Zum Inhalt wechseln


Strafpunkte für Foristen - Diskussion über Sinn und Unsinn


64 Antworten in diesem Thema

#1 Kaffee-Charly

    ---

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1656 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 05 February 2012 - 15:22

(Mod-Armin: Ein Spin-off aus dem Netiquette-Thread):

Beitrag anzeigenPogopuschel sagte am 05 February 2012 - 02:35:

@Kaffee-Charly

SF-Fan.de ist aber ein einfach strukturiertes Forum mit wenigen Moderatoren. Das kann man mit der strukturellen Vielfalt (mit all den Unter- und Partnerforen und den vielen Moderatoren) im SFN nur schlecht vergleichen.

Schlechte Ausrede. Eingefügtes Bild
Den off topic gewordenen Teil eines Threads einfach abzutrennen und in einen eigenen Thread zu legen, dürfte hier nicht schwieriger sein als bei SF-Fan.de.
Und dafür braucht es m.E. auch nicht erst einer Abstimmung mit den anderen Mods.
So etwas muss ein einzelner Mod selbständig entscheiden können/dürfen.
Eine einheitliche und konsequente Vorgehensweise reicht dafür völlig aus.
Leute, die es mit gezielten Provokationen darauf anlegen, Threads in eine Richtung zu ziehen, die mit dem ursprünglichen Thema nichts mehr zu tun hat, werden dadurch elegant ausgebremst. (Was ihre diesbezügliche Motivation auch erheblich verringern dürfte.)
Und beschweren kann sich auch niemand, denn die Diskussion kann ja trotzdem im abgetrennten OT-Teil weitergeführt werden, ohne den ursprünglichen Thread weiter zu stören.
Was daran schwieriger als bei SF-Fan.de sein soll, erschließt sich mir nicht.

Ganz abgesehen davon:
Wenn ein Mod erst die Zustimmung der anderen Mods braucht, um eingreifen zu dürfen, dann ist das m.E. ein ziemlich untaugliches Konzept, welches die unerfreulichen Auswüchse im SFN geradezu begünstigt.

Dann wäre die Einführung eines Strafpunkte-Systems wesentlich effektiver (= Foristen dürfen Strafpunkte vergeben, die bei Erreichen einer bestimmten Anzahl zur befristeten Sperrung des Betreffenden führt).
Trolle hätten dann keine Chance mehr. Außerdem würde sich jeder - mich selbst eingeschlossen - etwas mehr zusammen reißen, um keine Sperrung zu riskieren.
Mit einem solchen System moderiert sich das Forum selbst und die Mods haben es auch viel bequemer. Eingefügtes Bild
Wenn die Forensoftware so etwas her gibt, sollte man vielleicht mal darüber nachdenken.

Eingefügtes Bild
Kaffee-Charly

Bearbeitet von Armin, 06 February 2012 - 23:22.


#2 methom

    Teetrinkonaut

  • Globalmoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3748 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 05 February 2012 - 15:32

Beitrag anzeigenKaffee-Charly sagte am 05 February 2012 - 15:22:

Dann wäre die Einführung eines Strafpunkte-Systems wesentlich effektiver (= Foristen dürfen Strafpunkte vergeben, die bei Erreichen einer bestimmten Anzahl zur befristeten Sperrung des Betreffenden führt).
Trolle hätten dann keine Chance mehr. Außerdem würde sich jeder - mich selbst eingeschlossen - etwas mehr zusammen reißen, um keine Sperrung zu riskieren.
Mit einem solchen System moderiert sich das Forum selbst und die Mods haben es auch viel bequemer. Eingefügtes Bild
Wenn die Forensoftware so etwas her gibt, sollte man vielleicht mal darüber nachdenken.

Willst du wirklich, dass hier mit Strafandrohung und Verhaltensberichten "regiert" wird? Sollen wir hier über jeden eine kleine Akte führen, wessen er sich schuldig gemacht hat? Mein Güte, ich bin doch nicht der Weihnachtsmann und erst recht keine Geheimpolizei. Wer nicht in der Lage ist, sich von sich aus zusammenzureißen und sich anderen Leuten angemessen gegenüber zu verhalten, auf den kann ich persönlich auch gerne verzichten. Für den will ich nicht auch noch den Zuchtmeister spielen müssen.

»Man erwirbt keine Freunde, man erkennt sie.«

In Erinnerung an Jaktusch.


#3 MoiN

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3373 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 05 February 2012 - 16:15

Beitrag anzeigenKaffee-Charly sagte am 05 February 2012 - 16:10:

Anstatt sachlich darauf einzugehen, werde ich als Dank dafür angeschnauzt.
Sogar von einem Moderator!
TOLLE WURST !!!
Wenn das die zukünftige "Moderation" des SFN sein soll, dann gute Nacht. Eingefügtes Bild

Angeschnauzt hat dich doch keiner. :)

Aber zurück zu deiner Idee: Wer soll dann anhand welcher Kriterien die Minuspunkte vergeben. Das Script? *grübel*
„Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn's passiert.“ Woody Allen

"Man täuscht sich nirgends leichter als in dem, was die gute Meinung von sich selbst begünstigt." Immanuel Kant

Büchermarkt ..... Druckfeucht ..... ttt ..... aspekte ..... DLF ..... Verena ..... Dana ..... Vanida ...

#4 Pogopuschel

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3442 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 05 February 2012 - 16:25

Beitrag anzeigenKaffee-Charly sagte am 05 February 2012 - 16:10:

Hier wird die ganze Zeit darüber geredet, wie man es besser machen könnte.
Dazu habe ich einfach nur einen Vorschlag gemacht. Mehr nicht!
Anstatt sachlich darauf einzugehen, werde ich als Dank dafür angeschnauzt.
Sogar von einem Moderator!
TOLLE WURST !!!
Wenn das die zukünftige "Moderation" des SFN sein soll, dann gute Nacht. Eingefügtes Bild


Das ist jetzt ein gutes Beispiel dafür, wie aus einer sachlichen Diskussion direkt ein persönlicher Streit wird. Auf deinen sachlichen Vorschlag hat Methom völlig legitim geantwortet und sein Unbehagen mit (einem Hauch Emotionen) gegen deinen Vorschlag ausgedrückt. Nicht gegen dich.

Ich möchte jedenfalls nicht in einem Forum "leben", dass von Computern "regiert" wird. Wo wir von Skripten beurteilt und gegebenenfalls sanktioniert werden. Das würde dann in genau die Richtung gehen, die ich gerade als SF-Fan für mehr als bedenklich halte. Skynet als Forenwächter sozusagen.

#5 My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8988 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 05 February 2012 - 16:26

Beitrag anzeigenKaffee-Charly sagte am 05 February 2012 - 15:22:

So etwas muss ein einzelner Mod selbständig entscheiden können/dürfen.

Und es auch umsetzen.

Beitrag anzeigenKaffee-Charly sagte am 05 February 2012 - 15:22:

Eine einheitliche und konsequente Vorgehensweise reicht dafür völlig aus.

Und die aufzubauen ist alles, nur nicht einfach. Dafür sind die Ansichten der Beteiligten mitunter zu unterschiedlich. (Und es in einem Moderatorenforum zu versuchen, ist noch schwieriger; sinnvoller wäre mal ein Treffen mit einem runden Tisch, um sowas aufzubauen, aber wann, wie, wo? ...)

My.
Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

#6 hawaklar

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 626 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Glauburg (Hessen)

Geschrieben 05 February 2012 - 16:30

Beitrag anzeigenPogopuschel sagte am 05 February 2012 - 16:25:


Das ist jetzt ein gutes Beispiel dafür, wie aus einer sachlichen Diskussion direkt ein persönlicher Streit wird. Auf deinen sachlichen Vorschlag hat Methom völlig legitim geantwortet und sein Unbehagen mit (einem Hauch Emotionen) gegen deinen Vorschlag ausgedrückt. Nicht gegen dich.

Ich möchte jedenfalls nicht in einem Forum "leben", dass von Computern "regiert" wird. Wo wir von Skripten beurteilt und gegebenenfalls sanktioniert werden. Das würde dann in genau die Richtung gehen, die ich gerade als SF-Fan für mehr als bedenklich halte. Skynet als Forenwächter sozusagen.

So wie ich das verstanden habe, werden die Punkte von den anderen Foristen vergeben, indem sie einzelne Beiträge bewerten aka "War diese Rezension hilfreich?" Sobald jemandem von den Mitforisten eine bestimmte Anzahl von Negativpunkten in einer bestimmten Zeitspanne "verliehen" werden, bekommt er automatisch eine Schreibsperre verhängt. So was fördert eventuell das Denunziantentum und das System könnte missbraucht werden, indem einfach jede Äußerung Einzelner negativ bewertet werden, so eine Art Forenmobbing. Aber diskutabel erscheint mir der Vorschlag alle Mal.

"Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders
wäre, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut
werden soll." Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)


"Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen,
Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen,
sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer."
(Antoine de Saint-Exupéry)


#7 MoiN

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3373 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 05 February 2012 - 16:30

Beitrag anzeigenKaffee-Charly sagte am 05 February 2012 - 16:23:

Bitte LESEN:

Aber befürchtest du nicht, daß dieser Schuß dann eventuell nach hinten losgehen kann? Und den trifft, der eigentlich meinte, für das Gute einzutreten. Und letztlich Strafpunkte mit der Gießkanne vergeben werden, weil man sich auch mal rächen möchte für als ungerecht empfundene "Zuteilung",

Also ich kann mir gut vorstellen, daß das - ohne Moderatorenintervention - wieder total aus dem Ruder läuft oder ad absurdum geführt wird.

Bearbeitet von MoiN, 05 February 2012 - 16:32.

„Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn's passiert.“ Woody Allen

"Man täuscht sich nirgends leichter als in dem, was die gute Meinung von sich selbst begünstigt." Immanuel Kant

Büchermarkt ..... Druckfeucht ..... ttt ..... aspekte ..... DLF ..... Verena ..... Dana ..... Vanida ...

#8 Pogopuschel

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3442 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 05 February 2012 - 16:38

Beitrag anzeigenhawaklar sagte am 05 February 2012 - 16:30:

So wie ich das verstanden habe, werden die Punkte von den anderen Foristen vergeben, indem sie einzelne Beiträge bewerten aka "War diese Rezension hilfreich?" Sobald jemandem von den Mitforisten eine bestimmte Anzahl von Negativpunkten in einer bestimmten Zeitspanne "verliehen" werden, bekommt er automatisch eine Schreibsperre verhängt. So was fördert eventuell das Denunziantentum und das System könnte missbraucht werden, indem einfach jede Äußerung Einzelner negativ bewertet werden, so eine Art Forenmobbing. Aber diskutabel erscheint mir der Vorschlag alle Mal.


Die Entscheidung erfolgt dann automatisch durch die Forensoftware, ohne dass sie über die einzelnen Sachverhalte Bescheid weiß, die dazu geführt haben.

Und diskutieren tun wir den Vorschlag ja hiermit.

#9 MoiN

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3373 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 05 February 2012 - 16:47

Beitrag anzeigenhawaklar sagte am 05 February 2012 - 16:30:

So was fördert eventuell das Denunziantentum und das System könnte missbraucht werden, indem einfach jede Äußerung Einzelner negativ bewertet werden, so eine Art Forenmobbing. Aber diskutabel erscheint mir der Vorschlag alle Mal.

Die Tücke solcher Bewertungsschemas sieht man ja aktuell am Fall "Asht". Und nicht nur da. ;) Letztlich gibt es dann Beschwerden ohne Ende, weil der eine oder andere sich ungerecht bepunktet fühlt. Man müßte ja auch nachhalten, weswegen jemand schlecht benotet wurde.

Ehrlich gesagt möchte ich in einem solchen Forum nicht mehr "leben". Es kann nämlich auch dazu führen, daß man sich nur noch der Meinung der Mehrheit anschließt, aus Angst, man bekäme sonst einen Punkteabzug und wäre immer mehr ein Forist zweiter oder dritter Klasse.

Beitrag anzeigenhawaklar sagte am 05 February 2012 - 16:30:

So wie ich das verstanden habe, werden die Punkte von den anderen Foristen vergeben, indem sie einzelne Beiträge bewerten aka "War diese Rezension hilfreich?"

Ja, würde vielleicht funktionieren, wenn sich alle einig wären, was hilfreiche Beiträge sind. Da gehen dann aber die Meinungen auseinander, und sei es nur aus Prinzip.
„Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn's passiert.“ Woody Allen

"Man täuscht sich nirgends leichter als in dem, was die gute Meinung von sich selbst begünstigt." Immanuel Kant

Büchermarkt ..... Druckfeucht ..... ttt ..... aspekte ..... DLF ..... Verena ..... Dana ..... Vanida ...

#10 valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1972 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Merzig-Silwingen/Saarland/

Geschrieben 05 February 2012 - 16:52

Beitrag anzeigenMoiN sagte am 05 February 2012 - 16:15:

Angeschnauzt hat dich doch keiner. Eingefügtes Bild

Aber zurück zu deiner Idee: Wer soll dann anhand welcher Kriterien die Minuspunkte vergeben. Das Script? *grübel*


Genau!
Wie werden minus oder Strafpunkte definiert?

Dann gibts wieder "Streit" über die Vergabe der Punkte.
Weil es wieder unterschiedliche Ansichten gibt.

Strafpunkte!?
Ich bin hier nicht in der Schule.
Und auch nicht mit dem Auto auf der Straße unterwegs.

lothar

Beitrag anzeigenMoiN sagte am 05 February 2012 - 16:47:

Die Tücke solcher Bewertungsschemas sieht man ja aktuell am Fall "Asht". Und nicht nur da. Eingefügtes Bild Letztlich gibt es dann Beschwerden ohne Ende, weil der eine oder andere sich ungerecht bepunktet fühlt. Man müßte ja auch nachhalten, weswegen jemand schlecht benotet wurde.

Ehrlich gesagt möchte ich in einem solchen Forum nicht mehr "leben". Es kann nämlich auch dazu führen, daß man sich nur noch der Meinung der Mehrheit anschließt, aus Angst, man bekäme sonst einen Punkteabzug und wäre immer mehr ein Forist zweiter oder dritter Klasse.


Ja, würde vielleicht funktionieren, wenn sich alle einig wären, was hilfreiche Beiträge sind. Da gehen dann aber die Meinungen auseinander, und sei es nur aus Prinzip.


Ein klassensystem sind wir doch vom realen Leben gewöhnt.

lothar
  • (Buch) gerade am lesen:Der Zauberer Muzot
  • (Buch) als nächstes geplant:???
  • • (Buch) Neuerwerbung: Capasso, Sofie, OZEANAUGEN; Beylouny, Julia, Das Flüstern der See. Durch die Flut 2

#11 methom

    Teetrinkonaut

  • Globalmoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3748 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 05 February 2012 - 16:55

Beitrag anzeigenKaffee-Charly sagte am 05 February 2012 - 16:10:

Anstatt sachlich darauf einzugehen, werde ich als Dank dafür angeschnauzt.
Sogar von einem Moderator!
TOLLE WURST !!!
Wenn das die zukünftige "Moderation" des SFN sein soll, dann gute Nacht. Eingefügtes Bild


Es tut mir leid, dass du dich angeschnauzt gefühlt hast, das war nicht meine Absicht. Trotzdem bleibe ich bei meinen Vorbehalten gegenüber dem Vorschlag. Selbst wenn die Buchführung von einer Software übernommen würde.

»Man erwirbt keine Freunde, man erkennt sie.«

In Erinnerung an Jaktusch.


#12 My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8988 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 February 2012 - 06:49

Wie schwer solche Bewertungssysteme gut umzusetzen sind, zeigt sich allerorten, z.B. auch bei Ebay, wo sich sogar Gerichte mit Bewertungen und deren Berechtigung beschäftigt haben. Ich denke, selbst wenn das hier nicht so extrem läuft, wird der Verwaltungsaufwand gegenüber dem letztlichen Nutzen einfach zu hoch ausfallen.

My.
Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

#13 My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8988 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 February 2012 - 14:13

Charly, du hast mich missverstanden. Es geht nicht um die technische Problematik einer solchen Bewertungsregelung; es geht um die Frage, wer die aus diesen Bewertungen resultierenden Streitfragen klärt.

Und: In einem Forum, in dem ein Poster nicht in der Lage ist, selbst ein neues Thema zu eröffnen, wenn er in einem laufenden Thread mit einem neuen Thema daherkommt, wird das immer problematisch sein. Ähnlich problematisch, wie die Mod-Gemeinschaft dazu zu bringen, wie an einem Strang ziehend zu agieren. Siehe auch weiter oben.

My.
Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

#14 ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2226 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 06 February 2012 - 16:19

1. Ich beantrage, die Diskussion über Punktevergaben von Foristen an andere Foristen vom "Netiquette"-Thread abzutrennen.

2. Von solchen (Un-)Beliebtheitspunkten halte ich überhaupt nichts. Wenn ich irgendwelche Postings oder das Verhalten von Mit-Foristen unhaltbar finde, schreibe ich eine PN an den zuständigen Mod. Er (als autorisierter Vertreter der Forenbetreiber) sollte daraufhin entscheiden, wie er mit der Beschwerde umgeht. In diesem Zusammenhang verweise ich auch auf den "Melden"-Button unter jedem (!) Posting.

3. Noch weniger halte ich davon, dass eine derartige Punktzahl unmittelbare, ja geradezu automatische Konsequenzen haben soll ohne aktive Mitwirkung der Forenleitung. Sanktionen wie temporäre Postingsperre sollen von einem Menschen verhängt werden nach individueller Beurteilung des Einzelfalls. Die Verantwortung für solch weitreichende Sanktionen darf nicht einem Programm und der willkürlichen Rudelbildung unter Foristen überlassen werden.

Gruß
Ralf

Bearbeitet von ShockWaveRider, 06 February 2012 - 16:22.

Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!

#15 Armin

    Entheetonaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8972 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 06 February 2012 - 23:17

Mod:
Ein Spin-off aus dem Netiquette-Thread.
Bitte hier weitermachen.

Bearbeitet von Armin, 06 February 2012 - 23:19.

Das Argona-Universum:

Entheete - Andrade - Argona

Die eBooks:
Entheete - Andrade - Argona
---------------------------------------------------------

Mein Blog

#16 molosovsky

    Phantastik-Fachdepp

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2171 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ffm

Geschrieben 07 February 2012 - 00:44

Halte die ganze Strafpunkte-Kiste für keine gute Idee.

Kurze konstruktive Vorschläge (mitunter moralische Appelle enthaltend):
  • Es wäre sinnvoller, die bestehenden Werkzeuge zu nutzen: zu ›befreunden‹, mit wem man gut auskommt.
  • Jemanden, dessen Mitteilungsstil, oder dessen Meinungen man ›problematisch‹ findet im Profilkommentar sachlich aber höflich die Meinung geigen.
  • Ansonsten jenen, von denen die Erfahrung lehrt, dass man mit deren Beiträgen nicht anderes anfangen kann, als sich von ihnen in Rage bringen zu lassen, mit Gleichmut und Distanz begegnen.
  • Wenn’s gar nicht anders geht, auf ignorieren setzten und im Zweifelsfalle auch so lassen. Wer noch des Gleichmuts ermangelt, sollte sich sich hüten, entsprechende Beiträge doch anzeigen lassen, um die Neugier zu stillen, was ›der Depp‹ wieder vom Stapel gelassen hat .
Grüße

Alex / molo

Bearbeitet von molosovsky, 07 February 2012 - 00:46.

MOLOSOVSKY IST DERZEIT IN DIESEM FORUM NICHT AKTIV: STAND 13. JANUAR 2013.

Ich weiß es im Moment schlicht nicht besser.

Mehr Gesabbel von mir gibts in der molochronik

••• G+ ••• twitter ••• Goodreads ••• flickr ••• flattr •••


#17 Jaktusch †

    Andronaut

  • Webmaster
  • 3437 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Norddeutschland, auf dem Lande

Geschrieben 07 February 2012 - 01:07

Beitrag anzeigenmolosovsky sagte am 07 February 2012 - 00:44:

Kurze konstruktive Vorschläge (mitunter moralische Appelle enthaltend):
Es wäre sinnvoller, die bestehenden Werkzeuge zu nutzen: zu ›befreunden‹, mit wem man gut auskommt.


Du hast 10 "Freunde" in deinem Profil stehen.
Mit den anderen 100 (bis 1000..) kommst du nicht gut aus...?
Scheint mir kein geeignetes Werkzeug, der Problematik (dieses threads) beizukommen.
(Ich nutze die Forumsmöglichkeit, Freunde zu benennen, absichtlich nicht. Übel, jemanden zu vergessen. Noch übler, jemanden wieder streichen zu müssen...)

Jaktusch
Man erwirbt keine Freunde, man erkennt sie.

#18 lapismont

    Elfverhaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5172 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 07 February 2012 - 07:54

Beitrag anzeigenKaffee-Charly sagte am 05 February 2012 - 15:22:



Dann wäre die Einführung eines Strafpunkte-Systems wesentlich effektiver (= Foristen dürfen Strafpunkte vergeben, die bei Erreichen einer bestimmten Anzahl zur befristeten Sperrung des Betreffenden führt).
Trolle hätten dann keine Chance mehr. Außerdem würde sich jeder - mich selbst eingeschlossen - etwas mehr zusammen reißen, um keine Sperrung zu riskieren.
Mit einem solchen System moderiert sich das Forum selbst und die Mods haben es auch viel bequemer. Eingefügtes Bild



Entweder ein Forum wird moderiert oder nicht. Ich bin durchaus geneigt, mich den gültigen Regeln eines Forums zu unterwerfen, will aber nicht abhängig sein von den Launen einzelner Foristen.
Was passiert zum Beispiel mit Deiner Stimmung, wenn der Kaffee alle ist?
Eingefügtes Bild

Beitrag anzeigenhawaklar sagte am 05 February 2012 - 16:30:

So wie ich das verstanden habe, werden die Punkte von den anderen Foristen vergeben, indem sie einzelne Beiträge bewerten aka "War diese Rezension hilfreich?" Sobald jemandem von den Mitforisten eine bestimmte Anzahl von Negativpunkten in einer bestimmten Zeitspanne "verliehen" werden, bekommt er automatisch eine Schreibsperre verhängt. So was fördert eventuell das Denunziantentum und das System könnte missbraucht werden, indem einfach jede Äußerung Einzelner negativ bewertet werden, so eine Art Forenmobbing. Aber diskutabel erscheint mir der Vorschlag alle Mal.


So sehe ich das auch.

Beitrag anzeigenKaffee-Charly sagte am 05 February 2012 - 19:42:

Die "Gießkannen-Vergabe" kann leicht verhindert werden:
Jeder Forist bekommt nur einen einzigen "Schuss" als Munition und kann dadurch auch nur einmal einen Strafpunkt vergeben.
Er kann keinen zweiten Strafpunkt "abfeuern" (auch nicht, um einen zweiten Foristen "abzustrafen"), solange der vergebene Strafpunkt "im System" ist.

[...]


Grundsätzlich muss man unterscheiden, ob man Threads oder Kommentare bewerten will.

In der Leselupe gibt es seit ca. 10 Jahren ein Bewertungssystem füt Texte. Der dahinterliegende Mechanismus ist in etlichen Kämpfen und kriegsähnlichen Diskussionen gewachsen. Diese Kämpfe führten nicht nur zu diversen Abgängen, sondern bedrohten auch die Existenz des Forums an sich.

Heute ist das BWS der Leselupe ein hochkomplexes System mit diversen Logarithmen, die etwa Hassbewertungen ahnden, Familienmitglieder ausschließen, das Stimmgewicht berechnen und gegen diverse Statistiken absichern.

Und es führt immer noch zu beständigen Diskussionen und Aufregern, obwohl es von admnistrativer Seite als nicht mehr diskutierbar festgelegt wurde (das Wort "Bewertungssystem" wird in Kommentaren inzwischen automatischen durch einen Link auf die FAQ ersetzt)

Wir hatten in der Lupe auch mal die Möglichkeiten, Kommentare zu bewerten. Es war ein einziges Desaster. Die Lupinen stritten sich nur noch über die Bewertung ihrer Kommentare und nicht mehr über die Texte.
Heute können die Mods Kommentare ausblenden, so dass man als angemeldeter User extra klicken muss, um sie zu lesen, Gäste sehen diese Kommentare gar nicht erst. Im rein internen Quasselbrett kann der Threadersteller das Ausblenden selbst vornehmen.

Daher: Alle meine Erfahrungen sprechen gegen Charlys Vorschlag.
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
http://www.fantasyguide.de
http://www.saramee.de
http://montbron.blog.de

#19 My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8988 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 February 2012 - 07:55

Beitrag anzeigenKaffee-Charly sagte am 07 February 2012 - 00:06:

Du meinst wohl eher: ... in dem ein Poster gar nicht daran interessiert ist ...

Wir meinen beide das gleiche, formulieren es nur anders. Ich halte es für eine Unfähigkeit, keinen neuen Thread anzulegen, wenn man ein neues Thema beginnt.
Aber gut. Da spalten wir nur Haare.

Ansonsten bleibe auch ich bei meiner (latenten) Ablehnung, allerdings weniger aus qualitativen Gründen (wie andere hier - aber das ist auch in Ordnung, ich will das nicht kritisieren), sondern eben eher aus technischen Gründen (will meinen: ich halte es grundsätzlich technisch nicht für umsetzbar).

My.
Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

#20 valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1972 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Merzig-Silwingen/Saarland/

Geschrieben 07 February 2012 - 08:03

Hängt eine Umfrage dran!

lothar
  • (Buch) gerade am lesen:Der Zauberer Muzot
  • (Buch) als nächstes geplant:???
  • • (Buch) Neuerwerbung: Capasso, Sofie, OZEANAUGEN; Beylouny, Julia, Das Flüstern der See. Durch die Flut 2

#21 molosovsky

    Phantastik-Fachdepp

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2171 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ffm

Geschrieben 07 February 2012 - 09:21

Ich selber habe nicht so große Probleme mit dem SFN. Dass es sich im Lauf der Zeit geändert hat liegt in der Natur der Dinge. Das habe ich selbst ja auch. Mit nostalgischer Wehmut denke ich zurück an Zeiten, in denen ich z.B. noch Zeit dafür hatte, mich Länge mal Breite über Dinge auszulassen (Lesezirkel, Qualitäts-Diskussion usw), oder mit Simi Debatten auszutragen (auch Simi hat ja nicht mehr so viel Zeit … ›oh weh, wo sind sie hin, die guten alten Zeiten!‹).

Auch wenn ich anderswo ›geklagt‹ habe, dass sich in den jüngeren Zeiten hier im Forum einiges an ›schlechter‹ Stimmung verbreitet hat …

(genauer: eine Nabelschau gemischt mit Dauerstreiterei einiger, die nicht voneinander zu lassen wissen, und dummerweise bei ihrem Zwist kaum selbst Spaß haben zu scheinen, sicherlich aber nur für eine Minderheit die sich’s mit Popcorn bequem macht und wie Napoleon in »Time Bandits« gerne ›kleine Menschen guckt, die sich hauen‹ solchen verbreiten),



… bin ich weit davon entfernt, hier die Mods oder sonstwen anzurufen, weil sich eine etwaige ›Trollinfektionskrise‹ breit macht.

Die von mir oben vorgeschlagenen Instrumente nutze ich selber nicht ausführlich. Schlimm schlimm, stimmt schon, denn das mindert die Glaubwürdigkeit meiner Vorschläge. — Dumm von mir.

Andererseits bin ich ein Eigenbrötler der sich stets bewusst darum kümmern muss, gesellig zu sein. Entsprechend überrascht es mich nicht, dass ich hier nur 10 Freunde habe —— (Und ich bin vergesslich, faul und habe mich schon lange, also wirklich lange, nicht mehr um meine eigene Profilseite gekümmert).

Grüße
Alex / molo

Bearbeitet von molosovsky, 07 February 2012 - 12:02.

MOLOSOVSKY IST DERZEIT IN DIESEM FORUM NICHT AKTIV: STAND 13. JANUAR 2013.

Ich weiß es im Moment schlicht nicht besser.

Mehr Gesabbel von mir gibts in der molochronik

••• G+ ••• twitter ••• Goodreads ••• flickr ••• flattr •••


#22 Amtranik

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4488 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 07 February 2012 - 11:47

Meiner Meinung nach hat sich das Netzwerk zu seinem Nachteil verändert. Und ehrlich, in punkto threadfragestellung. Absoluter Unsinn.

Mein subjektives emfinden ist es, desto mehr darüber geredet und nachgedacht wird irgendwelche richtlinien aufzustellen oder regulationen vorzunehmen, desto unerfreulicher wird es hier.

#23 molosovsky

    Phantastik-Fachdepp

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2171 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ffm

Geschrieben 07 February 2012 - 11:59

Find auch kurios. Statt über die eigentlichen angeblichen gemeinsamen Interessen zu klönen (oder eben gepflegt zu streiten) geht es hier immer mehr darum, dass einige nicht miteinander können. (Wobei die Sache dadurch ver-komplizuiert wird, weil die Mods zwischen den Fronten der Trollerei und des Schnell-beleidigt-seins zerrieben werden, bzw, auch die unterschiedlichen Mods mal dem einen oder dem anderen näher sind).


Würde ich mich zu einem affektiertem Aufschrei hinreissen lassen wollen, brüllte ich in die Runde: »Kriegt Euch ein Kinder. Ich trink erst’ma’n Harten, geh draussen pissen und hoffe, die Stimmung hat sich gelüftet, wenn ich wieder komm’.« — Aber so ein roher Bursche bin ich ja nicht.

Grüße
Alex / molo

Bearbeitet von molosovsky, 07 February 2012 - 12:01.

MOLOSOVSKY IST DERZEIT IN DIESEM FORUM NICHT AKTIV: STAND 13. JANUAR 2013.

Ich weiß es im Moment schlicht nicht besser.

Mehr Gesabbel von mir gibts in der molochronik

••• G+ ••• twitter ••• Goodreads ••• flickr ••• flattr •••


#24 T. Lagemann

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 476 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kohlscheid

Geschrieben 07 February 2012 - 12:35

Hallo zusammen,

Strafpunktesystem? Nö, braucht es für mich nicht. Wenn ich der Meinung bin, dass ein Forist querschießt, muss ich doch nur über das, was er schreibt, hinweglesen bzw. nicht antworten. Wenn das alle tun (sich raushalten), muss sich so'n Querschießer mit sich allein unterhalten - da zuzuschauen hat bestimmt hohen Unterhaltungswert!

Manchmal fällt es zmir ugegebenermaßen arg schwer, die Fingerchen still zu halten und nicht zu antworten. Da würde aber ein Bewertungssystem auch nicht gegen helfen.

Viele Grüße
Tobias
"Wir sind jetzt alle Verräter."
"Ha!", machte die alte Dame. "Nur wenn wir verlieren."

(James Corey, Calibans Krieg)
  • (Buch) gerade am lesen:Dave Eggers "Der Circle"
  • (Buch) als nächstes geplant:John R. Lansdale "Das Dickicht"
  • • (Film) gerade gesehen: "From Paris With Love"
  • • (Film) als nächstes geplant: "Die Royal Tenenbaums"

#25 My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8988 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 February 2012 - 15:04

Beitrag anzeigenKaffee-Charly sagte am 07 February 2012 - 14:40:

Was übrigens auch an der tendenziösen Überschrift dieses Threads erkennbar ist.
Man hätte als Überschrift auch "Was tun wir gegen Trolle?" nehmen können.
Denn nur darum ging es mir bei meinem Vorschlag.

Die Überschrift ist nicht "tendenziös", sondern eindeutig. klar und nicht irreführend.
Im Übrigen bist du der Erstposter, kannst m.W. also den Threadtitel ändern.
(Und man könnte einfach fragen, ob ein Mod/GlobMod den Threadtitel ändern könnte.)

Beitrag anzeigenKaffee-Charly sagte am 07 February 2012 - 14:40:

[...] an dem ein ausgemachter Troll namens Ming [...]

Du engagierst dich hier eben selbst als Troll. Was soll das?

Und zu guter Letzt: Mir fehlen inzwischen Argumentationen deinerseits. Du bist nicht auf die von mir aufgeworfene, grundsätzliche technische (!) Problematik eingegangen, und du bist auch nicht auf die von anderen Postern in unterschiedlicher Formulierung erwähnte Problematik eingegangen, warum ein solches wie auch immer im Einzelnen genanntes System nicht wirklich einen positiven Effekt haben würde. Insbesondere zweiteres fände ich wichtig(er), denn hier spiegeln sich Befürchtungen der Forenmitglieder wider, auf die man doch einmal eingegangen sein sollte. Zumindestens als Ideenurheber.

My.

Bearbeitet von My., 07 February 2012 - 15:07.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

#26 Pogopuschel

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3442 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 07 February 2012 - 15:30

Beitrag anzeigenKaffee-Charly sagte am 07 February 2012 - 14:40:


Nun denn - ich muss leider annehmen, dass hier offenbar wenig Interesse und Wille existiert, zukünftige Troll-Aktivitäten abzuwehren und Typen wie Ming in die Schranken zu weisen.
Weder durch ein System, mit dem sich Foristen selbst gegen einen Troll zur Wehr setzen könnten noch durch entspr. Einsatz der Moderatoren.

Meine persönliche Schlussfolgerung:
Das SFN ist - im Vergleich mit dem Forum von SF-Fan.de - geradezu ein Paradies für Trolle.
Irgendwann wird der nächste Ming hier auftauchen und ebenfalls seine Spielchen hier spielen.
Aber das interessiert mich nicht mehr, denn hier werde ich mich zukünftig nur noch auf das Allernotwendigste beschränken.
Es gibt zum Glück angenehmere Foren als das SFN.

Tschüss...
Eingefügtes Bild
Kaffee-Charly


Ming treibt sich bei SF-Fan.de genauso rum (deshalb habe ich dort auch entgegen meiner Überzeugung, erstmals Gebrauch von der Ingore-Funktion gemacht).

Ich habe den Eindruck, dass du an einer Diskusion deines Vorschlags gar nicht interessiert bist, sondern lieber den Beleidigten spielst, weil nicht alle deine Meinung teilen. Dabei ist dein Vorschlag von mehreren Foristen ernsthaft diskutiert worden. Nur scheinst du deren Meinung nicht sehr ernst zu nehmen.

#27 MoiN

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3373 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 07 February 2012 - 16:39

Es ist kein Problem nur hier, sondern betrifft generell alle Foren weltweit (siehe HMPs Bemerkung im Netiquette-Thread).

Gemessen an anderen Foren ist hier im Grunde doch alles in Butter. Man sollte nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen. Es gibt andere Wege, die man beschreiten kann.

Und man darf vor allem nicht erwarten, daß die eigene Einschätzung einer Situation von allen geteilt wird. Wenn man mit jemanden partout nicht klar kommt, dann gibt es doch andere Mittel, wie hier von einigen schon erwähnt.

Bearbeitet von MoiN, 07 February 2012 - 16:40.

„Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn's passiert.“ Woody Allen

"Man täuscht sich nirgends leichter als in dem, was die gute Meinung von sich selbst begünstigt." Immanuel Kant

Büchermarkt ..... Druckfeucht ..... ttt ..... aspekte ..... DLF ..... Verena ..... Dana ..... Vanida ...

#28 hkoerner

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 110 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 February 2012 - 17:41

Ich halte die Idee einfach nur für abstrus. Wer gegen das "gesunde Forenempfinden" verstößt, wird sanktioniert?
Die weißen Hennen jagen die schwarze aus "ihrem" Stall? Softwareunterstützt natürlich, denn man geht ja mir der Zeit.
Ich fasse es nicht ...

Bearbeitet von hkoerner, 07 February 2012 - 17:42.


#29 yiyippeeyippeeyay

    Faulehaut-o-naut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10107 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 07 February 2012 - 19:19

Ich war einige Tage krank, daher nur selten an Board...

@K.-C.: Mich ärgert, dass du in jedem 3. Post anklingen lässt, wie unmöglich du es hier im SFN findest, und dass du es "jetzt" für immer verlässt; ich habe keine genaue Definition für einen Troll (s. nä. Absatz), aber so langsam wirst du in meinen Augen so ein L-Troll (L für Lamentierer). Überleg mal ob du bei uns noch etwas Anderes schaffst, als empört zu reagieren auf Widerspruch. Wenn nicht, erhole dich lieber erstmal woanders. Schade! -- Ich widerspreche hiermit auch deiner einseitigen Darstellung von Ming als Troll (die an persönlicher Niedermache grenzt) - denn obwohl ich nicht alle seine Äußerungen angenehm finde, war z.B. die Geschichte mit Marianne auf jeden Fall nicht nur sein "Konstrukt", was wohl mit auch ein Grund war, warum die SFCD-Mods unentschlossen waren, was da zu tun sei.

@all: Es ist nicht immer klar, wo und in welcher Form ein Troll herum läuft, oder nur ein etwas exotisch labernder neuer Boardler bzw. ein etablierter aber gerade ausrastender "Alter", und wo Mobbing durch "Platzhirsche" und ihre Pilotfische beginnt. Ich widerspreche auch dem flapsigen Spruch "ein Forum wird moderiert, oder es wird nicht moderiert"; ich wiederhole mein Repartee dazu schriftlich: Die Frage ist eher, wieviel wird moderiert (wie oft gemahnt/gelobt/eingegriffen) und insbesonders wie. Da es in 10 Jahren SFN kaum Vorgaben von oben gab - und wenn, dann so drakonisch, dass sie sofort wieder fallen gelassen wurden - erarbeiten sich hier die Mods das immer wieder selber, hoffentlich auch ein wenig im Miteinander; die Globalmods haben, mit großer Zuarbeit übrigens von molo, inzwischen ein ca. 50-zeiliges Rezept, aber auch daran denkt mod nicht immer in einer Krise... -- Ein Bewertungssystem für Mitglieder lehnen die WMs ab - das haben wir in der neuen Board-S/W abgeschaltet. Über Bewertungen von Threads lässt sich reden (was wir ja auch schon mal taten); über Bewertungen einzelner Posts müsste ich recherchieren, ob das bei der Forensoftware, IP Board von Invision, vorgesehen ist. Letzteres will ich aber nochmal konkret vorgeschlagen bekommen, bevor ich dafür Zeit investiere.

P.S.: Das Forum ist zu 80% so langweilig wie die Themen und Themenantworten, die Foristen einbringen. Und natürlich insofern der Diskussionston d. Lesenden nicht zu sehr abschreckt/abtörnt. Die anderen 20% ergeben sich aus langfristigeren Strategien, oder größer angelegten Aktionen (wie letztens SFNSDSSFS), meistens mit Hilfe von Mods oder WMs. Manche Aktionen ziehen besser, manche schlechter, an. WMs haben auch immer wieder mal Ideen, zu deren Umsetzung sie aber ganz selten kommen, weil sie sich ständig mit Themen wie diesem hier und "Netiquette" und Kollabierungen der Mod-Morale (und in letzter Zeit div. juristischen Drohungen Eingefügtes Bild) beschäftigen müssen, und natürlich auch mit meist unsichtbarem technischem Schmieren und Pflegen, damit alles halbwegs läuft. Mal abgesehen von öffentlichen Anfeindungen. Bei entspr. Wiedergewinnen 2. Atems wird evtl. die ein oder andere neue Sache demnächst angekündigt - mal sehen.
/KB (blokkt nun auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im September...
Z: Wie war Vater denn?
E: Er war o.k.. Er war halt keine Mutter.
Z: (nickt) ... Warum sie das wohl getan haben?
E: Was?
Z: Uns getrennt. Sich getrennt. Alles auseinandergerissen.
E: Sie hatten höhere Ziele.
(Künstlerin vs. prospektive Astronautin, den Gedanken auslebend, dass sie Zwillinge sein könnten, aus Es ist die Schwerkraft die uns umbringt, edition-atelier-Verlag, S. 44, von Schmitzer)

#30 leibowitz

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 658 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 February 2012 - 19:27

Beitrag anzeigenKaffee-Charly sagte am 05 February 2012 - 15:22:

Dann wäre die Einführung eines Strafpunkte-Systems wesentlich effektiver (= Foristen dürfen Strafpunkte vergeben, die bei Erreichen einer bestimmten Anzahl zur befristeten Sperrung des Betreffenden führt).
Trolle hätten dann keine Chance mehr. Außerdem würde sich jeder - mich selbst eingeschlossen - etwas mehr zusammen reißen, um keine Sperrung zu riskieren.
Mit einem solchen System moderiert sich das Forum selbst und die Mods haben es auch viel bequemer. Eingefügtes Bild
Wenn die Forensoftware so etwas her gibt, sollte man vielleicht mal darüber nachdenken.


An deinem Vorschlag gefällt mir nicht, dass die "Demokratisierung" der Meinung nur eine scheinbare ist. Wenn jeder User über richtig und falsch richten kann, dann werden einige diese Macht nicht in deinem Sinne bzw. dem gedachten Sinne nutzen. Andere überblicken nur einen kleinen Teil des Gesamtbilds und würden darob falsch urteilen.
Deshalb gibt es ja eine "Moderation", die wünschenswerterweise bzw. idealerweise aus zumindest um Neutralität bemühten Hütern des Boards bestehen, die die Board- und Forenregeln in einheitlichem Konsens durchsetzen. Dass letzteres hier nicht der Fall ist, ist traurig genug; aber ich fürchte, trotz alledem wird dein Vorschlag die Geschichte nicht besser, sondern schlechter machen. Es wäre zudem Aufgabe der "Moderation", eine einfache noch dazu, Trolle zu sperren; nicht der User des Boards.

Bearbeitet von leibowitz, 07 February 2012 - 19:28.

Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört, daran zu glauben. (P.K.Dick)





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0