Zum Inhalt wechseln


Foto

Umfrage Nr. 32: Anteil von SF an Eurem Leben?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
16 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Umfrage Nr. 32 (45 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Anteil von SF an Eurem Leben?

  1. Berufliche Nähe zur SF (Naturwissenschaftler, NASA Mitarbeiter etc) (12 Stimmen [17.65%])

    Prozentsatz der Stimmen: 17.65%

  2. Hobby mit starker SF-Nähe (z.B. Astronomie) (9 Stimmen [13.24%])

    Prozentsatz der Stimmen: 13.24%

  3. Vereinsaktivität (SF-Club) (7 Stimmen [10.29%])

    Prozentsatz der Stimmen: 10.29%

  4. Autor von SF-Romanen (11 Stimmen [16.18%])

    Prozentsatz der Stimmen: 16.18%

  5. Fanzine-Redakteur, Rezi-Redakteur, SF-Portal Betreiber (12 Stimmen [17.65%])

    Prozentsatz der Stimmen: 17.65%

  6. kein Anteil, aber auch kein Desinteresse (5 Stimmen [7.35%])

    Prozentsatz der Stimmen: 7.35%

  7. kein Anteil, SF interessiert mich nur in Büchern (9 Stimmen [13.24%])

    Prozentsatz der Stimmen: 13.24%

  8. ganz andere Antwort (3 Stimmen [4.41%])

    Prozentsatz der Stimmen: 4.41%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 Matthias

Matthias

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 905 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Gießen/Hessen

Geschrieben 21 March 2010 - 21:54

Wie groß ist der Anteil an Science Fiction in Eurem Leben? Genauer: Habt Ihr Hobbys oder Berufe, die mit Elementen aus SF-Romanen
in Verbindung stehen (abgesehen vom Lesen) ?

(Mehrfachauswahl möglich).
Lieblingsautoren: Alastair Reynolds, R.C. Wilson, G. Benford

#2 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 22 March 2010 - 00:49

Mir fehlt noch die Antwort: "Bin Außerirdischer." Oder fällt das, je nach Grund des Erdaufenthalt unter beruflische Nähe (Planung einer Invasion, anthropologischer Forschungsaufenthalt...) oder Hobby (Pauschaltourist, Jagdausflug...).

#3 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 22 March 2010 - 07:40

Ich schreibe (nebenberuflich) SF-Romane und ab und an mal Sekundärmaterial wie Artikel für "Phase X" oder Rezis für fantasyguide.de; abgesehen davon interessiert mich das Genre einfach (70% Film & TV, 20 % Buch, 10 % sonstige). Hauptberuflich habe ich nichts mit SF zu tun.
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#4 raps

raps

    Scoobynaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1361 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:J.w.d. im Norden

Geschrieben 22 March 2010 - 09:38

Ich habe mal 'Redakteur' angekreuzt, weil ich der Korrekturleser von fictionfantasy bin. Ansonsten ist die Sciencefiction in meinem Leben die große Hassliebe. Ich liebe die Vorfreude auf den unbekannten Text zwischen zwei Buchdeckeln, freue mich, dass womöglich der nächste Roman mich endlich 'einfach so wegbläst', und werde dann regelmäßig genervt-zynisch, wenn mich doch wieder nur (same shit, different day) das übliche tote Ich-habe-meinen-Schreibstil-an-Perry-Rhodan-geformt-Tralala erwartet. Ihr merkt schon, ich habe gerade eine meiner Hassphasen. :)

Grüße, Rainer

#5 James G.B.

James G.B.

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 145 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 22 March 2010 - 10:01

Ich schreib auch dann und wann Artikel, allerdings bis jetzt nur für das Phantastik Magazin Phase X,
dort zeichne ich mich für den Bloch Artikel( Phase X4) und Bradbury (Phase X 6) Beitrag verantwortlich.
Beide Autoren haben ja SF geschrieben, nur Bloch halt weniger.
Demnächst sollen noch zwei Artikel kommen, nur sind die eher über Unheimliche Literatur.
Auch wieder in Phase X.

#6 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 22 March 2010 - 14:12

ab und an mal Sekundärmaterial wie Artikel für "Phase X" oder Rezis für fantasyguide.de; abgesehen davon interessiert mich das Genre einfach. Hauptberuflich habe ich nichts mit SF zu tun.


Genau so sieht es bei mir auch aus. Ich hatte mal ein Physikstudium begonnen, weil ich mir für Astronomie interessiert habe, aber schnell gemerkt, dass ich dafür doch nicht so geeignet bin, vor allem weil ich nicht genug Spaß an Mathematik habe.
Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf, dass eines Tages Xeno-Sozialpädagogen gebraucht werden, weil ein Schulraumschiff abgestürzt ist, und sich jemand um die kleinen Aliens kümmern muss. :)

#7 Iwen

Iwen

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 383 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Mönchengladbach

Geschrieben 22 March 2010 - 16:57

Tja, bin beruflich verwoben oder deswegen beruflich verwoben worden.

Meine Liebe zur SF kam über die Astronomie, da mein kleines Fernrohr nicht so weit blicken konnte wie meine Fantasy und dann bin ich SF Leserin geworden. Später dann - ich hatte SF Literatur bereits verstaubt im Regal stehen - kam mein Naturwissenschaftliches Studium hinzu. Und in der Zeit erinnere ich mich nur daran, dass wir unter den Biologen bereits über Jurassik Park redeten, bevor das hier in Deutschland jemand mitbekommen hatte. Ich las dann noch Die Ameisen, doch zu mehr kam ich nicht, weil das Studium einen sehr disziplinierte Arbeit und Konditionierung des Geistes verlangt. :aliensmile: Jetzt nach längst getaner Arbeit und Müßigkeit im Beruf habe ich meine alten Bücher neu sortiert, entstaubt und bin erstaunt, was sich alles verändert hat.
Ach ja, schreiben tu ich halt derweil und bin in Leipzig zur Buchmesse davon überzeugt worden, dass mein Roman - der fast fertig ist, ich brüte noch über mein Expose - eine Space Opera im Genre SciFi ist!!! - O.k. ich gebe nach, ihr habt Recht und ich Unrecht. Ich schreibe es auf meine Homepage! :)

#8 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6027 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 22 March 2010 - 17:52

Genau so sieht es bei mir auch aus. Ich hatte mal ein Physikstudium begonnen, weil ich mir für Astronomie interessiert habe, aber schnell gemerkt, dass ich dafür doch nicht so geeignet bin, vor allem weil ich nicht genug Spaß an Mathematik habe.
Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf, dass eines Tages Xeno-Sozialpädagogen gebraucht werden, weil ein Schulraumschiff abgestürzt ist, und sich jemand um die kleinen Aliens kümmern muss. :)


Ein entsetzlicher Gedanke.

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#9 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11894 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 22 March 2010 - 17:55

Ich halte Pogopuschel für prädestiniert, Alienkinder zu sozialisieren.
:)
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Louisa May Alcott – Kleine Frauen: Jugendträume

#10 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 22 March 2010 - 18:16

Wir unter den Biologen bereits über Jurassik Park redeten, bevor das hier in Deutschland jemand mitbekommen hatte.


Och, ich schätze, der ein oder andere naturwissenschaftlich interessierte SF-Lesende hierzulande dürfte das schon mitbekommen haben http://www.scifinet....e...st&p=113683 ; höchstwahrscheinlich schon sehr früh http://www.lsd.frank...ter/farmer.html :) ...

Bearbeitet von Jorge, 22 March 2010 - 18:21.


#11 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 22 March 2010 - 18:43

Ein entsetzlicher Gedanke.


Ist mir schon klar, dass du lieber üppige Babes mit dicken Wummen auf die Besucher loslassen möchtest. :)
Aber der Gedanke an ein Leben als intergalaktische Supernanny, der hat schon was. (Und nein, keine Angst, meine Autobiografie werde ich dann nicht dem Atlantisverlag anbieten.)

Gruß Markus

P.S. Ich würde ja mal gerne ein Folge sehen, in der die Supernanny es bei Tanners versucht.

Bearbeitet von Pogopuschel, 22 March 2010 - 18:46.


#12 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 22 March 2010 - 19:26

Ach ja, im kommenden Semester werde ich am JFK-Institut ein Seminar minimalem SF-Anteil belegen. Titel: Fictions of the Future: Utopias and Dystopias Leider wirkt die Literaturliste etwas angestaubt: Plato, Ernst Bloch, Louis Marin, Fredric Jameson, and Susan Buck-Morss sowie Thomas More, Nathaniel Hawthorne, Edward Bellamy, Vladimir Nabokov aber immerhin auch Ursula K. Le Guin.
Mir scheint der Dozent möchte jegliche Assoziationen zur Science Fiction vermeiden. Vielleicht kann ich ihm ja noch einen Autoren wie Robert Charles Wilson aufschwatzen, damit auch eine aktuelle Utopie/Dystopie vertreten ist.

#13 Harald Giersche

Harald Giersche

    Begedianaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1117 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 24 March 2010 - 19:15

Obwohl ich nicht mehr als Wissenschaftler arbeite, habe ich wegen meines Studiums und den zwei als theoretischer Kern-Physiker beschäftigten Jahren Nummer (1) angekreuzt. Und (2) sowieso, Astronomie und das Verfolgen von Raumfahrtmeldungen mache ich seit Ewigkeiten.
Wegen meiner Sf Büchlein und weil da noch mehr kommt, gab es auch noch ein Haken bei (4).

Bearbeitet von Harald Giersche, 24 March 2010 - 19:16.

____________________________________
Harald Giersche
Verlag
Begedia @ fb

#14 Matthias

Matthias

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 905 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Gießen/Hessen

Geschrieben 29 March 2010 - 10:57

Fazit: 32 Abstimmende.
Lieblingsautoren: Alastair Reynolds, R.C. Wilson, G. Benford

#15 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3037 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 17 August 2010 - 16:10

Ist zwar glaube ich schon vorbei, aber ich habe trotzdem noch abgestimmt.

Ich habe die berufliche Nähe angekreuzt. Und nein, ich bin keine Physikerin. Aber auch als Paläontologin kommt man um Phantasie nicht rum und nachdem viele Paläofiction (auch ohne Zeitreise) oft als Subgenre der SF gesehen wird ...

Dann bin ich noch bei Earth Rocks, was ich mal als SF-Club werte. Offiziell zwar für Phantastik allgemein, mir kommt aber vor, als wäre der harte Kern mehr auf SF. Außerdem besuche ich regelmäßig den Stammtisch der Science-Fiction Gruppe Wien.

Nachdem ich jahrelang Rezensionen geschrieben habe und immer noch verschiedene Bereiche von www.literra.info mit Informationen füttere, sehe ich mich auch als Redakteur.

Schade finde ich, dass die Autorenschaft offenbar nur für Romane anerkannt wird. Kurzgeschichten zu schreiben, zu veröffentlichen, die Bücher zu bewerben (nicht nur im Internet, auch bei Lesungen) ist inzwischen ein wichtiger und sehr zeitaufwändiger Teil meines Lebens geworden.

#16 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4732 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 04 May 2012 - 18:04

Abstimmung beendet, oder auch nicht ... Bei mir ist es (auch) das Hobby Astronomie ...

Wobei ja riesige Bereiche des Genres keine Weltraumgeschichten sind, aber dennoch.

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#17 fictionality

fictionality

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 916 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald

Geschrieben 05 May 2012 - 07:27

Ja, genau. "Bin Außerirdischer" muss auf jeden Fall mit rein! :-)


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0