Kassenprüfer wiesen auf eine abgerechnete Reise von Herbert Thiery zu Marianne Ehrig (Saarbrücken-Buckautal, lt. Google Maps ca. 650 km) hin, die angeblich "auftragsgemäß" vorgenommen wurde. Martin und Ralf konnten sich an einen derartigen Auftrag nicht erinnern; in den Protokollen fanden sie anscheinend auch keinen Vermerk. Der Zweck der Reise blieb zumindest mir als Außenstehenden unklar.
Der Betrag wurde jedoch von der MV als so geringfügig angesehen, dass der Kassierer entlastet wurde - wenngleich als einziges Vorstandsmitglied mit Gegenstimmen.


Irgendwo las ich was von 150 Euro. Für mich wäre das keine geringfügige Summe.

Zum Hergang der ganzen Sache folgendes:

Am 24.10.09 war die Familie Thiery bei mir zu Besuch. Dieser Besuch war von mir nicht gewollt, aber Herbert Thiery ließ sich auch durch wiederholte Absagen nicht beeindrucken, legte immer neue Argumente nach, bis ich schließlich nachgab, um meine Ruhe zu haben. Die Aussage, daß Thiery gar nicht privat bei mir war, sondern "im Auftrag" gehandelt habe, irritiert mich doch sehr.

In seiner ersten Mail an mich zu diesem Thema schrieb Herbert Thiery (im Januar 2009), er wolle um den Hansecon Ende Oktober herum ein paar Tage Urlaub nehmen und bei dieser Gelegenheit mit Familie die Villa Galactica besuchen. Unter anderem verband er mit dem Besuch die Hoffnung, seine Frau würde angesichts der Sammlung Ehrig mehr Verständnis für Herbert Thierys eigene Sammlung entwickeln können.

Das klang für mich nach einem rein privaten Motiv. Hätte ich auch nur den leisesten Grund zu der Annahme gehabt, daß die ganze Aktion nur dazu diente, einen Bericht für AN zu schreiben, hätte ich Herbert entsprechendes Material zur Verfügung gestellt und mir damit viel Zeit, Kummer und Schmerzen erspart, denn ich leide ich an Weichteil-Rheuma, jede Bewegung schmerzt - da ist man auf Besucher und die damit verbundene Arbeit nicht unbedingt erpicht.

Die andere Variante wäre: Herbert Thiery hatte tatsächlich einen Auftrag. Darüber wäre ich dann aber gerne vorher informiert worden - das gebietet der menschliche Anstand. Man geht nicht mit solchen Motiven in fremde Häuser, ohne vorher die Zustimmung des solcherart Heimgesuchten einzuholen - die Zeiten haben wir, denke ich mal, hinter uns!

Inzwischen haben mich mehrere mails aus dem Vorstand des SFCD erreicht, die sich alle untereinander widersprechen. Der eine sagt, Thiery habe in der Tat einen Auftrag gehabt, der andere, er habe keinen Auftrag gehabt, und wieder ein anderer weiß von nichts.

Der 1. Vorsitzende schreibt am 01.10.2010 als Reaktion auf eine Anfrage von Thomas Recktenwald, er bitte in dieser Sache "um etwas Diskretion". Für ihn scheint die Sache damit erledigt zu sein, daß die Mitgliederversammlung den Kassierer entlastet hat. Ich war nicht in Leipzig und kann daher nicht beurteilen, ob und in wieweit die Mitgliederversammlung über die Hintergründe der Affäre überhaupt informiert wurde. Der obige Post legt den Verdacht nahe, daß keinerlei Klärung der Umstände stattgefunden hat. Offensichtlich soll die ganze Sache so schnell wie möglich und unter Ausschluß der Öffentlichkeit unter den Teppich gekehrt werden.

Ich habe mich zunächst nach den Wünschen des 1. Vorsitzenden gerichtet, alle mails sorgfältig gelesen und auch nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet. Aber nach alledem habe ich immer noch keine klare Antwort auf meine Fragen erhalten: In welcher Funktion war Herbert Thiery denn nun tatsächlich in meinem Haus? Als Informant oder als Privatmann? Der letzte Stand der Dinge ist für mich eine Mail von Herbert Thiery, in der er schreibt:

"- ein Besuch rein privater Natur wäre doch unlogisch.
- die Abrechnung hat mit Marianne nichts zu tun.
- es ging auch nicht um einme Einladung, sondern darum, die Sachen mal zu sichten, zu fotografieren und einen Bericht für AN zu schreiben."

Ansonsten kam keine Reaktion mehr. Ich darf also weiter herumrätseln.

Bearbeitet von Marianne Sydow, 20 October 2010 - 05:08.


#78 valgard

valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2165 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Merzig-Silwingen/Saarland/

Geschrieben 20 October 2010 - 03:59

Irgendwo las ich was von 150 Euro. Für mich wäre das keine geringfügige Summe.

Zum Hergang der ganzen Sache folgendes:


Da scheint doch einiges an Aufklärung von Nöten!

Und warum diskretion?
Soll das SFCD Normalo mitglied nicht alles wissen?

Ich denke wir sind hier im SFCD und noch nicht in der Politik.

valgard
  • (Buch) gerade am lesen:Biom Alpha 1-3

#79 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 20 October 2010 - 07:51

Irgendwo las ich was von 150 Euro. Für mich wäre das keine geringfügige Summe.

Zum Hergang der ganzen Sache folgendes:


Ziemliches Durcheinander, in der Tat! :blink: ;)

Was das "auftragsgemäß" angeht... Da könnte man eine rein mündliche Formulierung wie "das müßte sich jemand mal vor Ort ansehen" durchaus als "Auftrag" ansehen.

Aber man sollte sich vielleicht angewöhnen, nur das zu tun, was in Protokollen auch vermerkt wurde ( wie "H.T. kümmert sich darum"), sofern es mit Kosten für den Verein verbunden ist. Was nicht darin steht, ist dann eben Privatsache.

Damit hätte man sich das ganze Hin und Her sparen können. :D

(NB: Natürlich sind die ganzen Umstände des Besuchs, wie ihn H.T. durchführte, auch nicht gerade die feine englische Art. ;) )

EDIT:

Falls H.T. tatsächlich in z.B. einem späteren Telefonat mit einem Vorstandsmitglied ein OK für seinen Besuch erhalten hatte, so hätte er besser daran getan, eine entsprechende Aktennotiz zu machen der Art "Laut Telefonat mit ... am ... " ;)

Bearbeitet von MoiN, 20 October 2010 - 08:19.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#80 Gast_Frank Böhmert_*

Gast_Frank Böhmert_*
  • Guests

Geschrieben 20 October 2010 - 08:22

[In den MV-Thread verschoben, hier -- Bö.]

Bearbeitet von Frank Böhmert, 20 October 2010 - 15:25.


#81 Mazer Rackham

Mazer Rackham

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2520 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 20 October 2010 - 09:29

Und das ist noch eine sehr freundliche Berechnung, die sich z. B. für eine öffentlich geförderte Organisation am Rande der Legalität befände.

Hört, hört! Am Rande der Legalität. Dann ist es natürlich sehr geschickt, die Angelegenheit in der Öffentlichkeit breitzutreten und damit die Existenz des Vereins zu gefährden. :D

Intern können wir uns gerne weiter fetzen. Öffentlich werde ich mich zu dem Thema nicht mehr äußern.

Nachtrag: Nicht in diesem Thread. Aber hier.

Bearbeitet von Mazer Rackham, 21 October 2010 - 12:03.


#82 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 20 October 2010 - 09:45

Ich bezweifle, dass da 150 Euro bei rauskämen.


Vorsicht, Marianne sagte nur "Irgendwo las ich was von 150 Euro".

Einmal finanziell (ca. 150 Euro Porto) und organisatorisch (jemand muß sich um alles kümmern etc.).


Vielleicht hat sie den Betrag aus einer ganz anderen Diskussion hier im Forum im Kopf (siehe Zitat)? :blink: :D

Daß sich die Zahlen gleichen, kann doch nicht Zufall sein, oder?

Und mit einer solchen Diskussion in der Öffentlichkeit ist auch nicht gleich die Existenz des Vereins gefährdet. Da müssen wohl doch ganz andere Dinge passieren ;)

Es macht nun wirklich keinen guten Eindruck, wenn man sich ausgerechnet jetzt hinter verschlossene Türen zurückziehen will. Dann könnte man erst recht auf den Gedanken kommen, da hat jemand was zu verbergen. ;) ;)

Bearbeitet von MoiN, 20 October 2010 - 09:53.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#83 Mazer Rackham

Mazer Rackham

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2520 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 20 October 2010 - 09:55

...schrieb das anonyme SFCD-Mitglied MoiN. Haha! :D

#84 Gast_Frank Böhmert_*

Gast_Frank Böhmert_*
  • Guests

Geschrieben 20 October 2010 - 10:55

[In den MV-Thread verschoben, hier -- Bö.]

Bearbeitet von Frank Böhmert, 20 October 2010 - 15:26.


#85 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 20 October 2010 - 11:21

...schrieb das anonyme SFCD-Mitglied MoiN. Haha! :D

Stümmt! - Woher weißt Du? ;)

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#86 d'wolf

d'wolf

    Temponaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2714 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Edewecht-Kleefeld

Geschrieben 20 October 2010 - 11:34

Ich glaube nicht, dass hier etwas vertuscht werden soll. Ich kenne auch nicht die gesamte Korrespondenz zwischen Marianne Sydow und Herbert, zwischen Stefan und Marianne Sydow oder ... MoiN hat hier vollkommen Recht: Im Zweifelsfalle gilt das geschriebene Wort, wie z.B. eine Notiz im VS-Protokoll (xy kümmert sich bis xx.xx.xx und berichtet). Ich bin ja ein Verfechter der Tranzparenz. Alle TOP und die Protokolle der Vorstandsitzungen gibt es immer schnell hier im Forum und dann in sfcd:intern. (Gab es meines Wissens in dieser Offenheit noch nie. Es scheint von früheren Vorstandssitzung bisweilen nicht einmal Protokolle zu geben). Dennoch ist es manchmal notwendig, Internas des Vorstands intern zu halten bis sie spruchreif sind und veröffentlicht werden können. (Bestes Beispiel: Vorschlag BiFi für die Ehrenmitgliedschaft). Es gab im Vorstand eine Initiative zur Unterstützung der Sammlung Ehrig. Herbert hat in einer VS-Sitzung über den Besuch gesprochen und dass er einen Bericht schreibt für AN. Dies ist auch so niedergeschrieben. Aber explizit steht nirgendwo der Satz: Der Vorstand beauftragt... Nun können aber diese Notizen auch anders ausgelegt werden, nämlich so, wie Herbert es tut: Als Auftrag. Die MV hat formal die Entlastung von Herbert bestätigt. Damit ist das gegessen. (Das war es wohl, was Stefan meint). Der Vorstand hat aber auch seine Lehren daraus gezogen und achtet nun auf genau solche Aufträge und wie sie formuliert werden. Und es gibt eine Diskussion, was abgerechnet werden kann. Ich rechne viele Sachen nicht ab, aber das ist meine persönliche Sache. Andere können das anders sehen. Ich denke nicht, dass hier irgendjemand dem Verein vorsätzlich Schaden zufügen wollte oder dies wirklich getan hat. Und es soll auch nichts vertuscht werden.

Bearbeitet von d'wolf, 20 October 2010 - 12:49.

Ralf Boldt

Stellvertr. Vorsitzender des SFCD



Und übrigens: Man kann ohne Hunde leben - es lohnt sich aber nicht! Heinz Rühmann

www.dasistmeinblog.de


#87 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5067 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 20 October 2010 - 12:11

Als geduldeter Beobachter der MV (und durch mein Posting auch Urheber der Diskussion) ein paar Anmerkungen aus dem Gedächtnis:

- Auch ich entsinne mich, dass ein Betrag in der Größenordnung von 150 Euro genannt wurde.

- Tatsächlich erstattet wurde jedoch anscheinend ein deutlich geringerer Betrag, weil Herbert einen Teil der Fahrtkosten zurückgespendet hat.

- Der Restbetrag (in meinen Hirnwindungen spukt etwas in Höhe von 50 Euro - aber alles ohne Gewähr!) erschien den meisten anwesenden Mitglieder zu gering, so dass sie auf weitere Nachfragen verzichteten.

- Der Kassierer wurde entlastet; aber als einziges Vorstandsmitglied mit Gegenstimmen (so ich mich recht entsinne!).

Ich bitte um umgehende Korrektur, sollte ich hier etwas Falsches geschrieben haben.
Wie gesagt: Alles nur aus meinem alzheimergeplagten Gedächtnis...

(Die MV hatte ca. 30 Teilnehmer. Wenn man davon ausgeht, dass 2/3 der Anwesenden angereist sind (angenommener Durchschnitt: 100 km, macht bei 30 Ct/km ca. 30 Euro Kilometergeld pro Person) und in Leipzig übernachtet haben (55 Euro pro Nacht im ehemaligen Mark Hotel Garni) und eine Stunde Freizeit mit ca. 20 Euro angesetzt wird, dann kostete eine Minute einer vierstündigen MV etwa 17 Euro!

Drei Minuten Diskussion hätten also höhere Kosten verursacht als der tatsächlich eingetretene Schaden - wenn ich mich denn an alle Zahlen richtig erinnere!)


Gruß
Ralf

Bearbeitet von ShockWaveRider, 20 October 2010 - 12:27.

Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:K.N.Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
  • (Buch) als nächstes geplant:R. Musil "Die Schwärmer"

#88 Gast_Frank Böhmert_*

Gast_Frank Böhmert_*
  • Guests

Geschrieben 20 October 2010 - 12:26

[In den MV-Thread verschoben, hier -- Bö.]

Bearbeitet von Frank Böhmert, 20 October 2010 - 15:26.


#89 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5067 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 20 October 2010 - 12:43

War den versammelten Mitgliedern bekannt, dass Herbert während einer privaten Urlaubsreise mit seiner Familie diesen Abstecher gemacht und auch konkret dort seine Familie dabei gehabt hat?

An solch eine Aussage kann ich mich nicht erinnern.

Gruß
Ralf
Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:K.N.Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
  • (Buch) als nächstes geplant:R. Musil "Die Schwärmer"

#90 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13308 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 October 2010 - 13:17

- Tatsächlich erstattet wurde jedoch anscheinend ein deutlich geringerer Betrag, weil Herbert einen Teil der Fahrtkosten zurückgespendet hat.

Diese Pseudospenden hatte ich schon während meiner Amtszeit kritisiert. Sie stellen wohl, wenn man es genau nimmt, Steuerhinterziehung dar.
Es wurde, glaube ich, sogar auf einer MV diskutiert.
Mit bekanntem Ergebnis (alles bleibt, wie es ist).

My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0