Zum Inhalt wechseln


Der Hobbit (Bundesstart: 13.12.2012)


234 Antworten in diesem Thema

#31 jeamy

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 274 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 December 2011 - 12:43

Beitrag anzeigensimifilm sagte am 17 December 2011 - 12:25:


Das ist eine mehr oder weniger logische Weiterentwicklungen des Bestehenden; warum das zu einem Ergebnis führen soll, das "mit nichts vergleichbar, was es bisher gegeben hat", erschliesst sich mir nicht.


ja, natürlich ist es eine logische weiterentwicklung. nenn mir einen abendfüllenden kinofilm, der in dieser auflösung, mit dieser technik hergestellt wurde.
und die technik hat eine enorme auswirkung, z.b. auf die schärfe bei kameraschwenks.


Beitrag anzeigensimifilm sagte am 17 December 2011 - 12:25:

Das ist definitiv nichts neues.


och. natürlich nicht. wenn eine technik irgendwo kommerziell angewendet wird, ist sie in den meisten fällen nicht mehr neu. für dich wäre neu dann wohl eine holo-kamera, die in echtzeit aufnimmt. das wird aber noch etwas dauern.

aber in der filmproduktion sind aufnahmen mit kameras in dieser ausführung absolut neu.die möglichkeit der änderung der räulichen wirkung in echtzeit, z.b.
das hat auch direkte auswirkung auf die produktionszeit; wird in zukunft nicht länger sein, als bei 2d filmen.
es ist ein meilenstein, was kinofilme anbelangt.

du kannst ja auf holo-filme im jahr 2024 warten. die sind dann vielleicht für dich etwas "mit nichts vergleichbares".
für den augenblick ist es die technik, die jackson einsetzt.

Bearbeitet von jeamy, 17 December 2011 - 12:49.

mostly harmless
jeamy

Eingefügtes Bild
»Das Leben ist das Resultat einer unvollkommenen Natur.«
Mythen, Fakten und Visionen. Die Traumvektor Tetralogie.
»Morgen seid ihr alle tot. Denn sie kommen!«
Monsterseelen

#32 simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6267 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 17 December 2011 - 12:53

Beitrag anzeigenjeamy sagte am 17 December 2011 - 12:43:


ja, natürlich ist es eine logische weiterentwicklung. nenn mir einen abendfüllenden kinofilm, der in dieser auflösung, mit dieser technik hergestellt wurde.
und die technik hat eine enorme auswirkung, z.b. auf die schärfe bei kameraschwenks.


Schau mal, ich bestreite nicht, dass der Film technisch neue Dinge macht. Mich würde einfach interessieren, warum Du das Gefühl hast, dass da Unvergleichbares rauskommen soll. Denn Du hast ja nicht geschrieben, dass das technisch interessant ist, sondern dass das Ergebnis mit nichts Bestehendem zu vergleichen wäre. Und das kann ich nicht nachvollziehen.

Ohnehin dürfte die Mehrheit der Kinos den Film nicht mit 48fs zeigen können (das gilt nicht nur für die 2D-Fassung, die in jedem Fall nur mit 24 Bildern gezeigt wird, sondern auch für die 3D-Version. Das Gleiche gilt für die Auflösung. Falls der Film überhaupt in einer 5K-Version in Umlauf kommt, dürfte es nur sehr wenige Orte geben, die ihn so zeigen können)-


Zitat

och. natürlich nicht. wenn eine technik irgendwo kommerziell angewendet wird, ist sie in den meisten fällen nicht mehr neu. für dich wäre neu dann wohl eine holo-kamera, die in echtzeit aufnimmt. das wird aber noch etwas dauern.

aber in der filmproduktion sind aufnahmen mit kameras in dieser ausführung absolut neu.die möglichkeit der änderung der räulichen wirkung in echtzeit, z.b.. d


Von was sprichst Du nun — von zwei versetzten Kameras? Das wurde ja bereits bei Avatar schon gemacht, ist also auch für Kinofilme nichts neues. Ob das Anpassen des Versatzes in einer laufenden Einstellung noch nie gemacht wurde, kann ich spontan nicht sagen. Eigentlich sehe ich aber keinen Grund, warum das nicht schon gemacht worden sein soll (ich sehe aber diverse Gründe, warum diese Technik äusserst anfällige sein dürfte).

Bearbeitet von simifilm, 17 December 2011 - 12:55.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel R. Delany: «The Einstein Intersection»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#33 jeamy

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 274 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 December 2011 - 13:31

Beitrag anzeigensimifilm sagte am 17 December 2011 - 12:53:

Mich würde einfach interessieren, warum Du das Gefühl hast, dass da Unvergleichbares rauskommen soll. Denn Du hast ja nicht geschrieben, dass das technisch interessant ist, sondern dass das Ergebnis mit nichts Bestehendem zu vergleichen wäre.


du musst dir ,mal einen normalen 2d 48 oder 60 fps film ansehen, dann wirst du mir vielleicht zustimmen (oder auch nicht). Eingefügtes Bild
imax-kinos haben das manchmal im programm. der unterschied ist einfach "sehenswert".
und das dann in 3d, für MICH was ganz neues, mit nicht vergleichbares. mit nichts, was es in diesem bereich gibt, gegeben hat.

und wir reden hier über 3d kino. bei IMAX, vielen 2d produktionen und fernsehen, etc. ist das was anderes.


Beitrag anzeigensimifilm sagte am 17 December 2011 - 12:53:

Ohnehin dürfte die Mehrheit der Kinos den Film nicht mit 48fs zeigen können (das gilt nicht nur für die 2D-Fassung, die in jedem Fall nur mit 24 Bildern gezeigt wird, sondern auch für die 3D-Version. Das Gleiche gilt für die Auflösung. Falls der Film überhaupt in einer 5K-Version in Umlauf kommt, dürfte es nur sehr wenige Orte geben, die ihn so zeigen können)-


das sollten ziemlich alle 3D-kinos nach einem software upgrade können. da sehe ich nicht das problem


Beitrag anzeigensimifilm sagte am 17 December 2011 - 12:53:

Von was sprichst Du nun — von zwei versetzten Kameras? Das wurde ja bereits bei Avatar schon gemacht, ist also auch für Kinofilme nichts neues. Ob das Anpassen des Versatzes in einer laufenden Einstellung noch nie gemacht wurde, kann ich spontan nicht sagen. Eigentlich sehe ich aber keinen Grund, warum das nicht schon gemacht worden sein soll (ich sehe aber diverse Gründe, warum diese Technik äusserst anfällige sein dürfte).


ja, natürlich wurde das auch bei avatar mit zwei kameras gemacht, sonst gibt es ja kein 3d.
aber hier werden die bilder nicht erst im computer zusammengerechnet, die bilder entstehen quasi in echtzeit, so wie im gehirn. die bilder können so gemacht und verarbeite werden, wie in 2d. man sieht sofort, wie es aussehen wird.
natürlich ist neue technik anfälliger, aber das wird sich ändern und in zukunft werden 3d filme nicht aufwendiger, als 3d filme.

um das thema abzuschließen, warten wir ab und sehen uns das endprodukt an, dann entscheide, ob's was neues, bisher nicht gesehenes, ist oder nicht. Eingefügtes Bild

Bearbeitet von jeamy, 17 December 2011 - 13:43.

mostly harmless
jeamy

Eingefügtes Bild
»Das Leben ist das Resultat einer unvollkommenen Natur.«
Mythen, Fakten und Visionen. Die Traumvektor Tetralogie.
»Morgen seid ihr alle tot. Denn sie kommen!«
Monsterseelen

#34 simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6267 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 17 December 2011 - 16:20

Beitrag anzeigenjeamy sagte am 17 December 2011 - 13:31:

das sollten ziemlich alle 3D-kinos nach einem software upgrade können. da sehe ich nicht das problem


An der Auflösung lässt sich so sicher nichts drehen, das ist klar. Und ich wäre auch nicht so sicher, ob die Bildrate so erhöht werden.

Zitat

ja, natürlich wurde das auch bei avatar mit zwei kameras gemacht, sonst gibt es ja kein 3d.
aber hier werden die bilder nicht erst im computer zusammengerechnet, die bilder entstehen quasi in echtzeit, so wie im gehirn. die bilder können so gemacht und verarbeite werden, wie in 2d. man sieht sofort, wie es aussehen wird.


Ich verstehe nicht, was Du damit meinst.
Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel R. Delany: «The Einstein Intersection»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#35 Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2188 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 17 December 2011 - 17:38

Fehlt hier eigentlich ein Post von dir Simi?
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"
Eingefügtes Bild

#36 simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6267 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 17 December 2011 - 17:49

Beitrag anzeigenGen. Bully sagte am 17 December 2011 - 17:38:

Fehlt hier eigentlich ein Post von dir Simi?


Ja, ich hatte Mühe mit dem Bearbeiten von Posts. Dadurch ist ein zitiertes Post verloren gegangen. Aber ist ja im Zitat alles da.
Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel R. Delany: «The Einstein Intersection»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#37 jeamy

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 274 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 December 2011 - 18:45

Beitrag anzeigensimifilm sagte am 17 December 2011 - 16:20:


An der Auflösung lässt sich so sicher nichts drehen, das ist klar. Und ich wäre auch nicht so sicher, ob die Bildrate so erhöht werden.


für christie projektoren (imaxx und ziemlich alle großen betreiber) gibt es einen upgrade-kit von 2k auf 4k, der sich in kürzester zeit installieren lässt und das neue software update lässt frameraten bis 60 fps zu. nec und sony bieten das auch schon an. 5k ist eine andere geschichte. aber platz nach oben war noch nie schlecht.

und diese upgrades werden sich alle zulegen. ich denke 2013 werden es wahrscheinlich alle verwenden, die jetzt schon mit digitalen projektoren arbeiten.

Beitrag anzeigensimifilm sagte am 17 December 2011 - 16:20:

Ich verstehe nicht, was Du damit meinst.


"red epic" und "fusion camera" sind zwei systeme, die das gleiche machen nur auf unterschiedliche weise. "red epic" ist DERZEIT weiter als die fusion cameras zur "avatar zeit". die aufnahmen "funktionierten" ja nur mit einem VR system. "red epic" sind "stand alone systeme". aber die zeit steht ja nicht still und cameron (oder besser sein team) arbeitet ja schon an der nächsten version.

übrigens gab's schon einen 2k, 48 fps 3d-film von cameron (sanctum), war aber ein flop. ist wohl daher nicht bis zu mir durchgedrungen und wurde auch wahrscheinlich nur in wenigen kinos mit dieser framrate gezeigt. Eingefügtes Bild

btw: bei computerspielen kann man den unterschied schön sehen. bei 30 fps in hd sehen die grafiken ganz anders aus, als bei 60fps.

so, ich habe fertig. Eingefügtes Bild

Bearbeitet von jeamy, 17 December 2011 - 18:49.

mostly harmless
jeamy

Eingefügtes Bild
»Das Leben ist das Resultat einer unvollkommenen Natur.«
Mythen, Fakten und Visionen. Die Traumvektor Tetralogie.
»Morgen seid ihr alle tot. Denn sie kommen!«
Monsterseelen

#38 simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6267 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 17 December 2011 - 18:54

Beitrag anzeigenjeamy sagte am 17 December 2011 - 18:45:

"red epic" und "fusion camera" sind zwei systeme, die das gleiche machen nur auf unterschiedliche weise. "red epic" ist DERZEIT weiter als die fusion cameras zur "avatar zeit". die aufnahmen "funktionierten" ja nur mit einem VR system. "red epic" sind "stand alone systeme". aber die zeit steht ja nicht still und cameron (oder besser sein team) arbeitet ja schon an der nächsten version.


Ich weiss, was eine RED Epic ist, nämlich eine digitale Kamera. Diese hat aber vorderhand mal rein gar nichts mit der Frage nach 3D zu tun. Meine Frage bezog sich auf die Aussage "die bilder entstehen quasi in echtzeit, so wie im Gehirn". Was damit gemeint sein soll, verstehe ich nicht. Und was immer damit gemeint ist — von der eigentlichen Kamera dürfte es nicht abhängen.

EDIT: Im Gegensatz zur RED Epic, die kein 3D-System, sondern einfach eine digitale Kamera ist, ist Camerons Fusion-System ein 3D-Systen, bei dem meines Wissens Sony-Kameras zum Einsatz kommen.

Bearbeitet von simifilm, 17 December 2011 - 18:58.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel R. Delany: «The Einstein Intersection»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#39 jeamy

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 274 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 December 2011 - 20:06

Beitrag anzeigensimifilm sagte am 17 December 2011 - 18:54:

"die bilder entstehen quasi in echtzeit, so wie im Gehirn". Was damit gemeint sein soll, verstehe ich nicht. Und was immer damit gemeint ist — von der eigentlichen Kamera dürfte es nicht abhängen.


ja, du hast recht. so wie ich das formuliert habe, kann man es nicht verstehen. Eingefügtes Bild
fusion-system, wie es bei avatar verwendet wurde, ist kein echtes 3d. die 3d welt wird erst im computer generiert. das was der kameramann auf dem display der kamera sieht, ist nicht "echt", es ist vom computer generiert und zeigt nur "schattenhaft", wie die szene letztendlich aussehen wird.
doch das ist andererseits das geniale an diesem system. cameron hat da was einzigartiges geschaffen. er kann damit ja jede szene nachträglich so verändern, wie er möchte. andere kameraeinstellungen, kamerafahrten, etc. auch ohne die schauspieler noch einmal bemühen zu müssen, weil, er hat sie ja schon im "kasten", computer. die welt ist also eine virtuelle. avatar hätte man ja anders nicht drehen können, nicht in dieser form.

die red epic kamarea rigs sind näher an der realität. sie zeigen wirklich die wirklichkeit. das was man am display sieht, ist die szene, wie sie sich vor dem kameramann abspielt, wie bei herkömmlichen kameras. ob die szenen nachträglich verändert, "enhanced" werden, hintergründe eingebaut werden, etc, ist eine andere sache.
es ist ein "echtes 3d system", welches man auch gleich am monitor ansehen und beurteilen kann.

(ja, man könnte auch red epic kameras in das fusion system einbauen, vielleicht macht das cameron für avatar 2,3 ;) )

Beitrag anzeigensimifilm sagte am 17 December 2011 - 18:54:

EDIT: Im Gegensatz zur RED Epic, die kein 3D-System, sondern einfach eine digitale Kamera ist, ist Camerons Fusion-System ein 3D-Systen, bei dem meines Wissens Sony-Kameras zum Einsatz kommen.


ja. 2 kameras ergeben ein 3d system. derzeit das beste (in dieser kompaktheit), was es auf dem markt gibt. und man wird den unterschied sehen, auch wenn du es mir nicht glauben willst. Eingefügtes Bild

so, genug gequatscht. das ergebnis sehen wir bald.

Bearbeitet von jeamy, 17 December 2011 - 20:10.

mostly harmless
jeamy

Eingefügtes Bild
»Das Leben ist das Resultat einer unvollkommenen Natur.«
Mythen, Fakten und Visionen. Die Traumvektor Tetralogie.
»Morgen seid ihr alle tot. Denn sie kommen!«
Monsterseelen

#40 simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6267 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 17 December 2011 - 20:17

Beitrag anzeigenjeamy sagte am 17 December 2011 - 20:06:

die red epic kamarea rigs sind näher an der realität. sie zeigen wirklich die wirklichkeit. das was man am display sieht, ist die szene, wie sie sich vor dem kameramann abspielt, wie bei herkömmlichen kameras. ob die szenen nachträglich verändert, "enhanced" werden, hintergründe eingebaut werden, etc, ist eine andere sache.
es ist ein "echtes 3d system", welches man auch gleich am monitor ansehen und beurteilen kann.


Könntest bitte mal ein bisschen konkret werden: Was ist technisch der Unterschied? In dem verlinkten Film ist ja, soweit ich sehe, nur davon die Rede, dass man einen Beam-Splitter einsetzt. Das wurde aber auch schon vorher gemacht, ja muss ab einer gewissen Brennweite zwangsläufig so gemacht werden, da sich die Kameras "in den Weg kommen".

Zitat

ja. 2 kameras ergeben ein 3d system. derzeit das beste (in dieser kompaktheit), was es auf dem markt gibt. und man wird den unterschied sehen, auch wenn du es mir nicht glauben willst. Eingefügtes Bild


Ich streite gar nicht ab, dass es technisch besser sein ist. Ich bin einfach allergisch gegen Marketingphrasen wie "mit nichts vergleichbar"; mir wären konkrete Angaben, was denn tatsächlich anders ist, weitaus lieber.

Bearbeitet von simifilm, 17 December 2011 - 20:20.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel R. Delany: «The Einstein Intersection»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#41 jeamy

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 274 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18 December 2011 - 12:42

Beitrag anzeigensimifilm sagte am 17 December 2011 - 20:17:

In dem verlinkten Film ist ja, soweit ich sehe, nur davon die Rede, dass man einen Beam-Splitter einsetzt. Das wurde aber auch schon vorher gemacht, ja muss ab einer gewissen Brennweite zwangsläufig so gemacht werden, da sich die Kameras "in den Weg kommen".


hm, ja. wenn man es so sieht, ist es natürlich nichts neues. aber halt: stereo-bilder mit zwei kameras gibt es schon lange, ccd-kameras gibt es auch schon seit jahrzehnten. und linsen, ... die hat ja schon galileo galilei verwendet.
verdammt, du hast recht. es gibt schon lange nichts mehr neues auf diesem sektor.

Beitrag anzeigensimifilm sagte am 17 December 2011 - 20:17:

Ich streite gar nicht ab, dass es technisch besser sein ist. Ich bin einfach allergisch gegen Marketingphrasen wie "mit nichts vergleichbar"; mir wären konkrete Angaben, was denn tatsächlich anders ist, weitaus lieber.


hab' ich oben schon geschrieben. das kamera-paket ist derzeit mit nichts vergleichbar. cameron hätte wahrscheinlich gerne damit gearbeitet und in sein system integriert, hätte es das zu avatars zeiten schon gegeben. die auflösung/qualität, die kompaktheit, der preis.
wahrscheinlich werden sogar noch vor jacksons hobbit ein paar billig 3d produktionen auf den markt kommen, die mit dieser kamerakonfiguration gedreht wurden. eben weil sie kompakt, qualitativ hochwertig und vergleichsweise billig ist. spezifikationen findest du im netz.

doch um nicht als marktschreier (ich versteh darunter etwas ganz anderes) gebrandmarkt zu werden, präzisiere ich: "für meine bescheidenen kenntnisse ist es etwas, dass mit nichts vergleichbar ist, was es bisher gab".
mostly harmless
jeamy

Eingefügtes Bild
»Das Leben ist das Resultat einer unvollkommenen Natur.«
Mythen, Fakten und Visionen. Die Traumvektor Tetralogie.
»Morgen seid ihr alle tot. Denn sie kommen!«
Monsterseelen

#42 simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6267 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 18 December 2011 - 16:55

Beitrag anzeigenjeamy sagte am 18 December 2011 - 12:42:


hm, ja. wenn man es so sieht, ist es natürlich nichts neues. aber halt: stereo-bilder mit zwei kameras gibt es schon lange, ccd-kameras gibt es auch schon seit jahrzehnten. und linsen, ... die hat ja schon galileo galilei verwendet.
verdammt, du hast recht. es gibt schon lange nichts mehr neues auf diesem sektor.


Also noch einmal: Erklär mir bitte ganz konkret, was das neue Verfahren sein soll und warum dabei die Bilder anders entstehen als in anderen 3D-Filmen, denn ich versteh's nicht. Soweit ich den verlinkten Film verstehe, wird mit dem Spiegelverfahren nichts beschrieben, was nicht genau so schon vorher üblich war. Da eine Kamera nun einmal einen gewissen Raum einnimmt, brauchst Du bei Nahaufnahmen auf jeden Fall ein Verfahren, bei dem die beiden Kameras nicht nebeneinander montiert sind, weil sie schlicht keinen Platz hätten. Und ja: Mir ist klar, dass die Auflösung und auch die Kompaktheit eine neue Grössenordnung darstellen. Soweit ich verstehe, bist Du aber der Ansicht, dass der Prozess — jenseits von Grösse, Auflösung und Bildrate — anders ist, irgendwie näher an unserer natürlichen Wahrnehmung dran, und das kann ich bislang nicht nachvollziehen.

Bearbeitet von simifilm, 18 December 2011 - 16:55.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel R. Delany: «The Einstein Intersection»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#43 Gallagher

    Emirat-o-naut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5331 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Dubai

Geschrieben 21 December 2011 - 06:13

Kinders, kloppt euch nicht. Freut euch über den Trailer.


  • (Buch) gerade am lesen:Eugene Rogan: "The Arabs. A History" (2nd Edition)
  • • (Film) gerade gesehen: "Marvel One-Shot: All Hail The King" [Blu-ray]
  • • (Film) als nächstes geplant: "Transformers: Age of Extinction" [IMAX 3D]
  • • (Film) Neuerwerbung: "Planet of the Apes: PREvolution" [iTunes]

#44 Armin

    Entheetonaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8702 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 21 December 2011 - 09:29

Gefällt mir.
Das Argona-Universum:

Entheete - Andrade - Argona

Die eBooks:
Entheete - Andrade - Argona
---------------------------------------------------------

Mein Blog

#45 Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2188 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 21 December 2011 - 09:41

Yo, sieht gut aus.
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"
Eingefügtes Bild

#46 Jakob

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1942 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 21 December 2011 - 09:41

Mir auch!
"If the ideology you read is invisible to you, it usually means that it’s your ideology, by and large."

R. Scott Bakker

"We have failed to uphold Brannigan's Law. However I did make it with a hot alien babe. And in the end, is that not what man has dreamt of since first he looked up at the stars?" - Zapp Brannigan in Futurama

Verlag das Beben
Otherland-Buchhandlung
Schlotzen & Kloben
Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Zachary Jernigan, No Return/James Tiptree Jr., Zu einem Preis
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel R. Delany, Dunkle Reflexionen/Thomas Ziegler, Sardor - Der Flieger des Kaisers
  • • (Buch) Neuerwerbung: Julie Phillips, James Tiptree Jr. (Biographie)
  • • (Film) gerade gesehen: Oblivion
  • • (Film) als nächstes geplant: Star Trek Into Darkness
  • • (Film) Neuerwerbung: American Horror Story (Serie)

#47 Reiner

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 162 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:"Zitt City"

Geschrieben 21 December 2011 - 09:54

Es fühlt sich genau wie "Herr der Ringe" an - gut so!

http://www.thehobbit.com/index.html

Bearbeitet von Reiner, 21 December 2011 - 16:40.

"Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein. /"Ich kann zwar die Bewegungen von Himmelskörpern berechnen, aber nicht die menschlichen Verrücktheiten." Sir Isaac Newton. / Das Mitlesen in diesem Beitrag ist verboten, wenn Ihr zu jung dafür seid.
  • (Buch) gerade am lesen:Der Hobbit
  • (Buch) als nächstes geplant:Perry Rhodan NEO
  • • (Buch) Neuerwerbung: Der Hobbit
  • • (Film) gerade gesehen: Avatar
  • • (Film) als nächstes geplant: Hobbit
  • • (Film) Neuerwerbung: HdR

#48 MoiN

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3113 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 21 December 2011 - 09:56

Beitrag anzeigenReiner sagte am 21 December 2011 - 09:54:

Es fühlt sich genau wie "Herr der Ringe" an - gut so!

Absolut richtig. Kinobesuch schon gebucht. ;)
„Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn's passiert.“ Woody Allen

"Man täuscht sich nirgends leichter als in dem, was die gute Meinung von sich selbst begünstigt." Immanuel Kant

Büchermarkt ..... Druckfeucht ..... ttt ..... aspekte ..... DLF ..... Verena ..... Dana ..... Vanida ... Blog

#49 methom

    Teetrinkonaut

  • Globalmoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3662 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 December 2011 - 20:33

Hm, irgendwie sehen einige der Zwerge gar nicht so zwergig aus, finde ich.

»Man erwirbt keine Freunde, man erkennt sie.«

In Erinnerung an Jaktusch.


#50 Reiner

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 162 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:"Zitt City"

Geschrieben 22 December 2011 - 15:59

HOBBIT-Trailer-Analyse

http://www.herr-der-...se/teaser_1.php
"Glaubst Du noch, oder denkst Du schon?" Giordano Bruno / "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein. /"Ich kann zwar die Bewegungen von Himmelskörpern berechnen, aber nicht die menschlichen Verrücktheiten." Sir Isaac Newton. / Das Mitlesen in diesem Beitrag ist verboten, wenn Ihr zu jung dafür seid.
  • (Buch) gerade am lesen:Der Hobbit
  • (Buch) als nächstes geplant:Perry Rhodan NEO
  • • (Buch) Neuerwerbung: Der Hobbit
  • • (Film) gerade gesehen: Avatar
  • • (Film) als nächstes geplant: Hobbit
  • • (Film) Neuerwerbung: HdR

#51 jeamy

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 274 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 27 December 2011 - 07:23

production video #5

mostly harmless
jeamy

Eingefügtes Bild
»Das Leben ist das Resultat einer unvollkommenen Natur.«
Mythen, Fakten und Visionen. Die Traumvektor Tetralogie.
»Morgen seid ihr alle tot. Denn sie kommen!«
Monsterseelen

#52 Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1829 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 December 2011 - 17:24

Beitrag anzeigenmethom sagte am 21 December 2011 - 20:33:

Hm, irgendwie sehen einige der Zwerge gar nicht so zwergig aus, finde ich.

Das hab ich auch gedacht, Thorin Eichenschild ist eher ein Womanizer als ein knorriger Zwerg ... Vielleicht braucht man den, damit die Ehefrauen mit ins Kino gehen wollen.
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#53 Pirx

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 588 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Moers

Geschrieben 28 December 2011 - 19:02

Ich bin froh, dass die Zwerge nicht alle wie Gimli (oder eine RitterSport mit Armen und Beinen Eingefügtes Bild ) aussehen.
Gruß

Pirx
  • (Buch) gerade am lesen:Asprin: Tambu
  • (Buch) als nächstes geplant:Heitz: Drachenkaiser
  • • (Buch) Neuerwerbung: Greenland: Sternendieb
  • • (Film) gerade gesehen: Cargo
  • • (Film) als nächstes geplant: Illuminati
  • • (Film) Neuerwerbung: Batman - The Dark Knight

#54 Jakob

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1942 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 03 January 2012 - 15:23

Beitrag anzeigenmethom sagte am 21 December 2011 - 20:33:

Hm, irgendwie sehen einige der Zwerge gar nicht so zwergig aus, finde ich.


Klingonen. Zumindest Thorin. Damn dirty bastards, you killed my son!
"If the ideology you read is invisible to you, it usually means that it’s your ideology, by and large."

R. Scott Bakker

"We have failed to uphold Brannigan's Law. However I did make it with a hot alien babe. And in the end, is that not what man has dreamt of since first he looked up at the stars?" - Zapp Brannigan in Futurama

Verlag das Beben
Otherland-Buchhandlung
Schlotzen & Kloben
Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Zachary Jernigan, No Return/James Tiptree Jr., Zu einem Preis
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel R. Delany, Dunkle Reflexionen/Thomas Ziegler, Sardor - Der Flieger des Kaisers
  • • (Buch) Neuerwerbung: Julie Phillips, James Tiptree Jr. (Biographie)
  • • (Film) gerade gesehen: Oblivion
  • • (Film) als nächstes geplant: Star Trek Into Darkness
  • • (Film) Neuerwerbung: American Horror Story (Serie)

#55 lapismont

    Elfverhaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5029 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 04 January 2012 - 08:52

Alles ist gut, das nicht nach Elf aussieht.
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.<br />
http://www.fantasyguide.de<br />
http://www.saramee.de<br />
http://montbron.blog.de

#56 Armin

    Entheetonaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8702 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 08 July 2012 - 11:03

Das neue Poster macht richtig Lust auf den Film.
Das Argona-Universum:

Entheete - Andrade - Argona

Die eBooks:
Entheete - Andrade - Argona
---------------------------------------------------------

Mein Blog

#57 Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2188 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 08 July 2012 - 13:29

Schick! Finde ich leider nicht als Wallpaper...
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"
Eingefügtes Bild

#58 TheFallenAngel

    The Executioner of Hell

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2361 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 31 July 2012 - 08:00

... und nun ist auch 'The Hobbit' eine trilogie ...
... he became a corrupt shadow of his former self -
a fallen angel, trusted neither by heaven nor hell ...

#59 lapismont

    Elfverhaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5029 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 31 July 2012 - 09:37

juhu
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.<br />
http://www.fantasyguide.de<br />
http://www.saramee.de<br />
http://montbron.blog.de

#60 Armin

    Entheetonaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8702 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 05 August 2012 - 07:07

Comingsoon.net hat eine minimal variierte Version des Trailers, hier.
Das Argona-Universum:

Entheete - Andrade - Argona

Die eBooks:
Entheete - Andrade - Argona
---------------------------------------------------------

Mein Blog





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0