Zum Inhalt wechseln


Foto

Der literarische Jahresrückblick 2019


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9310 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 02 December 2019 - 16:56

Würde ich bedenkenlos weiterempfehlen:

• Paolo Bacigalupi: Water – Der Kampf beginnt
• Marc Elsberg: HELIX - Sie werden uns ersetzen
• Andreas Brandhorst: Äon
• Andreas Brandhorst: Kinder der Ewigkeit
• Andreas Brandhorst: Der letzte Regent
• Andreas Brandhorst: Das Erwachen

Gerade noch empfehlenswert:

• Paolo Bacigalupi: Versunkene Städte
• Margaret Atwood: Oryx und Crake
• Andreas Brandhorst: Die Stadt
• Andreas Brandhorst: Das Artefakt
• Andreas Brandhorst: Der letzte Regent
• Andreas Brandhorst: Ikarus
• Andreas Brandhorst: Das Schiff
• Andreas Brandhorst: Omni
• Andreas Brandhorst: Das Arkonadia-Rätsel

Kann man lesen, muss man aber nicht:

• Paolo Bacigalupi: Der Spieler
• Margaret Atwood: Das Jahr der Flut
• Margaret Atwood: Die Geschichte von Zeb
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Andreas Brandhorst - Die Tiefe der Zeit
  • (Buch) als nächstes geplant:Andreas Brandhorst - Diamant
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: The Clovehitch Killer
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Chernobyl

#2 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1556 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 03 December 2019 - 10:24

Ich habe in diesem Jahr 25 Romane gelesen. Besonders gefielen mir:

 

Neal Stephenson und Nicola Galland - Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O.

Adrian Tschaikovsky - Die Kinder der Zeit

Jasper Fforde - Eiswelt

Walter Moers - Wilde Reise durch die Nacht 

Naomi Novik - Das dunkle Herz des Waldes

Andreas Laufhütte - Das ewige Spiel

 

Graham Moore - Der Mann, der Sherlock Holmes tötete 

Heinrich Steinfest - Der schlaflose Cheng

 

 


"Light thinks it travels faster than anything but it is wrong. No matter how fast light travels, it finds the darkness has always got there first, and is waiting for it"


#3 Dyrnberg

Dyrnberg

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 371 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 04 December 2019 - 08:39

Was habe ich in diesem Jahr so gelesen und gehört im Bereich Phantastik:

 

Lieblingsbuch und aus meiner Sicht ein großes Meisterwerk

Kazu Ishiguro - Der begrabene Riese

 

Kleine Meisterwerke

Adrian Tschaikovsky - Die Kinder der Zeit
Paolo Bacigalupi: Biokrieg

Robert Jackson Bennett - Die göttlichen Städte Teil 3 (wobei die gesamte Trilogie großartig ist)

Kazu Ishiguro - Alles, was wir geben mussten

 

Sehr gut

Margaret Atwood - Die Zeuginnen

 

Okay

Jasper Fforde - Eiswelt

Neal Stephenson und Nicola Galland - Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O.

Robert Harris - Der zweite Schlaf
Peter Heller - Das Ende der Sterne wie Big Hig sie kannte
Patrick Rothfuss - Der Name des Windes 1
John Ironmonger - Der Wal und das Ende der Welt

 

Meine Entdeckungen außerhalb der Phantastik:
Niklas Natt och Dag - 1793 (Bester Krimi)

Richard Russo - Diese gottverdammmten Träume (Für Menschen, die amerikanische Literatur à la Franzen mögen)

 

Das langweiligste Buch des Jahres war für mich
Bernard Cornwell - Der Winterkönig




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0