Zum Inhalt wechseln


Foto

Science Fiction in der Popmusik


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
54 Antworten in diesem Thema

#1 Andrew Underhill

Andrew Underhill

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 75 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 May 2009 - 18:07

Wäre vielleicht ein netter Sammelthread... welche Popmusiktitel (jedes Genre, auch Rock, Jazz, Dance, Trance etc.) sind Euch bekannt, in denen SF-Themen behandelt werden?

Bitte Titel, Interpret, Jahr und kurze Schilderung des Inhalts.

Beispiel:

Titel: Poor Boy
Interpret: Split Enz
Jahr: 1980
Inhalt: Sänger schildert seine Liebesbeziehung zu einer Alienfrau, die er zufällig per Funk gefunden hat ("she speaks to me / on Ultra High Frequency"). Er wird sie aber nie treffen können, weil zuviel Weltraum zwischen ihnen ist.

#2 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7988 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 12 May 2009 - 18:26

David Bowie, The Rise and Fall of Ziggy Stardust and the Spiders from Mars, 1972, ein ganzes Konzeptalbum über den ausserirdischen Rockmusiker Ziggy Stardust.

Alles von Magma.
Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#3 sepia

sepia

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 58 Beiträge

Geschrieben 12 May 2009 - 18:50

Titel: Alles Interpret: Coheed & Cambria Jahr: 2002 - 2009 Inhalt: Gute Frage. Alle Werke der Band erzählen eine SF-Opera die sich um die Familie von Coheed & Cambria Kilgannon dreht. Die Geschichte wird ebenfalls in Comics erzählt.

#4 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 May 2009 - 20:06

Cooler Thread, tolle Infos ! <_<

#5 Mazer Rackham

Mazer Rackham

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2520 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 12 May 2009 - 22:40

Titel: Terminal Show
Interpret: Motörhead
Album: Inferno
Jahr: 2004

Inhalt:

The golden eyed creature sits back on his throne
Gazing at us in despair
Six hundred guests, humanity's best
Are wondering why they are there
All roads lead here, all roads are burned
Have we digested the things we have learned
Have we a chance when the dead rise and dance
Have we the time for the final romance

We better find out the name of the game
Chance of a future frozen and grim
Or of a quick death brought here on a whim
Why are we here does anyone know
Why are we here at the terminal show

Komplette Lyrics plus Audio auf YouTube:


#6 Jorge

Jorge

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8726 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 13 May 2009 - 06:10

http://www.scifinet....?showtopic=2400
http://forum.sf-fan....c.php?f=1&t=245

#7 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4809 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 13 May 2009 - 08:12

Titel: The Visitors
Interpret: Abba
Album: The Visitors
Jahr: 1981


Video mit klasse Animationen, besonders die Düsternis und die Aliens machen echt angst :smokin: :


Bearbeitet von MoiN, 13 May 2009 - 08:19.


#8 eRDe7

eRDe7

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1092 Beiträge

Geschrieben 13 May 2009 - 15:38

Mal etwas, das nicht in meine üblichen Hörgewohnheiten fällt, ich aber irgendwie mag:

UFO von Pink Lady (ca. 1980)


Coverversion von Morning Musume 2008:
http://www.youtube.c...feature=related

Inhalt. Sinngemäß: Das Mädel hat (bzw. die Mädels haben) sie Schnauze voll von Erdenmännern und geben sich lieber einem Außerirdischen hin, der ihre Gedanken lesen kann und alles für sie tut. Jaja ...

Text (in Romaji):
Te wo awasete mitsumeru dake de
Ai shiaeru hanashi mo dekiru
Kuchizuke suru yori amaku
Sasayaki kiku yori tsuyoku
Watashi no kokoro wo yusaburu anata
Mono iwazu ni omotta dake de
Sugu anata ni wakatte shimau
Nomitaku nattara osake
Nemutaku nattara beddo
Tsugi kara tsugi e to sashidasu anata

Shinjirarenai koto bakari aru no
Moshikashitara moshikashitara sou na no kashira
Soredemo ii wa chikagoro sukoshi
Chikyuu no otoko ni akita tokoro yo

Demo watashi wa tashikametai wa
Sono sugao wo ichido wa mitai
Kagami ni utsushite mitari
Hikari wo atetemo mitari
Soredemo anata wa futsuu no anata
Aa totsuzen orenji iro no
Aa hikari ga watashi wo tsutsumi
Yume miru kimochi ni sasete
Dokoka e saratte yuku wa
Yappari sou na no suteki na anata

Shinjirarenai koto deshou keredo
Uso ja nai no uso ja nai no honto no koto yo
Soredemo ii wa chikagoro sukoshi
Chikyuu no otoko ni akita tokoro yo


Ansonsten nahezu das Gesamtwerk von Sun Ra (Jazz) und Acid Mothers Temple (Retro-Psychedelic-Rock).

Grüße,
Ralph

Bearbeitet von eRDe7, 14 May 2009 - 14:42.

banner-1.jpgendedernacht.twoday.net / Rezension auf STANDARD.at
Thread zum Buch
Neueste Veröffentlichung: LEERE HÄUSER in: VISIONARIUM 5 (ET: 5/2015) / Engl. Übersetzung in: MARKED TO DIE (ET: 6/2016)

 


#9 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4809 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 13 May 2009 - 19:37

Titel: In the Year 2525
Interpret: ZAGER AND EVANS
Album: ?
Jahr: 1969

Lyrics:

In the year 2525
If man is still alive
If woman can survive
They may find

In the year 3535
Ain't gonna need to tell the truth, tell no lies
Everything you think, do, or say
Is in the pill you took today

In the year 4545
Ain't gonna need your teeth, won't need your eyes
You won't find a thing to do
Nobody's gonna look at you
......


http://www.metrolyri...-and-evans.html

Video:

und

Titel: 2000 Light Years from Home
Interpret: Rolling Stones
Album: THEIR SATANIC MAJESTIES REQUEST
Jahr: 1967

Lyrics:

Sun turnin' 'round with graceful motion
We're setting off with soft explosion
Bound for a star with fiery oceans
It's so very lonely, you're a hundred light years from home

Freezing red deserts turn to dark
Energy here in every part
It's so very lonely, you're six hundred light years from home ......


Video:

Bearbeitet von MoiN, 13 May 2009 - 19:47.


#10 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12418 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 13 May 2009 - 20:55

Titel: Journey to the Centre of the Eye (Album)
Interpret: Nektar
Jahr: 1971

Inhalt:
Prelude: An introduction
Astronaunts Nightmare: A rocket leaves Earth on a course for Saturn, at a time when Earth is on the verge of a nuclear World war.
Countenance: The rocket is intercepted by a Saucer of unknown origin. The astronaunt joins it and learns that the Saucer had been observing Earth for many years and was surprised at our warlike ways. The strangers offer to show the Astronaunt life in their Galaxy. The Astronaunt agrees and they leave together.
The Nine Lifeless Daughters Of The Sun: The interstellar ship thrusts away from the sun and our solar system into the void and de–materialises into Hyperspace.
Warp Oversight: Once in a state of no time – no space, the ship is subject to a strange journey and then suddenly re–materialises in another Galaxy.
The Dream Nebula: The new Galaxy is so serene and beautiful. The atmosphere creates incredible dreams in his mind, and gives him great knowledge.
It's All In the Mind: The new insight expands more than he can bear and he breaks mentally wanting to see no more.
Burn Out My Eyes: His wish is granted, he sees only with his mind, he struggles with his senses trying to regain control of himself.
Void Of Vision: Now traveling at great speed down a long beautiful valley, he realizes that there is more to life than he had ever thought. Suddenly he sees a great shinning EYE suspended in space — "THE ALL SEEING EYE"!
Pupil Of The Eye: He enters the Eye to try and comprehend the universe inside himself.Suddenly he becomes the Eye and sees at once everything there is to see. It is so wonderfull and at the same time so horrible, he is afraid. He realizes that everything he as seen, exsists on Earth although he had not noticed before because of all the wars.
Look Inside Yourself: His mind cries out to anyone willing to listen that they should look for themselves and try to understand that Earth is heading for total destruction.
Death Of A Mind: As if in warning his mind drifts back to his departure and he visualises the destruction of Earth!

#11 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12418 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 13 May 2009 - 20:59

Titel: In the Year 2525
Interpret: ZAGER AND EVANS
Album: ?
Jahr: 1969


Das Album hieß genauso. Viel interessanter ist aber Folgendes:

"In the Year 2525" hit number one on the pop charts in 1969. It claimed the #1 spot for six weeks, a remarkable achievement. It also topped the charts in the UK. Coincidentally, it was number one on July 20, 1969 in the USA, the date of the first manned moon landing by astronauts Neil Armstrong and Buzz Aldrin. It was nominated for a special Hugo Award that same year.

Das wusste ich bisher nicht.

#12 d'wolf

d'wolf

    Temponaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2387 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Edewecht-Kleefeld

Geschrieben 14 May 2009 - 14:09

Titel: Journey to the Centre of the Eye (Album)
Interpret: Nektar
Jahr: 1971

Ich liebe diese Band!

Ralf Boldt

Schriftführer des SFCD



Und übrigens: Man kann ohne Hunde leben - es lohnt sich aber nicht! Heinz Rühmann

www.dasistmeinblog.de


#13 d'wolf

d'wolf

    Temponaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2387 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Edewecht-Kleefeld

Geschrieben 14 May 2009 - 14:20

Terminal Choice
Eiszeit
2003


Der Song beschreibt die Rache der Natur an den Menschen, die die Erde ausgebeutet haben:

"this is nature's revenge

mankind will die

we took everything we get

and destroyed the earth"

Terminal Choice
Warriors From Outa Space
2003


Ausserirdische machen eine Bruchlandung auf der Erde und finden hier alles ganz toll, nur die Menschen stren den Frieden ...


we are the warriors from outa space

we come to save your world

we show you a way to live in peace

there is a future just for you

we are the warriors from outa space

we come to save your world

we kill every human being on earth

and your planet will free again"

Ja, die Jungs von Terminal Choice sind schon etwas destruktiver ...

Bearbeitet von d'wolf, 14 May 2009 - 14:21.

Ralf Boldt

Schriftführer des SFCD



Und übrigens: Man kann ohne Hunde leben - es lohnt sich aber nicht! Heinz Rühmann

www.dasistmeinblog.de


#14 Electric Wizard

Electric Wizard

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 126 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14 May 2009 - 14:59

Das Album In Search Of Space der Gruppe Hawkind ist ein - eher loses - Konzeptalbum über die Abenteuer eines Raumschiffs, dessen Besatzung aus Zweidimensionalen Aliens besteht (ist ja klar, sonst würden sie ja nicht auf ne LP passen, gell?^^).

Gutes Album. Spacerockklassiker.

Was neueres:

The Psychedelic Avengers mit den beiden Alben And The Curse Of The Universe und The Decterian Blood Empire: Ein bunter, wilder Stilmix, liebevoll angerichtet von verschiedensten Muskern. Viel Elektronik, mit ner Prise Spacerock und Stoner. Sollte man mal gehört haben:)

Bearbeitet von Electric Wizard, 14 May 2009 - 15:05.


#15 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4809 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 26 May 2009 - 20:31

Zum Thema gibt es auch was zum Hören: P.Siegler - SF IN DER POPULÄREN MUSIK Vortrag auf dem BÄRCON in Berlin 1980, Phonothek Nr. S-93

#16 Jorge

Jorge

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8726 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 02 June 2009 - 14:19

David Bowie, The Rise and Fall of Ziggy Stardust and the Spiders from Mars, 1972, ein ganzes Konzeptalbum über den ausserirdischen Rockmusiker Ziggy Stardust.


TV-Tipp

http://www.arte.tv/d...,year=2009.html

#17 d'wolf

d'wolf

    Temponaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2387 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Edewecht-Kleefeld

Geschrieben 03 June 2009 - 16:21

TV-Tipp

http://www.arte.tv/d...,year=2009.html


Danke für den Tipp!

Ralf Boldt

Schriftführer des SFCD



Und übrigens: Man kann ohne Hunde leben - es lohnt sich aber nicht! Heinz Rühmann

www.dasistmeinblog.de


#18 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1465 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 03 June 2012 - 16:11

Titel: The Crystal World
Interpret: LOCRIAN
Jahr: 2010

Der Titel ist gleichzeitig der Titel des Albums von der experimentellen Drone/Rock-Band Locrian. Ihre Musik vereint Ambient/Drone-Musik mit Einflüssen aus Krautrock/Prog-Rock und Death Metal. Das Album The Crystal World - der Name verrät es schon - beschäftigt sich mit der Kristallwelt von James G. Ballard. Auf der Suche nach einem Soundtrack für eine potenziellen Verfilmung der Kristallwelt dürfte wohl nicht mehr nötig sein. Eingefügtes Bild

http://www.youtube.com/watch?v=HCh8O3aem5s

"Ob der Hund den Ball fing, der geworfen werden wird, ist relativ."

Der Zeitreisende


#19 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3085 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 03 June 2012 - 18:12

Alles von AYREON
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#20 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4388 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 03 June 2012 - 21:56

Ihr möget mich schlagen, aber ich glaube, die Filmmusik zu "Raumpatrouille" aus den Sechzigern von Peter Thomas hätte durchaus auch ohne die Serienthematik als guter Pop seiner Zeit funktioniert ...

LG

Jakob

Ich und mein SUB

 

Austriae Est Imperare Orbi Universo

  


#21 seond

seond

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 164 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 04 June 2012 - 14:29

schöner Thread



Meteors - Teenagers from outer space


S. P.O.C.k
Never trust a klingon
Natürlich in Adaption vom Ziggy Thema peter schilling mit Major Tom.
und ich persönlich finde gerade im Industrial hört man sounds die sehr befremdlich klingen.

#22 Arl Tratlo

Arl Tratlo

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4936 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 April 2013 - 05:48

Huh,

natürlich alle aus dem Umfeld der SF- und Pop-Ikone Michael Moorcock. Fangen wir doch mal an mit der Band seines Alter Ego, des Zeitreisenden Jerry Cornelius, die unter dem Namen "Deep Fix" auch im Cornelius-Zyklus auftritt:



  • (Buch) gerade am lesen:Will Adams - Die Jagd am Nil
  • (Buch) als nächstes geplant:David Gibbins - Tiger Warrior
  • • (Buch) Neuerwerbung: Joanne Harris - Runemarks
  • • (Film) gerade gesehen: Terminator Salvation
  • • (Film) als nächstes geplant: Harry Potter 6
  • • (Film) Neuerwerbung: N.a.

#23 Arl Tratlo

Arl Tratlo

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4936 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 April 2013 - 07:01

Die wichtigste Band aus Moorcocks Umfeld ist natürlich - bereits genannt - Hawkwind. Hier "Space is Deep":



In den über vierzig Jahren der Existenz von Hawkwind entstanden etliche Offspins, etwa die Hawklords:


  • (Buch) gerade am lesen:Will Adams - Die Jagd am Nil
  • (Buch) als nächstes geplant:David Gibbins - Tiger Warrior
  • • (Buch) Neuerwerbung: Joanne Harris - Runemarks
  • • (Film) gerade gesehen: Terminator Salvation
  • • (Film) als nächstes geplant: Harry Potter 6
  • • (Film) Neuerwerbung: N.a.

#24 Arl Tratlo

Arl Tratlo

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4936 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 April 2013 - 07:08

Auch Lemmy Kilmisters Motörhead ist ein Hawkwind-SpinOff. Hier Hawkwind und Lemmy bei einer eher seltenen Reunion:


  • (Buch) gerade am lesen:Will Adams - Die Jagd am Nil
  • (Buch) als nächstes geplant:David Gibbins - Tiger Warrior
  • • (Buch) Neuerwerbung: Joanne Harris - Runemarks
  • • (Film) gerade gesehen: Terminator Salvation
  • • (Film) als nächstes geplant: Harry Potter 6
  • • (Film) Neuerwerbung: N.a.

#25 Arl Tratlo

Arl Tratlo

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4936 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 April 2013 - 07:19

Zum Umfeld zählen auch Leute wie Jean-Jacques Burnel:


  • (Buch) gerade am lesen:Will Adams - Die Jagd am Nil
  • (Buch) als nächstes geplant:David Gibbins - Tiger Warrior
  • • (Buch) Neuerwerbung: Joanne Harris - Runemarks
  • • (Film) gerade gesehen: Terminator Salvation
  • • (Film) als nächstes geplant: Harry Potter 6
  • • (Film) Neuerwerbung: N.a.

#26 Arl Tratlo

Arl Tratlo

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4936 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 April 2013 - 07:26

...oder die bezaubernde Ausserirdische Toyah Willcox:


  • (Buch) gerade am lesen:Will Adams - Die Jagd am Nil
  • (Buch) als nächstes geplant:David Gibbins - Tiger Warrior
  • • (Buch) Neuerwerbung: Joanne Harris - Runemarks
  • • (Film) gerade gesehen: Terminator Salvation
  • • (Film) als nächstes geplant: Harry Potter 6
  • • (Film) Neuerwerbung: N.a.

#27 eRDe7

eRDe7

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1092 Beiträge

Geschrieben 06 April 2013 - 20:00

Leider werden seit heute auch Momoiro Clover Z-Videos "von" der GEMA gesperrt.

Hier die beiden (zusammenhängenden) Videos 2er Songs vom kommenden Album:
http://www.dailymoti...ic#.UWB0EVfcAa5

http://vid48.com/wat...?v=H69R7U9NRR5G

Und ein älterer, ebenfalls auf dem Album. War ein Animesong:


Bearbeitet von eRDe7, 06 April 2013 - 20:15.

banner-1.jpgendedernacht.twoday.net / Rezension auf STANDARD.at
Thread zum Buch
Neueste Veröffentlichung: LEERE HÄUSER in: VISIONARIUM 5 (ET: 5/2015) / Engl. Übersetzung in: MARKED TO DIE (ET: 6/2016)

 


#28 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7171 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 06 April 2013 - 20:16



und



  • • (Film) Neuerwerbung: "Rogue One" (Blu-ray), "Ender's Game" (iTunes)

#29 fahrenheit.451

fahrenheit.451

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 245 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rötha (bei Leipzig)

Geschrieben 06 April 2013 - 21:10

Um auch mal aus der Jazz-Ecke etwas zu erwähnen: Chick Corea & Return To Forever haben ein paar tolle, SF-inspirierte Jazzrock-Platten gemacht, auf denen es wimmelt von Stücktiteln wie After the Cosmic Rain oder Beyond the Seventh Galaxy. Ihr neues Live-Album heißt dann auch Return Of The Mothership.

Von der schweizer Band Injaztigator gibt es das Album Return To A Past Future, mit augenzwinkerndem Retro-Jazzrock derselben Machart, retrofuturistischem Design und allerlei SF-Film-Dialogschnipseln als Überleitungen zwischen den Stücken.
  • (Buch) als nächstes geplant:Shazim. Der verborgene Plan
  • • (Film) gerade gesehen: Enterprise, Staffel 4

#30 eRDe7

eRDe7

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1092 Beiträge

Geschrieben 06 April 2013 - 21:41

Ach so, ich dachte Pop.

Na dann:

Parliament, P-Funk etc.:


Acid Mothers Temple ...


Sun Ra


Von allen drei kann man fast das Gesamtwerk aufführen. ACID MOTHERS TEMPLE haben in ihren Titeln nicht selten Verweise auf Philip K. Dick.

banner-1.jpgendedernacht.twoday.net / Rezension auf STANDARD.at
Thread zum Buch
Neueste Veröffentlichung: LEERE HÄUSER in: VISIONARIUM 5 (ET: 5/2015) / Engl. Übersetzung in: MARKED TO DIE (ET: 6/2016)

 





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0