Zum Inhalt wechseln


Foto

Netiquette


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
566 Antworten in diesem Thema

#481 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4997 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 28 February 2012 - 17:46

Frage an die Mods: Empfindet ihr es als der Netiquette gemäß, wenn Postings gelöscht werden, ohne dass dem Betroffenen zumindest per PN eine Begründung mitgeteilt wird?
Ist mir heute so zweifach im "Kant"-Thread passiert. Und - ehrlich gesagt - das finde ich absolut unangemessen.

Gruß
Ralf

PS @19:41: Es wurden sogar fünf Postings gelöscht. Allerdings hatte ich mein Postfach lange nicht mehr geleert, so dass mich keine PN erreichen konnte. Sorry.

Bearbeitet von ShockWaveRider, 28 February 2012 - 19:42.

Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:K.N.Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
  • (Buch) als nächstes geplant:R. Musil "Die Schwärmer"

#482 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7921 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 29 February 2012 - 08:53

Frage an die Mods: Empfindet ihr es als der Netiquette gemäß, wenn Postings gelöscht werden, ohne dass dem Betroffenen zumindest per PN eine Begründung mitgeteilt wird?
Ist mir heute so zweifach im "Kant"-Thread passiert. Und - ehrlich gesagt - das finde ich absolut unangemessen.

Gruß
Ralf

PS @19:41: Es wurden sogar fünf Postings gelöscht. Allerdings hatte ich mein Postfach lange nicht mehr geleert, so dass mich keine PN erreichen konnte. Sorry.


Willkommen im Club.

Vermutlich wird es ab dem nächsten Jahr dann eine Rubrik im Netzwerk geben wo die 750 in diesem Forum erlaubten Wörter niedergeschrieben stehn und wer sich nicht dran hält und andere nicht vom Netzwerk authorisierte Wörter benutzt, dessen Beiträge werden ersatzlos gestrichen.

Bearbeitet von Amtranik, 29 February 2012 - 08:54.


#483 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12864 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 29 February 2012 - 11:56

Hm, hier geht die Legendenbildung also auch weiter. Ich zitiere mich vom urspr. Thread einfach mal selber:

Auch wenn 10 Posts von SWR heute gelöscht worden wären, würde meine Aussage noch stimmen. Wir löschen kaum, und deshalb ist ein Fokus in Diskussionen im SFN darauf m.E. übertrieben; es scheint sich nach und nach zu ergeben, dass das heute ein Sonderfall war. Ich habe den Globalmods einen Vorschlag gemacht, wie ein solches Missverständnis in Zukunft vermieden werden kann.


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im August...

3: (Gewehr im Anschlag) Du bist zurück gekommen und bist kein Mensch mehr. Du solltest dich umbringen damit ich es nicht tun muss.

2: Ich bin genau so menschlich wie du! (denkt an ihren "Glanz") Dies ist eine natürliche Sache.

3: Sag mir wie du heißt! Sag mir deinen Namen! Sag mir deinen gottverdammten Scheiß-Namen!

2: Das macht keinen Unterschied! Was macht das für einen Unterschied? Ich versteh nicht, welchen Unterschied das macht!

(3. Team-Mitglied, Landvermesserin, vs. 2., der Biologin, kurz bevor sie versuchen einander zu erschießen, grob übersetzt, aus der Urfassung von Auslöschung, im Original im 4th-Estate-Verlag, S. 146, by Vandermeer)


#484 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7921 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 29 February 2012 - 12:59

Na ja. Ein bißchen Spaß muss auch mal sein. Ihr seit ja immer ernst genug.

#485 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12864 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 29 February 2012 - 13:45

Mods verbal kitzeln anstatt EMPÖRT verschmähen wär wirklich mal was Neues! q:D

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im August...

3: (Gewehr im Anschlag) Du bist zurück gekommen und bist kein Mensch mehr. Du solltest dich umbringen damit ich es nicht tun muss.

2: Ich bin genau so menschlich wie du! (denkt an ihren "Glanz") Dies ist eine natürliche Sache.

3: Sag mir wie du heißt! Sag mir deinen Namen! Sag mir deinen gottverdammten Scheiß-Namen!

2: Das macht keinen Unterschied! Was macht das für einen Unterschied? Ich versteh nicht, welchen Unterschied das macht!

(3. Team-Mitglied, Landvermesserin, vs. 2., der Biologin, kurz bevor sie versuchen einander zu erschießen, grob übersetzt, aus der Urfassung von Auslöschung, im Original im 4th-Estate-Verlag, S. 146, by Vandermeer)


#486 Trurl

Trurl

    Phanto-Lemchen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1737 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg

Geschrieben 29 February 2012 - 14:24

Kennt ihr das Konzept des Sündenbocks? Eben. Wenn es euch Moderatoren nicht gäbe, müsste man euch glatt erfinden ... Eingefügtes Bild
»Schau dir diese Welt nur richtig an, wie durchsiebt mit riesigen, klaffenden Löchern sie ist, wie voll von Nichts, einem Nichts, das die gähnenden Abgründe zwischen den Sternen ausfüllt; wie alles um uns herum mit diesem Nichts gepolstert ist, das finster hinter jedem Stück Materie lauert.«

Wie die Welt noch einmal davonkam, aus Stanislaw Lem Kyberiade
  • (Buch) gerade am lesen:Jeff VanderMeer - Autorität
  • (Buch) als nächstes geplant:Jeff VanderMeer - Akzeptanz
  • • (Buch) Neuerwerbung: Ramez Naam - Crux, Joe R. Lansdale - Blutiges Echo
  • • (Film) gerade gesehen: Mission Impossible - Rogue Nation

#487 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 February 2012 - 15:16

Kennt ihr das Konzept des Sündenbocks? Eben. Wenn es euch Moderatoren nicht gäbe, müsste man euch glatt erfinden ... Eingefügtes Bild

Hat man doch. Genau deswegen. Eingefügtes Bild

My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)

Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#488 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2193 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 03 June 2016 - 19:11

Ich beziehe mich auf das ziemlich heftige Gegrummel im Thread "In eigener Sache: Veränderungen bei dsf" und wüßte gern, ob ich wirklich über das Ziel hinaus geschossen bin.  :ph34r:  :confused: In der aufdringlichen Person, die da vermutet wird, finde ich mich echt nicht wieder! 


Die Realität ergibt einfach keine gute Story! jottfuchs.de

 

 


#489 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1527 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 03 June 2016 - 20:03

Ich beziehe mich auf das ziemlich heftige Gegrummel im Thread "In eigener Sache: Veränderungen bei dsf" und wüßte gern, ob ich wirklich über das Ziel hinaus geschossen bin.  :ph34r:  :confused: In der aufdringlichen Person, die da vermutet wird, finde ich mich echt nicht wieder! 

 

Nach Aussagen von derbenutzer und a3kHH her, schienen beide nicht großartig von der Elektron-Saga begeistert zu sein. Oder verstehe ich das völlig falsch.


Bearbeitet von Zeitreisender, 03 June 2016 - 22:56.


#490 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12864 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 03 June 2016 - 20:13

Ich habe nicht alles gelesen, und ich hoffe ich habe keine persönliche Attacke übersehen, aber: Ich denke es ging um die lange leidige Erfahrung mit Selbstwerbern im SFN, die sich allerdings i.d.R. meist schlimmer verhalten haben. Die Gegenargumente, die gebracht wurden, waren m.E. auch alle eher sachlich, nach dem Motto in einem Forum, das zunehmend aus SF-Schaffenden besteht anstatt (Ziel-)Publikum, eine ständige Nennung des gleichen eigenen Werks/Zyklus einfach auf taube Ohren fällt. Bzw. gelegentlich nervt (obwohl ich persönlich bei dir, Selma, nicht so empfinde).

 

Auch gibt es in der SFN-"Belegschaft" noch weitgehend eine nicht unwesentliche Antipathie zu Selbstveröffentlichern - trotz einigen sichtbaren Erfolgen der letzten Jahre, wie z.B. von Weirs Marsianer - oder Verlagen, die von AutorInnen Zuzahlung verlangen.

 

Ich halte dich, Selma, jedenfalls nicht für aufdringlich.

 

P.S. @Zeitreisender: Jakobs Meinung ist m.E. so gut wie immer lesenswert. (Gibt es eine zu Selmas Werken irgendwo?) Bei dem anderen Herrn hab ich bisher im Forum v.a. erlebt, dass er in vergangenen Jahren (zugegebnerweise nicht in den letzten 2-3!) wenig an wirklichen Argumenten gegen einen Roman oder eine Serie in hiesigen (öffentlichen) Posts bringt. Anderswo evtl. eher.


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 03 June 2016 - 20:23.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im August...

3: (Gewehr im Anschlag) Du bist zurück gekommen und bist kein Mensch mehr. Du solltest dich umbringen damit ich es nicht tun muss.

2: Ich bin genau so menschlich wie du! (denkt an ihren "Glanz") Dies ist eine natürliche Sache.

3: Sag mir wie du heißt! Sag mir deinen Namen! Sag mir deinen gottverdammten Scheiß-Namen!

2: Das macht keinen Unterschied! Was macht das für einen Unterschied? Ich versteh nicht, welchen Unterschied das macht!

(3. Team-Mitglied, Landvermesserin, vs. 2., der Biologin, kurz bevor sie versuchen einander zu erschießen, grob übersetzt, aus der Urfassung von Auslöschung, im Original im 4th-Estate-Verlag, S. 146, by Vandermeer)


#491 leibowitz

leibowitz

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 713 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 03 June 2016 - 21:34

Ich beziehe mich auf das ziemlich heftige Gegrummel im Thread "In eigener Sache: Veränderungen bei dsf" und wüßte gern, ob ich wirklich über das Ziel hinaus geschossen bin.  :ph34r:  :confused: In der aufdringlichen Person, die da vermutet wird, finde ich mich echt nicht wieder! 

 

Ich persönlich empfinde solche Posts wie den von dir angesprochenen peinlich und aufdringlich. Ich gestehe dir aber absolut zu, dass du das auch zu Recht anders siehst. Der Unterschied zwischen uns ist einfach der, dass ich SF-Fan bin und du SF- und Fantasyfan (?) und bewirbst hier zudem dein eigenes Buch.

Als SF-Fan nutze ich dieses Forum hier zur Information über meine heißgeliebten Klassiker und über Bücher, die ich noch nicht kenne. Du hast jetzt als Teil eines Autorenkollektivs, wenn ich den link deiner Signatur richtig verstanden habe, ein Buch (bzw. eine "Saga") veröffentlicht. Du bist da zu Recht stolz drauf und erwartest Feedback, ich werde es allerdings nicht lesen. Ich bin via amazon-Leseprobe bis genau zu dem Satz "Doch aus der Gruppe der Jungen auf der durchgehenden Sitzbank starrte Jahar der Schöne, insgeheim Begehrte, zurück aus braunen Augen mit einem grünen Ring um die Iris." gekommen. Ganz im Ernst: Vom Niveau her ist das Lichtjahre von dem entfernt, was ich an SF schätze. Ich bin hier also nicht deine werberelevante Zielgruppe und empfinde dann eben das natürlich auch nachvollziehbare Eigeninteresse deinerseits als aus meiner Sicht ziemlich deplatziert.


Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört, daran zu glauben. (P.K.Dick)

#492 Stefan9

Stefan9

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 954 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 04 June 2016 - 09:52

Ich halte Selma nicht für aufdringlich.

Sie hat Uwe doch nur höflich gefragt, ob er bzw der dsf Interesse an einer Rezension hat/haben. Das ist weder peinlich noch aufdringlich. 

Höchstens ungeschickt.

 

Unangebracht finde ich sarkastische Kommentare, oder Kommentare, die auf die "Qualität" des Buches abzielen. Die sind weder hier noch in dem DSF Post Thema. Das ist mangelnde Netiquette und mit Absicht am Thema vorbei und tendenziös persönlich.

Sie sind nur Ausdruck einer gewissen Arroganz Selfpublishern gegenüber bzw. einer selektiven Wahrnehmung. Hier gibt es viele andere Poster, die genauso Werbung machen, sei es durch Links zu anderen Besprechungen, oder Links zu Zeitungsartikeln oder Nominierungen. Die nerven genau so, wenn man nicht gerade Fan von dem "Besprochenem" ist. Ich räume ein, das es mitunter schwierig für die Moderation zu erkennen ist, ab wann es penetrant wird, aber nach meiner Wahrnehmung muss man sich nicht so dünnhäutig zeigen.

 

Wie gesagt, ich halte Selma nicht für aufdringlich.

 

Grüsse ins WE

 

Stefan


Bearbeitet von Stefan9, 04 June 2016 - 09:53.

------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

  • (Buch) gerade am lesen:James Blish Gewissensfall
  • • (Film) gerade gesehen: Zeugin der Anklage

#493 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7921 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 04 June 2016 - 11:07

Man muss nicht lesen was einen nicht interessiert. Also die Kirche im Dorf lassen. Freiheit für Selma.... :bigcry:



#494 Sierra

Sierra

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 708 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bonn

Geschrieben 04 June 2016 - 11:25

@Selma: Kein Problem für mich. Die Bewerbung von Phantastischer Literatur kann ich i.d.R. gut absorbieren (anders sieht es wohl in anderen Lebensbereichen aus...) Abgesehen davon bzw. mit Blick auf den jeweiligen Thread, ist es wie immer Mod-Sache zu entscheiden, ob und wann einzelne Posts off-topic sind.


Blog: Metaphernpark  Twitter


#495 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2193 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 05 June 2016 - 10:30

Danke! Ich bin wirklich sehr erleichtert. Denn wohl jeder, dem eine Sache wichtig ist, erliegt irgendwann dem Tunnelblick. Andererseits liebe ich aber ebenfalls Literatur (auch Eure!) über alles. Ich kenne meine Klassiker - nicht nur jene aus SF und Fantasy. Sonst wäre ich wohl auch kaum so oft im "gelesen"-Thread unterwegs.

 

Zu Leibowitz: ja, ja - die Leseprobe. Ein Automatismus, den sich der Autor nicht aussuchen kann. Da die Geschichte auf vier Bände angelegt ist, funktionierte es nicht mit einem zünftigeren Einstieg. Zu meiner Entschuldigung muss ich anmerken, dass meine Heldin Vera zu diesem Zeitpunkt noch eine pubertierende Zicke ist. Mit schönen Männern wird sie noch einige Zores haben, das ist leider nicht zu ändern. Vermutlich war das sogar weit mehr ihre eigene Idee als meine... sorry.

 

derbenutzer kennt das Buch bislang nicht, sondern mutmaßt nur. Ist erlaubt.

 

a3kHH hat sich als Rezensent gemeldet, wofür ich dankbar bin. Also war die "peinliche" Frage doch für etwas gut. 

 

An der "Antipathie gegen Selbstveröffentlicher" scheint tatsächlich etwas dran zu sein. Warum bloß? Ich meine, Verlage verzapfen aus Gewinnsucht doch ständig den allergrößten Mist! Selfpublisher auch, gar keine Frage - letztlich muss der Konsument entscheiden. Das ist doch wohl nicht auch Onkel Siegmunds "archaischer Geschwisterneid, bla, bla"?


Bearbeitet von Selma die Sterbliche, 05 June 2016 - 10:36.

Die Realität ergibt einfach keine gute Story! jottfuchs.de

 

 


#496 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4736 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 05 June 2016 - 12:44

[...]

derbenutzer kennt das Buch bislang nicht, sondern mutmaßt nur. Ist erlaubt.

 

[...]

Liebe Selma, ich - und darauf lege ich bitte Wert - "mutmaße" nicht einmal, da ich das nur machen könnte, wenn ich das Buch zum mindesten angelesen hätte. Was (Mutmaßungen) ich nicht habe (Das etwas Schnuppern in der Leseprobe definiere ich nicht als "Kennenlernen"). Daher kann ich zur Qualität nichts vermelden. Und selbst wenn ich mutmaßte: Erlaubnis brauche ich dazu keine.

 

Meine Wortmeldung bezog sich nur auf eine gewisse Art und Weise des SCHON WIEDER "da-könnte-ich-mein-Buch-einbringen" beim Auftauchen eines Threads, der eben wieder so halbwegs geeignet schien.

 

Pardon, aber die werbenden Wiederholungen erzeugen dann eine gewisse penetrante Anmutung. Punktuell fällt das Mitgliedern unseres Forums vielleicht nicht so auf, aber ich lese so ziemlich alle Wortmeldungen; täglich.

 

Sehr zu begrüßen ist, dass Du Dich der Diskussion gestellt hast. Glaube mir bitte, ich wünsche deiner Saga alles erdenklich Gute. Mein Anliegen ist nur bitte ein etwas dezenteres Auftreten deine Promotion angehend. Sieh dich bitte bei unseren "schreibenden" Mitgliedern um, es geht auch anders.

 

Beste Grüße

 

Jakob


Austriae Est Imperare Orbi Universo


#497 leibowitz

leibowitz

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 713 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 05 June 2016 - 18:39

Unangebracht finde ich sarkastische Kommentare, oder Kommentare, die auf die "Qualität" des Buches abzielen. Die sind weder hier noch in dem DSF Post Thema. Das ist mangelnde Netiquette und mit Absicht am Thema vorbei und tendenziös persönlich.

 

Jemand bewirbt hier in dem Forum - sagen wir mal recht neutral "offensiv" - seinen Roman, bittet öffentlich um Rezensionen, und bewertende Kommentare zu diesem Roman bezeichnest du als "mangelnde Netiquette und mit Absicht am Thema vorbei und tendenziös persönlich" ? Merkste selber, ne?


Zu Leibowitz: ja, ja - die Leseprobe. Ein Automatismus, den sich der Autor nicht aussuchen kann. Da die Geschichte auf vier Bände angelegt ist, funktionierte es nicht mit einem zünftigeren Einstieg. Zu meiner Entschuldigung muss ich anmerken, dass meine Heldin Vera zu diesem Zeitpunkt noch eine pubertierende Zicke ist. Mit schönen Männern wird sie noch einige Zores haben, das ist leider nicht zu ändern. Vermutlich war das sogar weit mehr ihre eigene Idee als meine... sorry.

 

Du musst dich weiß Gott nicht entschuldigen, die Geschmäcker sind nun mal verschieden und das ist auch gut so.


Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört, daran zu glauben. (P.K.Dick)

#498 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2193 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 05 June 2016 - 18:43

Lieber Jakob, ich möchte wirklich nicht aufdringlich sein. Andererseits gab es bereits mehrere Threads, in denen bestimmte Kennzeichen einer Geschichte abgefragt werden. Wenn diese auf meine zutreffen, warum nur sollte ich mich nicht dazu melden? Ehrlich gesagt, kommt mir das wie ein Maulkorb vor. 


Die Realität ergibt einfach keine gute Story! jottfuchs.de

 

 


#499 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4736 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 05 June 2016 - 19:21

Das ist wirklich nicht als Maulkorb gemeint, liebe Selma. Wenn's wirklich thematisch (Threads ...) dazu passt, ist absolut gar nichts gegen das Einbringen eigener Romantitel einzuwenden. Nur, es ist eben sinnvoll, damit (sonst) nicht zu übertreiben. Das ist aus meiner Sicht der Kern der Angelegenheit.

 

Beste Grüße!

 

Jakob


Austriae Est Imperare Orbi Universo


#500 Stefan9

Stefan9

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 954 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 06 June 2016 - 11:40

Jemand bewirbt hier in dem Forum - sagen wir mal recht neutral "offensiv" - seinen Roman, bittet öffentlich um Rezensionen, und bewertende Kommentare zu diesem Roman bezeichnest du als "mangelnde Netiquette und mit Absicht am Thema vorbei und tendenziös persönlich" ? Merkste selber, ne?


 

 

 

Nö, erkläre mal. Was soll ich da merken? Geht s hier etwa um Selmas Buch oder um Nettiquette? Und woher soll in Zukunft ein Autor wissen, welche "Werbung" dir genehm ist und welche nicht. Sowas finde ich anmassend.


------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

  • (Buch) gerade am lesen:James Blish Gewissensfall
  • • (Film) gerade gesehen: Zeugin der Anklage

#501 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2193 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 06 June 2016 - 13:06

DerBenutzer: Dann kann ich ja wirklich aufatmen. Das habe ich nämlich nicht gemacht.


Die Realität ergibt einfach keine gute Story! jottfuchs.de

 

 


#502 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4143 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 06 June 2016 - 13:38

da muß ich jetzt doch mal nachfragen, selma, bist du echt der ansicht du hast bisher beim vorstellen deines/deiner werke/s NICHT übertrieben? oder versteh ich das falsch? oder ist das viell. ironisch gemeint von dir? *g

 

ich bin schon seit über 10 jahren hier im SFN, aber so was dreist-penetrant-nervend-uneinsichtiges in bezug aufs promoten eigenen materials wie du ist mir bisher noch nicht untergekommen hier! zumal du ja sowohl ernsthaft als auch in humoriger art von versch. leuten wiederholt darauf aufmerksam gemacht wurdest, dass du es eben doch übertreibst mit dem anpreisen deiner elektron-saga. es gab sogar schon überlegungen, das SFN umzubennen in SF-und-elektron-saga-netzwerk.

also bitte, bisserl selbstreflexion!

ich habe übrigens schon (bisher nur) einen diesbezüglichen beitrag deinerseits entfernt und behalte mir vor, dies zu wiederholen, wenn du dich nicht bisserl zurückhaltung übst.

 

falls ich deine antwort auf derbenutzer im vorpost mißinterpretiert habe ist und bleiben meine ausführungen trotzdem meine ansicht zum thema.



#503 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2193 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 06 June 2016 - 13:54

Das ist völlig ernst gemeint. Du scheinst auch mit deinen Gefühlen recht allein zu stehen, betrachte ich mir die letzten Posts. Nicht zuletzt verlasse ich mich auf das Urteil von yip. Nur weil das Wörtchen "Elektron-Saga" auftaucht, ist es noch lange keine Werbung. M.E. habe ich höchstens zweimal bei Einstieg in dieses Netz "geworben". Der Rest war Info, bzw. Reaktion auf das Thread-Thema. Selbst Jakob scheint doch damit einverstanden? Auch die Suche nach Rezensenten hat aber schon gar nix mit Werbung zu tun. Bist du sicher, dass du keine Überreaktion erleidest?

Als Neuling bin ich natürlich - wie manch anderer sicher auch - ein bissl blöd herumgestopert. Da war ich schon für deine Hinweise dankbar, vieles wusste ich einfach nicht. Doch in den letzten beiden Monaten habe ich mich wirklich gut benommen.


Bearbeitet von Selma die Sterbliche, 06 June 2016 - 14:01.

Die Realität ergibt einfach keine gute Story! jottfuchs.de

 

 


#504 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4143 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 06 June 2016 - 13:58

maximal eine selma-überreaktion :rofl1:

 

ich kann dir versichern, ich bin mit meiner ansicht, zb im modbereich, NICHT allein.

 

aber ich weiß nun mit sicherheit - dir ist echt nicht zu helfen.

 

ps mehr werde ich dazu nicht sagen, mein standpunkt s.o., die gebührt also höchstwahrsch. das letzte wort bzw. die letzten wörter *g


Bearbeitet von TheFallenAngel, 06 June 2016 - 13:59.


#505 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1527 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 06 June 2016 - 15:25

Nur weil das Wörtchen "Elektron-Saga" auftaucht, ist es noch lange keine Werbung.

 

Finde ich schon. Man nennt das Schleichwerbung.

 

:offtopic: -Frage:

Mal angenommen jemand schreibt eine Rezession über Deine Bücher und es handelt sich um einen Verriss. Wie gehst Du damit um?


Bearbeitet von Zeitreisender, 06 June 2016 - 15:28.


#506 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8537 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 06 June 2016 - 15:39

Finde ich schon. Man nennt das Schleichwerbung.


Nicht jede Erwähnung eines eigenen Werks muss Schleichwerbung sein. Wenn z.B. in einem Thread davon die Rede ist, wie man – als beliebiges Beispiel – mit Ich-Erzählern umgeht und dann ein Autor anhand eines von ihm verfassten Buchs konkret darlegt, wie er das handhabt, ist das keine Schleichwerbung. Solche Einblicke finde ich vielmehr interessant und würde sie hier gerne öfter lesen.

 

Inwieweit das Elena so gehandhabt hat, weiss ich nicht. Dazu habe ich zu wenig auf ihre Posts geachtet.


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#507 leibowitz

leibowitz

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 713 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 June 2016 - 15:46

Nö, erkläre mal. Was soll ich da merken? Geht s hier etwa um Selmas Buch oder um Nettiquette? Und woher soll in Zukunft ein Autor wissen, welche "Werbung" dir genehm ist und welche nicht. Sowas finde ich anmassend.

 

Anscheinend, auch wenn es mich ehrlich gesagt verwundert, meinst du deine Fragen ernst.

Also antworte ich dir gerne sehr ausführlich.

 

Was soll ich da merken?

 

Wenn jemand hier in diesem Forum seinen Roman bewirbt und öffentlich um Rezensionen bittet, bedeutet das notwendigerweise, dass bewertende Kommentare zu diesem Roman hier was das Forum betrifft absolut regelkonform sind. Selbstverständlich sollen sich die bewertenden Kommentare an die Forenregeln halten. Solange sie das tun, und das tun sie ja hier, ist dein Vorwurf der mangelnden Nettiqette nicht nachzuvollziehen, wie auch dein Vorwurf "tendenziös persönlich", dein Vorwurf "mit Absicht am Thema vorbei" ist aus meiner Sicht im Kontext meines Posts betrachtet schon eine ziemlich ordinäre Frechheit.

 

Geht s hier etwa um Selmas Buch oder um Nettiquette?

 

Mir ging es um eine Antwort auf Selmas Frage. Worum es dir geht, weiß ich nicht. Um beides, da du die Themen ja miteinander verknüpft hast? Um eine inhaltliche Antwort auf mein Post jedenfalls leider nicht.

 

Und woher soll in Zukunft ein Autor wissen, welche "Werbung" dir genehm ist und welche nicht. Sowas finde ich anmassend.

 

Ohne persönlich werden zu wollen, aber ich empfinde deine Worte oder Fragen als dermaßen niveaulos, dass sie im Kontext des Gesagten eigentlich nur als aggressiven Affront oder Reflex Sinn ergeben. Wieso soll das ein Autor wissen wollen oder sollen? Im konkreten Fall hat Selma ausdrücklich nachgefragt!

Dies ist ein Forum, in dem sich Werbende und Nichtwerbende auch teils aus unterschiedlichen Gründen aufhalten und austauschen, und ich kann damit leben. Nichtsdestotrotz gibt es hier keine Gesinnungspolizei.

 

Für sachliche Fragen oder Inhalte stehe ich auch dir gerne zur Post-Verfügung, anderenfalls werde ich dir hier aber nicht mehr antworten. Also Feuer frei, wenn dir der Sinn danach steht.


Bearbeitet von leibowitz, 06 June 2016 - 15:48.

Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört, daran zu glauben. (P.K.Dick)

#508 Valerie J. Long

Valerie J. Long

    Passionaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3337 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Wiesbaden

Geschrieben 06 June 2016 - 17:08

(...) Du scheinst auch mit deinen Gefühlen recht allein zu stehen, betrachte ich mir die letzten Posts. (...)

 
Ich hatte allein aus den Beiträgen diesem Faden nicht den Eindruck, dass TFA mit seinem Eindruck ganz allein ist. leibowitz, derbenutzer und Zeitreisender hatten sich zuvor kritisch geäußert.

 

Wie auch immer - dies ist kein Gericht, sondern ein Austausch von Eindrücken, der insgesamt dazu dienen soll, das Miteinander im Forum zu fördern.

 

Ich habe gelernt, dass manche Mitglieder auf alles, was auch nur den Eindruck von Eigenwerbung macht, empfindlich reagieren und andere so etwas einfach überlesen. Als Mod der Buchcrew ist es mir in jedem Fall lieber, nicht eingreifen zu müssen.

 

Nicht jede Erwähnung eines eigenen Werks muss Schleichwerbung sein. Wenn z.B. in einem Thread davon die Rede ist, wie man – als beliebiges Beispiel – mit Ich-Erzählern umgeht und dann ein Autor anhand eines von ihm verfassten Buchs konkret darlegt, wie er das handhabt, ist das keine Schleichwerbung. Solche Einblicke finde ich vielmehr interessant und würde sie hier gerne öfter lesen.

 
Interessant. Das verkneife ich mir meist ganz bewusst.

 

Ich nehme das mal als Beispiel: Vielleicht müsste ich mich in so einem Fall mehr mit meinem Werk auseinandersetzen als nur ein "ich auch" (was ich gelegentlich mache, wenn tatsächlich nur eine Auflistung von Titeln gefragt ist). Je ausführlicher die Erläuterung, desto geringer der empfundene "Werbeanteil".

Dabei verzichte ich auf direkte Links, abgesehen von dem kleinen Drachen in meiner Signatur. Die gehören mE nur in meinen Buchvorstellungfaden.


Bearbeitet von Valerie J. Long, 06 June 2016 - 17:21.


#509 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 06 June 2016 - 17:30

Du scheinst auch mit deinen Gefühlen recht allein zu stehen, betrachte ich mir die letzten Posts.

 

Nö, steht er nicht.


ich bin schon seit jahren hier im SFN, aber so was dreist-penetrant-nervend-uneinsichtiges in bezug aufs promoten eigenen materials wie du ist mir bisher noch nicht untergekommen hier!

 

Dito :mad: .



#510 Stefan9

Stefan9

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 954 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 07 June 2016 - 09:55

 

 

Für sachliche Fragen oder Inhalte stehe ich auch dir gerne zur Post-Verfügung, anderenfalls werde ich dir hier aber nicht mehr antworten. Also Feuer frei, wenn dir der Sinn danach steht.

 

Nö, ich habe kein Bock auf so ein Klein Klein. Ufert dann sowieso in gekränkte Eitelkeiten und Rechthaberei und letztes Wort haben wollen aus.


------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

  • (Buch) gerade am lesen:James Blish Gewissensfall
  • • (Film) gerade gesehen: Zeugin der Anklage


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0