Zum Inhalt wechseln


Foto

Für immer 8 Bit - der Werkstattbericht


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
149 Antworten in diesem Thema

#1 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4059 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 15 June 2018 - 08:26

Im Spätsommer erscheint mein neuer Roman, "Für immer 8 Bit". Er ist anders als meine anderen Romane. Ganz anders, in vielerlei Hinsicht. Grund genug für einen Werkstattbericht!

 

Lektion 1 - wie alles begann | weiter zu Lektion 2 | weiter zu Lektion 3 | weiter zur Werbung |

 

1984: Das Orwell-Jahr, geprägt von Fönfrisuren, heute unvergessenen Popsongs und meinem ersten Homecomputer. In meinem Kopf spuken diverse Erinnerungen aus dieser Zeit herum, selbstredend vom Zahn der Zeit angefressen, verfremdet, gefiltert. Vieles war damals leichter - ich hatte noch keine Kinder, keine eigene Firma, und die Joysticks hatten einen Knopf, nicht 735.

 

Uwe-Post-Portrait-mit-Joystick-300px.jpg

 

(Ja, ich weiß, der da hat zwei Knöpfe, aber mit der gleichen Funktion, für Links- und Rechtsdrücker halt)

 

Vieles war aber auch schwieriger. Zumindest aber anders. Interessant daran ist: Sehr viele von euch sind genauso alt, äh, jung wie ich (heute auf den Tag genau 50). Ungefähr zumindest. Ihr habt diese Zeit erlebt, kennt dieselben Computerspiele, mögt dieselben alten Songs, habt auch damals heimlich die Bravo eurer Schwester ausgeliehen. Also möchtet auch ihr euch vielleicht gerne in diese Zeit zurückversetzen. Wie die Proptagonisten in "Extraleben" oder "Ready Player One". Nur, dass mein Buch tatsächlich Mitte der 80er spielt. Nun ... offen gesagt wäre es kein SF-Buch, wenn nicht gewisse Dinge anders wären als sie in Wirklichkeit waren. Oder in unserer Erinnerung waren. Wer kann das schon unterscheiden? Deshalb habe ich mich hingesetzt und geschrieben. Am Anfang war es ganz leicht: Ich hab einfach aufgeschrieben, was ich erlebt habe. Nun ja ... in jener Parallelwelterinnerung. Dann geschahen ... Dinge. Dinge, die ich nicht verraten kann, lest das Buch. Ich verrate hier vom Anfang ein paar Details, und den Werdegang. Ich werde euch demnächst das Cover zeigen, und einige von den Innenillustrationen. Aber erst spanne ich euch auf die Folter und zeige nur einen Ausschnitt der Frontseite:

 

Atari800.jpg

 

Ich melde mich wieder, in diesem Thread, mit der Fortsetzung dieses Werkstattberichts.

 

Alles für das Spiel!


Bearbeitet von Uwe Post, 28 July 2018 - 17:05.

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#2 wurmlochdiesel

wurmlochdiesel

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 108 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Düsseldorf

Geschrieben 15 June 2018 - 08:54

Klingt spannend!

Ja - die Achtziger werden immer einen nostalgischsüßen Zauber behalten.

Der Competition Pro war unerreicht - alle Experimente mit anderen Joysticks wurden bitter bestraft.

Nur der alte Atari-Joystick, eigentlich von der Konsole und tatsächlich mit nur einem Knopf, konnte da

haltbarkeitstechnisch mithalten. 

Bei mir ging alles los mit dem C64. Good old days ... 

Bin gespannt, wie es weitergeht beim neuen Post. 

Bester Grüß!


Cover_113x180.jpg Titel171214_RGB_klein.jpg

 

 

Autorenseite auf Amazon mit allen (beiden) Werken: bit.ly/bop-andre

 

  • (Buch) gerade am lesen:Tools of Titans (no scifi)
  • (Buch) als nächstes geplant:ex vitro: c23
  • • (Buch) Neuerwerbung: Lord Gamma
  • • (Film) gerade gesehen: Bladerunner 2049
  • • (Film) als nächstes geplant: Battlestar Galactica (die Serie)

#3 Ender

Ender

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 June 2018 - 09:20

Tja, in der Tat: 1984 wurde auch ich stolzer Besitzer meines ersten C64. Hach ...

Du darfst deinen Roman bereits als von-mir-gekauft betrachten.



#4 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3989 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 15 June 2018 - 09:23

 

Du darfst deinen Roman bereits als von-mir-gekauft betrachten.

 

schließe mich meinem vorredner an! :coool: (in welchem verlag erscheint der? bei guido oder bei michael? oder ganz woanders?)

außerdem - herzlichsten glückwunsch! :cheers:



#5 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4097 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 15 June 2018 - 09:33

Seltsamerweise ist der C64 an mir vorbeigegangen. Zugeschlagen habe ich beim ATARI ST. Und welch einen Meilenstein in der Druckqualität stellte der Nadeldrucker NEC P6 dar!

 

Gruß

Ralf


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:H.W.Franke/Michael Weisser "Dea Alba" (QR6-Edition)

#6 wurmlochdiesel

wurmlochdiesel

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 108 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Düsseldorf

Geschrieben 15 June 2018 - 09:37

Ha, Atari ST - damit ist man ja damals immer mächtig gegen den Strom geschwommen

bei den ganzen Amiga 500-Fanboys (mich eingeschlossen ... ;) )

Aber hieß ja, dass der Atari beim Sound bzw. Musikmachen besser sei ... nun ja. 

Was waren denn eure Game Highlights? Muss spontan an Kaiser denken, oder auch

lange Nächte vor Pools of Radiance, Pirates (!) ... ach, es waren so viele! (seufz)


Cover_113x180.jpg Titel171214_RGB_klein.jpg

 

 

Autorenseite auf Amazon mit allen (beiden) Werken: bit.ly/bop-andre

 

  • (Buch) gerade am lesen:Tools of Titans (no scifi)
  • (Buch) als nächstes geplant:ex vitro: c23
  • • (Buch) Neuerwerbung: Lord Gamma
  • • (Film) gerade gesehen: Bladerunner 2049
  • • (Film) als nächstes geplant: Battlestar Galactica (die Serie)

#7 Andreas

Andreas

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 522 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Dreieich

Geschrieben 15 June 2018 - 10:02

80er sind ja im Moment total "in". Und ich bin eindeutig Zielgruppe.


Homepage/Blog: www.dr-dings.de

#8 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4097 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 15 June 2018 - 10:13

Tetris saved my diploma.

Ansonsten: Prince of Persia und ein Spiel, bei dem man Grand-Prix-Rennen fahren konnte.

Und so ein total schwaches Schachprogramm, bei dem sich die Figuren verkloppt haben, wenn eine von ihnen geschlagen wurde.

 

Gruß

Ralf


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:H.W.Franke/Michael Weisser "Dea Alba" (QR6-Edition)

#9 wurmlochdiesel

wurmlochdiesel

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 108 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Düsseldorf

Geschrieben 15 June 2018 - 10:33

Klingt nach Battle Chess ... aber das war schon Amiga/Atari, oder? 

Die Animationen der Kämpfe waren schon ziemlich cool, aber

richtig Schach spielen war damit kaum möglich. Wenn man jede mögliche

Kampfpaarung gesehen hatte (der König, der plötzlich ne Knarre zieht), 

war der Spaß vorbei. Times long gone ... ;)


Cover_113x180.jpg Titel171214_RGB_klein.jpg

 

 

Autorenseite auf Amazon mit allen (beiden) Werken: bit.ly/bop-andre

 

  • (Buch) gerade am lesen:Tools of Titans (no scifi)
  • (Buch) als nächstes geplant:ex vitro: c23
  • • (Buch) Neuerwerbung: Lord Gamma
  • • (Film) gerade gesehen: Bladerunner 2049
  • • (Film) als nächstes geplant: Battlestar Galactica (die Serie)

#10 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5919 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 15 June 2018 - 14:53

Die 80er waren Megakackscheiße. I for one möchte an diese Dekadenkatastrophe lieber nicht zurückerinnert werden :-)


"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#11 T.H.

T.H.

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 485 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:...am Rande der Milchstraße

Geschrieben 15 June 2018 - 15:14

Auch wenn "meine" 80er ganz anders waren - in der DDR - wir hatten doch nix, nicht mal 8 bit - klingt die Romanidee vielversprechend. Könnte ich dabei sein, also beim Lesen, dann...

Bearbeitet von T.H., 15 June 2018 - 21:29.

Phantastische Grüße,
Thomas

...meine "Phantastischen Ansichten" gibt's hier.
Auf FB zu finden unter phantasticus

(Hinweis: Derzeit keine Internetrepräsentanz meiner Bilder; schade eigentlich...)


#12 Michael Böhnhardt

Michael Böhnhardt

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 133 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Unna

Geschrieben 15 June 2018 - 17:09

Auch wenn "meine" 80er ganz anders waren - in der DDR - wir hatten doch nix, nicht mal 8 bit -

 

Das habe ich meinen Kindern auch immer erzählt, wenn sie mit ihrem Weihnachtswunschzettel kamen.

"Wir sind früher im tiefsten Winter barfuß zur Schule gegangen ..."

 

Ich hatte einen C64 (Westverwandte), und meine Klassenkameraden hatten meist einen KC85.


Dr. Nikola

 

For often-times, both waking and in nightmare, I did not know on which planet I was, nor in which Age, but felt myself adrift in the great gulf of time and space and circumstance, without bottom for my consciousness to stand upon; and the world was all mirage and a new show to me; and the boundaries of dream and waking lost.
M. P. Shiel: The Purple Cloud


#13 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3295 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 15 June 2018 - 20:07

Battlechess hatte ich auch auf dem C64 (gekauft 1986). Die 80er waren schon cool, auch wenn die Mode echt scheiße war.
Liest gerade: Branderson: Kinder des Nebels; Chambers: Zwischen zwei Sternen

D9E: Das Haus der blauen Aschen | Die Seelen der blauen Aschen | Die Sonne der Seelen
Fieberglasträume | Tiefraumphasen | Gamer | biomAlpha

#14 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4097 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 15 June 2018 - 20:19

Jau, das war BattleChess! Danke fürs Auffrischen!

Gruß

Ralf


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:H.W.Franke/Michael Weisser "Dea Alba" (QR6-Edition)

#15 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 331 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 15 June 2018 - 20:32

Battlechess hatte ich auch auf dem C64 (gekauft 1986). Die 80er waren schon cool, auch wenn die Mode echt scheiße war.

Nicht nur die Mode...



#16 redustrial

redustrial

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 31 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 June 2018 - 21:33

Ich hatte mir auch schon einmal überlegt, wie cool es sein müsste, einen Roman in den 80ern spielen zu lassen und all die liebevollen Erinnerungen darin einfließen zu lassen. Angeregt hat mich dazu der letzte Roman von Andreas Eschbach (Teufelsgold), der zu Anfang in den 80ern spielt. Keine Handys, nur Telefonzellen - leider springt der Roman später in die Neuzeit.

 

Da du dich dieser Mission ja jetzt angenommen hast, muss ich das nicht mehr  :bighlaugh:

 

Freu mich schon auf das Buch!


Bearbeitet von redustrial, 15 June 2018 - 21:34.

Ein prahlerischer Space Marine und zwei Killerroboter – meine SciFi-Kurzgeschichte »XC20«.


#17 T.H.

T.H.

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 485 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:...am Rande der Milchstraße

Geschrieben 16 June 2018 - 06:02

Das habe ich meinen Kindern auch immer erzählt, wenn sie mit ihrem Weihnachtswunschzettel kamen.

"Wir sind früher im tiefsten Winter barfuß zur Schule gegangen ..."

 

Ich hatte einen C64 (Westverwandte), und meine Klassenkameraden hatten meist einen KC85.

 

Au weia, am Ende glauben sie es ja noch -- oder stimmt es sogar, das mit dem barfuß durch den Winter? 

 

In Sachen Personalcomputer wart ihr aber gut ausgestattet; ich habe erst ganz am Ende der 80er jemanden gekannt (eine Person!), die über einen eigenen PC verfügte; und den Chef unseres neugegründeten SF-Clubs, der in einer schulischen Einrichtung arbeitete, die über einen PC verfügte . das war sowas wie ein kleines Weltwunder.

 

Aber "unsere" 80er waren trotzdem knorke und fetzig, fand ich.


Phantastische Grüße,
Thomas

...meine "Phantastischen Ansichten" gibt's hier.
Auf FB zu finden unter phantasticus

(Hinweis: Derzeit keine Internetrepräsentanz meiner Bilder; schade eigentlich...)


#18 Sierra

Sierra

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 678 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bonn

Geschrieben 16 June 2018 - 07:04

Und so ein total schwaches Schachprogramm, bei dem sich die Figuren verkloppt haben, wenn eine von ihnen geschlagen wurde.

 

 

Was waren denn eure Game Highlights? Muss spontan an Kaiser denken, oder auch

lange Nächte vor Pools of Radiance, Pirates (!) ... ach, es waren so viele! (seufz)

 

 

  

 

Muss da an "Archon" denken, ein sehr spaßiges Hau-Drauf-Fantasy-Schach.

Der C-64...  auch bei mir goldener Zeitvertreib meiner Kindheit. Neben Geballer ("Katakis", "R-Type", Armalyte" und wie sie alle hießen) standen bei meinem Bruder und mir Sportspiele hoch im Kurs: Die "California Games" wurden auch im Rheinland begeistert gespielt.

Und einiges andere, sodass manchmal – wie vorhin – das Bild eines Spiels aufscheint, bei dem ich mich nicht mehr an den Titel erinnere. Mensch, wie hieß denn nochmal dieses sauschwere und irgendwie recht atmosphärische Spiel, in dem man zunächst im Adamskostüm den Einzelteilen einer futuristischen Rüstung nachjagt?

*Grübel*, *Grübel*, auch Kollege Google hilft nicht... Schließlich dann doch der Einfall... "Antiriad".


Bearbeitet von Sierra, 16 June 2018 - 07:05.

Blog: Metaphernpark  Twitter


#19 Michael Böhnhardt

Michael Böhnhardt

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 133 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Unna

Geschrieben 16 June 2018 - 10:09

In Sachen Personalcomputer wart ihr aber gut ausgestattet; ich habe erst ganz am Ende der 80er jemanden gekannt (eine Person!), die über einen eigenen PC verfügte; und den Chef unseres neugegründeten SF-Clubs, der in einer schulischen Einrichtung arbeitete, die über einen PC verfügte . das war sowas wie ein kleines Weltwunder.

 

Na gut, meine (Spezialschul-)Klasse wird jetzt nicht unbedingt repräsentativ gewesen sein.


Dr. Nikola

 

For often-times, both waking and in nightmare, I did not know on which planet I was, nor in which Age, but felt myself adrift in the great gulf of time and space and circumstance, without bottom for my consciousness to stand upon; and the world was all mirage and a new show to me; and the boundaries of dream and waking lost.
M. P. Shiel: The Purple Cloud


#20 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4097 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 16 June 2018 - 11:01

Aber "unsere" 80er waren trotzdem knorke und fetzig, fand ich.

Auch das Koks war damals besser.

Oder waren wir noch nicht so daran gewöhnt?

 

mutmaßt

Ralf


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:H.W.Franke/Michael Weisser "Dea Alba" (QR6-Edition)

#21 wurmlochdiesel

wurmlochdiesel

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 108 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Düsseldorf

Geschrieben 16 June 2018 - 11:43

 

Muss da an "Archon" denken, ein sehr spaßiges Hau-Drauf-Fantasy-Schach.

Der C-64...  auch bei mir goldener Zeitvertreib meiner Kindheit. Neben Geballer ("Katakis", "R-Type", Armalyte" und wie sie alle hießen) standen bei meinem Bruder und mir Sportspiele hoch im Kurs: Die "California Games" wurden auch im Rheinland begeistert gespielt.

Und einiges andere, sodass manchmal – wie vorhin – das Bild eines Spiels aufscheint, bei dem ich mich nicht mehr an den Titel erinnere. Mensch, wie hieß denn nochmal dieses sauschwere und irgendwie recht atmosphärische Spiel, in dem man zunächst im Adamskostüm den Einzelteilen einer futuristischen Rüstung nachjagt?

*Grübel*, *Grübel*, auch Kollege Google hilft nicht... Schließlich dann doch der Einfall... "Antiriad".

 

Archon!!! Natürlich! Weltklasse! Erinnere mich noch, dass die Schwarzen einen deutlichen Vorteil hatten bei den ansonsten ausgewogenen Figuren - nämlich krasser Gestaltwechsler kontra sinnfreier Phönix, den man relativ simpel terminieren konnte. 

California Games - ja, noch ein Classic! Der Geheimtipp unter den ganzen Summer-, Winter-, XY-Games ... Rollschuhfahren einfach mega, nur das Häckysäck-Hochhalten viel zu schwer ... ;)

Zwischendurch hatte ich als Schüler-Job bei Rainbow Arts gearbeitet, wo Turrican I+II herkam, Mad-TV und so mancher andere Hit. Computerspiele testen und dafür Geld bekommen - das Leben war nie besser ;)

Grüße von rheinabwärts ;)


Cover_113x180.jpg Titel171214_RGB_klein.jpg

 

 

Autorenseite auf Amazon mit allen (beiden) Werken: bit.ly/bop-andre

 

  • (Buch) gerade am lesen:Tools of Titans (no scifi)
  • (Buch) als nächstes geplant:ex vitro: c23
  • • (Buch) Neuerwerbung: Lord Gamma
  • • (Film) gerade gesehen: Bladerunner 2049
  • • (Film) als nächstes geplant: Battlestar Galactica (die Serie)

#22 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 331 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 16 June 2018 - 12:33

Die 80er waren schon geil:

 

Die überlebenswichtigen Fragen dieser Dekade:

Sandra ist keine Amerikanerin?

Prince oder Michael Jackson?

Madonna oder Cindi Lauper?

Amiga oder Commodore?

 

Bei falschen Antworten wurdest Du krankenhausreif geschlagen!

 

 

- die Musik wurde hörbarer durch den Synthesizer (oder auch nicht);

 

- die Mode war abgesehen von ein paar Ausreißern tragbar (andere wurden verschlagen);

 

- die Leute haben mehr auf das Aussehen wert gelegt (oder verschlagen);

 

- wer nicht sportlich war, sondern eher der Kopfmensch, wurde geschnitten (oder verschlagen);

 

- wer nicht die Charts hoch- und runterbeten konnte, war für die Meisten kein Mensch (oder verschlagen);

 

- die Versteifung auf den Gruppenzwang wurde damals geboren (oder verschlagen):

 

...

 

ja, die 80er waren ein super Jahrzehnt.

 

Für den Mülleimer prima geeignet.



#23 T.H.

T.H.

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 485 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:...am Rande der Milchstraße

Geschrieben 16 June 2018 - 12:55

Auch das Koks war damals besser.

Oder waren wir noch nicht so daran gewöhnt?

 

mutmaßt

Ralf

 

hmm, wir hatten nur Braunkohle... oder meinst du was anderes?


Phantastische Grüße,
Thomas

...meine "Phantastischen Ansichten" gibt's hier.
Auf FB zu finden unter phantasticus

(Hinweis: Derzeit keine Internetrepräsentanz meiner Bilder; schade eigentlich...)


#24 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7085 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 16 June 2018 - 14:30

Ich hatte mir auch schon einmal überlegt, wie cool es sein müsste, einen Roman in den 80ern spielen zu lassen und all die liebevollen Erinnerungen darin einfließen zu lassen.


Wer sich an die 1980er noch erinnern kann, hat sie nicht erlebt. Ich zumindest kann mich nur Dunkel an Montage erinnern, wo ich in eine Vorlesung saß und außer eine Leere zwischen den Ohren nur mitbekam, dass ich einfach kein Wort des Dozenten verstand – und meine Kommilitonen erging es augenscheinlich nicht viel anders...
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Ian Kershaw - Höllensturz: Europa 1914 bis 1949
  • (Buch) als nächstes geplant:John Brunner - Träumende Erde
  • • (Buch) Neuerwerbung: Jens Lubbadeh - Neanderthal
  • • (Film) gerade gesehen: The Square
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: An jedem verdammten Sonntag

#25 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3295 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 16 June 2018 - 15:01

Hier ist ja nicht jeder 50+ ;)
Ich erinnere mich an endlose faule Nachmittage in der Technikabteilung von Karstadt, wo ein "Krieg der Sterne"-Trailer auf einem 10-Zoll-Röhrenfernseher in Endlosschleife lief. Oder dieser Moment, wenn man das riesige, neue "Lego Space"-Set aufbauen durfte!
Liest gerade: Branderson: Kinder des Nebels; Chambers: Zwischen zwei Sternen

D9E: Das Haus der blauen Aschen | Die Seelen der blauen Aschen | Die Sonne der Seelen
Fieberglasträume | Tiefraumphasen | Gamer | biomAlpha

#26 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5919 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 16 June 2018 - 15:09

Hier ist ja nicht jeder 50+ ;)

 

 

Wer hat die Teenager hier reingelassen?


"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#27 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4059 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 16 June 2018 - 16:02

Amiga oder Commodore?

 

 

Atari.


RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#28 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5919 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 16 June 2018 - 16:13

Atari.

 

Schneider-PC.


"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#29 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4059 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 16 June 2018 - 17:30

CPC64 hieß der.

 

Ich hab ein bisschen recherchiert...


RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#30 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5919 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 16 June 2018 - 17:53

CPC64 hieß der.

 

Ich hab ein bisschen recherchiert...

 

Nein, meiner war schon der 1512.


"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0